Efa Euro Accounting Gmbh Übach-Palenberg?

Hallo.... ich bin am verzweifeln .... ich bekomme jetzt tatsächlich monatlich ein Schreiben von denen, und jedes mal von einen anderen Ansprechspartner aber immer der selbe Inkassodienst... jetzt haben die mir folgende Mail geschrieben :

ich habe die Sache vor ca 1-2 Monaten beim Anwalt abgegeben, aber langsam ist der Druck enorm ........ ich komme langsam mit Ruhe und geduld nicht weiter....

es handelt sich um Kreditkarten die per Nachname und Annahmegebühren von 99 euro beträgt, ohne ein Vertrag mit denen abgeschlossen zu haben ich habe die annahme verweigert und alles meinen anwalt übergeben....

Mein Anwalt hat mir geraten, das wir erst was machen wenn ein Mahnbescheid kommt.

Jetzt die frage an euch :

Hat noch jemand solche Erfahrungen gemacht ?

Rechtsabteilung Forderungseinzug und Vollstreckung 

Unser Auftraggeber: xxxxxx

Ihr Ansprechpartner: Herr xxxxxxx

Ratenzahlung?

Letzte Nachfrist - Klage steht bevor

Sehr geehrte(r) A.Ox.

 

wir wurden - als registrierter Rechtsdienstleister - mit dem Einzug der Forderung beauftragt. Leider ist die Zahlungsfrist fruchtlos verstrichen. Ihr Forderungskonto ist bis heute nicht ausgeglichen. Es besteht zu obigem Aktenzeichen somit noch eine offene Forderung in Höhe von 182,30 EUR.

 

Die Rechtsanwälte werden in den nächsten Tagen den Klageschriftsatz verfassen sofern die Forderung bestritten worden ist. Anderenfalls wird der gerichtliche Mahn- und Vollstreckungsbescheid beantragt.

 

Recht, Abofalle, GmbH, Inkasso, inkassounternehmen
2 Antworten
Gesellschafter einer GmbH werden wie wird es umgesetzt?

Hallo Leute,

leider kann ich im Internet keine wirklich detaillierten Infos finden - daher frage ich hier mal gezielt nach. Im Inernet finde ich immer nur Köder-Infos oder sehr oberflächliche.

Also ich möchte ggf. in eine gut laufende GmbH einsteigen. Diese hat ihren Umsatz seit einigen Jahren jedes Jahr verdoppelt und expandiert stark. Der Markt ist da, das Team ist stark, das Buis brummt. Aktuell kann ich mir nicht vorstellen, dass sich das schnell ändert. Ich arbeite bereits seit einigen Jahren dort als Festangestellter und kenne daher die Zahlen. Der Geschäftsführer und alleiniger Gesellschafter sucht auch einen Partner, da er Familie gründen will und ggf auch, weil er nicht für immer alle Verantwortung tragen möchte. Ich halte ihn für einen sehr guten GF, bisher fand ich jede Entscheidung von ihm klug und hätte ebenfalls so entschieden. Aktuell habe ich bereits eine beratende Funktion, die der GF selbst wünscht, um besser entscheiden zu können. Zunächst würde ich aber lediglich passiv als Gesellschafter einsteigen wollen und keine große Verantwortung haben wollen. Gleichzeitig würde er mir nur eine "Minderheitsbeteiligung" geben, da er seine Entscheidungsgewalt im Unternehmen nicht abnehmen lassen will.
Zu den Fragen:

1) Wenn ich mich unter 50% an der GmbH (insgesamt 2 Gesllschafter) beteilige, habe ich einige Rechte und Pflichten, darf aber nicht aktiv mitentscheiden, richtig?

2) Irgendwann hat der alleinige Gesellschafter mal 25.000€ eingelegt. Nun möchten wir, dass ich dazukomme. Bezieht sich mein Anteil, den ich jetzt leisten würde, lediglich auf das Stammkapital von damals, also wäre ich mit z.B. 12.500€ zu 50% beteiligt oder würde sich mein Anteil heute auf das aktuelle, vermutlich viel höhere Kapital beziehen? Wie würde in dem Fall das Kapital bemessen?

3) Mal angenommen, nach einem guten Jahr hat die GmbH Gewinn erwirtschaftet, dürfte ich ja als Gesellschafter die Ausschüttung fordern? Oder muss das von beiden Gesellschaftern gewollt sein?

4) Ausstieg: Mal angenommen, es funktioniert nicht und ich will meinen Anteil loswerden. Wie würde das ablaufen? Ich bräuchte dann einen Käufer für meinen Anteil? Oder kann man sich jederzeit aus einer GmbH rausziehen und seinen aktuellen prozentualen Anteil am aktuellen Kapital bekommen?

5) Sonstige Vor/ Nachteile für mich?
6) Kennt ihr eine gute Quelle, die ausführliche Infos liefert und gleichzeitig für nicht-Juristen verständlich ist? ;-)

Ich freue mich falls ihr gute Tips und Erfahrungen auf Lager habt und mir Infos zum genauen Ablauf geben könnt.

Vielen Dank und Grüße

Thomas

GmbH, Unternehmertum, GmbH Recht, Wirtschaft und Finanzen
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema GmbH