Wie treffe ich bei allem eine Entscheidung Land,Studium,Film?

Hallo

entschuldigt den langen Text, aber ich will, dass ihr meine Situation so gut es geht verstehen könnt!

ich bzw. meine Familie stehen momentan an einem Punkt, wo wir alle bald ein neues Kapitel aufschlagen wollen und auch werden. Wir werden uns mit meiner Oma organisieren, die Sache ist, dass wir noch nicht wissen wo (Stadt und Land).

Meine Oma wohnt in Kolumbien und spricht kein Deutsch, wir sprechen spanisch nur so am Rande.
Schon länger habe ich überlegt, was ich in der Zukunft machen möchte, aber je mehr ich nachdenke, spüre ich in mir das Feuer fürs Filmemachen. Ich schreibe gerne und ich glaube, dass das das richtige für mich ist.

Meine Familie und ich wollen uns etwas aufbauen, ein Unternehmen oder ähnliches, wir haben auch schon einige Ideen.
Erzählen sollte ich auch, dass ich einen Cousin habe, der als Regisseur in Los Angeles arbeitet und schon einige bekannte Musikvideos gedreht hat. Er arbeitet daran, um bald irgendwann seinen ersten Film zu machen.

Das alles erst einmal an Hintergrundinformationen!
Nun müssen wir uns gut überlegen, wohin uns unser Weg führen soll, da man einen Ort finden muss, wo es auch der Oma zusagt. Sei es Deutschlnd, Kolumbien, England, Spanien, Italien, Australien, Mexiko, Frankreich, Kanada, USA, etc.

Vor allem das letzte Jahr hat mir einiges gelehrt und ich weiß, dass ich gerne das machen möchte.
Ein Unternehmen aufbauen und Regisseur werden.

Nun kommen wir zu meiner eigentlichen Frage:

Wie sehr ihr das? Denkt ihr, dass es bei mir eig egal ist, wo ich Film studiere? Ich habe durch meinen Cousin einige Kontakte in LA.
Sollte ich versuchen, in USA zu studieren? Die Studienorte können aber auch sehr hoch sein und dann noch angenommen zu werden.
In Deutschland angenommen zu werden, ist ja auch nicht immer so leicht.
Wie sehr ihr das? Wäre ein Filmstudium in Südamerika eine gute Idee oder eher nicht so? Lieber in einem englischsprachigen Land? Oder denkt ihr, dass ich durch meinen Cousin eigentlich schon einen Vorteil habe und ein dortiges Studium nicht brauche?

Oder findet ihr, dass ich mir das ganze wissen vllt selber beibringen sollte und etwas anderes studieren sollte?
Sollte ich lieber was studieren, dass mir mit Unternehmen etc. weiterbringt?
Fernstudium oder nicht? Schadet der Ort/Land der Uni bzw des Studiums mit überhaupt, wenn ich eig nicht plane, für jmd. zu arbeiten? Ich will was eigenes aufbauen!

Ich würde gerne Filme auf Spanisch, Englisch und auch deutsch machen. Ich möchte das erzählen, was mich ausmacht. Diese Vielfalt an Kulturen. Spanischsprachige Filme sind ganz weit vorne auf meine To-Do Liste. Irgendwann dann auch auf Englisch.

Könnt ihr mir da weiterhelfen?

Was habt ihr an Ratschlägen, Erfahrungen, Tipps für mich?

Leben, Film, Studium, Südamerika, Familie, England, Spanien, USA, Ausland, Auslandsstudium, auswandern, Auswanderung, international, Kolumbien, Los Angeles, Mexiko, Regisseur, Spanisch, Ausbildung und Studium
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Mexiko