VoIP über Fritz!Box 6490 cable und Gigaset C430A Go?

Hallo liebe Community.

Hier mal eine Frage an die Leute die sich etwas genauer mit VoIP auskennen als ich.

Folgende Hintergrundinfo:

Internetanschluss über Kabel bei Unitymedia über DS-Lite. Vorheriges Setup = Unitymedia Connect Box und Gigaset c430a mit Go Box 100. Die Go-Box 100 war mit dem TAE und Ethernet Kabel an die Connect Box angeschlossen.

Fazit = Beide Nummern (Sipgate Telefonnummer und Analognummer von UM) konnten erfolgreich in der Go Box registriert werden und dem Handgerät zugewiesen werden. Eingehende und ausgehende Anrufe waren über beide Nummern möglich und erfolgreich.

Aktuelle Situation/Problem:

Wechsel von Connect Box auf eigene Fritzbox 6490 cable (nicht von UM sondern aus dem Einzelhandel). Die Go Box 100 wurde deinstalliert da die FritzBox eine eigene DECT Basis und VoIP funktion integriert hat. Alle zugangsdaten wurden korrekt eingegeben und die FritzBox interne überprüfung der VoIP Zugangsdaten war erfolgreich, ebenso wie die Kopplung des Telefons über DECT mit der FritzBox. Die Verbindung der FritzBox mit Sipgate wird mir in meinem Sipgate Kundencenter auch angezeigt.

Das Problem = Über die Unitymedia Festnetznummer sind eingehende und ausgehende Anrufe möglich und erfolgreich. Bei Sipgate funktionieren die Anrufe aber nur sehr selten. Teilweise sagt eine Computerstimme das der Teilnehmer nicht erreichbar ist oder manchmal wird die Verbindung einfach getrennt.

Woran könnte das liegen? Muss die GO Box 100 zwingend angeschlossen und mit dem Mobilen Telefon verbunden sein? Oder liegt es ggf. an der DS-Lite Technik?

Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

-Jonycleo

Internet, Kabel, Siemens, VoIP, Box, DECT, Fritz Box, Gigaset, Unitymedia

Meistgelesene Fragen zum Thema Gigaset