Kosten für Reparatur meines Golf 4?

Guten Morgen,  

es geht in dieser Frage um das folgende Fahrzeug:  

- Golf 4 aus dem Baujahr 2003

- 1.4 Benziner, 75 PS

- 230.000 KM, viel Langstrecke bislang gefahren

- 2. Hand

- Zentralverriegelung mit Fernbedienung  

Als ich gestern Abend ganz normal gefahren bin, nahm ich plötzlich eine Art "Klackern", also so etwas wie ein "Klack Klack Klack" oder "Surr Surr" aus dem Kofferraum während der Fahrt wahr.  

Das Geräusch an sich kann ich nicht besonders gut beschreiben, es hörte sich etwa so an, wie sich der Golf 4 in der Phase vom Auf - und Zuschließen anhört.  

Ich habe später dann das Auto abgestellt und wie gewohnt (mit der Fernbedienung) verschlossen. Es hat sich auch verschließen lassen.  

Nur ... plötzlich ging der Kofferraum trotz dessen zu öffnen, dass das Auto abgeschlossen war. Außerdem schloss sich das Auto, nachdem es verschlossen wurde, von alleine wieder auf und wieder zu, das Ganze nonstop in etwa alle 30 Sekunden. Natürlich leider nicht, ohne das auch mit der Warnblinkanlage offen zu zeigen.  

Na gut, habe ich mir gedacht, keine Ahnung, noch nie gehabt. Also den ADAC anrufen, denn so kann es ja schlecht bleiben. Der ADAC kam auch und schickte einen Abschleppwagen.  

Dessen Fahrer schaute sich das Problem genauer an und versuchte, dass (leider eingerostete oder "verstopfte" Kofferraumschloss freizubekommen. Leider half dies nicht.  

Auch, dass die Batterie an und auch wieder abgeklemmt wurde, änderte leider nichts an der Problematik. Stattdessen ging das Auto natürlich, Ihr könnt es ja bereits ahnen, weiterhin munter auf und zu.  

Also wurde es nun abgeschleppt, ich habe den Abschleppwagenfahrer gefragt, ob er schon mal so etwas (also diese Problematik) erlebt hat.  

Antwort: Nein, so etwas noch nie.  

Im Nachhinein, als das Fahrzeug abgeladen wurde, hat sich das Problem plötzlich temporär erledigt, wurde mir mitgeteilt. Das Fahrzeug blieb zu. Wie auch immer das gekommen ist.  

Nun liegen die Vermutungen auf der Zentralverriegelung, der Elektronik oder aber einem Wackelkontakt, von was auch immer.  

Im Verlauf des Tages erhalte ich von der Werkstatt einen Kostenvoranschlag. Soweit, so gut.  

Was mich interessieren würde:  

1. Frage:  

Hattet Ihr so etwas auch schon mal erlebt? Falls ja, wie lief es bei Euch ab und an was lag es? Was hat die Reparatur gegebenenfalls gekostet?  

2. Frage:  

Was meint Ihr, was der Fehler ist und an was die Problematik liegt? Welche Ursache kommt tatsächlich am ehesten in Frage?  

3. Frage:  

Die Antwort auf diese Frage ist natürlich abhängig von der Ursache. Falls Ihr aber eine Vermutung habt, was denkt Ihr, was das Beheben der Problematik in etwa kosten wird?  

Also eine Spanne mit "von bis bis"? Sehr teuer oder ehrt günstig? Große Sache oder Kleinigkeit? Fahrzeug nun eher etwas für den Schrottplatz oder weiter fahren?  

Vielen Dank, dass Ihr Euch diese lange Frage durchgelesen habt, sorry für den langen Text, Danke für alle Eure Antworten bereits im Voraus.

Auto, KFZ, VW, Community, Elektronik, Volkswagen, Elektrik, Meister, Werkstatt, Kosten, Reparatur, defekt, Bastler, Elektriker, Experten, Mechanik, Mechaniker, Mechatronik, Meinung, Kostenvoranschlag, Zentralverriegelung, Auto und Motorrad, Erfahrungen
Auto nach Werkstattbesuch defekt, was tun?

Ich habe mal wieder ein riesen Problem. Wie so oft🤮. Allerdings nun mit meinem touran. Folgendes.

Habe das Auto vor 3 Wochen privat gekauft für 2200 Euro. Nach 1 Woche leuchtete die Kontrolllampe vom Kühlmittel. Neues rein getan und wie sollte es anders sein, wieder nach einigen Tagen das gleiche Spielchen. Also Werkstatt angerufen und die kamen vorbei. Wasserpumpe defekt, Scheckheft war gefaked. Kein Zahnriemen war gemacht, kein Service, keine Filter gewechselt nichts. Verkäufer wollte natürlich vom Kauf nicht zurück treten. Also den Auftrag erteilt, Service mit allem (auch Kraftstofffilter) zu machen, Zahnriemen wechselt mit sämtlichen Bauteilen zu erneuern. Alles gut soweit. Dann rief mich die Werkstatt an, bei der Probefahrt ging das Auto aus und springt nicht mehr an. Vermutung war Hochdruckpumpe oder irgendwelche Injektionen. Vermutung war falsch. Druck liegt bei 370 der Pumpe und injektoren sind auch ok. Im Fehlerspeicher ist nichts. Gestern der Anruf, mit einer Camera hat man Teile von irgendwas gefunden. Ich bin am verzweifeln. Die meinten ein neuer Motor ist unumgänglich. Kosten 1600 Euro komplett. Nun zu meiner Frage. Sind Folgeschäden nach einem Zahnriemenwechsel wirklich möglich? Er meinte, dass Auto muss einen Schaden gehabt haben und dadurch, dass er jetzt wieder dampf hatte, ist das wohl leicht defekte Teil komplett zerstört worden. Geht sowas?

Vielen Dank

Technik, Autoreparatur, Mechaniker, Technologie, Auto und Motorrad
Kupplung kapput?

Bevor ich verurteilt werde von Menschen: Es war Sonntag, 6 Uhr morgens und kein Mensch auf den Straßen, niemand.

Wollte mal schauen, wie es sich anfühlt mit einem Auto von 0 auf Vollgas zu geben bis zum Maximum. Das Auto war Ford Focus Kombi Baujahr 2005.

Ich bin also auf einer Landstraße rausgefahren die auch während der Hauptverkehrszeit leer ist. Die ist 5-6 km lang und die "engste" Kurve kann man mit 150 noch locker fahren. Denn von jedem Punk hat man eine Sicht bis zum Anfang und Ende der Landstraße. Also kann ich es sehr sicher machen, da ich jedes Auto, jeden Fahrradfahrer etc. schon seit Kilometern sehen würde.

Also fahre ich hin. Bleibe komplett auf der Straße stehen und überprüfe ob hinter und vor mir jemand kommt (man erkennt wie oben schon erwähnt komplett).

Nun habe ich angefangen. Ich gebe Vollgas und habe jeden einzelnen Gang voll ausgefahren bevor ich geschaltet habe. Dies tat ich insgesamt 4 mal. Hin-Zurück und dann Hin und wieder Zurück.

Beim letzten mal Richtung nach Hause merke ich, dass obwohl ich Gas gebe, keine Reaktion kommt.

Also blieb ich an einer Stelle stehen, die für Pannen gemacht sind. (Habe den Namen vergessen).

[...] Egal welchen Gang ich drin hatte, ich konnte einfach von der Kopplung runter und der Motor lief normal weiter. Ich gas Gas und es war, als wäre ich im leerlauft. Egal ob 1-5 Gang oder R-Gang.

Was ist passiert? Und wie viel kostet die Reperatur? Ist es ein kleiner oder ein riesiger Schaden? Mit was für Kosten kann ich ungefähr rechnen?

Auto, KFZ, Kupplung, Reparatur, kfz mechaniker, Kfz-Mechatroniker, Mechaniker, Mechatronik, reparaturanleitung, Auto und Motorrad
Audi A6 f4 Bj 2007 Automatik BatterieProbleme?

Hallo alle zusammen,

Mir ist heute was sehr unangenehmes passiert.. unzwar bin ich heute mit meinem Auto zu meiner Freundin gefahren und habe das dort dann während ich auf sie gewartet habe mehrmals aus und angemacht um umzuparken(war eigentlich sehr unnötig) Dann der Schock nach dem An und Aus machen im Stand funktioniert meine Servo-Lenkung nicht mehr und als das nicht reicht Springt mein Wagen auch nicht mehr an. So dann habe ist meine Freundin gekommen und dann sind wir zum Wagen sie hat sich erstmal rein gesetzt dann habe ich denn Wagen versucht an zu machen erneut und siehe da der Wagen springt an aber dennoch immer noch Servo und Elektronik Spielen verrückt gehen immer wieder aus und an. Als wir dann angehalten haben und ich das Auto aus gemacht habe spring er erneut nicht Mehr an worauf ich meinen Bruder bittet vorbei zu kommen der mir dann Start Hilfe gab und das Auto ist sofort perfekt angesprungen.. ich und meine Freundin wollten dann sofort nach hause fahren damit wir schlimmeres mit dem Wagen vermeiden aber während der Fahrt hat das Auto oftmals das Gas nicht genommen und die Motor Temperatur ist bis fast auf Rot gestiegen!! das ich unverzüglich anhalten musste. Am ende habe ich es dann doch geschafft das Auto nachhause zu bringen und habe mir das Auto genauer angeschaut und aus meiner Batterie die im Kofferraum verbaut ist kam leicht braune Substanz aber nur auf der Oberfläche und die Batterie ist genau so alt wie das Auto genau 14Jahren 2007. Jetzt habe ich eine Neue Batterie bestellt und hoffe somit das Problem beheben zu können meine Frage ist nun auch wenn es an der Batterie gelegen hat kann es jetzt sein wenn ich die Batterie Wechsel das trotzdem auf der Fahrt bis nach mir zu Hause wegen der erhöhten Temperatur kaputt gegangen ist? Habe bevor es zu nah am Maximum war denn Wagen angehalten und Sofort aus gemacht. Danke für Antworten!

Auto, Werkstatt, Mechaniker, Auto und Motorrad
Ausbildung anrechnen lassen?

guten abend,

habe im winter meine zwischenprüfung und direkt danach Gesellenprüfung, 4 jahre Lehrzeit hab ich voll und musste gesundheitsbeding winter 2019 per Aufhebungsvertrag das Arbeitsverhältnis beenden nach 3 Monaten Krankheit.

Nun stehe mit der Kammer in Kontakt und bin für die Prüfung als externer Prüfling (selbstzahler) angemeldet.
Nun meine frage: wie lange hab ich Zeit mich erneut anzumelden bis Lehrjahre verfallen? Verfallen Lehrjahre überhaupt? Ich bin mir nicht sicher (finde ihn nicht wieder) das ich ein Zettel 03.2020 bekommen habe das ich 2 Jahre Zeit habe mich an der Prüfung anzumelden. Was danach passiert weiß ich nicht? Falls die verfallen, ich hab „falls ich durchfalle“ noch ein versuch und das würde über das zweite Jahr hinaus gehen. Hmm??? Gibt es so ein „Notfall“ Kurs bei der Kammer? Das man wie ein umschüler im Haus des Handwerks kostengünstig arbeitet, da die Meister einem helfen damit man durch die Prüfung kommt? Oder wo kann man sonst seine KFZ-Mechatroniker Ausbildung zuende bringen? Vielleicht bei der Bundeswehr? (Hälfte der Ausbildungszeit an Bundeswehr LKW‘s geschraubt) Theorie mach ich mir keine Sorgen hab genug Zeit zum lernen nur wegen dem Bandscheibenvorfall hab ich das letzte mal praktisch Ostern 2019 gearbeitet:( und allgemein mein Betrieb hat mir kaum was beigebracht bis auf teile wechseln und öl wechseln..... -.- oder reifen bremsen halt Verschleißteile, aber CAN-Bus, Fehlersuche, Multimeter, Zahnriemen war nie Zeit zum erklären :-(

Ausbildung, Azubi, Gesellenprüfung, Kfz-Mechatroniker, Mechaniker, mechatroniker, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
leichtes Pfeifen beim Gang schalten?

Guten Abend Community,

ich hab mir vorgenommen meinen aktuellen c238 (e200) zu pflegen weshalb mir das neu aufgetretene "Pfeifen" etwas sorgen macht. Das Geräusch ist seit gestern Abend vorhanden und ich war heute in der KFZ Werkstatt gewesen, jedoch konnten wir das Geräusch nicht nochmal Simulieren/triggern... Vorführeffekt halt. Und zwar hab ich herausgefunden, dass es aktuell auftaucht, wenn ich von "D" auf "P" switche. Zu dem war es heute im McDrive auch vorhanden, während ich fuhr, im mcdrive halt... 5-10kmh, ich weiß grad nicht ob es im 1 oder 2 Gang war weil er auch oft im 2 Gang anfährt... da war es tatsächlich auch lauter als beim "Gang" schalten.

Jedenfalls hab ich es aufgenommen, es ist leider im Video schwer zu hören (0:02 & 0:08) https://www.youtube.com/watch?v=_U7xSefAPdw

ich hab das Gefühl dass die Jungs aus unserer Dorf-Werkstatt bei uns kein Bock drauf haben, vorallem weil wir das Geräusch nicht triggern konnten. Die sagten auch dass das Auto grad mal 57 000km gefahren ist weshalb da eigentlich nichts sein kann... wobei ich darauf keine Prio setzen würde weil ich einige Berichte gelesen hab wo auch nahezu "Neuwagen" Probleme hatten...

vielleicht hat ja jemand eine Theorie woran es liegen könnte bzw. was man mal überprüfen lassen sollte, dann muss ich nicht mit leeren Händen zur Werkstatt.

Der Wagen wurde in den letzten 2 Tagen nicht warm gefahren, das heißt ich weiß nicht ob er das auch macht wenn der Motor warm ist. Ich mach mir halt sorgen weil ich es vor 3 Tagen eilig hatte und den ordentlich getreten hab...

vielleicht macht es noch Sinn zu erwähnen, dass er vor 2 000km zum Service Check zu Mercedes gebracht wurde... mehr als ´nen Öl wechsel haben die nicht gemacht...

Danke im Voraus

Auto, KFZ, Werkstatt, Kupplung, Motor, Getriebe, Mechaniker, Mercedes Benz, schalten, Auto und Motorrad

Meistgelesene Fragen zum Thema Mechaniker