Denke oft an meinen Ex, ist das normal oder hat es noch etwas zu bedeuten?

Also das Ding ist, mein Ex und ich sind seit august 2019 getrennt aber hatten im September noch einmal etwas miteinander (Meine ersten fragen beschreiben so in etwa unsere Vorgeschichte).
Kurz gesagt: er hatte psychische Probleme (Depressionen) er wollte nicht, dass ich dies noch aushalten muss wenn er in die Klinik geht usw. Ich ging ihn 1 mal besuchen auf sein Wunsch und da hatten wir Sex. Ich dachte, dass er trotzdem eine Beziehung wollte, war aber nicht der Fall.

auf jeden Fall hatten wir dann gar keinen Kontakt mehr und ich lernte meinen jetzigen Freund kennen.

Anfang des Jahres schrieb er mir wieder aber nie etwas gründliches, sondern immer nur smalltalk.

Im April aber erklärte er mir alles, wieso er damals so handelte, was er fühlte und gestand, dass er wieder bereit wäre für ne Beziehung und er mich zurück wollte. Ich war ziemlich geschockt da ich dies niemals erwartet habe und wusste nicht wie zu reagieren.
Wir hatten wieder ein wenig Kontakt usw aber haben uns nie getroffen, weil meine mom total gegen ihn ist nach allem was er getan hat. Meine Mutter fand es raus und wusste, dass er alles riskieren würde um mit mir zurück zu kommen.

auf jeden fall passierten dann Sachen welche dazu führten, dass er nix mehr schrieb usw.

Letze Woche habe ich ein foto aus meinem Album der Konfirmation (er war auch dabei) in der snapstory gepostet und er hat darauf geantwortet als wäre nichts gewesen. Und jetzt tut er wieder so als wäre ich tot.

was soll das heissen? Ich denke fast jeden Tag an ihn und weiss nicht was es zu bedeuten hat.

dazu verstehe ich ihn nicht und sein Verhalten. Was haltet ihr davon?

ich weiss das ganze kann nur er selber richtig wissen und ich herausfinden aber wollte mal andere Meinungen hören.
danke wenn ihr dies alles durchgelesen habt☺️

Liebe, Freizeit, Freundschaft, Gefühle, Gedanken, Ex, ex Freund, Liebe und Beziehung
4 Antworten
Durchschnittliche Menschen haben keinen Erfolg im Leben?

Die durchschnittliche Bevölkerung sagt: es ist ok durchschnittlich zu sein, wie alle anderen Menschen auch. Denn deshalb heißt es ja Durchschnitt.

Menschen wollen überdurchschnittliche Ergebnisse, sind aber nicht bereit das zu tun was der Durchschnitt komisch findet.

so sieht aktuell das Leben des durchschnittlichen Mannes in Deutschland aus:

Einkommen was nur für die Existenz reicht, ungesunder untrainierter Körper, 1 Date pro Jahr, Scheidungsrate über 40%, kaum Vermögen, kleine Familie, unzufrieden mit Freundeskreis usw...

ich wollte schon immer in einigen Dingen überdurchschnittlich sein, deswegen Beispiele aus meinem Leben:

ich wollte einen starken trainierten Körper, habe deswegen jeden Tag trainiert und habe mich sauber ernährt. Ich habe während meiner Schulzeit in der Schule Magerquark, Hähnchen mit Reis usw von zuhause mit gebracht.
was ist passiert? Die Durchschnittliche Leute in der Schule haben mich ausgelacht.
ich sagte ich will kein Alkohol konsumieren, der Durchschnitt sagte „ das ist übertrieben und komisch, ab und zu ein Gläschen geht in Ordnung.“

ich habe bereits in einem Business und wirtschafts Coaching über 20 000 Euro investiert.
was sagt der Durchschnitt „ bist du irre, lass das Geld auf dem Konto oder Kauf dir ein Auto davon“.

ich wollte viele Frauen kennen lernen und nicht nur 1 Date in einem Jahr haben.
ich bin raus und habe Frauen im Alltag einfach angesprochen, und dass überraschend erfolgreich. Was sagt der durchschnitt : „ sowas macht doch keiner, dass kommt nicht gut an, dein Ruf geht kaputt“

fakt ist, in den Bereichen in den ich überdurchschnittlich investiert habe, habe ich überdurchschnittliche Ergebnisse erzielt. gleichzeitig wurde ich vom durchschnittsmensch immer belächelt und ausgegrenzt.

warum verstehen viele nicht, dass wenn man erfolgreich im Leben sein will, genau das Gegenteil machen sollte von dem was der Durchschnitt macht?

wenn mir jemand einen Ratschlag gibt:
das erste was ich mache ist, ich gucke hat dieser Mensch das was ich will? Wenn nein, hat er keine Ahnung, sonst hätte er das schon. Da mache ich genau das Gegenteil.

warum nehmen viele nicht einfach mal ihre Eier in die Hand, machen was sie machen wollen mit einem Tunnelblick, ohne Rücksicht auf den Nachbarn, Lehrern, Mitschüler Kollegen usw zu nehmen?

hätten sie Ahnung, wären sie nicht der Durchschnitt, der insgeheim kaum einer sein will

Freizeit, Männer, Lernen, Menschen, Politik, Frauen, Beziehung, Sex, Philosophie und Gesellschaft
9 Antworten
Würdet ihr Urlaub machen in dieser Stadt?

Die Hauptstadt des Landes hat eine Fläche von 12.800 Km2 und 28,8 Mio Ew. Die Metropolregion 30.000 km2 und 38,8 Mio Ew. Die Hauptstadt ist bekannt durch ihre bedeutende Altstadt mit den schmalen Gassen und den mittelalterlichen Burgen. Obwohl die Stadt sehr groß ist, hat sie viele Grünanlagen zu bieten. Dazu durchfließt die Stadt 5 große Flüsse, im Süden und Osten der Stadt gibt es zahlreiche Seen, auf denen man segeln kann. Im Süden schließt auch ein Mittelgebirge an, in dem man Ski fahren kann, alles auf dem Stadtgebiet. Die Metropolregion liegt wie eine Insel im Land. Die Metro hat 25.000 Km und S-Bahn 7.800 km und verbindet das Umland mit. Es gibt mehrere Schlösser und Orangerien in der Stadt. Zahlreiche Museen und Veranstaltungen sowie 3 Stadien. 4 Unikliniken und 15 Flughäfen, von denen 3 Großflughäfen sind. Es gibt 3 Autobahnringe die um die Stadt verlaufen, meist sind sie unterirdisch.

Cisterna Raurica

Ist eine große Römische Anlage. Sie besteht aus einer großen Burg mit Festung und mehreren Römischen Bädern. Zu dem auch eine kleine Stadt. Mitten in Volountercour, auf Latein Volantere. Große Teile der Anlage sind frei gelegt und unter Denkmalschutz gestellt.

Fernsehturm Telestar

Der Fernsehturm der im Stadtbezirk Mitte steht, ist mit 879,9 Metern der höchste Fernsehturm der Erde. Auf 728,7 Metern befindet sich ein Drehrestaurant.

Der Globestar

Anlässlich der Weltausstellung von 1958 wurde eine 430 Meter und 528 Meter breite Weltkugel geschaffen. Die sich sogar in allen Richtungen drehen kann. In ihrem inneren befindet sich die Mechanik und ein Reservat, mit allen wichtigen Grundlagen für die Umwelt, Pflanzensamen sowie Larven, falls eine große Katastrophe ausspricht. Zwei Bankenviertel, prägen von hohen Wolkenkratzern. Wiederum gibt es Stadtteile, in denen Einfamilienhäuser und Bauernhöfe zu finden sind.

Augestnische National Galerie

Ist eines der größten Museen der Erde. Es sind viele Kunstwerke, Gemälde von bedeutenden Künstlern zu finden. In besondere von dem augestnischen Maler. Eric Malmetcour. 

Der Botanische Garten

Der Botanische Garten umfasst 290 Hektar und bietet über 700.000 Pflanzenarten an. Mehr als 10 Tropenhäuser und Nachbau des Urwaldes ist zu finden. 

Ila Satelita

In diesem riesen Rutschpark befinden sich mehr als 1.000 Rutschen. Die längste ist 2,7 km lang und auf 190 Meter höhe, geht es abwärts in die Tiefe. 

Forret Stinka

Ist ein urbaner Großstadt Wald, hauptsächlich mit viel Kiefern. Er hat eine Fläche von 179 Quadratmetern. Das besondere sind die verschiedenen Waldwege mit zahlreichen Entdeckungen

Willams-Christ Park

Der Willams-Christ Park ist ein großer Park im Zentrum der Stadt. Es ist nicht nur eine gewöhnliche Parkanlage sondern, mit Japanischen Garten, Chinesischen Garten, orientalischen Garten. Wasserpark, Tierpark und Bootsfahrten auf dem Williams-Christ See machen überaus spaß. 

Im Zentrum des Parks befindet sich ein 155 m hoher Aussichtsturm, der Plantiarestower. In ihm ist sogar ein Drehrestaurant. 

Die Stadt ist zu groß 60%
Die Stadt ist interessant 20%
Würde gerne mal Urlaub machen 20%
Die Stadt ist uninteressant 0%
Müsste noch mehr Details wissen 0%
Freizeit, Stadt, Reisen und Urlaub, Philosophie und Gesellschaft, Abstimmung, Umfrage
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Freizeit