Gibt es eigentlich in Brasilien noch Landwirte die gegen die Brandrodung sind?

Es wird der Tag des Feuers ausgerufen mit freundlicher Unterstützung Bolonaros um Soja anzubauen. Das gehört alles verboten aber ganz schnell. Die Bäume die dort wachsen sind teilweise 1000 Jahre und älter. Ich bin selbst Schreiner und es gibt schon Verbote bestimmte Hölzer aus Brasilien zu verarbeiten.

Warum stürzen die menschen die korrupte Regierung nicht endlich?

Müssen da Dörfer abbrennen, dass die Menschen aufwachen oder wie weit muss es noch kommen? Den Indianern wird einfach ihr Land weggenommen. Das ist genau so wie es die Engländer in Amerika vor hunderten Jahren mit den Indianern gemacht haben. In Afghanistan, Irak, Syrien, Lybien marschiert der Ami ein in Brasilien passiert nichts. Solange es "nur" die Natur ist ist alles egal.

Ich bin eigentlich kein Grün-Wähler weil bestimmte Dinge selbstverständlich sind aber wenn sie hier in irgend einer Art und Weise einen Einfluss hätten würde ich sie sogar wählen, nur dass diese korrupte Sauerei aufhört. Das regt mich an der AfD auf, dass diese den Klimawandel leugnen, bzw. behaupten es hätte nichts mit dem Mensch zu tun.

Warum gibt es keine internationale Feuerwehr wo man sich melden kann. Ich würde sofort runter und löschen helfen. Sowas sollte man weltweit machen und ein Gesetz schaffen, dass jedes Land bei Katastrophen einem anderen Land helfen darf. Eine NATO gibt es ja auch.

Brasilien, Landwirtschaft, Regenwald, Politik, NATO
5 Antworten
Warum löscht in Brasilien niemand den Regenwald will Bolsonaro weiter Wälder roden, schliesslich gehört die Welt nicht ihm?

Warum mischen sich andere Länder in Brasilien nicht ein. Bolsonaro zerstört nicht nur den Regenwald er zerstört auch die Tiere und somit die lebenden Indianer. Wem gehört überhaupt der Regenwald? Der brasilianischen Regierung oder den Indianer? Ich finde das auf dem G7 Gipfel zu besprechen viel zu spät. Hier müsste deutschland aktiv eingreifen. 10.000 soldaten schicken auch andere Länder müssten schnell Soldaten und Löschflugzeuge schicken.

Die Brandstifter gehören verhaftet auch Farmer die das anzünden und vor allem die, die es zulassen. Bolsonaro.

Ist der denn völlig verrückt geworden. Der Urwald von Brasilien gehört eben nicht nur den Brasilianern, sondern allen Menschen, weil er für den CO2 Haushalt zuständig ist. Von den ganzen bedrohten Tieren, seltene Affen möchte ich mal garnicht sprechen was auch schlimm ist. Außerdem können die Indianer nicht mehr leben. Waldabholzung ist schon eine Schweinerei aber Brandrodung, dass man nicht einmal den Nutzen vom Baum hat ist eine Katastrophe.

Beim Brand von Notre Dam hat man soviel berichtet und hier wird fast gar nicht berichtet. Das ist nicht nur Weltkulturerbe hier wird systematisch Leben ausgelöscht. Sollen sie doch aus anderen Ländern Polizei schicken und das ganze überwachen wenn es Brasilien nicht schafft.

Wo bleibt hier Trump? In Syrien ist er gleich mit Schiffen da, weil es ums Öl geht, vom Regenwald will er nichts wissen der Idiot.

Hier müsste sich die ganze Welt einschalten. Man darf ein Land das von Idioten regiert wird nicht Idioten überlassen. Es wird immer über CO2 gelabert aber wenns brennt wird nichts gemacht.

Brasilien, Regenwald, Politik, Erdkunde
6 Antworten
Wie geht ihr mit der Frage nach eurer Herkunft um?

In unserem Land leben Menschen, die aus den unterschiedlichsten Ecken der Welt kommen. Häufig erkennt man am Aussehen, dass diese Menschen wohl aus einem anderen Land stammen oder dort ihre Wurzeln haben. Manche Menschen stellen dann häufig und schnell die Frage, aus welchem Land man denn komme.

Wie nehmt ihr die Frage auf? Eher negativ, weil ihr das Gefühl habt, ihr werdet nur nach eurem Aussehen beurteilt oder eher positiv, weil ihr das Gefühl habt, jemand bekündet Interesse an eurer Heimat und an eurer Kultur?

Die Frage stört mich nicht 92%
Die Frage stört mich 7%
Italien, Islam, Brasilien, Argentinien, Polen, Griechenland, Indien, Jordanien, Sprache, Menschen, Kroatien, Kanada, Deutschland, indonesien, Island, Neuseeland, Frankreich, Japan, Christentum, chile, Bulgarien, Psychologie, Niederlande, Ägypten, Äthiopien, Afghanistan, Albanien, Algerien, Andorra, Angola, Armenien, Aserbaidschan, Australien, bangladesch, belize, Bolivien, Bosnien, Buddhismus, Costa Rica, Dänemark, Dominikanische Republik, Ecuador, eritrea, estland, finnland, Georgien, ghana, Glaube, haiti, Herkunft, Irak, Iran, Irland, Israel, Jamaika, Jemen, Judentum, Kamerun, Kasachstan, Kenia, Kolumbien, Kosovo, Kuba, Kuwait, Länder, Laos, Lettland, Libanon, Libyen, Litauen, Luxemburg, Madagaskar, Malawi, Malaysia, Malediven, mali, Malta, Marokko, Menschenkenntnis, Menschenwürde, Mexiko, Migration, Monaco, Nepal, niger, nigeria, Norwegen, Oman, panama, Paraguay, Peru, Portugal, Ruanda, Russen, Russland, Syrien, Ukraine, Ungarn, Usbekistan, Vereinigte Arabische Emirate, Zypern, Elfenbeinküste, ethnie, Geburtsort, Katar, Kongo, Philosophie und Gesellschaft, Abstimmung, Umfrage
31 Antworten
Long-Distance Relationship - Was soll ich tun?

Hi,

kurze Zusammenfassung meiner Situation:

ich (16) war letztes Jahr in den Sommerferien 2 Wochen in einem Sprachcamp. Dort habe ich ein Mädchen (15) kennengelernt. Nach ca. einer Woche sind wir zusammengekommen. Es war die wunderbarste Woche in meinem ganzen Leben. Aber jetzt kommt das Problem: sie ist Brasilianerin. Ja... Brasilien bis Deutschland ist ein Stück.

Sie hat mir zum Abschied auch einen dreiseitigen mega süßen Brief geschrieben, wie sehr sie mich liebt, wie traurig sie ist etc. Als wir wieder zu Hause waren haben wir jeden Tag telefoniert und so. Bis sie eine Woche später wieder Schule hatte (Ich hatte immernoch 3 1/2 Wochen Ferien). Aber selbst da ging es noch. Erst als ich dann tatsächlich auch wieder Schule hatte, ging es gar nicht mehr. Durch die Zeitverschiebung bin ich ins Bett gegangen, wenn sie aus der Schule kam.

Irgendwann hat sie dann gesagt, dass sie nicht mehr könne. Und jetzt ist das Problem, dass ich keine Ahnung hab, ob sie halt wirklich nicht mehr kann, oder ob sie mich nicht mehr liebt, bzw. mich nie geliebt hat. Aber ich kann und will einfach nicht glauben, dass das alles nur gespielt war. Aber es ist haleinfach so komisch. Auf WhatsApp bekomme ich aus ihr nichts heraus, weil sie immer ablenkt oder gar nicht erst antwortet. Bei unseren mittlerweile sehr seltenen Telefonaten genau dasselbe.

Sie wollte auch schon mehrmals nach DE bzw. in die Nähe kommen, das wurde aber immer weiter nach hinten verschoben und dann ganz abgesagt. Mittlerweile hatte sie auch schon zwei mal einen Freund (den gleichen) hat sich aber auch zwei mal wieder getrennt.

Ich werde sie höchstwahrscheinlich in den Sommerferien besuchen kommen. Aber ich kann nicht mehr so lange warten. Ich liebe sie einfach so sehr und binn so traurig wegen der Situation. Ich würde einfach alles für sie tun. Aber ich weiß halt nicht, was ich tun soll.

Deshalb wollte ich fragen, ob jemand vielleicht eine Idee hat, wie ich sie dazu bringen kann, endlich vernünftig mit mir zu reden...

Ich bedanke ich mich schon mal im Voraus für alle Antworten. Ich antworte gerne, wenn ihr noch weitere Fragen habt.

LG J.

Liebe, Brasilien, Freundschaft, Mädchen, Beziehung, Fernbeziehung, Freundin, Liebe und Beziehung
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Brasilien