Nach dem Telefonat - nicht gemeldet?

Hallo erstmal !:)

ich würde gerne eure Meinung wissen wollen. Ich halt mich auch ganz kurz und knapp.

ich habe vor 2 Tagen mit einem Typen über Instagram angefangen zu schreiben & gestern hat er mich angerufen über die App halt , haben dann fast 2 Stunden telefoniert , war auch total lustig , man hat sich gut unterhalten. Gegen Ende fand ich ihn halt ein wenig unsympathisch , er meinte das er jetzt gleich duschen geht und dann schlafen meinte dann ah okay viel Spaß ( einfach so damit das nicht trocken rüber kommt!) und dann sagt er einfach : danke … okay ciao ciao!

meinte dann halt auch : okay ciao :)

hab das gar nicht verstanden ?😅 also ja er wollte auflegen weil er wirklich duschen wollte & schlafen ( glaube ihm das tatsächlich!) aber man hätte ruhig mal gute Nacht wünschen können und nicht so auf Schnelle ciao ciao. Das isr ja auch nicht das Problem , er hat sich nachdem Telefonat bis jetzt noch nicht gemeldet. Ich weiß nicht mal ob das was bringt wenn ich schreiben würde , daher hab ich das nicht getan. Was denkt ihr darüber ? Abwarten und wenn er sich nicht melden sollte bis morgen einfach damit klarkommend und gut ist , was würdet ihr tun? Ich war wirklich sehr sympathisch und lustig und hätte unser Telefonat etwas anders geendet , hätte ich selbstverständlich ihn auch angeschrieben , also es geht nicht um mein Ego! Danke schon mal für die hilfreichen Antworten.

Liebe, telefonieren, Freundschaft, Telefon, Beziehung, Liebe und Beziehung, Partner, kennlernphase
Wenn ein Mann jede Woche 40 bis 90 Minuten mit einer Freundin telefoniert, die nicht seine Partnerin ist, kann man dann persönliches Interesse unterstellen?

Mein bester Freund und ich telefonieren seit 4 Jahren so gut wie jede Woche mindestens 30 Minuten, überwiegend aber 40 bis 60, manchmal über 90 Minuten.

Wir hatten mal eine Freundschaft plus, allerdings ist er aktuell angeblich in einer neuen Beziehung.

Seit Ende der F+ sind wir eng befreundet, streiten auch öfter mal, vertragen uns wieder und behalten die Telefonate bei.

Er sagt, die Freundschaft ist ihm wichtig, auch wenn wir streiten.

Ein Kumpel von mir sagt, das lange Telefonieren bedeute nichts.

Ich bilde mir die Freundschaft und das menschliche Interesse nur ein.

Würdet Ihr jede Woche so viel Zeit in Telefonate investieren, wenn die Person nur unter ferner Liefen läuft?

Wir sprechen über alles, Job, Familie, Gesundheit, Konflikte, Sorgen, schöne Dinge, Erfolge, Freunde, Hobbies, Freizeit.

Nur das Thema Freundin lässt er seit einigen Wochen aus. Er unternimmt auch extrem viel mit Kumpels (Männerabende, Kneipe, Besuch bei seiner Familie, Abgeln...) wo keine Frauen dabei sind.

Er wohnt 270 km weg, deshalb kann ich nichts verifizieren.

Ich habe das Gefühl, da ist seit Beginn mehr.

Liebe, telefonieren, Verhalten, Freundschaft, Beziehung, Kommunikation, Psychologie, Interaktion, Kontakt, Liebe und Beziehung, Partnerschaft, Soziologie, Telefonat
Darf Fahrlehrer telefonieren?

Mein Fahrlehrer telefoniert ständig während meinen Fahrstunden oder macht generell permanent irgendwas am Handy.

Mittlerweile hatte ich einige Fahrstunden und kann mehr oder weniger sicher fahren aber er hat das genau so auch in meiner ersten Fahrstunde gemacht.

Meine Frage ist: Darf der das überhaupt? Weil genau genommen hat er doch in dem Moment die Verantwortung. 

In meiner allerersten Stunde zum Beispiel hat er mir ca. 5min in einer wenig befahren Nebenstraße grob die Grundlagen erklärt und mich dann direkt in den normalen Verkehr geschickt. Ich konnte kaum die Spur richtig halten und bin gefühlt im Gegenverkehr gefahren. Er hat einfach die halbe Stunde telefoniert und mir währenddessen die ganze Zeit  einhändig ins Lenkrad gegriffen damit ich mehr oder weniger auf meine Fahrbahn bleibe. 

Meistens erledigt er generell private Sachen. Letztens hat er sich neue Felgen für sein Auto bestellt und sich dabei am Telefon von nem Typen beraten lassen. Alles während meiner Stunde.

Beim telefonieren vergisst er dann auch meistens noch mir zu sagen, wo ich hinfahren soll, sodass ich manchmal so ca 30min stur geradeaus fahre :) 

Bestimmt darf er mal am Handy sein, gerade wenn ein Schüler schon eine gewisse Fahrpraxis hat, aber bei mir hat er das wirklich von der ersten Stunde an durchgängig gemacht und ich bin quasi gefühlt alleine gefahren. Gerade in den ersten paar Stunden bin ich echt nicht gut gefahren und hab einiges übersehen. Teilweise war’s dann echt knapp weil er genauso wenig aufgepasst hat wie ich :D 

Auto, telefonieren, legal, Führerschein, Fahrlehrer, Fahrschule, fahrstunde, Rechtsgrundlage, Auto und Motorrad

Meistgelesene Fragen zum Thema Telefonieren