Darf man in einer Jungen Mannschaft spielen ( Fußball und Trans)?

Hey, ich habe im Alter von 4-11 Jahren bei den Jungs im Verein Fußball gespielt, dann sollte ich wechseln, da es ja besser so wäre und dann wollte ich zum anderen Verein wechseln war dann aber durch Wachstumsschmerzen (Achillessehne und Sprung Gelenk, beidseitig) verletzt und wollte letztes Jahr wieder bei den Mädchen anfangen, aber dann am Arm verletzt = Ausfall…;(

Ich weiß, dass man zumindest später im Profi und Amateur Bereich sich aussuchen darf, ob man noch bis Testosteron etc bei den Frauen oder Männern spielt. Bei mir ist es aber die gleiche Mannschaft , nur 4 Jahre später, alle sind ganz ok muskulös, manche mehr als andere, ich bin muskulöser als einige, gleich groß und auch stark und ich kenne die Mannschaft sehr gut, auch den Trainer ( der Vater von einem Spieler und Freund) und ich spiele länger, vor allem früher angeafbegn, als viele dort, die mit 8-10 angefangen haben.

Ich werde erst ab 16 1/2 / 17 testo bekommen, gehe aber ins gym, mache zu Hause Bodyweight Training, habe auch parkour mal gemacht für 3 Jahre und bin oft viel geschwommen…;)

Denkt ihr, dass es geht, wenn ich den Trainer frage, kenn ihn und sonst alle…?

Oder ginge es leichter, wenn ich Testosteron bekomme oder nur trainiere und nicht bei spielen mit mache?

LG Noah, vllt könnt ihr mir ja weiter helfen? :)

Lass es 57%
Frag vorher und Klär das ab 36%
Bleib bei den Mädchen und wechsel dann mit 16-18 7%
Darfst du 0%
Kommentar 0%
Sport, Fußball, Training, Verein, Jugendliche, Bundesliga, Fußballer, Pubertät, Trainer, Fair, Fairness, Fußballspieler, Fußballverein, Fußschmerzen, Hormontherapie, Jugendfussball, Pubertät Mädchen, Pubertätsprobleme, testo, Testosteron, Transgender, Transsexualität, Vereinsrecht, Wachstum, Probetraining, Testosteronspiegel, FtM, Körperliches, Pubertät Jungs, Ftm transgender , Trans ftm
Wenn der Mann nicht kommen kann?

Hallo

Ich kenne jemanden seit fast 3 jahren. So jede 2 monat sehen wir uns. Es ist leider nichts ernstes. Also wir hatten intime Zweisamkeit jedoch erst vor einem Monate miteinander geschlafen(es tat weh und bin noch sehr eng unten) Aber wir genießen die zeit miteinander.
er ist letzte woche seinen kusin besuchen gekommen( er lebt im Ausland, 4h entfernt von mir) er hat mich angeschrieben und wollte mich treffen. Ich habe him gesagt dass wir uns sehen und hat mir dass 😈😈 geschickt Ich wusste sofort und musste him dabei klar sagen dass es natürlich geschehen muss und ich unterdruck nicht kann. Der hat gesagt natürlich kein Problem mein Herz. An dem Abend sind wir mit seinem Kusin etwas drinken gegangen. Ich war besoffen weil ich wusste was auf mich wartet und auch selber bockig war. Am Abend haben wir zusamen übernachtet. Der lag neben mir und hat nichts gemacht nur mich umarmt, obwohl ich lust hatte war es mir peinlich auf ihn als erstes zuzugehen. Also habe ich es sein gelassen. Als es morgen war musste ich den ersten schritt machen weil sonst wäre nichts passiert. Ich saß auf hin und er konnte einfa nicht komen. Wir haben postionen gewechselt aber auch nichts. Er war voll mit schweiß und ich konnte nicht mer mithalten weil es wehgetan hat. Dabei fragte er mich jedes mal ob es alles in ordnung ist. Ich habe him gesagt dass ich schwierigkeiten hatte zu kommen jedoch er sein erledigen kann. Wir waren gut 15min jedoch hat er es sein gelassen und legt sich neben mir. Dabei haben wir es sein gelassen! Meine frage ist nun habe ich da was falsches gemacht warum er nicht kommen konnte? Ich finde das ein wenig merkwürdig? Habe ich hin unterdruckgesetzt oder war es keinen gute idee den ersten schritt zu machen als Frau?ich habe hin auch nicht angesprochen hatte das Gefühl unangenehm zu werden!

Affäre, morgen, Testosteron
Plötzlich keine Kraft beim Sport?

Hallo,

Ich versuche mein Problem kurz zu fassen.

Ich bin männlich, 21 Jahre alt, 176 CM groß, und wiege 97kg. Ich bin Student und schätze mein KFA auf 23%.

Nun zu dem was los ist. Ich gehe seit dem 9.8 jeden 2. Tag für ein intensives (bis Muskelversagen) Ganzkörpertraining ins Gym. Ich war vorher ab und zu im Gym, mal regelmäßig mal unregelmäßig, aber noch nie so hart trainierend wie jetzt.

Ich habe seit dem etwa seit dem 17.7 habe ich gegessen wie ein Tier und dabei sehr viel ungesundes Zeug, bis ich auf etwa 101 Kilo kam.

Seit dem 8.8 (nach einem Urlaub in der Türkei) habe ich einen Mini cut begonnen und hierbei etwa 1200kcal in der Woche zu mir genommen und komme auf etwa 140g Proteine am Tag.

Ich begonn mit der Diät auch das harte Training und habe viel Muskel/Kraftwachstum bekommen. Ich sehe definierter aus, aber nicht wie ein anderer Mensch.

Nun habe ich aber seit den letzten 3-4 Trainingstagen, direkt nach dem ersten Arbeitssatz (immer Bankdrücken) starke Kopfschmerzen. Heute war es besonders stark und anstatt wie immer höheres Gewicht bei guter Ausführung zu erreichen, musste ich diesmal das Gewicht reduzieren. Einfach keine Kraft gehabt und zu starke Kopfschmerzen.

Was soll ich nun tun? 

Refeed und dann kcal erhöhen auf etwa 1800? (Das wäre etwa ein Defizit von 900 kcal laut Rechner)

Sport, Fitness, Bodybuilding, Diät, Gesundheit und Medizin, Olympia, Sport und Fitness, Testosteron

Meistgelesene Fragen zum Thema Testosteron