Wieso hat mein Kaninchen eine Beule am Bein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, 

dein Kaninchen könnte ein Lipom haben. Kommt aber selten an den Beinen vor. Ist, wie deine Tierärztin bereits sagte, eine Fettansammlung unter der Haut. Macht normal nix. 

Du kannst zur Sicherheit nochmal eine Gewebeprobe machen. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

hallo, ich würde wie vanyveggie auch auf ein lipom tippen. mein einer kastrat hat das an beiden seiten unter den "achseln". hab das einmal checken lassen, blöde stelle zum operieren, so lebt er damit. wenn der TA sowieso da ist, schaut er das immer winmal mit an. ansonsten lebt der kleine da super mit.
lieber einmal mehr zum TA, weist du ja. dann einfach im blick behalten. solange sie ihn nicht beeinträchtigt( sofern es ein lipom ist) ist alles gut:)
alles gute

Manche meiner Mäuse erkrankten auch an so einer Beule. Häufig sind die Weibchen betroffen (Leben im Käfig ja länger als im Freien und deshalb bildet sich dann eher etwas). Beim ertsen Mal war ich auch sofort beim Tierarzt mit meiner Maus. Es stellte sich heraus, dass die Beule  ein Tumor war. Sie fressen sonst auch normal, sind aktiv (Kommt natürlich auf die Stelle an wo die ist und wie sehr sie die Muas beeinträchtigt) und alles. Sie sterben nicht immer genau daran, meist eher am Alter, aber es ist möglich. Genauso wie sie damit weiterleben können.

Was möchtest Du wissen?