Affäre beenden? Verstand gegen Herz?

Ich stehe vor der Entscheidung Kopf gegen Herz

Vor 5 Monaten habe ich einen Mann kennen gelernt. Wir sind beide Single und sind in einer Affäre gelandet. Meinerseits war das so nicht geplant. Aber ich war so naiv und dachte ich lass mich darauf ein.

Nun treffen wir uns ca 1x wöchentlich, gucken Filme, kuscheln und schlafen miteinander.

Ich übernachte bei ihm und am nächsten morgen trinken wir noch gemütlich Kaffee oder frühstücken.

Ich habe Gefühle für ihn und es tut mir weh, dass ich zwischen den Treffen nichts von ihm höre.

Habe die Affäre daraufhin beendet, ihm gesagt dass ich das nicht kann. Er meldete sich zwei Wochen später und möchte es nochmal versuchen. Ich gehe darauf ein, dachte er hätte vllt doch Gefühle. Er sagt er mag mich und will mich nicht verletzen.

Es läuft aber alles wieder aufs Gleiche hinaus und ich beende es erneut.

Wieder vergehen Wochen, er meldet sich wieder. Ich sage ihm dass ich das nicht kann und für keine gute Idee halte weiterhin Kontakt mit ihm zu haben. Er jedoch möchte seine Zeit mit mir verbringen, weil ich ihm sympathisch bin. Meinte es hätte doch noch gar nicht richtig angefangen. Ich bin wieder so doof und gebe nach.

Und nun sitze ich hier und weiß nicht wie ich entscheiden soll.

Mein Kopf sagt: Beende es und zieh es diesmal durch. Jemand der dich mag hat auch Zeit für dich egal wie stressig er momentan lebt.

Mein Herz sagt: Bleib und warte ab was passiert. Du hast nichts zu verlieren. Vielleicht empfindet er ja doch was und es könnte mehr daraus werden.

Er ist super nett zu mir, hat mir zum Geburtstag ein 3 Gänge Menü gekocht. Er sagt er könne mir nicht verübeln wenn ich jemand anderen kennenlerne aber gefallen würde es ihm nicht. Er nennt mich seine Süße Maus und dass er froh ist wenn ich da bin. Streichelt meine Hand und meinen Kopf usw.

Dann aber wiederum meldet er sich nicht bei mir, wenn es nicht um ein Treffen geht. Er fragt nicht nach wie es mir geht oder wie das Konzert war. Zeigt da halt keinerlei Interesse.

Habe ein Profilbild mit mir und meinem Bruder hochgeladen und er wollte gleich wissen wer das ist.

Sein Verhalten ist so widersprüchlich für mich. Er weiß, dass ich Gefühle habe. Nicht wie stark sie sind aber dass sie da sind.

Und ich habe Angst, dass er das ausnutzt, auch wenn ich ihn so nicht einschätze.

Am liebsten Würde ich beim nächsten mal sagen: Hör zu, mir reicht das nicht. mir tut es weh, dass wir nicht mehr sind.

Dann denke ich aber "lass es, du verjagst ihn damit"

Der warum er keine Beziehung will ist angeblich zu wenig Zeit um sie auszuleben. Klingt mach einer Ausrede oder? Er ist schon sehr eingespannt, das stimmt. Neben Schichtarbeit noch Abendschule und ein Haus gleich einer Bruchbude...

Hab mal so aus Spaß gesagt "du willst mich ja nicht" Er meinte, dass das nicht stimmt aber ich die Gründe ja kenne und er möchte eben in einer Beziehung Zeit für jemanden haben..

Ich bin echt am Verzweifeln.

Liebe, Gefühle, Affäre
Kein Geld trotz Arbeit was sollen wir noch tun?

Mein Freund und ich arbeiten beide. Ich bin noch in der Ausbildung und habe mit Kindergeld ca 800 Euro zur verfügung. Mein Freund verdient ca 1000 Euro netto.

Wir wohnen in einem Altbau für ca 400 Euro mit NK. Dann gehen noch Gas Wasser Strom für 160 Euro monatlich ab (!!!) trotz dass wir sehr darauf achten nicht viel zu verbrauchen. Wir schauen kaum Fern weil wir ja arbeiten. Wir kochen ca 4 mal dir woche, die anderen 3 Tage essen wir Reste vom Vortag. Ich wasche immer erst Wäsche, wenn dir Maschine dann auch voll ist. Wir kaufen Lebensmittel für 250 Euro im Monat ein. Da ist alles mit eingeschlossen , also Hygieneartikel usw. Wir haben beide ein Auto. Meine Versicherung ist leider recht teuer da das meine erste Versicherung ist und ich somit noch keine Prozente habe. Leider bin ich auf mein Auto angewiesen und mein Freund auch da wir öfter mal weiter weg arbeiten müssen. Die extra Fahrtkosten bekommen wir aber erstattet. Für Benzin gehen für uns beide zusammen um die 200 Euro drauf. Wir wohnen zwar nahisnserer Arbeitsstätte aber der Berufsverkehr und die vielen Ampeln fordern Benzin.

Wir leisten uns kaum was und trotzdem bleibt am Ende nichts hängen.

Immer kommt irgendwas dazwischen und der geplante Kinobesuch oder eine neue Hose muss auf sich warten lassen.

Mal ist das Auto kaputt, mal braucht man ein neues Möbelstück, mal geht ein Gerät kaputt. Und wenn dann alles funktioniert kommt irgendeine Rechnung die unerwartet ist. (Gasnachzahlung von 2015 -1000 Euro!!) und das nur weil die dem von der Stadtwerke sich bei ihrer Rechnung für die Abschlagszahlung vertan hat.

Wenn ich dann sehe, wie eine Alleinerziehende Bekannte von mir ohne jemals gearbeitet zu haben (in der schule schon schwanger und seitdem zu Hause) eine schicke Wohnung hat, sich regelmäßig neue Kleidung kauft, Fingernägel gemacht hat, nie kocht sondern immer nur auswärts isst und dann auch noch ein Auto fährt und in den Freizeitpark kann, Frage ich mich was wir denn so falsch machen?

Habt ihr einen Rat? Wo können wir noch sparen? Was haben wir übersehen?

Ich vermisse jegliches Gefühl von Lebensqualität. Ich bin zwar froh auf eigenen Beinen zu stehen aber es macht so einfach keinen Spaß :-(

Leben, Geld, sparen
Lohnt es sich eine Lasertag Arena zu eröffnen?

Eine Marktlücke meiner Stadt ist das geringe Freizeitangbot für Jugendliche. Neben einem Kino, einem Schwimmbad, einer Eishalle und einer Spielhalle mit Bowlingbahnen, Minigolf und Billiard (die meist überfüllt ist), fehlt uns irgendwie was außergewöhnliches.

Wir dachten da an eine Lasertag Arena. Die am nächste Arena ist 40km entfernt.

Jetzt ist die Frage ob sich so eine Arena lohnt. Vorneweg: Eigenkapital ist nicht vorhanden. Aber eventuell können wir auch privat bei jemandem einen Kredit aufnehmen.

Hallen mit ca 300qm gibt es bei uns schon für 500€ monatl. Miete.

Ich schätze einen Umbau zur Arena kostet ca 15000 Euro. Wir können viel alleine machen, haben Elektriker und Schreiner in der Familie sowie Maler und Gas-Wasserinstallateur. So rechne ich grob mal nur den Materialpreis.

Die Equipmentkosten kann ich nicht einschätzen, gehe aber von ca 8000-10000 Euro aus für 20 Westen+Laserpistolen und System

Dann benötigt man eine Anmeldung/Kasse/Empfang/Wartebereich Denke mit 3000-4000 Euro bekommt man da schon was hin, Sitzsäcke usw. Kosten ja nicht die Welt und es sind bestimmt noch Materialien von der Arena über. PC und Telefon wären vorhanden. Ein Freund ist Systemintegrator und hilft bestimmt auch.

Getränke und Snacks müssen gekauft werden, zudem ein Kühlschrank. Vielleicht kann man einen Getränkepartner finden der ein gutes Angebot macht und den Kühlschrank stellt. Ich rechne mal mit 1000 Euro Anschaffungsgebühren.

Mit Puffer also rechne ich rund 40000 Euro die man braucht um das Aufzubauen. Es fehlt aber noch das Geld, was für eine Gründung einer Firma benötigt wird. Da hab ich keine Ahnung.

Wenn also durchschnittlich 15 Personen einen Eintritt von 23 Euro Zahlen (an 6 Tagen pro Woche) und jeder ca. 3,50€ für Getränke oder Snacks ausgibt, wären das Brutto Tageseinnahmen von ca. 400€ 400€×24 Tage im Monat=9600 Brutto Einnahmen

Was rechne ich da an Steuern ab? Lohnt sich das? Es müssen am Ende 2 Leute davon Leben können. Als ich es mal überschlagen habe bin ich auf ein Bruttogehalt von 2000 Euro pro Person gekommen.

Findet ihr das realistisch oder total absurd?

Bitte keine unnützen Kommentare. Das war nur mal so ne Idee und jeder fängt mal klein an ;-)

Existenzgründung, Selbstständigkeit
Was kostet es einen Altbau zu sanieren?

Wir wohnen zur Zeit in einem 3-Familien Haus, welches schon sehr alt ist (Genaues Baujahr weiß ich nicht, ab er so um den 2. Weltkrieg. Das Haus ist stark sanierungs- und renovierungsbedürftig. Die Aussenfassade bröckelt und wurde mehrfach "repariert". Die meisten Fenster sind wohl genau so alt wie das Haus und durch die Rollladenkästen zieht es rein. Die Stromleitungen laufen kreuz und quer durch die Wohnungen und dahinter gibt es kein System. Die Wasserleitungen sind ebenso alt und die Heizkörper auch (Im Bad hängt sogar noch ein alter Gasofen).

Nun ist es so, dass (wenn wir dieses Haus günstig bekommen würden) wir uns überlegt haben es zu kaufen. Der Vermieter ist schon 80 Jahre alt und macht an dem Haus so gut wie nichts (Hat auch nie was dran gemacht).

Die Frage ist nur, ob es sich lohnt. Wir können sehr viel selbst machen. So hat mein Schwiegervater sehr viel Ahnung als Maler und Lackierer, was die Aussenfassade angeht und kann auch Fenster einbauen und ist einrichtiges Allrountalent. Mein Bruder ist Elektriker und ein guter Freund ist Schreiner.

Was für Kosten würden auf uns zukommen? Die Aussenfassade hat ca. 200qm. (Wahrscheinlich muss aber auch neu gedämmt werden). Es wären es wären ungefähr 17 Fenster zu ersetzen in einer Größe von je 80*110cm (ungefähr). Kunsstofffenster am besten mit 3-fach-Glas. Es müssten im gesamten Haus neue Stromkabel gelegt werden, sowie die Stromkästen erneuert werden. Es müssten 15 Heizungen erneuert werden.

Das wären erst mal die wichtigsten Dinge, für das Haus. Ich möchte jetzt keine genaue Zahl, aber eine Richtung, in der sich das bewegt? 50000€? 100000€?

Oder mehr? Geschätzt ist das Haus ca. 60000€ Wert (vielleicht sogar noch weniger).

Es müssten im Nachhinein auch noch Schönheitsrenovierungen gemacht werden, die möchte ich hier aber erst mal nicht mit einberechnen.

Haus, Fenster, wohnen, Kosten, Heizung, renovieren, Altbau, Fassade, Maler