KEinen Kinderwunsch, wie kann ich perfekt kontern?

Mir geht es auf die Nerven das ich mir immer anhören muss Jaja das ändert sich noch.

Ich weiss nämlich genau das sich das nicht ändern wird.

Ich bin 19 und weiblich, werde dieses Jahr 20 und hatte noch nie Interesse an Kindern. Ich sage seitdem ich 12 bin das ich keine Kinder will, und ich will auch ganz weit weg von denen bleiben, denn ihr Geschrei, Ihr Lachen macht mich einfach nur aggressiv.

Ich mag Kinder nicht, wirklich so gar nicht. Habe ich auch noch nie, selbst als ich ein Kind war wollte ich nichts mot anderen zu tun haben.

Für mich ist es einfach lebensverschwendung ein Kind zu bekommen und es gross zu ziehen. Finanzielle Belastung, Einschränkung der Freiheit, Stress, schlaflose Nächte, und ich hätte meinen Partner(der bald eine Vasektomie bekommt) nicht mehr für mich alleine.

Egal wie gut ich argumentiere, ich muss mir immer so blöde Sätze anhören wie das ändert sich noch. Obwohl es das nicht wird. Wie kann ich kontern?

P.S: ich bin diagnostiziert mit einer Borderline Persönlichkeitsstörung, teilweiseisigem emotionsverlust und noch ein paar weitere Sachen.

Ich lebe auch schon seit 2 Jahren allein mit meinem Freund, der 22 ist und dieses Jahr 23 wird. Ich würde schon sagen das ich diese Entscheidung treffen kann einfach weil es schon immer so war und es immer so sein wird.

Freundschaft, Psychologie, Kinderwunsch, Liebe und Beziehung, konter, kontersprüche

Meistgelesene Fragen zum Thema Kontersprüche