FNaF Ähnliches Game?

Hallo. Ich möchte gerne ein Horror Game erfinden. Es soll über Killer-Roboter gehen die programmiert wurden um bei die Arbeit zu vereinfachen wie z.b Hafenarbeit, Polizist usw.

Die Roboter wurden aber für technische Probleme alle wieder in eine Art Kistenlager gebracht (wo sie getestet werden ob sie überhaupt ersetzt werden müssen) Doch ein Mann hat sich reingeschlichen, um die Roboter umzuprogrammieren, damit sie halt alle umbringen wenn sie einen Menschen sehen. Der Protoganist ist ein normaler Mann der mit seiner Frau und einem Kind lebt. Er arbeitet bei einem Kistenlager ganz weit weg, er kriegt einen Anruf dass er versetzt wurde und soll keine anderen Fragen stellen. Er ging mit dem Auto zu einem anderen Kistenlager aus irgendwelchen Grund. Als er dort ankam und reingeht merkt er eine komische Atmosphäre und es riecht nach viel Blut.

Als er diese Roboter sieht rennt er natürlich weg. Als er raus will bekommt er einen Anruf, wenn er rausgehen würde seine Familie getötet werden. (Seine Familie ist ihm sehr wichtig.) Der Mann nennt ihm ein Datum wann er den Job überlebt hat. Er muss um 22Uhr bis 6Uhr jeden Tag arbeiten bis zu diesem Datum halt. Danach hat er es überlebt und kann ruhig weiterleben. Es ist wie eine Art Prüfung.

Es gibt in diesem Kistenlager mehr als 10 Killer Roboter. Welche versuchen dich zu kriegen und zu töten. Im Spiel wird das alles natürlich erklärt.

================

Ich habe jetzt halt ne Frage. Müsste ich dazu Scott Cawthon (FNAF Erfinder) um Erlaubnis bitten weil es glaube ich zu viel an das Spiel errinert? Der einzige richtige Unterschied ist dass man frei herumlaufen kann, mehr Horror im Gegensatz zu FNaF und mehr.

Sollt iich ihn trotzdem anschreiben ob ich das überhaupt darf? Und wenn ja wo kann ich ihn so etwas fragen?

Liebe Grüße.

Technik, Roboter, Horrorgame, FNAF, Spiele und Gaming
1 Antwort
Suche den Namen eines alten PC games mit Robotern/Mech in ner art Arena Stage, kann mir da wer vielleicht helfen?

So um 2006-2008? ca. hatte ich mir mal ein Spiel runtergeladen, in dem man zwischen mehreren Robotern/Mechs wählen konnte und gegen eine oder mehrere K.I alleine oder auch mit K.I Verbündeten gekämpft hat. Das Spiel war in 3rd Person und hatte eine Polygon ähnliche Grafik mit eher Bunten Farben. Quasi noch nicht so richtige Texturen (in richtung Halo 1 aber von der quali noch schlechter) https://giantbomb1.cbsistatic.com/uploads/scale_medium/0/498/238001-ss05.png

in dem Stil von dem Beispiel oben aber mehr polygonen denke ich ^

Kämpfen konnte man entweder am Boden, oder in der Luft schwebend.

Eine der Arenen war glaub ich ein offenes Feld mit Ruinen, Wiese und Säulen? Ich kann mich nicht so genau erinnern. Diese "Arenen" oder auch Maps wurden durch blaue Gitter abgegrenzt.

Jedoch erinnere ich mich an einen Charakter ganz genau. Und zwar ein Samurai-Mech/Roboter welcher glaube ich 2 Katanas auf dem Rücken hatte und einen Bogen oder ähnliche Schusswaffe mit sich trug ( nicht sicher ). Die Farbe vom Charakter war ein mix aus Weiß/Blau vllt auch schwarz oder grau. Jeder Charakter im Spiel hatte spezielle Fähigkeiten, Angriffsmuster und Fernkampfwaffen.

Wenn ich mich recht entsinne hatte das Spiel eine lock on Funktion, mit der man seine Feinde anvisieren konnte.

Gesteuert hat man alles mit der tastatur, bin mir 99% sicher dass die maus nicht genutzt wird.

Es gab glaub ich auch einen eher Dickeren Mech, evt. Grüne/Weiße Farben.

Und einen Pinken dünnen glaub ich.

Soweit ich weiß, war das Spiel ein kostenloser download.

Leider ist das alles an was ich mich erinnern konnte.

Ich bedanke mich jetzt schon an alle Antworten und eure Mühen!

PC, Computer, Computerspiele, Roboter, kampfspiel, alt, Arena, Filme und Serien, Mech., Spiele und Gaming
3 Antworten
Warum haben viele Menschen Angst vor der sogenannten künstlichen Intelligenz (KI)?

Moin!

Schon lange stelle ich mir die Frage, warum Menschen Angst vor der sogenannten künstlichen Intelligenz haben, also vor automatisierter Informationsverarbeitung.

Ich meine was wäre so schlimm daran, wenn beispielsweise in der Pflege Roboter zum Einsatz kommen, oder im Krieg Waffen automatisiert schießen, oder ein Roboter operiert und so weiter.

Beispielsweise könnte man diese Technik auch zur Früherkennung bei behinderten Embryonen einsetzen, die dem Arzt dann ein Feedback gibt, was für Risikofaktoren das Kind haben wird und ob man es abtreiben sollte oder nicht.

Man könnte eine gesündere Gesellschaft schaffen rein ohne Behinderungen wie das Down Syndrom, dabei würde man ummengen an Pflegeplätzen, kosten und Zeit sparen! Die KI soll natürlich nicht alleine entscheiden, sondern dem Arzt eine Hilfe geben!

Versteht mich nicht falsch ich hab nichts gegen behinderte, aber es wäre mir lieber man würde diese von Anfang an ausmerzen, um leid zu sparen und vor allem Geld.

Bargeld braucht man dann auch nicht mehr, sondern das Geld sind "Daten", die in riesigen Clouds gespeichert sind.

Autonomes Fahren und Fliegen (beim fliegen gibt es immernoch einen Pilot), das würde die Unfalltoten drastisch senken.

Versteht mich nicht falsch, ich bin nicht für die Abschaffung der eigenen Individualität und Intelligenz.

Es werden auch massiv viele arbeitslos werden, da geht es drum sich weiter zu qualifizieren, um nicht angehängt zu werden.

Und falls jetzt hier wieder welche kommen mit: „Du bist unmoralisch" Nein! Es geht um den Fortschritt und um Geld, wir brauchen ein System, wo nur derjenige was bekommt der was leistet!

Überwachung schafft dabei Rechtssicherheit, man ist viel freier.

Wieso scheuen sich so viele vor dieser Revolution der Moderne?

Computer, Leben, Beruf, Kinder, Schule, Familie, Geld, Angst, Menschen, Abtreibung, Roboter, Bildung, Deutschland, Politik, Wissenschaft, Waffen, Psychologie, Down-Syndrom, Ethik, Forschung, fortschritt, Gesundheit und Medizin, Gott, Informatik, kapitalismus, konservativ, Künstliche Intelligenz, Liebe und Beziehung, Menschenwürde, Moral, Nächstenliebe, Qualifikation, Technologie, Überwachung, 5g, Leistungsgesellschaft, Philosophie und Gesellschaft
49 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Roboter