Kur, Reha, Psychotherapie. Welche Möglichkeiten in der Schwangerschaft und evtl mit Kind?

Hallo.

zu mir: Ich bin 18 Jahre alt und schwanger (Anfang 8 Monat). Mein (ex) Freund (20) und ich haben geplant zusammen zu ziehen etc. Er hatte häufiger Probleme dass er Angst hatte etwas in seinem Leben zu verpassen und war seit längerem psychisch dadurch sehr instabil. Seine Mutter und ich haben uns große sorgen gemacht, er hat sich immer mehr verschlossen und keine Liebe gezeigt. Bis zu einem Zeitpunkt vor kurzem als er mir Fremdgegangen ist und dadurch mich und seine kleine Familie verloren hat. Er hat mich seitdem täglich angerufen und geweint wie sehr er sich dafür hasst, ich habe auch am Rande mitbekommen dass er sich umbringen wollte. Er hat mir Blumen mitgebracht, ein Gedicht geschrieben, geweint und gesagt dass der Kleine und ich alles sind was er will.

Ich fühle mich natürlich unglaublich furchtbar. Kann keinen Spaß mehr mit meinen Freunden haben, weine täglich und kann kaum schlafen oder etwas essen. Ich habe sehr große Angst meinem Kind damit zu schaden, aber ich schaffe es einfach nicht einzuschlafen oder was zu essen.

Ich brauche dringend Hilfe am besten sofort. Ich wollte mir morgen beim Arzt eine Mutter Kind Kur verschreiben lassen, für eine während der Schwangerschaft ist es ja wahrscheinlich zu spät. Kann ich so eine Kur jetzt schon, in der SS beantragen oder muss ich warten bis der kleine auf der Welt ist?

Welche Möglichkeit habe ich, um sofort Hilfe zu bekommen? Mit jedem Tag an dem ich kaum esse und schlafe schade ich dem Kleinen ja nur noch mehr, es kann in keinem Fall so weitergehen. Alleine schaffe ich es nicht.

Außerdem möchte ich ja auch dass mein Kind trotz dieser schmerzhaften Situation einen guten Papa hat, welche Möglichkeiten habe ich denn ihm Hilfe zu suchen? Oder vll sogar uns beiden dass wir irgendwann normal miteinander reden können?

Ich mache mir große Sorgen weil er keinen Sinn mehr in seinem Leben sieht jetzt wo ich weg bin. Er war sonst nie so und sehr unabhängig. Ich will nicht dass der kleine seinen Papa verliert.

Ich will aber auch eine gute Mutter sein und schaffe es nicht alleine alles aufzuarbeiten.

Liebe Medizin Kinder Erziehung Schwangerschaft Sex Psychologie Fremdgehen Gesundheit und Medizin Kur Liebe und Beziehung
4 Antworten
Könntet ihr mir tipps geben zur erholung,?

Hey miteinander.

zuerst möchte ich sagen das ich erst 18 jahre jung bin.

und nun zu meinem problem.

im februar diesen jahres ist was sehr schlimmes in meinem leben passiert und da ich meine emotionen sehr schwer zurückhalten kann, habe ich den ganzen monat täglich ununterbrochen geweint (dabei die gesichtsmuskeln extrem angespannt sodass ich auch ständig muskelkater hatte) ebenso habe ich nachts nicht mehr als 1-2h durchgeschlafen bzw bin alle 30min aufgewacht.

so als folge hat sich das äußerlich natürlich extrem bemerkbar gemacht, meine haut sah so schlimm aus, total eingefallen (da wo die nasolabialfalten liegen) , schlaff, schlapp, fahl .. alles mögliche . Einfach wie urplötzlich gealtert :(

daraufhin habe ich eigentlich nur noch mehr stress gemacht weil mich das so unter schock versetzt hat und habe es eigentlich nur noch schlimm s gemacht...

nun etwa seit mitte oder anfang mai bin ich dabei mich zu erholen und seh schon wieder eindeutig besser aus, allerdings noch nicht wie vorher dem stress. Ich mache schon sehr viel für meine haut, ich bin viel draussen, sport, trinke gut, masken. Ernährung..

nun zu meiner frage, wird meine haut den ganzen schaden noch rückgängig machen können? In meinem jungen alter? Wenn ja, wie lange könnte das noch dauern? & gibt es spezielle masken die den prozess verschnellern?

Vielen vielen dank für jede hilfreiche Antwort!! Lg

Liebe Leben Beauty Pflege Haut Trauer Dermatologie Gesundheit und Medizin GV Hass Kur Maske
1 Antwort
Autistenfreundliche Kur?

Also, ich bin 16 (fast 17) und autistisch. Im Moment ist es wirklich sehr schlimm, weil ich auch noch (autistisches) Burn out habe und mich die Schue völlig überfordert (nicht der Unterrichtsstoff, sondern eher bestimmte Lernmethoden, geforderte Kommunikation mit anderen und generell fehlende Struktur und Lautstärke, etc.)

Ich habe (noch) keine offizielle Diagnose, weshalb die Lehrer selbst wenn sie es wüssten, vermutlich keine Rücksicht darauf nehmen würden. Auch meine Noten sind an sich ziemlich gut was leider so interpretiert wird, dass ich keine Probleme habe.

Da ich starke Neurodermitis und auch noch zusätzlich jede Menge Allergien habe, hat meine Mutter mir eine Kur vorgeschlagen. Ich würde an sich schon gerne ein paar Wochen weg sein, habe aber das Problem dass ich massive Schlafprobleme habe und ich fürchte dass es schwierig für mich wäre, ständig Programm zu haben. Auch weil mich der Kontakt mit Menschen generell wahnsinnig stresst. Zusätzlich, hätte ich das Problem das ich nur eine Handvoll Gerichte essen kann und die es vermutlich wieder mit Ernährungsberatung versuchen würden, ohne zu verstehen dass ich wirklich nichts anderes essen kann.

Es sind viele Kleinigkeiten, die mich daran zweifeln lassen, ob eine Kur tatsächlich eine Erholung für mich wäre und ich habe Angst dass es mir nach den drei Wochen noch schlechter gehen würde, als jetzt.

Deshalb meine Frage; gibt es sowas wie eine Autistenfreundliche Kur? Hat jemand auf dem Spektrum mal damit Erfahrung gemacht?

Gesundheit Schule Krankheit Psychologie Autismus Burnout Gesundheit und Medizin Kur Neurodermitis
5 Antworten
Reha gegen Schulangst?

Hallo erstmal,

also es geht darum, dass ich seit 6 Jahren inzwischen Schulangst und Depressionen habe (vor kurzem diagnostiziert). Nun wurde mir von der Schule eine Reha-Klinik vorgeschlagen, bei der ich anfangs zugestimmt habe, da mir vermittelt wurde dass dies die einzige Lösung wäre dieser fernzubleiben. Doch während meiner Wartezeit (krankgeschrieben) ist mir bewusst geworden, dass ich sehr gut alleine Fortschritte mache, und die Klinik mir nicht helfen würde, da es wieder genau der selbe strikte "Gefängnis"-Ablauf wäre, der mir auch schon zu Schulzeiten ordentliche Bauch-, Kopfschmerzen und Durchfall bereitet hat (das ist nur ein Grund von vielen). Während der Wartezeit habe ich es immer verdrängt, dass ich da hinkommen würde, aber seit einigen Tagen kann ich bei dem Gedanken daran nicht mehr aufhören zu weinen. Ich weiß, dass es mir dort nicht gut gehen wird und ich habe Angst diesen Fortschritt den ich selbstständig gemacht habe deswegen zu verlieren. Denn ich würde gerne spätestens ab September ein FSJ, Nebenjob oder Ausbildung anfangen. Diese Einstellungen hatte ich vor ein paar Monaten z.B. noch nicht, aber durch die Zeit die ich hatte sich mit mir selbst zu beschäftigen, meine Interessen rauszufinden, bin ich zu dem Entschluss gekommen.

Niemand will mir zuhören, alle machen mir nur Vorwürfe und meinen immer sie würden meine Situation besser verstehen als ich selbst. Deswegen kann ich mich auch niemanden öffnen und erklären, warum ich so reagiere und handle, wie ich es tue. Die Rede ist hier vor allem von meinem Eltern.

Ich denke es ist besser, den Reha-Aufenthalt gar nicht erst anzutreten, anstatt nach 3 Tagen wieder abzubrechen. Da ansonsten die Krankenkasse die Kosten zurückverlangen kann, so wie ich gehört habe.

Es sind noch einige Monate, dann erreiche ich die Volljährigkeit und bin dann somit befreit von der Schulpflicht, somit wäre schon mal das Hauptproblem gelöst. Ich würde dennoch zum Psychater gehen, falls dies nötig wäre.

Meine Frage ist jetzt, wie ich am besten als nächstes vorgehe ? An wen soll ich mich wenden ? Und wäre es möglich nur ein paar Mal in der Woche zum Psychater zu gehen aber trotzdem freigestellt von der Schule zu sein ?

Danke im voraus.

Schule Mädchen Reha Arzt Depression Jungs Kur Psychiater Psychologe schulangst schulphobie
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kur

Kann man in einer Reha na den Wochenende nach Hause?

8 Antworten

Wartezeit zwischen Kurantrag stellen und Kur haben?

7 Antworten

Nach wie viel Jahren kann man erneut eine Reha Kur beantragen?

8 Antworten

Kann eine Knoblauch-Zitronen-Kur gefährlich sein?

4 Antworten

Erfahrungen mit Garnier -Wahre Schätze Serie?

5 Antworten

Amphetamin/Speed zum schnellen Abnehmen?

24 Antworten

Wann bekommt man den Termin der Kur?

4 Antworten

21 Tage Stoffwechselkur - Ersatzprodukte zu Lifeplus

6 Antworten

Haarkur vor oder nach dem haare waschen?

6 Antworten

Kur - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen