Uni Nimmt mein Krankenversicherungsbescheid nicht an?

Guten tag,

ich habe mich vor einiger Zeit bei einigen Unis beworben und wurde nun sogar von meiner Wunsch-Uni angenommen, alles gut bis dahin. Das problem ist nun ich musste einen Krankenversicherungsbescheid nachreichen. Also mit der Versicherung in Kontakt gesetzt und die haben mir dann den Bescheid zu geschickt, diesen habe ich dann direkt mit den anderen Dokumenten zur Uni geschickt. Nun Gestern mal geschaut ob auch alles auf deren Bewerbungsseite eingetragen ist und ich nun ganz angenommen wurde, dann der schreck die Uni will disen Bescheid nicht annehmen, sie wollen einen bestimmten von der Versicherung. Nun das Problem ist die Versicherung hat mir schon am Telefon mitgeteilt, dass ich den anderen erst bekomme wenn ich richtig an der Uni angenommen wurde und ihnen alles zukommen lassen kann.

Was also nun tun? Uni will mich erst mit dem anderen Bescheid annehmen und die Versicherung will mir den Bescheid erst geben wenn ich an der Uni richtig angeommen wurde. Und da ich nur noch bis zum 15.10 dafür Zeit habe wird die es auch nun Knapp.

Ich wollte mich nun Morgen mit der Uni und der Krankenversicherung in Kontakt setzten um zu versuchen das irgendwie zu Klären, aber ich weiß gerade auch nicht weiter da ich den Platz wirklich gerne haben würde/brauche da ich sonst 1Jahr nichts zu tun habe (keine ausbildung oder sonst irgendwas).

Mit freundlichen Grüßen

Studium, Krankenversicherung, Hochschule, Krankenkasse, Universität, Einschreibung, Erstsemester, Immatrikulation, Ausbildung und Studium
1 Antwort
Zusage an der Ruhr Uni Bochum verbindlich?

Hallo, ich stehe vor folgendem Problem: Ich bin bereits seit ein paar Wochen an einer Uni immatrikuliert ( Studiengebühren bezahlt, Daten wurden geprüft, nur der Studentenausweis fehlt noch und das Semester hat bereits am 1.10. begonnen). Nun habe ich jedoch eine Zusage im Nachrückverfahren von der Uni Bochum erhalten. Diese muss ich in spätestens 5 Tagen annehmen, sonst bekommt jemand anderes meinen Platz. Meine Frage ist nun: Kann ich den Studienplatz jetzt schon annehmen oder muss ich mich zuerst an der anderen Uni exmatrikulieren ? Oder kann ich auch noch nach dem ich die Zusage angenommen habe, die Exmatrikulation vornehmen, da ich nicht weiß wie viel Zeit die Bearbeitung der Exmatrikulation beanspruchen wird und ich meine Zusage nicht verlieren möchte.

Und meine zweite Frage wäre: Ich wurde nur für ein von zwei Studienfächern angenommen, beim anderen habe ich jedoch auf Grund meines Ranges ebenfalls die Chance einen Platz zu erhalten. Kann ich dann beide am Ende trotzdem kombinieren oder verfällt dann die Zusage die ich zuerst erhalten habe? Also muss man sich quasi direkt nach dem man die Zusage annimmt, sich auch bei der Uni immatrikulieren oder gilt da eine andere Frist?

Es tut mir leid für den langen Text und die möglicherweise "dumme" Frage, jedoch ist das mein erstes Studium und ich bin nicht ganz sicher, wie das ganze abläuft.

Danke schonmal im Voraus!

Bochum, Uni, Zusage, Exmatrikulation, Immatrikulation, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
1 Antwort
Duales Studium Wechsel zu normalem Studium?

Hallo ihr Lieben,

ich studiere aktuell BWL Eventmanagement dual an der Hochschule.

Ich möchte allerdings wechseln und habe nun eine Zulassung für einen anderen Studiengang an der FH Pforzheim erhalten (Trotzdem noch BWL).

Da an der DH die Ergebnisse immer kurzfristig vor Semesterende veröffentlicht werden weiß ich noch nicht, ob ich alle Klausuren bestanden habe.

Wenn ich mich an der DH exmatrikuliere, muss ich auf meinen Anspruch auf Klausuren verzichten, oder das Prüfungsverfahren zuende bringen.

Aktuell müsste ich auch bis Oktober meine Projektarbeit I schreiben.

Nun wäre meine Frage, ob ich mich einfach exmatrikulieren kann und dann in Pforzheim wieder im 1. Semester anfangen kann, da ich ja nicht weiß, ob ich die Prüfungen bestanden habe und eventuell mit meinem Verzicht eine nicht bestandene Prüfung als gescheitert vermerkt wird und mein Studienanspruch damit verfällt.

Ich habe bereits in beiden Sekretariaten angerufen und an meiner neuen Uni wurde mir mitgeteilt, dass dies gehen würde, allerdings habe ich nun etwas Angst, dass sie meine Frage missverstanden verstanden hat, da ja schon einiges davon abhängt..

Das ganze eilt etwas, da ich heute erst meine Immatrikulationsbescheinigung erhalten habe und am Montag kündigen müsste...

Vielen Dank für Eure Hilfen!

Studium, Schule, Duales Studium, studieren, Exmatrikulation, Immatrikulation, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
1 Antwort
Bewerbung an mehreren Hochschulen, anscheinend nicht möglich?

Hallo, ich befinde mich zur Zeit in der Bewerbungsphase für die Hochschule, jedoch habe ich ein großes Problem, wobei mir anscheinend niemand helfen kann und ich bin ratlos.

Ich habe mich an meiner Wunsch-Schule beworben.Diese Hochschule vergibt Studienplätze jedoch nach einem Auswahlverfahren, wobei alle Bewerber gerankt werden, weshalb meine Aufnahme zum Studium nicht gesichert ist und ich mich somit entschieden habe, mich zur Sicherheit auch an einer anderen Hochschule zu bewerben.
Diese Hochschule vergibt Studienplätze allein durch einen Antrag zur Immatrikulation, was bedeutet, dass mein Studienplatz gesichert wäre.

Das Problem ist, dass wenn der Antrag zur Immatrikulation ausgefüllt und abgeschickt wird, ich zustimme, dass ich wirklich an dieser Hochschule studieren möchte und ich somit aus dem Verfahren der anderen Schule ausscheide.

Beide Auswahlverfahren enden aber am gleichen Tag, weshalb ich an der Hochschule nachgefragt habe, ob es möglich wäre vorher Bescheid zu kriegen, ob man einen Studienplatz hat, damit ich, falls nicht, noch den Antrag an der anderen Schule ausfüllen kann. Dies sei jedoch nicht möglich, was ich wirklich nicht verstehe! Denn falls ich auf gut Glück abwarte, ob ich den Studienplatz erhalte und ihn dann nicht bekomme, stehe ich ohne Studienplatz dar!

Der Grund warum ich ratlos bin ist, weil meine Wunsch-Schule 30 min entfernt ist und die andere fast 3 Stunden, weshalb ich mir dort eine Wohnmöglichkeit suchen müsste und es dafür schon zu spät ist, da ich erst dachte, dass ich dort auch mit dem Auto hinfahren könnte, was auf lange Sicht nicht sinnvoll wäre.

Meine Frage also: Gibt es wirklich in diesem Fall gar keine Möglichkeit, eine frühere Rückmeldung zu kriegen? und Gibt es wirklich keinen anderen Weg dieses Problem zu lösen, als einfach nur mein Glück an der einen Schule zu versuchen?

Ich hoffe ich konnte mein Problem so gut wie möglich erklären und hoffe auf eure Ratschläge! Ihr könnt mir auch gerne Rückfragen stellen, falls die Frage unklar war!

Studium, Schule, Bewerbung, Hochschule, studieren, Bewerbungsverfahren, Immatrikulation, Ausbildung und Studium
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Immatrikulation