Warum sind fast alle Elite Kämpfer/große Persönlichkeiten (UFC oder sonst wo) zwischen 174cm und 178 cm groß)?

Hat das einen Zusammenhang?

Floyd Mayweather ist 1.74 m oder so.

Connor McGregor ist 1.76m

Mike Tyson ist 1.78 m.

Manny Pacquiao ist sogar 1.66 m und würd uns alle vielleicht wegklatschen

Khabib der Weltmeister im UFC ist gerade Mal 1.78 m und würd definitiv jeden von uns egal wie groß auf den Boden schmeißen wie sonst was.

Auch Persönlichkeiten wie Hitler (1.75m) Napoleon Bonaparte (1.68 m)

Josef Stalin mit 1.68 m.

Atatürk mit 1.75 m.

Benito Mussolini mit 1.69 m.

Michael Jackson mit 1.75

Können das alles Zufälle sein? Wie gesagt klar gibt es auch Menschen die groß sind, aber wieso gerade diese Menschen? Ist man bei diesen Größen besonders zielstrebig? Wie sieht es aus psychologischer Sicht aus?

Es ist ja nicht so, dass es nur kleine Menschen gab/gibt. Haben halt diese sich mehr zum Vorschein gebracht als andere die etwas länger waren/sind?

Klar gibt es jetzt einige die meinen, dass früher ja die Lebensstandards so miserabel waren und die deswegen so groß waren, aber das ist meiner Meinung nach richtiges Müllgelaber, da es heute anscheinend auch noch Menschen mit diesen Größen in vielerlei Zahl gibt. Und vor allem vor 50 Jahren war vielleicht sogar das Essen sauberer als heute war, evtl auch sogar die Luft? Heute haben wir nur Chemie im Essen und unsere Luft ist durch die Millionen Fabriken auf der Welt auch nicht mehr diesselbe.

Schule, Geschichte, Personen, Hitler, Körpergröße, Wachstum, Mussolini
War Hitler Jude?

Herr Lawrow Außenminister der Russischen Föderation und Inoffiziell als Zweiter Mann im größten Flächenstaat der Welt bekannt meinte Sinngemäß das Hitler Jude gewesen bzw "Jüdisches Blut" in Hitlers Adern geflossen sei und man auch oder gerade deswegen NAZI sein kann. Da die größten Antisemiten wohl Juden gewesen sein in der Geschichte.

https://www.google.com/amp/s/www.spiegel.de/ausland/ukraine-krieg-sergej-lawrow-sorgt-mit-nazi-vergleich-in-israel-fuer-empoerung-a-be645c25-8d26-4557-897d-de847007e384-amp

Lawrow hatte am Sonntagabend im italienischen Fernseher Rete4 die russische Kriegsbegründung wiederholt, in der Ukraine seien Nazis am Werk. Als Gegenargument werde gesagt: »Wie kann es eine Nazifizierung geben, wenn er (der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj) Jude ist? Ich kann mich irren. Aber Adolf Hitler hatte auch jüdisches Blut. Das heißt überhaupt nichts. Das weise jüdische Volk sagt, dass die eifrigsten Antisemiten in der Regel Juden sind.«

Das bringt mich zu zwei Fragen

A) Ist da etwas dran eurer Meinung nach?

B) Wieso werden bei denn Mächtigsten Menschen der Welt nicht regelmäßig Psychologische Tests vorgenommen zb alle 2 Jahre seitens der UNO... Es dürfte doch mittlerweile klar sein das innerhalb der Russischen Führung dahingehend "etwas nicht stimmt" ?

Religion, Geschichte, Krieg, Politik, Ahnenforschung, Antisemitismus, Genetik, Hitler, Juden, Judentum, Russland, Philosophie und Gesellschaft

Meistgelesene Fragen zum Thema Hitler