Fotos synchronisieren nicht in iCloud?

Hallo zusammen

Ich habe schon seit längerem das Problem, dass ich keine Lösung für mein Speicher-Problem auf meinem iPhone finde.

Ich habe ein iPhone XR mit 128GB ca 23.600 Fotos und ca 2.000 Videos sind drauf. Da die Speicherkapazität natürlich immer wieder an ihre Grenzen gerät und ich aus beruflichen Gründen auch nicht immer auf alle Fotos verzichten kann, habe ich mir einen iCloud Speicher +200GB gekauft.

Ich weiß nicht mehr wo mir der Kopf steht, ich bin echt kein Experte in Sachen Hard - und Software und musste mich da sehr durchwurschteln und alles mögliche lesen und ausprobieren aber ich komme zu keiner Lösung.

Also meine Frage wäre, ob jemand der sich auskennt mit iPhones und Computern und so, mir einen Tipp geben könnte wie ich meine Fotomediathek vollständig in die iCloud bekomme und meinen Speicherplatz auf meinem iPhone wieder nutzen kann?

So wie es aussieht hab ich ja 98% meines Speichers für Fotos verwendet, sämtliche Methoden wie Fotos in iCloud in Einstellungen deaktivieren - Handy ausmachen - Fotos aktivieren hab ich schon probiert, dann kommt immer die Fehlermeldung „iCloud Wiederherstellung läuft“ iCloud-Fotos beginnt mit dem Synchronisieren sobald dieses Gerät aus dem Backup wiederhergestellt wurde.

Das würde, soweit ich das jetzt verstanden habe, aber bedeuten, dass ich mein iPhone komplett zurücksetzen müsste und wieder neu starten müsste, oder? Ich würde das ja machen, aber dann lauf ich Gefahr dass meine Bilder nicht komplett in der Cloud gespeichert sind und viele verloren gehen.

Hat jemand einen Tipp? Ich bin um jeden Rat sehr dankbar! 💛

Fotos synchronisieren nicht in iCloud?
Apple, Computer, iPhone, Handy, MacBook, Datensicherung, MacBook Pro, Speicherplatz, iCloud
DJs: Wer kennt sich gut mit Native Instruments Traktor aus?

Suche Hilfe bei einer speziellen Frage zur Software Traktor Pro 2 und Traktor Pro 3. Es geht dabei um die Ordnerstruktur (Baumstruktur). Wo ist die im Normalfall abgelegt? Und wie kann ich die bei den unterschiedlichen Releases angleichen?

Die Problematik:
Habe ein aktuelles Set aus Traktor S4 MK3 mit der Pro3-Software auf einem MacBook Pro, was ich aktuell für Veranstaltungen nutze, sowie ein altes Set aus Traktor S4 MK1 mit der Pro2-Software (2.1.2) und einem älteren MacBook Pro. Das ältere Set will ich jetzt just for fun im Büro aufbauen und die Ordnerstruktur von der aktuellen Pro3-Version angleichen. Soweit ich informiert bin, funktioniert das aber nur innerhalb des gleichen Releases.

Denn als ich damals das neue Pro3 installierte und die Daten vom Pro2 übernahm, hieß es im Forum, dass das neue Programm dem Release des alten entsprechen musste. Also hatte ich zunächst einen Klon vom Pro2 auf den neuen Rechner kopiert, alle Files vom alten MacBook rüber zum neuen MacBook und in die Pro2-Kopie reinkopiert. Erst danach mit der Lizenz auf Pro3 hochgezogen.

Mittlerweile hat sich die Ordnerstruktur in der Pro3 natürlich ordentlich verändert. Gibt es eine zeitsparende Lösung, wie ich jetzt die neue Baumstruktur in das alte Release Pro2 kopieren kann, ohne irgendwas zu zerschießen? Hatte mir in der Pro3-Anleitung schon den Punkt 10.5 / 10.6 Export / Import von Playlists angeschaut. Da könnte ich ja über einen Stick die neuen Playlisten von einem Mac zum anderen rüberschieben. Aber sollte das die Lösung sein? Ist irgendwie zu einfach :-) Aber da möchte ich nicht beigehen, solange ich mich da nicht mit jemanden ausgetauscht habe.

Das nächste Problem wäre dann allerdings iTunes. Denn ich habe bisher alle Änderungen von Playlists und deren Inhalte bei iTunes vorgenommen und die dann über den iTunes-Ordner von Traktor in Traktor eingefügt. Das würde ich dann ja übergehen. Wie wäre also der sinnvollste Weg, die Ornerstruktur bei iTunes mit zu synchronisieren? Bei Release 2 ging es nur Oneway von iTunes nach Traktor, nicht umgekehrt.

Ich nutze übrigens bei beiden Sets ausschließlich externe Festplatten, falls das wichtig ist. Und beide MacBooks werden offline genutzt. Musik wird über USB-Stick in die externe FB geladen, worin ich den Ordner "Automatisch zu iTunes hinzufügen" verschoben habe.

Computer, Musik, iTunes, Technik, DJ, MacBook Pro, Technologie, Native Instruments
"Die Aktion konnte nicht abgeschlossen werden, da du nicht die erforderlichen Zugriffsrechte hast" bei externer Festplatte?

Hallo,

ich habe vor ein paar Tagen ein MacBook Pro Mitte 2014 mit 500gb SSD und 16GB RAM gekauft.

Nachdem ich es eingerichtet habe, habe ich den Benutzernamen (den ich beim Setup eingestellt hatte) des einzigen Profils in den Systemeinstellungen unter "Benutzer und Gruppen" > "Aktueller Benutzer" > "Erweiterte Optionen", geändert.

Dabei habe ich nur die Angabe unter "Vollständiger Name" geändert, da ich nicht wollte, dass mein ganzer Name dasteht wenn ich (oder jemand anderes) meinen Laptop aufklapp(t)e. Jedenfalls habe ich nichts anderes geändert!

Jetzt möchte ich meine Fotos und Videos, (knapp 5000,) per "Ablage" > "Exportieren" > "Fotos exportieren", unter folgenden Einstellungen exportieren:

Ich habe als Zielordner eine externe Festplatte genommen, (die sowohl an meinen Mac per USB verbunden war, als auch genug Speicher frei hat) auf die ich die Bilder verschieben wollte.

Nach 1,5 Stunden "Exportieren" in der Fotos App, konnten die Aufnahmen nicht auf die Festplatte übertragen werden, da ich keine Rechte besitze diese (Festplatte) zu bearbeiten.

Man beachte:

-Ich habe den einzigen Nutzer (und bin selbstverständlich Admin) auf meinem Mac.

-Die Festplatte habe ich vorher schon zigmal, mit einem Windows (10) Computer benutzt.

Im Anschluss habe ich folgende Schritte von dieser Webseite befolgt:

https://ifreaky.net/macos-11-big-sur-zugriffsrechte-reparieren/

Zuerst das:

Nachdem das nicht geklappt hat, habe ich den zweiten Schritt gemacht:

Das hat AUCH nicht geklappt.

Wenn ich jetzt die Festplatte im Finder öffne und auf "Informationen" klicke, sehe ich folgendes:

Da dachte ich mir weil ich ja der Nutzer "momo" bin, dass ich doch Lesen & Schreiben kann und war verwirrt.

(Übrigens, momo, ist der Name den ich meinem Profil NACH der Änderung gegeben hatte:

Nachdem ich es eingerichtet habe, habe ich den Benutzernamen (den ich beim Setup eingestellt hatte) des einzigen Profils in den Systemeinstellungen unter "Benutzer und Gruppen" > "Aktueller Benutzer" > "Erweiterte Optionen", geändert.

Wenn ich jetzt aber in die Systemeinstellungen gehe unter "Benutzer und Gruppen" > Aktueller Benutzer" > "Erweiterte Optionen" sehe ich, dass ich der Gruppe "staff" angehöre.

Ich bin der einzige Benutzer, bin Admin, und habe den Gastbenutzer nicht einmal aktiviert.

Meine Fragen jetzt:

1: Kann ich unter den "Erweiterten Optionen" einfach die Gruppe von "staff" auf "momo" (oder Admin oder so) ändern, oder würde das verheerende Folgen haben?

2: Würde es helfen einen Windows-Computer zu nehmen und dort schauen ob die Festplatte schreibgeschützt ist (und falls ja, es von dort zu deaktivieren)?

Falls sie jegliche andere Vorschläge oder Gedanken oder Anregungen haben, antworten sie bitte auf diese Frage, da ich sehr verzweifelt bin.

Vielen Dank fürs Durchlesen :)

"Die Aktion konnte nicht abgeschlossen werden, da du nicht die erforderlichen Zugriffsrechte hast" bei externer Festplatte?
PC, Computer, Mac, Technik, Festplatte, MacBook, MacBook Pro, verzweifelt, schreibgeschützt
Wie findet ihr die neuen Macbook Pro Modelle?

Hey ihr Lieben.

Ich war mal wieder auf der Apple Website (wegen den Macs) am stöbern. Da ist mir aufgefallen, wie schlecht die neuen 13, 14 und 16" Mac Book Pro's eigentlich sind. Das was ich habe (Macbook Pro 2018, 8GB RAM, 521GB SSD) ist in gewisser Hinsicht besser als die neuen. Eigentlich wollte ich mir ja mal ein neues zulegen, aber unter diesen Umständen wohl nicht. Ich versteh nicht, warum das neue 13er Modell nur noch 2 Thunderbolt (USB C) Anschlüsse hat, wo doch vier (wie bei meinem), je 2 auf jeder Seite besser sind/wären. Es würde mich ja nicht so stören, wenn es wenigstens je 1 auf jeder Seite oder 3 (2 und 1) wären. Was mich bei den 14er und 16er Modellen aber am meisten stört ist, dass sie keine Touch Bar mehr haben. Zudem versteh ich nicht ganz, warum sie unbedingt einen Magsafe und HDMI Anschluss einbauen müssen. Der Magsafe Anschluss ist ja wie bei den ganz alten Macbook's. Zudem finde ich den HDMI Anschluss irgendwie unnötig. Besser wäre wenigstens statt des Magsafe Anschlusses 4 Thunderbolt statt nur 3. Ich versteh einfach nicht, was sich die Leute von Apple da gedacht haben.

Bei einem Mac (oder generell einem Computer) bin ich froh, wenn ich genügend Anschlüsse, in diesem Fall Thunderbolt, und diese auf beiden Seiten habe. Zudem verwende ich einen Hub Adapter, was den zusätzlichen HDMI Anschluss wieder überflüssig macht.

Ich kann da einfach nur den Kopf schütteln und sagen wie kann man nur.

Was haltet ihr von den neuen 13er, 14er und 16er Modellen? Was denkt ihr, wird es mal ein 13er Modell geben, was von den Anschlüssen her wie das 2018er ist? Und werden das 14er und 16er Modell mal eine Touch Bar erhalten?

Freue mich auf eure Antworten.

Emily

Apple, Computer, Technik, MacBook, MacBook Pro, Technologie

Meistgelesene Fragen zum Thema MacBook Pro