Noch mit 31 Ausbildung zur pta?

Hallo liebe Leute.

Ich bin schon etwas länger am überlegen ob ich diesen Schritt wagen soll und versuche eine neue Ausbildung zu machen.

Kurz zu meiner Person. Ich bin 31, verheiratet, habe eine Tochter (6) Jahre und arbeite zur Zeit noch in einem Friseur Salon.

Der Friseur Beruf ist zwar sehr kreativ aber dennoch sehr eintönig und irgendwann geht man auch da ein und es ist mir einfach zu oberflächlich.

Ich habe lange geguckt was ich denn machen könnte. Den kundenkontakt möchte ich aber auch nicht verlieren und ich interessiere mich sehr für Gesundheit und Wissenschaft.

Ich kann kann aber direkt meine größte Schwäche aufzählen und das wäre Mathe. Ich bin da einfach so eine Niete drin und das ist auch das einzige was mich am meisten von allem abhält. Aber ich wäre bereit alles dafür zutun um da irgendwie Durchblick zu bekommen.

Ich habe meine Ausbildung vor ca 12 Jahren gemacht und hatte während meiner Schwangerschaft schon über einen Berufswechsel nachgedacht und habe dann nach der Geburt meiner kleinen meinen realabschluss nachgeholt und sehr gut abgeschlossen. Aber selbst da habe ich in Mathe eine 3 gehabt und das war ja wirklich nichts schweres eigentlich.

Naja da aber Mathe so gut wie überall vorkommt muss ich da irgendwie durch. Meine Frage ist jetzt einfach ob einer in dieser Richtung vielleicht Erfahrung hat? Und ob man einen eignungstest vorher machen muss um da überhaupt rein zu kommen?

Ich danke schonmal allen ,die sich die Zeit nehmen

Gesundheit, Arbeit, Schule, Ausbildung, pta, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
3 Antworten
Unangenehme frage / sorry ?

Ich habe vor rund 40 min ein Freka clyss verwendet , ich musste mich echt überwinden da ich bei allem was ich rektal an Medikamenten zugeführt bekomme (bspw.microklistier) extremste Kreislaufstörungen und schmerzen bekomme , man könnte fast sagen ein vernichtungsschmerz der jeden in die Knie zwingt , teilweise hatte ich solche Schmerzen das ich keine Lust mehr hatte zu leben ( ja die 20 Minuten hatten es in sich , so blöd es sich anhört ) glücklicherweise hatte ich heute keine Schmerzen außer leichte Bauchkrämpfe und Übelkeit nichts , ich wartete rund 15 Minuten doch außer viel Lösung und kleine Harte Böller (tut mir echt leid , ist für mich auch nicht gerade angenehm ) kam nichts raus , jedoch habe ich das Gefühl das gerade alles durchweicht und es halt etwas dauert , kann das sein ? Danke fürs lesen und hoffentliches beantworten .

Der letze Stuhlgang liegt 4-5 Tage zurück , habe von meiner Apothekerin (ist echt ne liebe die mich immer berät und immer bei fragen da ist (was halt Medikamente angeht ) auch noch lefax intens proben bekommen um eventuelle  Luft aus dem Magen zu entfernen, mein erster Ansprechpartner ist natürlich der Arzt .

Für besserwisser : ich ernähre mich weitgehend gesund , doch durch sehr starke Schmerzmittel und teilweise auch btm‘s bekomme ich die fachsprachliche Obstipation

16 Jahre , 65 Kg

Magen, after, Apotheke, Arzt, Gesundheit und Medizin, Industrie, Klistier, Opiate, opioide, Pharma, proktologe, pta, Stuhlgang, Obstipation, Enddarm, oxygesic, Fentanyl
2 Antworten
Extreme Verstopfung , Krankenhaus?

Meiner Krankengeschichte wegen , bin ich seid ca 4 Monaten in einer Klinik dort werde ich auf Schmerzmittel eingestellt sowie verschieden behandelt , die letzte ,,große“ Behandlung war eine Epiduralanästhesie welche über 5 Tage hinweg lag , darauf hin konnte ich kein Wasser mehr lassen welches sich jetzt zum Glück gelegt hat , doch jetzt zu meinem Problem seid ca 9 Tagen hatte ich kein Stuhlgang mehr welches zur Folge hatte das ich eine Verstopfung bekam , gestern Mittag und Abend nahm ich movicol so wie heute früh zwei auf einmal zudem nahm ich gestern Abend noch ein Microlax(welches mir regelrecht den Anus weggebrannt hat zudem bekomme ich von dem starke kolikartige Krämpfe ) half leider nichts weshalb ich heute früh noch eins nahm und darauf hin bekam ich  einen Nerven-Kreislaufzusammenbruch (zittern/nah am heulen/Schweißausbrüche/extremes Bauchweh Stufe 10 von 1-10) also microlax nie mehr wieder , darauf bekam ich dan so einen Einlauf zum abführen (15 cm Tube mit kleinem schlauch) das half mir auch einigermaßen (es kamen große Klumpen das Abführmittel und noch anderes Zeug  -sry ich weiß es ist ekelhaft ) nur leider ist noch einiges da was raus muss , die Schwestern versuchen es mit Joghurt Tee und evtl später nochmal so einen Einlauf , was würdet ihr machen was habt ich für Tipps ?habe noch ziemliche Bauchweh und langsam kann ich nicht mehr wenn man das ließt kommen null Emotionen rüber aber es geht mir einfach nur dreckig als ich diese Krämpfe nach dem microlax hatte wäre ich lieber umgekippt kein Spaß, ich bin 16 männlich und wiege 67 kg .Danke

Medizin, Schmerzen, Tee, Medikamente, Abführmittel, Apotheke, Arzt, Gesundheit und Medizin, Gynäkologen, Joghurt, Klinik, Krankenhaus, PDA, Pharmazie, pta, Schwester, Urologe, Verstopfung, Betäubung, Hausfrauen-Tricks, pfleger
6 Antworten
Vom PTA zur Apothekerin?

Ich bin momentan noch sehr jung (12) und ich möchte mal Apothekerin werden. Mein Wunschberuf ist Apothekerin und mir macht momentan Chemie sehr viel Spaß. Ich verstehe auch alles und habe gute Noten in Chemie. Ich habe mich über meinen Wunschberuf interessiert und habe mich darüber informiert. Ich möchte mal meinen Abitur auf einem Wirtschafts Gymnasium machen und Besucher zurzeit eine Realschule. Dann möchte ich eine PTA Ausbildung machen damit ich im Pharmaziestudium einen Vorteil habe. Jetzt meine Frage....lohnt es sich eine PTA Ausbildung zu machen oder ist es nur Zeit Verschwendung. Wenn man eine Ausbildung zum PTA macht, kann man dann noch Apotheker werden? Wenn ihr Pharmazie studiert hat man einen Vorteil wenn man auf einem Gymnasium ist und nicht auf einer Realschule? Weil bei uns ist der Stoff einfacher und die Lehrerin wiederholt es öfters für uns. Würdet ihr mir ein Pharmaziestudium empfehlen. Ich möchte mal an der JGU in Mainz studieren und könnt ihr mir die Uni empfehlen oder eher eine andere? Der Preis und Ort ist momentan noch nicht wichtig für mich. Ich weiß ich habe noch viel Zeit aber ich möchte mir einen Ziel vor meinen Augen bilden und mein Ziel anstreben mit meiner Motivation, weil ich jetzt schon weiß was ich werden möchte.
Ich bedanke mich das ihr meinen Text gelesen habt und auch das ihr so weit es geht meine Fragen beantworten könnt :)

Studium, Schule, Chemie, Abitur, Pharmazie, Pharmaziestudium, pta, Uni, apotheker, pta-ausbildung, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro, Pharmazeutisch technische assistenten
7 Antworten
Ist die Bewerbung als PTA gut?

Bewerbung um eine Ausbildungsstelle als Pharmazeutisch-Technische-Assistentin                                                                    

Sehr geehrter Sehr geehrte Damen und Herren
                                                                          
hiermit möchte ich mich bei Ihnen als PTA  ab sofort bewerben, von Ihrer Erfahrung lernen und Ihr Team unterstützen. Da kaum ein Bereich des Lebens so wichtig ist wie die Gesundheit, ist es unerlässlich einen kompetenten und vertrauenswürdigen Ansprechpartner zu haben. Sie und Ihr Team sind ein solch verlässlicher Partner. Zusätzlich sind Sie modern und bieten Ihren Kunden zeitgemäße Leistungen. Als Beispiel wären da Ihre "aktuellen Beratungsthemen". Auf diese Weise rufen Sie die Wichtigkeit der Gesundheit in das Bewusstsein Ihrer Mitmenschen.

Durch meine Praktika bei der Apotheke, als auch im sozialen Sektor im Altenheim habe ich viele Erfahrungen im Bereich Kundenkontakt, Arzneimittel sowie Pflege sammeln können.

Des Weiteren bin ich ein hilfsbereiter und ein geduldiger Mensch. Zudem erledige ich Aufgaben ordentlich und zuverlässig. Die Arbeit in einem freundlichen, engagierten und kompetenten Team reizt mich sehr.

Ich freue mich über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch.

Bewerbung, pta
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Pta

Isotretinoin - Eigene Erfahrungen?

8 Antworten

PTA-Ausbildung schwierig?

4 Antworten

0,5 molare NaOH-Lösung

5 Antworten

was ist der unterschied zwischen PTA und PKA ( aoptheke)?

2 Antworten

L-Thyroxin teurer geworden?

9 Antworten

Warum sind Ketone und Aldehyde nicht in der Lage untereinander Wasserstoffbrücken zu bilden?

4 Antworten

Ist diese PTA Bewerbung gut?

3 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen einem PTA und einem Pharmakant

2 Antworten

Was kommt in der Apotheken-Praxis Prüfung ran?!? Abschlussprüfung PTA

2 Antworten

Pta - Neue und gute Antworten