Was mache ich nuuuuuuurrrrr?

Hallo Leutis..
Ich bin yuna 20 Jahre und habe ein Problem. Es geht um meinen Freund. Ich weiss manchmal einfach nicht was er hat. Und ob das überhaupt noch Sinn macht zwischen uns. Ich kann mich auf ihn einfach null verlassen und zu dem lässt er immer einfach alles in meiner Wohnung still und liegen und ich bin die jenige die ihm alles hinter her räumen muss. Wenn es Stress gibt in der Beziehung oder ich ihm mal zu etwas meine Meinung sage z.B das er seine Dinge wegräumen soll wenn er sich was zu essen macht oder sich neue Klamotten anzieht fängt er nur an frech zu lachen wo durch ich mich mega verletzt und verarscht vorkomme. Ihr müsst wissen ich habe eine Emotional Instabilität und bin zur Zeit auch in einer Klinik..es ist sehr Kraft raubend. Ich fühle mich als Freundin nicht mehr ernst genommen und total verarscht. Wenn ich nachhause komme und ihn alleine in meiner Wohnung lasse ist er den halben Tag zu Hause und räumt trotzdem nichts auf und was macht er die ganze Zeit? Netflix oder am Handy oder auf der Couch gammeln. Letztens kam ich nachhause und die ganze Küche war dreckig ich hätte mir gewünscht das er das wenigstens beseitigt. Ich kann mich nicht auf ihn verlassen er nimmt was ich sage nicht ernst und lacht frech zu dem Ekel ich mich manchmal richtig vor ihm und ständig will er nur das eine..ich bin schwach und weiß nicht was ich tun soll..was meint ihr ? Und vergessen zu erwähnen..er schläft nur noch. Wäre es ne Krankheit hätte er mir es längst gesagt. Lieben Gruß Yuna Cho.

Liebe, Familie, Freundschaft, Psychologie, Liebe und Beziehung, psychisch, unglücklich, wastun
7 Antworten
10000€ gefunden?

Ich und mein Kumpel waren gestern Fußball spielen als da ein erwachsener man kam hektisch angelaufen und eine Tasche ins Gebüsch geschmissen hat und schnell weglief  er hat uns nicht bemerkt wir waren die einzigsten da und saßen nur auf der Bank und redeten wir wissen nicht warum aber dann ca 30min später kam ein Krankenwagen an und der Mann wurde mit schweren Körperverletzung ins Krankenhaus gebracht er wurde so auf der Straße aufgefunden kein Ausweis nichts Mann weis nicht wer das ist natürlich kamen wir drauf das das was mit der Tasche zutuen hat es war schon etwa gegen 19 Uhr die Polizei kam hat uns gefragt wir haben gesagt das wir nichts gesehen hätten (ziemlich dumm von uns) da wir Angst hätten uns würde das selbe passieren, danach gingen wir nachhause trafen uns dort abends wieder haben uns geschrieben und wollten schauen was in der Tasche war als wir kuckten und endlich die Tasche hätten waren dort verschieden Kreditkarten EINE MENGE BARGELD ( über 10000€ in 500€ und 50€ die ganze Tasche ist voll) und zettel mehrere Handys sowie sim Karten wir haben alles versteckt und sind da weg gegangen es liegt alles noch da was sollen wir tuen ? Das ist kein Scherz bitte und ernst gemeinte antworten danke allen wir trauen uns nicht hin aber da gehen komische Männer mit Mäntel bei diesem Wetter rum und haben schon da kleine Kinder gefragt ob jemand was gesehen hat was da los war wir schätzen er hat was damit zutuen aber keiner weis davon

wastun
6 Antworten
Ist es falsch dass ich mit einem 31jährigen Mann rede?

Ich habe über Social Media einen 31-jährigen Mann aus Lateinamerika kennengelernt und wir reden seitdem (ca.1 Woche) jeden Tag. Ich bin 18 Jahre alt, hab in einem Monat mein Abi. Er arbeitet natürlich schon längst, er hat sogar schon mehrere Sachen studiert. Am Anfang schrieben wir nur aber mittlerweile telefonieren wir abends mehrere Stunden. Wir reden nicht über sexuelle Sachen, aber er sagt z.B.manchmal dass ich hübsch wäre o.Ä. Er hat gestern kurz Alterslückenbeziehungen angesprochen, aber da haben wir nur kurz drüber gesprochen (und es auch nur generell gehalten, wir haben nur indirekt über uns gesprochen).
Ich hab 2 beste Freundinnen und einen besten Freund, und ich habe es bisher nur meinem besten Freund erzählt. Aber auch nicht in dem echten Ausmaß. Er hat anfangs aus Spaß gesagt er sei ein Pedo, aber sagt jetzt dass er mich nicht beurteilt (ist das Deutsch?). Aber trotzdem kommen noch ab und zu Anmerkungen von ihm, dass es komisch sei. Ich bin mir selber unschlüssig was ich von mir selber zu dem Thema halten soll. Wir haben viele gemeinsame Interessen, aber man darf nicht vergessen dass er nunmal in Peru wohnt und ich in Deutschland.

Soll ich einfach weiter mit ihm in Kontakt bleiben, auch wenn es wahrscheinlich nirgendwo hinführen wird, oder soll ich den Kontakt abbrechen, da er zu alt ist und es keinen Sinn macht? Vielen Dank im Voraus.

*****Viele reden davon, dass ich vorsichtig sein sollte, da er mich möglicherweise ausnutzen wollen würde, um nach Deutschland zu kommen. Ich weiss nicht was ihr von Peru denkt, aber er möchte da nicht [zwingend] weg, das ist sein zuhause genauso wie meins Deutschland ist.*****

!!!*****Ums nochmal klar zu stellen: Wir haben noch nie darüber geredet, dass er irgendwie nach Europa oderso kommen will, und bitte, dazu möchte ich nichts weiter hören!! Ich bin mir klar von solchen Gefahren aber ich bin mir absolut sicher, dass so etwas für ihn nicht in Frage kommt.*****!!!

Liebe, Freundschaft, Sex, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung, wastun
16 Antworten
Abszess Narbe offen...?

Hey! Ich habe seit knapp 4 tagen ein Problem! Unzwar wurde ich letztes Jahr im Mai 2017 wegen eines Abszesses am Steißbein operiert! Man wollte es noch mit Antibiotika behandelt hat aber nicht geklappt, da es nach den dritten tag von selbst geplatzt ist. Nach der op musste ich Tage im Krankenhaus bleiben, die Verheilung dauerte sehr lange! Da die wunde kurz bevor sie zu war erneut um ein stück geöffnet werden musste da sie oben zuerst zugegangen ist, nunja... der rest ging schnell... und ohne weitere Probleme! Als die wunde dicht war hatte ich keine weiteren Beschwerden damit bis auf vor 4 tagen... Ich merkte nämlich das es wieder leicht weh tat als meine Mutter nachsah hat sie gesehen, das die Narbe ein kleines stück aufgegangen ist... deshalb bin ich am nächsten Tag zum Hausarzt gegangen, der hat auch Festgestellt das es offen wäre, aber konnte nichts tun... deshalb habe ich eine Überweisung zum Chirurgen bekommen, dort war ich vorgestern, der meinte die Narbe wäre oberflächlich gerissen was nicht schlimm wäre... als er es abtastete spürte ich keine Schmerzen... und ja vorhin ging das wieder los hab wieder leichte schmerzen im Bereich wo der riss ist... Achja der Chirurg trug mir eine salbe auf... ich weiß leider nicht wofür.. und ja ich schreibe dieses text hier um zu wissen ob jemand ähnliches erlebt hat oder etwas weiß denn ich mache mir echt leichte sorgen:/ Danke im voraus

Schmerzen, Abszess, Arzt, Gesundheit und Medizin, Narben, wastun
2 Antworten
Brauche dringend Rat - Ein Freund droht indirekt selbstmord an?!?!?

Kenne jemanden durchs Internet seit etwas über einem Jahr. Haben uns bereits 5 mal gesehen und reden wirklich jeden Tag und spielen. Ich weiß, dass diese Person psychisch extreme Probleme hat- familiär so wie in der Schule wird er überall fertig gemacht und kommt mir schon seit Beginn an sehr zerbrochen vor. Es gibt schon länger einige Vorfälle die mich belasten bezüglich seines Verhaltens, wobei ich es so oft normal angesprochen habe, dass ich damit nicht klar komme. Ich weiß dass ich wirklich die einzige Person in seinem Leben bin die ihm immer halt gegeben hat, das sagt er auch oft. Allerdings kann ich mich nicht mehr so behandeln lassen und bin auch überfordert, weshalb ich den Kontakt abgebrochen habe, auch weil ich es so oft gesagt habe und oft versuche zu helfen und sage dass er Hilfe suchen soll und ich dabei auch helfen könnte. Naja, jetzt hab ich gesehen, dass er auf einer Platform etwas geschrieben hat, was sich nach Sebstmord anhört, quasi so als Abschied. Was soll ich nun tun?!?! Wohnen 8 Stunden voneinander entfernt und weiß nicht in wie fern ich das ernst nehmen soll. Einerseits trau ich das ihm zu und man weiß ja nie , anderseits weiß ich nicht ob es nur eine Androhung ist damit ich mir sorgen mache und mich wieder melde. Bin etwas verwirrt was ich nun tun soll.. sind beide volljährig

Freundschaft, Psychologie, Depression, Liebe und Beziehung, Psyche, Selbstmord, Sorgen, wastun
5 Antworten
Wie lange soll ich ihm Zeit zum nachdenken geben?

Hallo, ich versuche mich kurz zu halten. Ich (18) bin seit 2 Monaten mit meinem Freund (20) zusammen. Am Anfang (als wir uns kennengelernt haben) bin ich ehrlich , wollte ich nichts von ihm. Er jedoch hat nicht locker gelassen richtig um mich gekämpft und schließlich habe ich mich in ihn verliebt und wir sind zusammen gekommen. Wir haben uns Echt gut verstanden, haben die selben Interessen, hatten Spaß, er hat mich Freunden/Familie vorgestellt, er hat mir gesagt das er mich liebt und mich auf Händen tragen würde.. Eines Tages war er dann plötzlich sauer, da ich nur meinte warum er nicht Bescheid gesagt hat und ich hätte kommen können.. (ich habe das selbst nicht verstanden warum er es als Angriff gesehen hat). Seit dem ist Funkstille, er gibt nur kurze Antworten auf meine Frage was jetzt ist, wie wir stehen (persönlich & beim Schreiben“ usw kommt nur „kp“. Er sagte nach 2 Tagen Funkstille (nachdem ich ihm nochmal gefragt habe) das er Zeit zum nachdenken braucht und seitdem kam gar nichts mehr

ich weiß jetzt nicht wie ich mich verhalten soll bzw was ich machen soll. Ich weiß er schreibt im Moment Klausuren und hat wenig Zeit (zum feiern gehen hat er jedoch Zeit). Deshalb weiß ich nicht wie lange ich warten soll weil ich eine Antwort haben möchte, ich habe es ihm sogar leicht gemacht er hätte nur ja sagen müssen und es wäre Schluss gewesen..

tut mir leid für den langen Text, ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen .. ich liebe ihn und möchte nicht aufgeben..

Freundschaft, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung, nachdenken, wastun
3 Antworten
Ich kann nicht mehr Wie kann ich von meinen Eltern wegkommen?

Es würde mir so viel bedeuten wenn du mir helfen könntest. Bitte, Bitte lese es dir bis zum Ende durch. Ich kann nicht mehr.

Meine Mutter hatte als Kind eine ziemlich grauenvolle Kindheit. Sie hat nicht die Chance bekommen zu lernen was Liebe ist. Mein Vater hatte bis vor ein paar Jahren ein Vollzeitjob. Es war gewöhnlich das er bis zu sechs Monate unterwegs war. Meine Mutter musste zu diesem Zeitpunkt vollkommen alleine fünf Kinder versorgen, in die Schule bringen und erziehen. Das hat sie sehr fertig gemacht.

Als ich dann kam war sie alt, hatte keine Kraft mehr. Sie hat all ihre Gefühle raus geschrien. Leider zu oft auch körperlich. Mit vier, fünf Jahren habe ich dies alles nicht verstanden. Meine Geschwister jedoch die selber so, und noch viel schlimmer, behandelt wurden sagten das es so nicht mehr weiter gehen konnte, informierten Jugendämter, Psychologen, redeten sogar mal mit der Polizei.

Nachdem herausgefunden wurde das meine Mutter Krebs hatte kündigte mein Vater seinen Job um bei uns zu sein. (hat er nie eingehalten. Jetzt hat er eine eigene Firma gegründet)

Meine Mutter liebt ihn nicht mehr. Sie ist lediglich zu alt und schwach um selber Geld zu verdienen. Ich habe meinen Vater nie als das was er ist angesehen. Er hat von alle dem was passiert keine Ahnung oder will es nur nicht akzeptieren. Er ist ein Mensch der sehr viel Bestätigung und Aufmerksamkeit braucht. Fazit: Er ist alles andere als ein Familienmensch gar Vater.

Es gibt heute kein normales Gespräch mehr zwischen uns. Täglich fragt mein Vater Sachen wie: Wofür habe ich das alles verdient?, Warum musste mein letztes Kind noch einmal so werden?, Was ist nur mit euch falsch gelaufen?, Warum kannst du nicht einfach mal normal sein?

Jeden Tag sehe wie sie sich wehtun, sich für Krank erklären, mich für Krank und überflüssig und belastend erklären. Ich höre die Wörter meiner Schwester wie sie mir sagt das ich an dem allen Schuld bin. Sie hat es am meisten erwischt. Mein Vater schreit mich jeden Tag an, sagt mir was ich bin und das ich so krank sei. Und es macht mich nur noch kränker. Das einzige was mir noch Hoffnung schenkt sind meine Geschwister und selbst die stellten sich gegen mir, taten mir weh.

Jetzt ist dieser eine Punkt gekommen an dem ich nichts mehr habe was mir diese Hoffnung schenken könnte. Meine imaginiere Skale ist voll geworden. Jeden Tag wünsche ich mir nichts mehr als von hier weg zu kommen. Ich habe so viele Gedanken die sich anstauen die ich nicht haben möchte.

Deswegen würde ich dies hier als Hilferuf deuten. Bitte helfen sie mir. Ich kann nicht mehr. Nicht mehr lange. Helfen sie mir aus meiner Lage.

Vielen Dank.

Familie, Psychologie, kinderheim, Liebe und Beziehung, hilferuf, wastun
11 Antworten
Stirbt mein Wellensittich? Was kann ich tun?

Als meine mum einen neuen Mann kennengelernt hat, brachte er einen kleinen Käfig mit einem alten Wellensittich her. Er meinte damals, dass er schon alt ist (14 j.) und laut Tierarzt nicht mehr lange macht. Ich wollte ihn aber nicht versauern lassen & habe eine große voliere und einen zweiten jüngeren (6j.) Wellensittich besorgt, sowie Infos über die korrekte Haltung und Fütterung raus gesucht. Seitdem ist ein Jahr vergangen und beide Wellensittiche sind aufgeblüht. Sogar der alte Herr ist wieder umher geflogen.

Nun ist mir gestern aufgefallen, dass der alte Herr gar nicht mehr weg fliegt, wenn meine Hand kommt. (Sie sind nicht zahm) Er meckert zwar, aber ich konnte ihn sogar anfassen. Zudem, saß er aufgeplustert, wackelnd auf der Stange und hatte die Augen geschlossen. Ich habe ihm daraufhin in einem Napf ein kleines Nest gebaut.
Seit heute morgen, sitzt er nun auf dem Futternapfrand, aufgeplustert & immernoch die Augen geschlossen. Die junge Dame sitzt ganz in seiner Nähe, zwitschert ihm leise zu & lässt ihn nicht mehr allein.

Er ist alt & ich denke er wird sterben. Ich hab es dem Mann meiner Mutter schon gesagt, da sie nicht da sind. Nun Sitz ich hier & überlege.

Was kann ich tun, um es ihm zu erleichtern? Ich will nicht zum Tierarzt, ich denke das ist unnötiger Stress für ihn. Er ist immerhin schon 15 Jahre alt & sollte laut Tierarzt schon längst tot sein.

Was sagt ihr?

Tiere, sterben, Tierarzt, tot, Wellensittich, wastun
6 Antworten
Was kann ich machen damit die Chefin mir keine Schuld mehr zu weisen kann?

Ich mache seit zwei Monaten eine Ausbildung in einer sozialen Einrichtung. In diesen zwei Monaten gab es bereits ein paar Vorfälle wobei die Chefin nicht gerade begeistert war. Dabei sind die meisten Vorfälle Missverständnisse gewesen oder es ging um Informationen über meine Ausbildung zum Beispiel wann ich da bin und wann in meiner Berufsschule. Ich habe eine Anleiterin und gebe ihr immer die neuesten Infos heraus die wichtig sind, da sie den Dienstplan gestaltet. Bei einem Informationsabend vor ein paar Tagen, bin auch hin gegangen obwohl es keine Pflicht meinerseits ist, aber ich erklärte meiner Anleiterin das ich so einen Informationsabend mal miterleben möchte. Und zwei Wochen vorher habe ich der Chefin davon Bescheid gegeben und sie gefragt ob es Ok ist. Sie war einverstanden. Aber als ich an dem Abend kam war sie überrascht mich zu sehen und war nicht begeistert das ich ihr nicht Bescheid gesagt habe, was ja eigentlich gar nicht stimmt, da ich ihr vor zwei Wochen Bescheid gegeben hatte. Ich dachte erstmal sie kann mich nicht leiden oder so, aber von anderen Arbeitern habe ich erfahren das es auch bei manch anderer zu Missverständnissen zwischen ihnen und der Chefin kam, darunter hat meine Anleiterin wegen eines Vorfalls ein Gespräch mit dem obersten Chef, da unsere Chefin zu ihm gegangen ist und ihm davon berichtet hat. Jetzt da ich weiß das es anscheinend nicht nur bei mir der Fall ist, möchte ich vorsichtiger sein und nicht noch mehr Missverständnisse und Probleme bzw. Schuldzuweisung bekommen, nur weil sie sich nicht merken kann das ich sie wegen etwas um Erlaubnis gefragt hatte. Soll ich ihr die Sachen aufschreiben? Was kann man am Besten machen?

Schule, Ausbildung, Chefin, Mitarbeiter, Schuld, missverständnis, vorfall, wastun, Ausbildung und Studium, Infoabend, Anleiterin
3 Antworten
Denke ich darüber zu viel hinaus?

Ein junger Mann den ich aus beruflichen Gründen vor einem Jahr kennengelernt. Da wir jedoch nie über private Dinge geredet haben und wir es auch nicht erlaubt sind bis Ende nächsten Jahres uns zu verabreden. Deshalb bleibt unsere Beziehung gerade auf einem professionellen, beruflichen Stand, aber er schaut mich seit diesem einen Jahr sehr oft an und beobachtet mich und was ich mache, belauscht meine Gespräche mit anderen etc. Irgendwann nach ein paar Monaten bekam ich das Gefühl das er sich schon in mich verliebt hat, was bei Männern ja bekanntlich sehr schnell passieren kann, da er ständig am Grinsen ist wenn er mich sieht, über die dümmsten Bemerkungen meinerseits lacht und auch wenn ich etwas mache was für ihn ein No Go ist, dann hält es eine Sekunde an und ist in der nächsten so drauf als sei nichts gewesen. Ich habe das Gefühl er blendet meine Fehler bzw. Dinge über mich aus die Ihn stören und das kam schon drei oder vier Male vor, das mir auffällt wie schnell sich sein Gesicht von "geht gar nicht" auf "ist vergeben und vergessen" wechselt. Irgendwann kam mir das Ganze etwas zu schnell vor, auch wenn ich nicht gerade uninteressiert an ihm bin, aber ich bin der Typ Frau die sich nicht sehr schnell verliebt und schon darauf acht gibt mit was für einen Mann ich es zu tun habe und einen Mann eben auch kennenlernen muss um tiefere Gefühle zu entwickeln. Aber ihn kenne ich so gut wie gar nicht. Das einzige was ich weiß ist, das er zwar einen bodenständigen Eindruck macht, aber Freizeitmäßig scheint er Dinge zu tun, bei denen ich nicht mithalte und darum auch nicht tue. Ich habe daraufhin versucht das ganze darauf zu reduzieren das wir nur Beruflich zusammen zu tun haben, was er nicht positiv aufgenommen hat und seither mit einem traurigen Gesicht herumläuft wenn er mich sieht. Ich weiß nicht was ich tun soll. Ich fühle mich zwar zu ihm hingezogen und er ist auch attraktiv, aber das reicht meiner Meinung nach nicht aus. Und von dem was ich von ihm weiß, habe ich kein gutes Gefühl das es was werden könnte. Und bei ihm habe ich das Gefühl er versucht sich einzureden das es gut gehen kann. Bin ich nicht normal? Oder ist es Ok so zu denken? Oder denke ich einfach nur ein Stück zu weit hinaus?

Beruf, Männer, Freundschaft, traurig, Frauen, Beziehung, Sex, Gesicht, Psychologie, Interesse, Kollegen, Liebe und Beziehung, verliebt, wastun
2 Antworten
Warum kann er es nicht akzeptieren und lässt nicht locker? Ich fühle mich nur noch bedrängt. Was soll ich tun?

Vor einem Jahr war ich an einem Mann interessiert und als wir uns bei Gelegenheit länger unterhielten, fand ich auch heraus das er auch interessiert war. Daraufhin flirteten wir ein wenig miteinander. Doch nach ein paar Monaten wurde mir das ganze zu viel. Er wurde etwas zu aufdringlich und anstatt seine Nähe zu genießen wie am Anfang, fühlte ich mich etwas bedrängt. Mein Interesse ließ daraufhin nach. Ich habe erstmal versucht ihm durch negative Signale deutlich zu machen das von meiner Seite kein Interesse mehr besteht, da ich zu feige bin einem Mann dies ins Gesicht zu sagen. Aber er verstand es nicht oder eher als mehr Ansporn seinerseits und er "jagte" mich noch stärker als vorher. Daraufhin bekam ich doch noch den Mut zusammen und sprach mit ihm ganz lieb und freundlich und erklärte ihm meine Sicht, das kein Interesse mehr besteht und es mir wirklich sehr leid tut. Er sah sehr enttäuscht aus und ich dachte erst einmal das er es verstand. Doch nur eine Minute nachdem wir auseinander gingen, kam er zurück und versuchte mir einzureden das da doch was ist und ich vielleicht einfach nur Angst vor meinen Gefühlen habe und hat versucht mein Verhalten ins positive für ihm zu deuten. Ich entschuldige mich nochmals bei ihm und erklärte ihm das dies nicht der Fall sein. Doch er lässt nicht locker und versucht ständig das Thema neu aufzurollen. Ich weiß nicht was ich machen soll. Er lässt mich nicht mehr in Ruhe. So bald wir uns sehen kommt er auf mich zu und versucht noch was zu retten und jedes mal muss ich ihm sagen das da nichts mehr ist auf meiner Seite. Ich bin eine sehr geduldige Person, aber langsam wird mir das Ganze zu viel. Warum kann er das nicht akzeptieren und was kann ich dagegen tun?

flirten, Liebe, Männer, Freundschaft, Frauen, Beziehung, Sex, Psychologie, Interesse, Liebe und Beziehung, verloren, akzeptieren, aufdringlich, bedrängt, wastun
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Wastun

Was soll ich gegen glasige Augen tun?

13 Antworten

Stick and Poke - Was schief gegangen?

7 Antworten

Make up geht beim küssen weg

5 Antworten

Facebook nachrichten ton funktioniert nicht?

1 Antwort

Bereue intimrasur. Wegen Stoppeln und Juckreiz. Was tun?

5 Antworten

Mann mag mich? Schüchtern und nervös in meiner Anwesenheit? Was tun damit er sicherer bei mir wird?

4 Antworten

Installierung von den Windows Updates dauert lange.

4 Antworten

Auf Selfies total hässlich..?

4 Antworten

Iphone Kopfhörer piepsen auf der ps4 was tun?

3 Antworten

Wastun - Neue und gute Antworten