Ich stehe vor wichtigen Entscheidungen, weiß nicht weiter?

Hallo

Entschuldigt bitte den langen Text, aber ich muss einiges rauslassen und ich will auch irgendwie laut nachdenken. Ich möchte Meinungen von Außenstehenden hören und vielleicht könnt ihr mir helfen.

Kurze Zusammenfassung:

Meine Mutter ist bei meiner Oma in Südamerika seit 2 Jahren. Die Pandemie brach dann aus und dann war alles sehr schwierig. Außerdem musste jemand für meine Oma da sein, denn ihre anderen Kinder hat das alles sehr wenig interessiert. Mittlerweile ist sie in einem Zustand, in dem sie nicht mehr alleine leben sollte. Sie ist ganz klar bei Verstand, aber sowohl ihre Lungen als auch ihr Herz sind nicht mehr so stark.

Es steht schon fest, dass wir uns alle irgendwie organisieren werden. Meine Oma kooperiert da momentan kaum, da sie momentan ihren “Traum” lebt. Sie hat ihre Tochter 24/7 bei sich, die sich um sie kümmert. An einer gemeinsamen Lösung verschwendet sie keinen Gedanken. Aber das hat auch sicher was mit dem Charakter zu tun.

Wir denken, dass es für sie schwer wäre, in Deutschland zu leben, insbesondere mit der Kälte. Sie ist dort schon eine Frostbeule ;)

Man muss schon sagen, dass vieles dafür spricht, dass wir uns dort gemeinsam organisieren oder?
Ich bin jetzt im Alter zum Studieren und um ehrlich zu sein ist es mein Traum, Geschichten zu erzählen. Vor allem als Filme. Auf der einen Seite erschwert es mir vielleicht alles, wenn ich nicht in einem Land wie Deutschland studiere oder? Auf der anderen Seite, wer sagt, dass ich von dort aus nicht die zwei Länder verbinden kann? Wer sagt, dass ich von dort aus nicht durchstarten kann?

Gleichzeitig möchte ich, am liebsten mit meiner Familie, etwas aufbauen. Ein Unternehmen, das wir als Familie angehen. Wir haben auch ein paar Ideen.

Da stellt sich einem die Frage: was studieren und wie sowie wo? Online an einer dt Uni oder in Kolumbien oder wo ganz anders?
Studiere ich was Film-mäßiges? Was literarisches? Vielleicht auch etwas, das mir im Leben weiterhelfen kann wie Psychologie oder BWL?

Im Endeffekt kommt mir es so vor, dass es das beste wäre, wenn wir nach Südamerika ziehen. Und um ehrlich zu sein zieht mich etwas auch dorthin an, wenn ihr mich versteht.

Wie seht ihr das alles? Was habt ihr für Meinungen und Ratschläge?

Arbeit, Buch, Film, Studium, Mutter, Südamerika, Schule, Familie, Oma, Ausland, Eltern, Kommunikation, Psychologie, Auslandsstudium, auswandern, Auszug, BWL, Entscheidung, Filme und Serien, Kolumbien, Liebe und Beziehung, Meinung, Regisseur, Schriftsteller, Spanisch, Universität, bauchgefühle, drang, visuell, Ausbildung und Studium
Referat über Kolumbien?

Hallo;) Könnte mir evtl. jemand folgenden Text für ein Referat korrigieren? Wäre wirklich super lieb<33 Ihr könnt mir auch gerne andere Kritik schreiben und mir sagen, was eurer Meinung nach noch fehlt oder was ihr nicht gut findet, das würde mir sehr helfen.

Hola a todos! El tema de mi presentacion es la colombia. Colombia es una republica en la norte de America del Sur. El pais limita tanto con el Oceano pacifico como con el Mar Caribe. Colombia es mas o menos 'tres coma dos' veces tan grande como Alemania. Colombia es uno de los paises mas grandes de America y el 'vigesimo sexto' pais mas grande del mundo. Quiero seguir con el clima en Colombia. El clima en colombia es tropical. En el sur el ecuador atraviesa el pais. No hay estacionnes del ano. La diferencia entre el mes mas calido y el mes mas frio es de solo un grado. Pasemos al punto siguiente: los habitantes. Hay 'cincuenta coma treinta y cinco' miliones de habitantes en Colombia. Lo se caracteriza por su diversidad y multiculturidad. En colombia ademas hay animales mas exotica del mundo entero. Por ejemplo...y mas. La capiatal de colombia: Bogota es la capital del pais y el centro economico y cultural de le. Otras ciudades importantes son Medellin, Baranquilla, Manizales y Catrtagena. Muchas gracias por vuestra atencion.

P.S.: Ich konnte leider keine Akzente setzen, aber auf dem Blatt habe ich die Akzente gesetzt.

Schule, Spanien, Referat, Hausaufgaben, Kolumbien, Korrektur, Spanisch
Verkäuferin hat mich verarscht (Paket aus Kolumbien)?

Ich habe vor ein paar monaten 2 kleider und 2 bikinis über das internet bestellt und über 230 euro bezahlt. Mir wurde alles express über dhl geschickt. Als ich sah, dass 3 von den 4 sachen in grösse S waren, anstelle von M (wie ich bestellt habe), habe ich dem laden sofort geschrieben.

Sie meinte die in grösse M waren nicht mehr an lager und ich solle alles zurück in die usa senden. Da sie mir das geld für die Rücksendung erst nachher zurück erstatten würde, habe ich den günstigsten Versand gewählt. 40 euro bezahlt. Nur leider habe ich das paket nicht eingeschrieben versendet (ich war so blöd aber dachte zu dem preis ist das fix eingeschrieben).

Das paket kam nie an, ich habe reklamiert. Sie (ist ein bekanntes Model aus Kolumbien) schrieb mir, dass ich kein Paket sondern an brief versendet habe (weil in der quittung steht maxibrief) aber es steht auf das der „brief“ über 1 kg hat. Sie ist einfach zu blöd um es zu kapieren. Sie meinte ich sei eine Diebin. Paypal hat mein antrag auf käuferschutz abgelehnt.

Da kann man nichts machen oder? Das ist doch nicht seriös was sie macht?

Ausserdem hat sie 1 Million Follower auf instagram und meine adresse, name, handynummer und e mail in ihen stories veröffentlicht (nur um zu zeigen, dass sie käufer aus der schweiz hat).

ich mache jetzt immer fake-accounts auf insta um ihre follower vor ihr zu warnen. Sie blockiert mich immer wieder.

Paket, Kolumbien
Herz gegen Kopf wegen Studium, Leben, Ausland, Träume?

Hallo

ich bin Deutschkolumbianer, habe beide Staatsangehörigkeiten und habe beide Länder in meinem Herzen.

Aber um ehrlich zu sein gibt es sehr viel, dass mich schon seit längerer Zeit nach Kolumbien zieht. Neben Träumen und Zielen (Filmemacher in Kolumbien sein) liebe ich dieses Land. Ich würde es gerne noch besser kennenlernen und mir mit meiner Familie dort etwas aufbauen, was wir ggf. machen könnten (es ergeben sich da bald vllt ein paar Sachen). Wir wären auch viel näher an der anderen Hälfte unserer Familie. Aber das ist eine ganz andere Sache.

Ich überlege mir aktuell bzw schon länger, was ich studiere, wie und wo.

Natürlich öffnet mir ein deutscher Abschluss mehrere Türen! Aber gleichzeitig spüre ich, wie mich etwas dorthin anzieht.

Dann habe ich mir auch überlegt, ein Fernstudium anzufangen (studiere etw. sicheres), mir alle das Wissen fürs Filmemachen selber anzueignen und das dann alles vllt von Kolumbien aus zu machen.

Oder ich studiere direkt in Kolumbien. Aber vllt wird der Abschluss ja als weniger "groß" anerkannt! Und was ist, wenn ich dann irgendwann vllt nach Deutschland zurückkomme? Verbaue ich mir Türen?

Könnt ihr mir helfen und Ratschläge geben?

Leben, Arbeit, Beruf, Deutsch, Finanzen, Tipps, Wissen, Film, Ratgeber, Studium, Südamerika, Familie, Kopf, Fehler, Angst, Seele, Ausland, Deutschland, Beziehung, Traum, Hilfestellung, Herz, Psychologie, Auslandsstudium, Fernstudium, Kolumbien, Kontakt, Ratschlag, Reue, See, Studium im Ausland, Universität, verstand, türen öffnen, Ausbildung und Studium, Studium und Beruf
Deutschland bleiben, ohne Ausbildung?

Es geht um meine Freundin, sie ist in Mai von Kolumbien nach Deutschland gekommen. Momentan macht sie Au Pair, welches jedoch nur noch bis Januar geht. Aktuell bewirbt sie sich für eine Ausbildung im Wirtschaftsbereich (Bürokauffrau, ...). Sie ist 21 Jahre alt und hat in Kolumbien die Schule (ähnlich zu Abitur) abgeschlossen und 2 Semester Pädagogik studiert.

Falls Sie es schafft eine Ausbildung zu bekommen, würde diese voraussichtlich in August 2020 beginnen. Es geht jetzt um die Zeit zwischendrin also Februar-Juli, in denen Sie keinen Job hat. Die Gastfamilie hat gesagt, sie soll ein FSJ machen. Ich halte das allerdings nichts davon, weil sie dort zu wenig bekommen würde um auch Miete etc. bezahlen zu können, da sie ja auch ausziehen muss. Ein 450€ Minijob wäre demnach auch keine Lösung.

Ich selber will ihr natürlich helfen. Ich bin aber leider selbst Student und lebe in einer WG. Im allergrößten Notfall könnte Sie zu uns ziehen, aber dafür ist eigentlich kein Platz in der WG.

Außerdem weiß ich auch nicht, wie das mit dem Visum abläuft? Dürfte Sie im schlimmsten Fall bei mir wohnen und ein Minijob machen, bis die Ausbildung beginnt? Was ist wenn Sie keine Ausbildung findet?

Ihre Deutschkenntnisse sind momentan eher so lala, aber deutlich besser als vor ein paar Monaten, als wir uns kennengelernt haben. Eigentlich war das Au Pair bis Mai geplant. Einen Deutschkurs besucht sie, der durch die Gastfamilie finanziert wird. In März sollte sie eigentlich die Deutsch B1-Prüfung machen, das verfällt jetzt jedoch wodurch sie es wahrscheinlich noch schwieriger hat einen Job zu finden...Englisch kann sie leider auch nicht gut sprechen...

Das wäre echt das schlimmste, wenn meine Freundin abgeschoben wird, ich kann ihr leider aber auch nicht richtig helfen, außer einen Schlafplatz anzubieten (was aber nur für ein paar Wochen gehen würde). Was könnte man tun, damit sie nächstes Jahr die Ausbildung anfangen kann und die Zeit finanziell zu überbrücken.

Arbeit, Schule, Deutschland, Ausbildung, Au-pair, Freiwilliges Soziales Jahr, Kolumbien, Migration, Visum, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
Mit Kolumbianerin Schluss machen?

Hey, ich versuche mich kurz zu halten. ich bin 20 Jahre alt und habe dieses Jahr eine hübsche Kolumbianerin im Internet kennengelernt. (Sie ist gebildet, Pilotin; hat also keine großen Geldsorgen). Ich habe mich auch in sie verliebt und sie in Kolumbien besucht. Zwischenmenschlich schien es zunächst die perfekte Beziehung zu werden, haben uns gut verstanden, sehr ineinander verliebt und uns ewige Treue "geschworen". Habe aber während des Aufenthalts gemerkt, dass es doch große Unterschiede zwischen beider Kulturen gibt (Unpünktlichkeit, Unorganisiertheit, Meinungsverschiedenheiten, "die-Frau-hat-immer-Recht-Mentalität", usw.). Haben uns aufgrund dieses Sachen schon einige Male gestritten. Ich bin jetzt wieder in Deutschland und wir halten zueinander viel Kontakt, jedoch beschleicht mich mittlerweile immer mehr das Bauchgefühl, dass das doch auf Dauer nicht gut gehen kann. Die kulturellen Unterschiede sind immer noch da und ärgern mich teilweise sehr... (versuche mich zwar zusammenzureißen, bin manchmal aber echt sauer)... Deswegen bin ich am Überlegen, die Beziehung evtl. zu beenden (man sieht sich quasi nur 2x im Jahr)... (auch aus finanziellen Gründen = Reisen nach Kolumbien...) Andererseits glaube ich schon, sehr verliebt in sie zu sein und mir ein "Schlussmachen" sehr schwer fielen würde... Wie würdet Ihr an meiner Stelle reagieren... (ewig Zeit, Energie und Geld in die Beziehung stecken oder Schluss machen? Diese Frage beantworten 1 Bearbeiten 2 Antworten

Tipps, Männer, Menschen, Frauen, Beziehung, Kolumbien
Sollte ich die Beziehung zu einer Kolumbianerin beenden?

Hey,

ich versuche mich kurz zu halten. ich bin 20 Jahre alt und habe dieses Jahr eine hübsche Kolumbianerin im Internet kennengelernt. (Sie ist gebildet, Pilotin; hat also keine großen Geldsorgen). Ich habe mich auch in sie verliebt und sie in Kolumbien besucht. Zwischenmenschlich schien es zunächst die perfekte Beziehung zu werden, haben uns gut verstanden, sehr ineinander verliebt und uns ewige Treue "geschworen". Habe aber während des Aufenthalts gemerkt, dass es doch große Unterschiede zwischen beider Kulturen gibt (Unpünktlichkeit, Unorganisiertheit, Meinungsverschiedenheiten, "die-Frau-hat-immer-Recht-Mentalität", usw.). Haben uns aufgrund dieses Sachen schon einige Male gestritten.

Ich bin jetzt wieder in Deutschland und wir halten zueinander viel Kontakt, jedoch beschleicht mich mittlerweile immer mehr das Bauchgefühl, dass das doch auf Dauer nicht gut gehen kann. Die kulturellen Unterschiede sind immer noch da und ärgern mich teilweise sehr... (versuche mich zwar zusammenzureißen, bin manchmal aber echt sauer)... Deswegen bin ich am Überlegen, die Beziehung evtl. zu beenden (man sieht sich quasi nur 2x im Jahr)... (auch aus finanziellen Gründen = Reisen nach Kolumbien...)

Andererseits glaube ich schon, sehr verliebt in sie zu sein und mir ein "Schlussmachen" sehr schwer fielen würde...

Wie würdet Ihr an meiner Stelle reagieren... (ewig Zeit, Energie und Geld in die Beziehung stecken oder Schluss machen?

Liebe, Menschen, Deutschland, Beziehung, Kultur, Kolumbien, Schluß, Mentalität

Meistgelesene Fragen zum Thema Kolumbien