MacBook Pro US Layout?

Liebe Community!

Ich hätte eine Frage zu einem MacBook Pro, da ich mir eines in naher Zukunft gerne zulegen möchte.

Vorweg sei gesagt, dass ich nun über knapp ein Jahr mit einer US Layout Tastatur an meinem PC tippe und es einfach die Beste Tastatur ist, die es für mich gibt.

Wer sich fragt warum ich dieser Meinung bin, dem kann ich das sehr leicht beantworten. Zum ersten ist es die linke Shift Taste, die mich sehr erfreut, da sie sehr breit ist, im Gegensatz zu der deutschen Tastatur. Das gleiche bezieht sich auf die Enter Taste. Ebenso toll ist, dass rechteckige Klammer und geschweifte Klammer direkt auf einer Taste liegen und nicht umständlich getippt werden müssen.

Was meine Freunde selbst nicht verstehen, ist, wie ich das mit den deutschen Umlauten hinbekomme. Aber wirklich, es ist leichter als man denkt. Man drückt einfach die rechte Alt Taste und dann die Taste für den gewünschten Umlaut und BOOM! Perfekt.

Aber genug des Guten. Meine Frage bezieht sich auf die Touch Bar vom MacBook Pro. Wie es die MacBook User kennen, werden Wort-Vorschläge beim Tippen angezeigt. Nun stellt sich aber mir die Frage, ob deutsche Wort-Vorschläge angezeigt werden, wenn man mit einer US Tastatur auf dem MacBook tippt. Das MacBook an sich ist ja auf deutsch eingestellt und sollte eigentlich logischer Weise auch deutsche Wörter vorschlagen. Da aber ein MacBook Pro keine günstige Anschaffung ist, wollte ich auf Nummer sichergehen.

Vielleicht nutzen ebenfalls ein paar Leute, die gerade diese Frage durchlesen, ebenfalls eine US Layout Tastatur.

Wenn keiner hier eine Ahnung davon hat, was ja auch überhaupt nicht schlimm ist, würde ich in den nächsten Tagen den Apple Support anrufen und mich da schlau machen.

Übrigens würde mich in der Umfrage interessieren, welches Tastaturlayout ihr am besten findet und mir empfehlen würdet.

Vielen Dank im Voraus

unknown

DE Layout 80%
US Layout 20%
PC, Apple, Computer, Tastatur, Technik, MacBook, Mac OS X, MacBook Pro, tastaturlayout
MacBook nach start/aufklappen sehr sehr lange schwarz?

Hallo erstmal, ich habe diese Frage schonmal gestellt. Doch jetzt stelle ich sie hier nochmal neu, und basierend auf neuem Wissen angepasst.

Ich habe ein MacBook Pro (2017 13zoll). Es läuft noch super, also wirklich sehr gut. Wenn es an ist, ist schnell, es gibt keinerlei Ruckler und sogar der Akku ist noch top.

Das Problem ist zu diesem Punkt es erstmal kommen. Denn das MacBook braucht teils Ewigkeiten (die Rede ist wirklich von bis zu 10 oder sogar 20 Minuten) bis es an geht. Besser gesagt bis ich ein "Bild" bekomme.

Es ist schwer zu beschreiben. Aber ich will es mal versuchen.

Wenn ich das MacBook hochfahre, ist es auch direkt an. Die Hintergrundbeleuchtungen der Tastatur und die TouchBar gehen an. Über die Touch Bar bzw. Touch ID lässt sich das Gerät sogar entsperren und ich kann den Mac sogar bedienen. Sprich es müssen Prozesse ablaufen. Ich kann sogar Musik starten welche ich dann hören kann.

Nur bleibt der Bildschirm schwarz/grau. Also das Display ist schwarz, jedoch ist es mir möglich die Hintergrundbeleuchtung zu erhöhen und zu senken. Dadurch wird das Display auch wirklich heller und dunkler.

Ich habe auch wirklich schon jeden Tipp den man mit ner Google Recherche finden kann versucht. VRAM, PRAM, SMC alles zurückgesetzt. Ich habe das Ding sogar mehrfach ohne Backup auf Werkseinstellungen zurück gesetzt.

Ich befürchte wenn es überhaupt ne Lösung gibt, hat die nur einer der das selbe Problem wie ich habe. (Was ich echt niemandem Wünsche)

Ich hatte mich sogar schon mit dem Apple Support Team auseinander gesetzt, wie immer nicht hilfreich. (Nein, ich habe kein AppleCare).

Ich weiß auch nicht ob es an Soft- oder hardware liegt. Ich glaube nicht das es ein Kabelbruch oder ähnliches ist. Denn sonst würde das Problem nicht immer genau gleich ablaufen. Also erst lange nichts und danach Stundenlang nichts.

Also schonmal Danke im Voraus an alle die ne Idee haben

LG

Computer, Technik, Mac OS X, MacBook Pro, Technologie, Blackscreen, Display kaputt
MacBook Pro m1 Violett Stich in einem Schreibtisch?

Hallo,

wollte mal fragen, ob jemand dasselbe Problem hat bzw. ob jemand das Problem bei sich Reproduzieren kann.

Problem: Violett Stich in einem Schreibtisch, wenn in mehreren Schreibtischen verschiedene Programme geöffnet sind.

Habe mein MacBook Pro schon austauschen lassen, leider treten die Probleme auch beim Austauschgerät auf.

Reproduktion:

1. Mehrere Schreibtische öffnen so 6–10

2. Zu Schreibtisch 1 wechseln und ein Programm aus der Liste (Siehe unten) öffnen.

3. Dasselbe wird auch in den folgenden Schreibtischen gemacht, bis der Effekt wie auf dem Bild erscheint.

(Programme, bei denen ich den Violett Stich feststellen konnte: Mail, Safari, Karten, Fotos, Kalender, Kontakte, Erinnerungen, Notizen, TV, Musik, Systemeinstellungen, Nachrichten, FaceTime, Wo ist?, Bücher, Sprachmemos, Aktien, Word, PowerPoint, ...)

Es würde mich sehr freuen, wenn ein Paar mit m1 Mac’s das mal ausprobieren würden, und ihr Ergebnis hier Posten.

Ich habe (vor dem Austausch) mit dem Apple-Support schon alles Mögliche versucht. Beispielsweise macOS Neu zu installieren, Display Kalibrierten, Gesicherter Modus, Diagnose, ... . Bitte nur Lösungsmöglichkeiten, wenn ihr dasselbe Problem hattet, und es lösen konntet.

Schon mal vielen Dank im Voraus an alle.

LG Max

MacBook Pro m1 Violett Stich in einem Schreibtisch?
Apple, Office, Programm, Microsoft Office, Safari, MacBook, Mac OS X, iOS, MacBook Air, MacBook Pro, Schreibtisch, Technologie, Big Sur
MacBook Air m1 oder Pro m1?

Hallo,

ich habe mir Mitte Januar bei Otto ein MacBook Air m1 8/512 Bestellt (Lieferung Ende März). Da Otto anscheinend Probleme hat alle Geräte rechtzeitig auszuliefern, suche ich momentan nach einer Alternative.

Für mich kommt momentan nur das MacBook Pro m1 8/256 in Frage. Ich bin mir aber unschlüssig, ob ich lieber warten soll, oder mir das MBP (sofort Lieferbar) kaufen soll.

Hier kurz die Unterschiede:

Vorteile vom Pro:

Touch Bar, 500 Nits Display, Mikrofon in Studioqualität, Lautsprecher mit größerem Dynamikumfang, größer Akku, größeres Netzteil, größeres Trackpad, aktiv Gekühlt

Vorteile vom Air:

Leichter (Wobei mir das egal ist), mehr Speicher, etwas Günstiger, Lautlos

Preislich würde das so aussehen:

MBA 8/512: 1241,31€ + 54,99€ 36 Monate Garantie

MBP 8/256: 1299€ + 159,99€ 4 Jahre Garantie

Brauche das Gerät, für die Schule und im Anschluss für die Ausbildung als FIAE. Da ich selbst beim 512GB Modell nicht um eine externe NVME SSD drum rumkomme, wäre externer Speicher kein Problem.

Wie seht ihr das, lieber das Air mit langen Wartezeiten und dafür günstiger und mehr Speicher, oder lieber das Sofort verfügbare Pro mit weniger Speicherplatz?

Schon mal vielen Dank für eure Antworten

LG

Max

Lieber MBP 8/256 und nicht Warten 67%
Lieber MBA 8/512 und lange Warten 33%
Apple, Computer, iPhone, Mac, Technik, iPad, Notebook, Speicher, MacBook, Mac OS X, MacBook Air, MacBook Pro, Media Markt, Otto, Technologie, Otto.de, Windows 10, Touch ID, Laptop, NVMe SSD, macOS Big Sur
MacBook Air mit M1 oder Intel für die FIAE Ausbildung?

Hallo,

ich fange im September meine Ausbildung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung an. Ich möchte mir gerne ein MacBook Air zulegen, da ich mit dem MacBook meiner Eltern sehr gute Erfahrungen gemacht habe. Man muss dazu sagen, dass ich tief im Apple-Öko-System stecke, und da ein Mac super reinpassen würde.

Ich selbst bin hauptsächlich Windows (10) und Linux (Ubuntu, Raspberry Pi OS, Kali) User, der aber auch sehr gut mit macOS klarkommt.

Die eigentliche Frage, die sich mir stellt ist, ob ein Air mit M1 oder doch lieber mit Intel CPU. Beide haben ihre vor und Nachteile, wie Akkulaufzeit, Performance oder Kompatibilität. Mir ist noch nicht ganz schlüssig, worauf es ankommt bzw. was ausschlaggebend für eine Entscheidung ist.

Mich würde es sehr freuen, wenn ein paar, die sich auskennen (Ob Informatiker oder nicht) hier ihre Meinung oder Erfahrungen/Empfehlungen teilen würden. Auch wenn ihr Gründe gegen ein MacBook für die Ausbildung als FIAE habt, und lieber einen Windows Laptop empfehlen würdet.

Schonmal vielen Dank für die antworten.

LG Max

MacBook Air M1 72%
Windows 22%
MacBook Air Intel 6%
Apple, Computer, Windows, Technik, Programmieren, Ausbildung, Ubuntu, RAM, MacBook, Mac OS X, AMD, Anwendungsentwicklung, fachinformatik, Informatik, Intel, Mac OS, MacBook Air, MacBook Pro, Technologie, Intel Core, m1, Windows 10, Raspberry Pi, Fachinformatiker Anwendungsentwicklung, kali linux, Laptop, macOS Catalina, macOS Big Sur

Meistgelesene Fragen zum Thema Mac OS X