Ich sehe und spüre Monster?

Hi, also ein Freund von mir hat Halluzinationen, das hat er schon seit er denken kann, er sieht immer irgendwelche gestalten, irgendwelche Monster oder so. Seit einem halben Jahr ist es aber richtig schlimm, die Monster kommen ihm immer näher, und wenn sie ihn berühren, spürt er starke schmerzen, es gibt wohl auch friedliche monster, aber im Dunkeln normaler Weise nur "aggressive", das einzige friedliche das im Dunkeln bei ihm war und sich wohl wie eine Katze verhielt wurde von den anderen Monstern getötet. Heute wurde der Freund auch zum ersten Mal selbst angegriffen, und "getötet". Er hat aus einer anderen Perspektive gesehen wie er getötet wurde, als wäre er in einem anderem Körper. Als er wieder aufgewacht ist war alles normal, und das Monster weg. Bevor es ihn Angriff hat es lange laut dämonische "geschrien". Wenn es hell ist, sieht er die Monster wohl auch, aber da verhalten sie sich ruhig und greifen ihn nicht an, oder versuchen ihm sogar aus dem weg zu gehen. Es macht keinen Unterschied ob es Tag oder Nacht ist, es zählt ob es hell oder dunkel ist, laut ihm. Die Monster sind auch keine einfachen Schatten oder so, er erkennt genau die Form und Gestalt, usw, er versucht zwar "Augenkontakt" zu vermeiden, sieht sie aber immer im Augenwinkel. Es gibt laut ihm wohl auch intelligentere, hat aber bisher nur mit einem geredet, und dieser könnte nicht antworten, es war das friedliche Wesen das sich wie ne Katze verhielt und gestreichelt werden wollte.

Lg

Monster, Einbildung, Gesundheit und Medizin, Halluzinationen
Verzweifelt, angst, einbildung?

Hey ihr,

da ich gerade komplett verzweifelt bin, und da mich mein Vater eh nicht ernst nimmt, dachte ich mir, ich versuchs mal hier. Ich habe ständig das Gefühl, dass mich irgendwas beobachtet. Wenn ich alleine zuhause bin, verlass ich fast garnicht mein Zimmer weil ich vor irgendwas angst habe. Wenn ich zb meine Wäsche wasche, muss ich in den Keller. Und sobald ich die Treppen hoch gehe, in mein zimmer, hab ich das Gefühl mich packt gleich etwas und tut mir was an. Nachts geh ich auch nur im dringenden Fällen auf toilette. Ich bin ständig müde aber kann meist nicht schlafen, und wenn dann schlaf ich fast den ganzen Tag. Ich habe das meinem Vater erzählt, dass einzige was kam war, ich soll ja weniger horrorfilme gucken, was ich aber NIE tue. Von meinen Geschwistern werd ich auch nur runtergezogen von wegen ich hätte ja keine Freunde, da alle meine freunde weiter weg wohnen und ich sie über das internet kenne. Dann kommen so sprüche wie " du wirst die eh nie sehen weil dich keiner will ".

Ich habe jemanden kennengelernt der aber zurzeit in der Psychatrie ist und sich seit 1 woche nichtmehr meldet und ich mach mir mega sorgen da er psychisch krank ist ab und zu suizidgedanken hat. Ich konnte mit der person über alles reden da er mich wenigstens ernst nimmt.

Seitdem er nirgendswo mehr online ist, hab ich auch wieder alpträume und mache mir auch sorgen, was alles verschlimmert.

Ich weiss einfach nich, was ich tun soll und woran es liegt, dass ich mir ständig etwas einbilde oder mich beobachtet fühle + diese unnötige angst. Im Moment fühl nichts ausser leere

Danke für die Antworten im voraus! :)

Freundschaft, Angst, Gefühle, Psychologie, Angstzustände, Einbildung, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Psyche
Beobachtet werden?

Hallo zusammen

Seit ungefähr 1-2 Monaten hab ich das Gefühl von jedem beobachtet zu werden was meistens auch so ist weil ich die Leute auch anschaue um sicher zu gehen (das heißt nicht das ich deswegen auch angeschaut werde weil ich meistens dann den Blickkontakt erst starte in dem ich die Person auch anschaue) und während das passiert grinzt/lacht wirklich fast jeder oder schaut geschockt an als ob ich irgendwas im Gesicht hätte wenn verstanden ist was ich meine... sobald ich die Person dann auch anschaue schaut sie direkt woanders hin zumindest nicht auf mich ich habe längere Zeit Gras konsumiert und habe auch nicht so eine gute Psyche und ein schlechtes Selbstbewusstsein/Gefühl bevor das fing leicht vor etwa 3 Monaten an würd ich sagen ist mir aber nur bei Leuten ab und zu aufgefallen die ich kenne später danach hab ich Bekanntschaft mit LSD gemacht seitdem ist alles viel schlimmer geworden und ich möchte gar nicht mehr raus gehen am liebsten bin ich 24/7 Zuhause ich fühle mich einfach unwohl ich möchte es gar nicht wahrnehmen was gerade in mir vorgeht ich stelle mir nur die Frage könnte das was mit meiner Psyche mit meinem Selbstbewusstsein oder Drogen konsum zutun haben also als ob ich mir das alles nur einbilde was ja Schwachsinn wäre weil ich mir nicht vorstellen kann das ich mir einbilde angeschaut zu werden wenn ich es doch selber sehe nach der bekanntschafft mit LSD gab es ein badtrip wo es zu Ende war, war man erleichtert seit dem halte ich mich von allem fern auch vom rauchen und es kommt nie wieder in Frage ich denke mir manchmal vielleicht bin ich da an irgendwas hängengeblieben aber kann man sich so etwas überhaupt einbilden? Ich möchte so einfach nicht mehr weiter machen ich sehe kein Spaß mehr gar nichts es ist die Hölle für mich als ob jeder schlecht über mich beurteilen würde ich habe Angst davor als nicht normal angesehen zu werden als ob irgendwas falsch komisch oder lustig an meinem Gesicht ist die Frage hab ich Familienmitgliedern gestellt aber jeder macht mir klar das nichts falsch sondern alles normal an mir ist aber dann kommt der Gedanke das ich angelogen werden um mich zu schützen oder sonst etwas

Freundschaft, Angst, Selbstbewusstsein, Drogen, Psychologie, Beobachten, Einbildung, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Paranoia, Psyche, hängen bleiben
Wie kommt eine UFO Entführung zustande?

Es gibt auch Berichte von UFO Entführungen.

  • http://archiv.mufon-ces.org/text/deutsch/typen.htm
  • http://www.mufon-ces.org/ufos/falldatenbank.html

^ Wenn man irgendein UFO von der Mufon Seite oder von anderen Seiten nachgebaut hat z.B. in Minecraft, Spore usw., ist es auch möglich, sich einzubilden, das man von dem betreffenden UFO Insassen verfolgt, besucht usw. wird?

Ist es auch möglich, von dem betreffenden UFO Insassen zu träumen, wenn man es sich eingebildet hat?

(Quelle: http://www.mufon-ces.org/ufos/falldatenbank.html?tx_mufonfaelle_pi1%5Bfall%5D=174)

^ Wenn man als Beispiel dieses UFO in einen Computerspiel nachbaut, das man in der Nacht drauf oder später sich am Bord des betreffenden UFOs befindet, man sieht gelbe Insassen mit silbernen Haaren und sagen einen, das man deren UFO hätte nicht nachbauen dürfen und auf einen eine Strafe zu kommt.

Bei verschiedenen anderen UFOs würde man was anderes erleben:

  • Es werden Experimente durchgeführt
  • man würde spurlos verschwinden (z.B. in einen fremdartigen Gefängnis gesperrt werden)
  • in der Nacht wird einen deren Heimatplaneten gezeigt und man liegt am nächsten morgen wieder im Bett

usw.

Was meint Ihr? Sind UFO Entführungen in Wirklichkeit nur Träume und man hat sich in Wahrheit nicht am Bord eines UFOs befunden?

Wie kommt eine UFO Entführung zustande?
Aliens, Menschen, Träume, Gehirn, Wissenschaft, Außerirdische, Bericht, Einbildung, Erlebnis, Forschung, Mystery, Science Fiction, UFOs, Unterbewußtsein, Entführung
Nicht gut genug, Einbildung oder Problem?

Hallo, ich bin 14 Jahre alt in 1-2 Wochen werde ich 15 und ich war früher nicht beliebt, wenn nicht gar unbeliebt. Meine Vergangenheit war nicht die beste. Nun ich habe jetzt durchs Internet tolle neue Freunde kennengelernt und ich bin auch echt glücklich mit ihnen. Das Problem ist, wenn ich wichtige Freunde finde und sie mich auch als eine wichtige Person ansehe, werde ich süchtig nach dem Kontakt und werde manchmal sogar eifersüchtig und mache mir zu viele Gedanken. Im Endeffekt bin ich dann traurig darüber, weil sie zu wenig Zeit mit mir verbracht haben als mit mir und ich merke das es nicht normal ist....😅. Ich sage ihnen nicht das sie mit mir ständig was machen müssen oder schreiben oder das ich traurig bin, es ist mir bewusst das es an mir liegt und ich bin auch froh das sie Mal was den anderen machen und nicht nur ständig mit einer Person und ich freue mich für sie wenn sie glücklich sind. Aber in innerem vermisse ich dann was. Ich bin sehr anhänglich im Inneren auch wenn ich es nicht zeige. Ich kann meinen Freunden vieles nicht bieten, manchmal fühle ich mich auch fehl am Platz. Ich weiß nicht ob ich mir einfach das alles einbilde oder einfach die Menschen die mir wichtig sind, an ihnen mich zu fest festkralle. Ich will einfach nur glücklich sein und deswegen habe ich mich nie so richtig geöffnet, bei ihnen aber schon und je mehr ich es mache desto mehr hänge ich an ihnen.

Ich würde mich freuen über eure Meinung und Rat.

Vielen Dank schon Mal vorraus❤️

Freundschaft, traurig, Freunde, Psychologie, Einbildung, Liebe und Beziehung, seelischer-schmerz
Feinstaub einbilden?

Also mein Problem ist, dass immer unmittelbar nach dem Holzanzünden und nachlegen in unserem Kamin viel Raich entseht der dann im ganzen Haus Feinstaub hinterlässt. Mögliche Ursacheb könnten sein:

- Holz ist zu feucht. Das konnte ich noch nicht nachprüfen. Gerät dazu fehlt noch

- Das Nachlegen erfolgt noch während das Holz brennt und nicht erst wenn nur noch Glut da ist. Das stimmt

- Es wird nicht mit Anzündern angezündet sondern mit Pappe oder bedruckten Zeitschriftblättern. Aber nur ganz kleine Mengen. Das stimmt auch.

- es wird von unten und nicht von oben angezündet. Das habe ich auch überprüft es stimmt.

- Es wird wenig gelüftet und wenn dann nur auf Kippe. Stimmt ebenfalls. Das ändere ich aber auch wenn es meine Eltern stört.

Jetzt frage ich mich aber warum dem Schornsteinfeger das all die Jahre, wir haben den Kamin seit 10 Jahren, nicht aufgefallen ist. Er müsste doch die Luftqualität messen oder eventuell Ablagerungen erkennen können die ohn zeigen, dass etwas schief läuft. Der Fegi kommt im Jahr 2 Mal zu uns.

Ich finde nämlich, dass der Geruch sehr störend ist und bin mir eigentlich sicher, dass er davon kommt, dass viel Feinstaub vorhanden ist. Alle Bewohner des Hauses haben zudem vermehrt trockenen Husten. Aber nur leicht und keinen Hartnäckigen.

Kommt es vor, dass einem Schornsteinfeger sämtliche Fehler verborgen bleiben die der Nutzer des geschlossenen Kamins begeht oder sehe ich Probleme die es gar nicht gibt oder welche die so nebensächlich sind, dass sie egal sind? Kann man sich irgendwie günstig ein Gerät kaufen, dass misst ob Feinstaub im Raum ist? Weil alle die ich sehe kosten 1000€ oder so. Da habe ich das Geld nicht für.

Gefahr, Kamin, Psychologie, Einbildung, Gesundheit und Medizin, Hypochondrie
Will ich psychisch krank sein?

Jeden Tag denke ich daran mich umzubringen. Ich kann nicht mehr. Ich bin am verzweifeln.

Bilde ich mir alles ein?

Also ich hab so meine "Beschwerden" aber es kommt mir so vor als wenn meine Probleme immer kleiner sind als die von anderen. Ich will irgendwie keine Aufmerksamkeit, ich weiss auch nicht mehr weiter.

Meine Stiefmutter sagt zu allem was ich hab, dass es Pupertät ist. Was wenn sie Recht hat? Vielleicht will ich die Wahrheit ja garnicht ansehen? Ich hab Mal gelesen, dass pupertierende oft denken sie werden nicht verstanden, aber das es im Endeffekt nur eine Phase ist.

Ich sag mal kurz und knapp, um welche "Probleme" es sich handelt.

Meine Gedanken sind nicht meine. (Das ist anscheinend Pupertät) ich hab jeden Tag einen Druck auf mir und will ihn loswerden (Pupertät) Stimmungsschwankungen (Pupertät) manchmal höre ich stimmen (Phase und Pupertät laut meiner Stiefmutter) und noch paar mehr, aber das ist ja nicht die frage.

Meine Stiefmutter sagt immer wieder, dass es eine Phase ist und jetzt bin ich am verzweifeln. Ich hab gelesen es soll nicht normal sein, aber sie sagt es ist Pupertät und das ich nur zuviel im Internet gelesen hab.

Ich habe das Gefühl, nicht ernst genommen zu werden. Aber ich hab gelesen das kommt auch von Pupertät.

Entschuldigung für den fetten Text...

(PS: irgendwie sieht die Frage aufmerksamkeitsgeil aus... Es ist nicht so gemeint. Ich meine die Frage Tod ernst!)

Pubertät, Einbildung, Gesundheit und Medizin
Eierschale im Rührei?

Hallö Leute Gestern Abend haben meine 3 Geschwister Charleen, Miriam,Vanessa sich Rührei gemacht. Miriam hat sich 3 eier rein gemacht und hat gemerkt da ist eine winzige Schale von den Eiern rein gekommen. Sie hat sie gesucht und war der Meinung, die hatte sie wieder raus gefischt oder so xD fragt mich nicht. 😐 sie wollte aber auf Nummer sicher gehen über kaute ihr "Rührei" sehr gut durch un zu gucken, ob da die Schale drin ist. Alles gut. Dann hat sie baum kauen ein knacken gemerkt, das hatte sie dann ausgespuckt (Meine Vermutung, war die Eierschale ) jetzt aber spürte sie seit gestern um 19 das es ihr links unten im hals weh tat mit hals schnerzen (hatte sie vorher schon etwas). Eng gefühlt und etwas Atemnot. Meinte sie jetzt auch. Ich weiß nicht, da meine andere Schwester auch eher "Hypochondrisch" ist, denke es könnte nur die Einbildung sein. Gefühlt meine ganze Familie wird zum Hypochonder, was denkt ihr dazu? Und wenn Da doch was ist, was soll sie dann machen, weil mir fällt auch nichts ein irgendwie, die Eier schale hätte man doch im mund (So oft wie die gekaut hat) doch gemerkt.. also denke ich die war ja nur ein minimal größer als 2MM.____.) Also eine sehr sehr Kleeeeeeeine Eierschale, jetzt hat sie Angst das sie erstickt, Vanessa meinte das ich das hier schreiben soll ich finde das bringt nichts sie will nur die Meinung anderer Menschen hören ich finde es unnötig ihr ? Also ich denke sie macht sich einfach zu viel nen Kopf 😂

Eier, Einbildung, Gesundheit und Medizin, Psyche, Rührei, Eierschale
personen sehen die nicht existieren?

Guten Morgen,

vor längerer Zeit hatte ich Mal, dass ich tagsüber oder nachts Personen gesehen habe ( zum Beispiel Leute die vors Auto laufen, wenn ich als Beifahrer mitgefahren bin, Leute die ganz schwarz gekleidet ware und wie der Tod gewirkt haben oder welche die sich erhängt haben an Bäumen), oftmals habe ich mich auch beobachtet gefühlt und wenn ich so in meinem Zimmer saß hatte ich das Gefühl, dass jemand mich gleich von hinten von meinem Stuhl zieht und am Hals packt und würgt.

Nun fängt das alles wieder stärker an, war eine Zwischenzeit nicht so schlimm und aushaltbar. Ich fühle mich im Schlaf so stark beobachtet, dass ich aufwache und links neben mir einen großen Mann sehe. Ich kriege Panik probiere das Licht an zu machen kann allerdings aus Angst nicht mehr einschlafen erst nach längerer Zeit. Ich werde wieder öfters wach und schaue immer wieder panisch durch meinen Raum oder sehe schwache Gestalten.

Ich glaube und beschäftige mich nicht mit Geistern ect. und Gruselfilme habe ich auch lange nicht mehr geschaut.
Ich gehe am Donnerstag zu meiner Psychologin jedoch wollte ich schon mal im voraus wissen ob jemand ähnliche Erfahrung damit gemacht hat oder weiß wie es weggeht.

Liebe Grüße

Religion, gestalten, schlafen, Spiritualität, Esoterik, Personen, Psychologie, Geister, Dämonen, Einbildung, Geisterbeschwörung, Gesundheit und Medizin, nachts, Okkultismus, Psyche, Geisterhaus
Wieso bin ich so?

Da gibts ein Jungen in unserer Klasse und ich mag ihn irgendwie ugh keine ahnung aber immer wenn ich in seiner nähe bin dann füjre ich mich so dumm aif als wär ich 10 oder so.

Ich versuche körperkontakt aufzubauen und rede ihn andauernd an.

Es nervt mich das ich immer wie zu ein kleines mädchen werde wenn ich in seiner nähe bin.

Heute z.B bin ich an ihn vorbei gegangen und mein arm ist an sein Rücken geschliefen aber diesmal wars echt ausversehen. Er ist ausgerastet und meinte ich soll von wo anders lang gehen. Er war aber davor so keine ahnung irgednwie nett, als ich im Kunst Unterricht so ein Typ im Magazin war und ich laut sagte omg er sieht voll gut aus hat er schnell nach hinten geguckt und meinte zeig mal her...

Sind das nur einbildungen das er MÖGLICHERWEISE was ich nicht glaube auf mich stehen würde? Oder sind das echte anzeichen?

Er redet nicht viel. Heute als ich nach hinten schaute um ihn anzugucken sah ich ihn und er hat schnell weg geguckt ich meine hat er mich angeguckt oder war es nur meine dumme einbildung?

Und später sah ich wie er in meine richtung guckte lächelte und wieder zu seite guckte und lachte aber kein auslachen. Wir haben auch paar mal Augenkontakt gemacht und dannach lächelte er oder guckte schnell weg.

Das meine ich diese verrückten fantasien die ich immer habe wen ich auf jemanden stehe.

Warum ist das so? Warum bin ich immer so?

Und eine neben frage die mich echt interresiert, was machen Jungs wenn sie auf jemanden stehen?

Ps. Ich bin 15 und fühle mich immer dann wie eine 5 Jährige wenn ich sowas mache.

Schule, Freundschaft, Beziehung, Einbildung, Jungs, Jungs und Mädchen, Liebe und Beziehung
Er schaut mich immer an?

Hallo 

Seit längerer Zeit, sicher schon 6 Monaten, gibt es so einen Jungen in meiner Schule. Dieser Junge schaut mich immer an, wirklich immer, immer, immer. Wenn er mit seinen Freunden z.B auf den Pausenplatz ist dreht er sich um und schaut immer zu mir. Einmal musste ich mit einem Freund draussen im Schulgang arbeiten und die Schulzimmertür von seiner Klasse war offen und er hatte einen perfekten Ausblick auf mich. Als er mich sah, stand er auf einmal direkt auf und ging auf die Toilette, er lief genau an mir vorbei. Oder ich war mal mit einer Freundin in der Schulcafeteria und wir setzten uns ganz hinten hin und er sass ganz am Anfang, alleine.

Genau in dem Moment schaute ich kurz zu ihm und er drehte in dem Moment seinen Kopf schaute mir direkt in die Augen. (Mir wurde es unangenehm und sah schnell weg)

Er ist 2-3 Jahre älter als ich und das komisch ist halt er hat mich immer angeschaut aber seit die Sommerferien vorbei sind schaut er mich noch öfters an. (Viele meiner Freundinnen haben gesagt das ich mich verändert habe seit den Sommerferien also vom Aussehen, im positivem Sinne)

Ich weiss nicht was ich sagen soll, meine Angst ist zu gross um ihn an zusprechen weil er 1. der «Freund» von meinem Bruder ist (er weiss nicht das ich seine Schwester bin) und 2. Ich habe Angst das ich seine Gesten falsch aufnehme.

Ausserdem sehe ich ihn in letzter Zeit auch öfters z.b wenn ich draussen bin oder sonst irgendwo und da schaut er mich auch immer an.

Ich war mal an einer Bushaltestelle und dann ist er mit dem Auto dort vorbeigefahren und er hielt leicht mit dem Auto an und schaute mich an und fuhr dann wieder normal weiter.

Es kam auch oft vor wenn ich mal hinter ihm gelofen bin das er langsamer lief und seinen Kopf leicht zu mir drehte.

Ich versuche immer so oft wie möglich ihn zu ignorieren oder ihm einfach gar keine Aufmerksamkeit zu schenken.

Ich schaue auch seit dem sehr oft auf Doppeluhrezeiten, weiss nicht ob das eine Bedeutung hat.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, vielen Dank❤🙈

Kurz noch unnötige Infos:

Er ist auch Albaner und römisch-katholisch genau wie ich.

Und es gibt echt wenig Katholische Albaner aus dem Kosovo.

Ist das Zufall? Weil für mich sonst keine andere Nation oder Religion in Frage kommt…😂

(Entschuldigung für meine Rechtschreibung)

Love, Liebe, Schule, Freundschaft, Liebeskummer, Gefühle, Jugendliche, Einbildung, ich liebe ihn, Jugend, Jungs, Liebe und Beziehung, lovestory, Schicksal, Zufall, kosovo-albaner, Schulzeit, Glow up, 2020 Jahr
Krankheit/psychische Störung?

Hallo

ich bedank mich auch schon jetzt für die die sich das durchlesen und auch antworten.

Ich weiss nicht wann das ganze angefangen hat aber seit paar Jahren redet irgendwas in mir Sachen ein zb wenn ich mein Glätteisen benutze und dann wohin gehe, ob er auch wirklich aus ist. Und anfangs dachte ich mir halt ja das ist normal und hab dann meiner Mutter geschrieben ob sie nachgucken kann, ob der wirklich ausgesteckt ist. Manchmal bin ich sogar auf dem Weg zur Schule umgekehrt um selber nachzusehen. Jedoch ging das auch irgendwann mal mit dem Herd los. Sachen werden mir eingeredet wie zb was wenn der Herd noch an ist? Das ganze Haus wird brennen und das ist dann allein deine Schuld. Ich bin schon oft genug, als ich bei Freunde zum übernachten war oder so, ne Dreiviertelstunde nach Hause gelaufen, nur um zu gucken ob er auch wirklich aus ist. Seitdem hab ich dann angefangen Fotos von den Objekten zu machen, damit ich auch sichergehen kann dass die Sachen auch ausgeschaltet sind. Aber mittlerweile sind das auch Kühlschränke, Haustüren, Lichter in der Wohnung die ich abfotografieren MUSS weil mir dann Dinge eingeredet werden von dene ich anfange zu weinen und zu verzweifeln. Unterdrücken kann ich es nicht sonst breitet sich in mir ein unendlich starker Druck und eine panische Angst aus und so gewinnt „diese Stimme in mir“ (wie ich sie nenn) immer und gebe nach.

Allerdings ist es zurzeit so schlimm dass ich es kaum noch aushalte. Eine Freundin von mir ist mit ihrem Vater in den Urlaub gefahren und sie haben mich gefragt ob ich mal für eine Woche (Sonntag-Samstag) alle 2 Tage nach ihrer Katze sehen könnte. Sie ist eine Katze die halt eher draußen lebt und für sich selbst sorgen kann und ihr Futternapf etc draußen auf dem Balkon hat, da sie nicht in die Wohnung darf, wenn niemand zuhause ist. Und da sie wie gesagt auf sich selber aufpassen kann, reicht es wenn ich alle 2 Tage das Futter und Wassernapf wechsle. Ich hab zugestimmt ohne zu überlegen und ich bin seit Sonntag jeden Tag da gewesen (zu meinem Zeitpunkt ist es gerade Mittwoch) und der Grund ist weil ich mir jedes mal, sobald ich aus der Wohnung geh, Sachen ausmal wie wenn die Tür nicht richtig zu ist, dann bricht da wer ein und es ist deine Schuld oder ist der Wasserhahn auch zu? Du überflutest die Wohnung und was machst du dann? und solche Sachen bringen mich seit Sonntag die ganze Zeit zum heulen und verzweifle bis ins Unendliche und muss deshalb von allem ein Video machen, wie ich welche Tür zumach etc. Gestern (Dienstag) bin ich sogar 2 mal hingegangen weil ich mir eingeredet hab dass die Katze in die Wohnung gelaufen ist und jetzt dort eingesperrt und ohne Nahrung sterben wird und hab da jetzt sogar Nahrung un Wasser hingestellt. Ich dachte sogar an den blöden Herd obwohl ich den nicht ansatzweise angefasst hab. Ans sterben dachte ich auch schon oft genug... Mit jemand darüber reden kann ich nicht weil ich niemand zur Last fallen will. Ich weiss einfach nicht mehr was ich tun soll...

Angst, Krankheit, Einbildung, psychische-stoerung
Bekomme nachts immer mehr Angst, woran kann das liegen?

Hey, ich habe da eine Frage bzw. Die steht ja schon oben.

ich bin jetzt 16 und bekomme immer mehr Ängste. Ich liege jeden Abend im Bett und bekomme manchmal Ängste nur weil ich Bild seh das naja nicht besonders beängstigend ist. Aber weiß net woran das liegt.

ich habe auch Ultra gerne immer Horror Filme usw. Geschaut vor allem nachts bis so um 3-5 Uhr. Aber jetzt kann ich es einfach nicht mehr und bekomme so Angst das ich denk das jemand im Haus ist oder mich von draußen beobachtet. Oder sogar Schritte oder so höre.

aber das ist noch nicht so schlimm. Wenn meine Eltern weg sind und einmal was gruseliges sehe bekomme ich so Angst das ich mir schon paar mal ein Messer aus der Küche genommen habe. (Während ich auf meine kleinen Brüder aufpasse). Wir haben insgesamt 3 Stockwerke und ich habe das Gefühl das im Keller jemand „wohnt“ oder sich rumtreibt manchmal hab ich das Gefühl das Dinge wie essen aus dem Keller verschwinden oder ich hörre eindeutiges und lautes Klatschen von Schlappen aber nur einmal und das auf der Treppe. Oder ob jemand Gegend das gelände stößt. Manches was ich höre hat klare Urteile wo ich auch weiß aber bei manchen kann ich es nicht verstehen da es einfach keinen Sinn ergibt warum das so ist.

und jetzt wich ich das gerade schreibe geht es mir wieder bissl besser aber ich schwitze noch leicht. Vielleicht kann mir ja da jemand helfen oder Tipps gehen.

ja ich habe eine kleine Störung das heißt ich war in einer Klinik aber wurde da nach einer Woche wieder rausgeholt da die Dinge mich so fertig gemacht haben dort das es mir immer schlechter ging und meine Freundin hatte mich in der Zeit wo ich dort war verlassen. Klar das war denk ich so ne Kinder Beziehung aber es hatte schon weh getan irgendwie. Naja das war aber auch alles in der 6-7 klasse jetzt bin ich in der zehnten. Ich habe auch Tabletten genommen aber dadurch ging es mir schlechter. Und ich habe mich auch geritzt was jetzt aber mittlerweile nicht mehr so der Fall ist und wenn sehr selten.

wollte das mal gesagt haben da es ja auch vielleicht was mit dem zutun haben könnte.

und ich wünsche mir wenn ihr vielleicht antworten habt und sie mir Gebt dann bitte nicht auf diesen Psychologen scheiss davon hab ich schon genug gehabt.
aber ich bin euch trotzdem dankbar für die Hilfe.

schlafen, Einbildung, Liebe und Beziehung, Nacht, ängste überwinden
Mutter und Mathelehrer zusammen?

Hallo, ich bin 12 und Schülerin. Wie ihr schon im Titel dieser Frage lesen konntet, geht es um meine Mutter und meinen Mathelehrer. Ich glaube, dass sie zusammen sind, bin mir aber nicht ganz sicher.
So kommt es zu meiner Vermutung:

Ich bin nicht so gut in Mathe, deswegen hat meine Mutter ein Gespräch mit meinen Mathelehrer gehabt. Sie ist alleine dort hingegangen und war auch ziemlich lange dort (ca. 30 Minuten) und wir wohnen nicht weit von meiner Schule entfernt. Es kann sein, dass es einfach ein langes Gespräch war, ich bin mir da aber nicht so ganz sicher.
Dazu muss ich sagen, dass beide im gleichen Alter sind (ca. 37 Jahre), single und er ziemlich gut aussieht. Meine Freundinnen und ich machen uns da manchmal so Fantasien draus, wer kennt es nicht ;).
Naja, meine Mutter hat mir dann so ein bisschen davon erzählt, aber es war nicht so viel, deshalb glaube ich, dass sie vielleicht nicht die ganzen 30 Minuten mit einem Gespräch verbracht haben:(.
Ich habe mir da aber dann nicht mehr so viele Gedanken drüber gemacht, aber dann hat sie so viel von ihm erzählt, also dass sie garnicht wusste, dass ich so einen netten Lehrer hätte usw.

Ein paar Tage später war ich mit einer Freundin verabredet und war bis ca. 18:30 Uhr bei ihr, da sie nicht so weit entfernt wohnt. Als ich dann nach Hause fuhr, sah ich von Weitem zwei Erwachsene an einem Auto an unserer Schule stehen. Ich konnte sie nicht erkennen, aber sie hätten meine Mutter und ihr neuer Freund sein können:( :/ ! Meine Mutter kam dann auch etwas später, weil sie wohl noch kurz bei unseren Nachbarn war. Meine Mutter habe ich darauf aber nicht angesprochen, weil ich mir ja nicht sicher war.

Und dann (eine Woche später) wollte meine Mutter plötzlich abends weg. Angeblich was mir Freundinnen machen, allerdings unternimmt sie ziemlich selten etwas mit Freunden und sonst auch nur tagsüber. Außerdem war sie ziemlich schick angezogen.
Ich fragte sie, wann sie wieder kommt, aber sie sagte, dass sie es noch nicht wusste. Ich muss sagen, ich mag es nicht, alleine zu Hause zu sein und deswegen hielt ich sie noch ein bisschen auf.
Woraufhin sie angerufen wurde. Ich gab ihr ihr Handy und dort stand nur eine Nummer.
Ich finde das komisch, denn wenn das eine Freundin wäre, hätte meine Mutter sie doch eingespeichert, oder?
Außerdem klang es so als würde sie nicht wollen, dass ich mitbekam, wer sie angerufen hatte. Es kann aber auch sein, dass ich mich dort jetzt so reingesteigert habe, dass ich mir das eingebildet habe.
Sie kam dann übrigens zurück, als ich schon geschlafen habe.

Ich weiß garnicht weiter!! Ist das nur Zufall oder sind sie wirklich zusammen und hatten sie schon S*x ? Weil meine Mutter über Nacht weg war.
Bitte helft mir und bitte nur ERNSTGEMEINTE Tipps!

Danke im Voraus

Mutter, Freundschaft, Mathe, Einbildung, Lehrer, Liebe und Beziehung

Meistgelesene Fragen zum Thema Einbildung