Mac OS X "Volume konnte nicht repariert werden..." - Erste Hilfe- Was nun?

Also. Ich wollte ursprünglich über BootCamp eine neue Windows 10 Partition erstellen. Es kam aber eine Nachricht wie "Die Festplatte hat nich genügend Speicherplatz" (Der USB-Stick) was totaler Quatsch war, da er 64GB hatte...

Ich habe recherchiert, und gelesen ,dass meine Festplatte ja vielleicht beschädigt sein könnte. Ich wusste wie man das reparierte, da ich das schon mal vorher gemacht hatte. Also ging ich ins Festplattendienstprogramm, und hab nach fehlern gesucht (unter "erste hilfe" ) da stand, es wären welch da . Also bin ich in den "cmd + r" Modus gegangen und hab meine Festplatte "untersucht" es stand da, es wäre ein Fehler vorhanden, der könnte aber nicht repartiert werden. Und ich sollte schnellstmöglich ein Backup machen, weil sonst meine Festplatte eindgültig "tot" wäre. Ich hab mich gewundert, da ich davor nie zuvor ein Problem hatte.

PS: Vielleicht könnte das sein, weil mein PC schon 2 mal wegen einem "kernel panic" abgestürzt ist. Ich glaube das lag an meiner graffikkarte (die NVIDIA GeForce GTX 680MX) da die treiebr veraltet sind. ich weiß das, da ich den support schonmal gefragt habe. ich hab aber noch nicht die treiber geupdatet, weil ich nicht weiß wie... Könnte es überhaupt daran liegen?

Danke für Antworten shonmal im Vorraus.

Apple, Computer, Mac, Technik, Erste Hilfe, Mac OS X, Technologie, Fehlermeldung, Spiele und Gaming
1 Antwort
MacBook geht einfach aus - woran kann es liegen?

Hallo alle miteinander, 

habe ein Problem mit meinem MacBook Pro Retina 15“ (2013) und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. 

Vor eingen Wochen fuhr mein MacBook ohne Vorwarnung einfach herunter, während ich gerade am Arbeiten war. Es war kein Absturz nach dem Motto „Zack, Bildschirm schwarz“, sondern der Bildschirm dunkelte sich „langsam“ ab und wurde dann schwarz. Das ganze dauerte vllt. 2 Sekunden. Da mein MacBook dann nicht mehr reagierte hielt ich die An- und Ausschalttaste dauerhaft gedrückt. Daraufhin wurde mir kurz das „Akku leer“ Symbol angezeigt. Am Ladegerät angeschlossen startete mein MacBook wieder, aber nicht aus dem Ruhezustand, sondern komplett neu. Akku hatte ich noch 14%. Außerdem überprüfte ich mit Apps die Gesundheit meines Akkus, die mit 87% beziffert wurde.  

Gestern Abend passierte mir dann genau das Gleiche: Ich war gerade auch Google Maps und zoomte aus einer 3D-Ansicht heraus, als er sich wieder auf die gleiche Art und Weise verabschiedete. Auch ging er wieder nicht an, zeigte mir lediglich „Akku leer“ an und startete am Ladekabel angeschlossen wieder. Dieses Mal hatte ich sogar noch 31% Akku. 

So ein schnelles rauszoomen aus Google Maps fordert ggf. ja ein ganz klein wenig mehr Leistung vom Mac und ich habe noch dunkel in Erinnerung, dass beim ersten Abschalten auf diese Weise ich auch gerade irgendetwas schnelles tat, was den Mac leicht stärker forderte. 

Generell schalte ich meinen Mac nie ab, sondern klappe ihn immer nur einfach zu. Eben gerade dann klappte ich ihn auf und er schaltete sich nicht an bzw. reagierte gar nicht. Also hielt ich die An- und Ausschalttaste gedrückt, der Bildschirm ging an (blieb aber schwarz), der Anschaltton erklang, dann ging der Bildschirm wieder aus, das ganze wiederholte sich und er dann erschien erst der Ladebalken, dass das System startet. Dabei wurde der Bildschirm jedoch auch nochmal für eine Sekunde schwarz, nach diesem kurzen Aussetzen wurde mir die Maus angezeigt. Diese Situation ist mir auch schon ca. 2x passiert, habe mir nie etwas bei gedacht und passierte in etwas längeren Abständen voneinander. 

Irgendetwas stimmt ja anscheinend nicht, woran kann es liegen? 

Danke für Eure Hilfe. 

Liebe Grüße 

Giovinco 

Apple, Computer, Technik, Notebook, Prozessor, Festplatte, RAM, MacBook, Mac OS X, Computerproblem, MacBook Pro, Laptop Problem, Laptop
1 Antwort
Apple Macbook Vorschau Programm löscht Notizen?

Hallo zusammen,

ich benutze seit 2 Wochen ein Macbook Air und habe folgendes Problem mit der Apple Mac Vorschau App.

Ich benutze das Programm um Skripe neben den Vorlesungen im Studium zu ergänzen und wichtige Sachen zu markieren. Ich habe allerdings nach ein paar Tagen bemerkt, dass alle Notizen, die ich gemacht habe auf einmal verschwunden sind. Teilweise sind sie noch da, aber auf manchen Seiten sind allerdings alle verschwunden. Ich habe also im Internet nach der Lösung des Problems gesucht und habe bisher keine Antwort gefunden. Eine Person hat vorgeschlagen, die Dateien in Google Chrome zu öffnen und siehe da, fast alle Notizen waren wieder da. Zwar nicht alle, aber die meisten. Wie kann das sein, das Google Chrome die Notizen anzeigen kann, aber das Apple Vorschau Programm nicht. Der Adobe Acrobat Reader kann die Notizen ebenfalls NICHT anzeigen.

Ich habe mein Macbook heute von apple high sierra auf mojave geupdated, aber die Notizen sind immer noch weg. Bei vielen anderen Dateien sind zwar alle Texte da, aber die Notizen sind leer, wenn man sie öffnet.

Kennt ihr das Problem und eine Lösung dazu? Ich würde eigentlich schon sehr gerne mit diesem Programm weiterarbeiten, weil es wirklich top ist. Aber leider sehr unzuverlässig.

Oder kennt ihr vergleichsweise gute alternativen? Bitte kein One Note!

Ich habe 2 Bilder hinzugefügt, damit ihr besser verstehen könnt, was ich meine. Ich öffne also die EXAKT gleiche Datei. Einmal mit Apple Vorschau und einmal mit Google Chrome. Ihr seht ja den Unterschied.

Danke schonmal!

Gru

ß

Apple, Mac, apple-store, MacBook, Mac OS X, Pages, Adobe Reader, PDF-Datei
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Mac OS X

ich kann auf meiner externen festplatte über den mac keinen neuen ordner erstellen-warum?

2 Antworten

Kann man auf Mac OSX eine .txt Datei erstellen?

9 Antworten

Amazon Music startet beim Hochfahren automatisch, obwohl nicht in Autostart?

2 Antworten

Mackeeper und Advanced Mac Cleaner ganz löschen?

3 Antworten

MacBook startet nicht - Ladebalken lädt nur bis Hälfte!?

1 Antwort

Welche Tasten sind F5 und F6 bei Mac OS X?

3 Antworten

Druckverlauf finden (Mac)?

2 Antworten

MacOS auf leere Festplatte installieren (ohne CD)?

5 Antworten

Apple iPhoto Mediathek löschen?

2 Antworten

Mac OS X - Neue und gute Antworten