Wie werde ich meine "Bindungsphobie" los?

Hallo,

das Wort "Bindungsphobie" ist in Anführungszeichen, da ich nicht genau weiß, ob diese Bezeichnung wirklich treffend ist. Daher beschreibe ich mein Problem jetzt genauer.

Kurz zu meiner Vorgeschichte: Früher war ich sehr unscheinbar, stark introvertiert, schüchtern und hatte starke Minderwertigkeitskomplexe. Ich war oft einsam und isoliert. Ich beschloss, dass ich daran, was ändern musste, ging mehr raus (zwang mich sogar auf Partys, obwohl ich diese nicht ausstehen kann), trieb viel Sport, las sehr viele Selbsthilfebücher und bildete mich im Rekordtempo (da ich nicht nur in der Schule zu spüren bekam, dass ich kaum Allgemeinwissen hatte).

Erstaunlicherweise hat das sehr gut funktioniert. Ich bin deutlich selbstsicherer, eloquenter, wissender und durch den Sport nun auch - wie ich finde - sehr ansehnlich geworden. Sogar habe ich zu meinem Studiumsbeginn einige enge Freundschaften schließen können.

Nun zu meinem eigentlichen Problem:

Durch meinen Selbstoptimierung kommen nun wirklich viele, sehr ansehnliche, intelligente und liebenswürdige junge Frauen auf mich zu. Doch immer, wenn ich länger Zeit mit einer diesen tollen Frauen verbringe, wird mir klar, dass sie "mehr" wollen. Das schmeichelt mir zwar immens, doch traue ich mich nicht, mich darauf einzulassen! Ich habe "Bindungsängste" - ich traue mich nicht, romantisch zu werden und Intimität ist für mich völlig undenkbar! Dabei bin ich keineswegs asexuell! In meiner Fantasie wünsche ich mir nicht selten, schöne Beziehungen, aber im "echten Leben" fehlt mir schlicht der Mut!

Gibt es Wege, diese "Bindungsphobie" loszuwerden?

Liebe, Sport, Computer, Freizeit, Leben, Männer, Religion, Studium, Freundschaft, Angst, Frauen, Beziehung, Sex, Psychologie, Freundin, Liebe und Beziehung, Philosophie
6 Antworten
Wie kann man besser Freunde finden?

Ich bin W/14 und mir fällt es echt schwer neue Freunde zu finden. Ich hatte vor 2 Jahren noch viele Freunde aber so ein Mädchen hat die Freundschaft versaut weil die über eine Fake Chat app lügen verbreitet hat. Da hatte ich dann gar keine Freundinen mehr. Nach 1 Monat ganz alleine in der Schule und in den Pausen habe ich es geschafft und mich getraut ein Mädchen aus der Nachbarsklasse anzusprechen die ich schon kannte durch Hauswirtschaft Unterricht weil wir dort zusammen im Kurs wahren. Wir haben uns angefreundet und wahren dann Freunde aber normale halt. Aber da ich immer noch bei Gruppenarbeiten in meiner Klasse immer Alleine gearbeitet hab, hab ich dann die Klasse zu meiner Freundin gewechselt. Wir sitzen jetzt immer neben einander und machen fast jede Pause was. Aber irgendwie fühle ich mich trotzdem so allein. Denn sie ist anders. Sie ist nicht so wie die anderen Mädchen oder meinen alten Freundinnen die Heute richtige Tussys geworden sind. Sie läuft nicht mit Marken Klamotten rum das auch nicht weiter schlimm ist das tu ich auch nicht aber sie trägt ständig strick pullis wie bei alten Omas, sie hat komplett andere Hobbys u.s.w. Und immer wenn ich mich mit ihr treffen möchte dann will sie immer nur mit dem Fahrrad mit mir fahren da eben das ihr hobby ist. Einmal hab ich das dann durchgezogen und musste dann 40 km mit Fahrrad fahren teilweise berghoch. Für sie ist das normal die Fährt mit ihrer Fahrrad freudigen Familie und deren Radsportverein bis 100 Km manchmal. Für mich ist das nichts deswegen habe ich mich seitdem nicht mehr mit ihr privat getroffen wir sehen uns also nur in der Schule. Ich würde mir mit einer Freundin unter treffen auch mal vorstellen in die Stadt shoppen zu gehen oder mal ins Kino da sagt sie dann auch da können wir ja vielleicht mit Fahrrad oder so hin aber meine Eltern erlauben mir garnicht mit Fahrrad in die Stadt zu fahren weil das eben 20 km entfernt ist. Wir waren bei Klassen Ausflügen auch schon in der Stadt und durften 1 Stunde durch die Läden schlendern. Sie hat mich aber immer in Geschäfte geschleppt wo man Wolle und Fahrrad Sachen kaufen konnte. Und sie ist auch nicht grad die Person mit der ich über alles Reden kann.

Sorry für den langen text... Aber meine Frage wahr jetzt wie kann ich meine Schüchternheit überwinden und andere Mädchen ansprechen. Mir fällt es relativ schwer das ALLE Mädchen in meinem Alter außer meine jetzige Freundin Marken Girls sind sie laufen nicht wie ich rum. Klar ich würd auch lieber Marken tragen weil es alle tun aber meiner Eltern kaufen mir keine Klamotten die muss ich mir mit 10€ Taschengeld im Monat selber kaufen und dafür reicht das Geld nicht. Ich habe einfach kein Mut und nicht dieses Hohe Mädchen Niveau deswegen bin ich auch nicht beliebt oder so. Was soll ich jetzt tun?

Freizeit, Leben, Freundschaft, Freunde, keine-freunde, freunde finden, Freundin finden
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Freizeit