Grammatikalische/Inhaltliche Korrektur?

 Hallo^^ Könnte sich vielleicht jemand die Zeit nehmen, und meinen Letter of Intent korrekturlesen in beider grammatikalischer und inhaltlicher Hinsicht? Das wäre super nett!!

LETTER OF INTENT

Dear Iuliu Haţieganu University of Medicine Admissions Comittee:

Thank you very much for considering me as a potential student at the Iuliu Haţieganu University of Medicine and Pharmacy Cluj-Napoca. My name is ... and I’m hereby applying for a place at this very prestigious university.

My interest for human medicine came into being by watching my father work. He owns a quite big and successful general practitioner’s office and currently operates six physicians beside him. When I was younger I helped out the medical assistants for a short period of time during my holidays, doing some computer work to oppose the regular rush of patients. When I had nothing to do, I’d watch my father treat the patients and ever since then I’ve been eager to do the same. To learn about the human body, how it works, how illnesses of every kind develop and originate, and how to treat them. How to help people convalesce and free them as much as possible from their burdens. I’ve worked in the nursing sector a few times by now, trying to live out that passion already. Last year, I was part of the Maltese pilgrimage to Lourdes twice, and took care of the sick and old people to let them have an emotional and rare experience. This involved nursing duties like washing and bathing, dressing, feeding, giving medicine, pushing wheelchairs etc. Next month, from April to May, I am going to volunteer at a hospital in Kerala (India), where I hope to gather as much practical experience as possible to help and prepare me with my medical studies.

I came across the Iuliu Haţieganu University through my cousin. Just last year, my cousin graduated successfully at this university in Romania, and he’s really recommended it to me. Not only were the people and the location quite nice, especially the study system very much spoke to him and let him start working as an assistant doctor with a good basis. I’ve researched the Iuliu Haţieganu University a lot, discussed many aspects about it with my cousin, and have come to the conclusion that this university would be the best for me to apply and graduate at. This is because of the exceptional and professional staff, the individualized, high-quality education and many verbal recommendations I’ve received. By graduating at the Iuliu Haţieganu University I hope to complete the first step to make a career as a doctor, either at the hospital or as a general practitioner afterwards. I’m not setting that in stone yet so I can make different experiences in several sections of human medicine and decide at the end where I enjoy to work the most and in which field I’d be the best enrichment for everyone, especially the patients. In case of admission, which I really hope because this university is my top choice, I’d immediately accept. I want to actively contribute to the university with my purposeful studying and successful graduation, helping the people around me while studying with mental support and of course later on as a doctor on furthermore a health-wise basis. I wouldn’t have any problem looking for a room to stay and making first personal aquaintances due to my cousin’s knowledge and connections and am eager to make Cluj-Napoca my home.

Thank you very much for your time and consideration, I’m hopeful for the chance to be admitted, and, in this case, to simultanously benefit from the Iuliu Haţieganu University of Medicine incoming class of 2024 and contribute to it as well.

Yours sincerely,

Medizin, Englisch, Studium, Bewerbung, Text, englische Grammatik, Grammatik, Inhalt, Medizinstudium, Rechtschreibung, Rumänien, Universität
Ist ein Hörbuch zu hören genauso gut, wie ein Buch zu lesen?

Hallo, bin m / 19 und höre mir zur Zeit gerne Podcasts auf Spotify an, besonders wenn ich zum Gym / Fitnessstudio gehe.

Ich habe mal nachgedacht, ob ich lieber Bücher / Literatur in Form eines Hörbuchs hören könnte, anstatt das Buch selbst lesen zu müssen.

Das Problem ist, dass ich für das Lesen eines Buches länger brauche, als wenn ich es auf einem Hörbuch hören könnte.

Ich will auch noch erwähnen, dass ich der deutschen Sprache mächtig bin, jedoch schriftlich bin ich in der Schule eine Niete. Ich habe besonders Probleme mit der Grammatik bei den Textsorten. Mit der Rechtschreibung und Vokabeln habe ich dabei kaum Probleme.
Ich bin in einem deutschsprachigen Land geboren und aufgewachsen, jedoch habe ich einen Migrationshintergrund und habe mit meiner Muttersprache auch grammatikalische Probleme, aber kann sonst alles verstehen. Meine Muttersprache ist Bosnisch, falls es wen interessiert.

Ich kann auch Englisch sprechen, aber ich finde diese Sprache etwas einfacher, weil ich mit der Sprache im Internet schon aufgewachsen bin.

Mein Ziel ist es, mehr Literatur / Bücher zu lesen bzw. sie zu hören als Hörbuch.

Würde es sich aus eurer Sicht lohnen, dass ich entweder Hörbücher höre oder ein Buch lese?

Was wäre denn besser?

Buch lesen 82%
Hörbuch hören 18%
Buch, Deutsch, Lernen, Sprache, Audiobook, deutsche Grammatik, deutsche Sprache, Empfehlung, Hörbuch, Hörspiel, Inhalt, lernen lernen, Literatur, Podcast, Buch lesen
Content Moderator Harmlosere Inhalte löschen auf Frage-Antwort-Foren?

Hallo, ich arbeite gerade als Content Moderator und mein Job ist es gerade als Content Moderator Gewalt, Hass, Verletzende/Gefährliche,… Beiträge zu löschen!

⚠️ Wer nicht Robust ist, bitte nicht weiterlesen!

Dabei sehe ich leider oft auch viele Psychisch belastende Fotos, Videos! Vor ca. 1 Woche hatte ich wieder den Fall, das einer im Livestreem Sufi•••Gedanken hatte und das im Livestreem gefilmt hatte. Ich habe nach 10 Sek. Die Meldung am Bildschirm erhalten, darf aber nicht eingreifen! Erst wenn es schon zu spät ist! Also musste ich es 3 Minuten ansehen, bis man der Person nicht mehr helfen konnte und ich das Video und die Blöden Kommentare löschen durfte! Auch Schwerverletzte Unfallopfer und Ähnliches kommen leider ständig vor! Ich halte das so nicht mehr aus! Vor allem die Videos sind immer schlim!

Ich habe mir überlegt den Job zu kündigen. Meine Frage ist jetzt:

Wenn ich bei einem Frage-Antwort-Forum arbeite, ob ich da auch so schreckliche Inhalte auf dem Bildschirm zu sehen bekomme oder ob der Job bzw. die Inhalte nicht so Psychisch belastend sind. Troll, Spaß, Spam,… lösche ich auch täglich tausende Male raus. Ist die Arbeit bei Foren wie z.B. Gutefrage genau so psychisch belastend oder ist sie Klinflicher?

Ich halte den aktuellen Job einfach nicht mehr aus!

Ja, die Arbeit Bei Frage-Antwort-Foren ist nicht so häftig 100%
Du wirst bei Frage-Antwort-Foren das gleiche sehen 0%
Nein, bei Frage-Antwort-Foren siehst du noch heftigere Sachen! 0%
Andere Antwort 0%
Arbeit, gutefrage.net, Account, löschen, YouTube, Facebook, Arbeitsbedingungen, Content, Inhalt, Moderator, frage-antwort, Instagram, TikTok, gesund
Wie sollte eure Parte aussehen?

So eine Sterbebenachrichtigung, die an Bekannte verschickt wird, sieht ja meistens recht ähnlich aus, wobei ich das irgendwie überholt finde.

Z.B. gibt es meist oben einen Bibelspruch und ein Kreuz, also religiöses Zeugs. Das wäre mir schon mal nicht recht.

Meist gibts ein Foto, aber irgendwie sind das selten gute Fotos

Dann steht dort: er/sie war Sohn/Tochter, Vater/Mutter, Ehemann/Ehefrau, Schwager/Schwägerin usw. Was aber, wenn jemand z.B. kein Vater, Ehemann, Schwager oder sonst was war? Oder wenn dessen Kind schon verstorben ist? Oder wenn jemand nicht gerne Sohn/Tochter seiner Eltern war?

Besonders ätzend finde ich, wenn dort "nach langer schwerer Krankheit " steht. Ich meine, das ist doch Privatsache. Und es hört sich so an, als ob es dann eh nicht schlimm wäre, dass diese Person gestorben ist.

Dann folgen noch Jahreszahlen. Das würde ich z.B. nicht wollen.

Am Ende stehen dann noch die Hinterbliebenen. Aber was, wenn man sich z.B. mit der Mutter oder den Geschwistern verkracht hat und die gar nicht auf der Parte haben will? Oder z.B. Opfer von sexuellem Missbrauch durch den Onkel oder Vater, die wollen ja wahrscheinlich auch nicht, dass derjenige angeführt wird. Oder wenn es keine Hinterbliebenen gibt?

Also, irgendwie finde ich die althergebrachte Form von Parten nicht mehr zeitgemäß. Deshalb wollte ich euch mal fragen, ob ihr euch schon mal darüber Gedanken gemacht habt, wie eure Parte aussehen sollte? Wollt ihr überhaupt eine Parte? Würdet ihr die lieber selber schreiben? Gibts da kreative Ideen? Erzählt mal!

Inhalt
Ist dieser "Travel Blog" angemessen?

Liebe Community, wir haben im Fach Englisch den Auftrag erhalten, einen "Travel Blog" über den pazifischen Nordwesten zu verfassen. Nun frage ich euch, ob der folgende Text angemessen ist. Ich bedanke mich für euer Feedback! (Übrigens: Wir sollten die Reaktionen unserer Angehörigen miteinbringen und uns nicht nur auf Fakten konzentrieren.)

Hello guys and gals! Welcome to the first part of my Pacific Northwestern journey.

Our trip started off in Pierre, South Dakota. From the airport, we took a 7-hour non-stop flight to Seattle. It was my first time flying business class - my family and I were so excited!

Once we arrived, we wanted to find our hotel. Let me tell you, Seattle is chaotic - my brother was very annoyed by all the traffic! Once we put the luggage in our room, we decided to visit the Space Needle. Since my mom is a fan of city skylines, she really enjoyed it!

After all the huge crowds, we wanted to find some peace so we drove to a nearby lake. We hiked up quite a lot of hills and it was absolutely rewarding - a scenic view was shown to us. Some ducks were wandering around and I decided to share my sandwich with them - they were so cute! 

After that, we went back to the city and visited the "Pike Place Market". To be honest, I don't really remember what exactly they did there - something with salmon, I believe. It was really fun talking to the people who came here but also to the people who have their roots here, anyways.

It was getting late and we decided to top the day off by visiting an exquisite restaurant. My brother was really amazed by all the unique steaks!

That was the entirety of our first day - it was lovely.

See you tomorrow!

Reise, Internet, Englisch, Blog, Schule, Sprache, Inhalt, Work and Travel

Meistgelesene Beiträge zum Thema Inhalt