Warum färbt sich die Phenolphthaleinlösung rot bei der Ammoniaksynthese?

Hallo liebe Community,

in meinem Chemie Lehrbuch (Chemie Plus Klassen 9/10 Gymnasium) steht:

"Werden Stickstoff und Wasserstoff im Experiment mithilfe eines Cer-Eisen-Katalysators zur Reaktion gebracht, kann eine Rotfärbung der wässrigen Pheonlphthaleinlösung beobachtet werden. Dass ist ein Hinweis darauf, dass Stickstoff und Wasserstoff mithilfe eine Katalysators tatsächlich zu Ammoniak reagieren.
N 2 + 3 H 2 --> 2 NH 3
Die Rotfärbung des Phenolphthaleins beim Einleiten von Ammoniak in Wasser beruht auf der Bildung einer alkalischen Lösung durch Protonenübertragung."

Es wird ja gesagt, dass sich die Phenolphthaleinlösung rot färbt, aber "wo" ist denn die Phenolphthaleinlösung? Es tut mir leid falls das eine dumme Frage ist aber ich weiß nicht woher die kommt, weil die taucht ja nicht in der Gleichung der Ammoniaksynthese auf. Also warum schreiben die da plötzlich über Phenolphthaleinlösung?

Dann wird mir mit dem Buch vermittelt dass sich das Phenolphthalein rot färbt aber warum färbt sich dass den Rot? Ich weiß nur dass sich ein Indikator Rot färbt bei positiven Wasserstoffionen, aber die kommen ja in der Gleichung der Ammoniaksynthese nicht vor. Außer wenn das eine Säure-Base Reaktion wäre, aber meiner Meinung ist das keine Säure-Base Reaktion, weil NH3 ist ja amphoter also Säure und Base und als Säure müsste es ja noch ein positives Wasserstoffion aufnehmen und würde somit zu einem positiven Ammonium Ion werden aber das kommt ja in der Gleichung nicht vor.

Im Buch steht es färbt sich Rot durch Bildung einer alkalischen Lösung durch Protonenübertragung. Aber alkalische Lösungen sind ja auch Laugen und deswegen würde sich ein Indikator da ja Blau färben. Und außerdem steht da ja durch Protonenübertragun und damit wird ja wieder gesagt es ist eine Säure-Base Reaktion, aber dass habe ich ja eigentlich schon ausgeschlossen.

Ich bin echt etwas verwirrt.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen

LG Pheonix

Schule, Chemie, Wissenschaft, ammoniak, Indikator, Säure-Base-Reaktion
2 Antworten
Geruch nach Ammoniak bei offener Tür?

Ich habe 2 Katzen, die ich nun seit letzter Woche rauslasse. Bevor ich sie rausgelassen habe hatte ich sie mehrere Monate in der Wohnung, was jedoch auch bedeutet hat dass ich kaum lüften konnte. So habe ich die Katzen einfach immer im schlafzimmer eingesperrt, damit ich zumindest die Küche und das Wohnzimmer öffnen konnte und das Schlafzimmer einzeln gelüftet. Dass es ziemlich stickig wurde weiss ich, mehr jedoch eigentlich auch nicht.
Nun seit sie rauskönnen habe ich eigentlich wenn ich zuhause bin immer ALLE Fenster offen. (Bad, Küche, Schlafzimmer, Wohnzimmer-Balkontür)
Jetz hat meine Nachbarin mich drauf angesprochen, dass es seit ich meine Katzenr auslasse bei ihr auf dem Balkon so extrem stark nach Ammoniak riecht.
Ich kann damit jedoch nicht wirklich viel Anfangen 😅 ich hab noch meine Mutter und einen Freund gefragt die regelmässig da sind und auch die fanden nicht dass es in meiner Wohnung irgendwie stark riechen würde. Meine Nachbarin meinte dass es halt davon kommen kann wenn ich sachen auf die die Katzen gepinkelt haben raushänge oder wenn ich das Katzenklo nicht regelmässig mache. Die Klo’s mache ich jedoch immer morgens und abends und zudem stehen die im Schlafzimmer und im Badezimmer was beides nicht auf die Balkonseite geht. Und wenn sie irgendwo drauf Pinkeln wasche ich es entweder grad und wenn das nicht geht spühle ich es in der Dusche ab und hänge es dort hin bis ich es waschen kann.
Weiss irgendwer woher das kommen kann??? Kommt dieser Geruch wirklich von meiner Wohnung? Ich müsste es doch dann auch riechen. Oder zumindest mein Besuch. Meine Oma war nach langem vor 2 Tagen wieder mal bei mir und auch sie riecht nichts. Niemand... ausser meine Nachbarin die jetzt mir die ‘Schuld’ gibt. Und wenn es von mir kommt, was kann ich machen um es zu ändern? 😅

Katzen, Balkon, Geruch, Katzenklo, nachbarin, ammoniak, Freigänger
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Ammoniak