Fragen rund um die Jungjägerzeit, Jagdhund und Jagdrevier?

Hallo zusammen, ich möchte in kürze meinen Jagdschein machen und versuche mir möglichst viele Informationen einzuholen. Es ist mir wichtig dass ich danach auch die Möglichkeit habe jagen zu gehen daher vielleicht die etwas naiven Fragen unten.

Wenn man erst den Jägerausbildung gemacht hat darf man noch nicht alleine jagen und muss erstmal einige Jahre Erfahrung sammeln. Stimmt das? Hat man dann da einen Mentor bei dem man das Wissen vertiefen kann? Erlegt man das Wild unter Aufsicht oder darf man da noch nicht ?

Ist ein Jagdhund Pflicht? Ich weiß dass ein Hund sehr hilfreich ist wenn man das wild aufspüren muss, aber darf ich auch ohne Hund jagen?

wenn man jagen möchte aber kein eigenes Revier hat , muss man sich anmelden hab ich mal gelesen. Ich bin Angler und da hol ich mir Tageskarten für Gewässer in denen ich angeln möchte, ist das so ähnlich? Oder sagt ein befreundeter Jäger der ein Revier hat " bei mir im Revier darfst du " . Wie macht ihr das.

Wie gesagt, es sind vielleicht dumme Fragen aber ich versuche es für mich auszuloten ob ich danach auch tatsächlich die Möglichkeit habe. Ich wäre sehr bestürzt, wenn ich nach bestandener Prüfung nicht die Möglichkeit bekäme mich weiter zu entwickeln und das erlernte zu vertiefen.

Ich danke euch allen schon mal recht herzlich für die Antworten , vielleicht ist ja einer unter euch aus der Nürnberger Ecke und sogar bereit mich mal mit zu nehmen ( natürlich nur als passiver Begleiter )

Jagd, jagen, Jäger, Jagdhund

Meistgelesene Fragen zum Thema Jagen