Gespräch über Beruf heute noch?

Ich hab mich bei einer Stelle beworben und hab da angegeben, dass ich telefonisch erst ab 15 Uhr erreichbar bin, da ich nun Mal noch in der Schule bin. Jetzt wurde ich heute angerufen als ich noch nicht Zuhause war und wurde gebeten zurückzurufen. Dies habe ich dann um kurz vor 14 Uhr oder so gemacht, doch wurde mir dann direkt die Mailbox geöffnet und darüber gesagt, dass die gerade beschäftigt oder voll sind und deswegen gleich zurückrufen. (natürlich habe ich total gestottert, als die Mailbox plötzlich anging und ich was sagen sollte aber das ist nicht der Punkt)

Jetzt ist das gleich zurückrufen ja schon etwas her und ich dachte mir, dass die vielleicht Mittagspause oder so haben. Aber ich will auch nicht den ganzen Tag vor meinem Handy sitzen und darauf warten, dass sie sich möglicherweise bei mir melden. Denkt ihr die machen nur Pause oder rufen die wohl morgen zurück?

Keine Ahnung ob das wichtig ist, aber es ist eine Stelle bei einer Art Kundenberatung, jedoch ist der Standort in einem anderen Land(hier in Europa also fast gleiche Zeitzone und die Sprechen auch Deutsch). Falls da jemand eine Ahnung von hat bitte bescheid sagen. Ich hätte heute nämlich noch was vor, aber ich würde dann doch lieber erst telefonieren damit ich nicht durchgehend so nervös bin.

Die machen nur Pause(wie lange?) 100%
Die rufen heute nicht mehr an 0%
Beruf, Schule, Anruf, Bewerbungsgespraech, Kundendienst, Telefonat
Ist das Folgende eine neue Telefonverarsche, hat davon jemand bereits gehört?

Hallo,

und zwar hat mich letztens mehrmals, eine mir unbekannte Nummer angerufen. Da ich verhindert war, bin ich nicht dran gegangen. Auf der Arbeit krieg ich es oft auch nicht direkt mit.

Jedenfalls hab ich dann eine SMS an diese Nummer geschrieben, ich hab das einfach mal alles gescreenshottet:

Also das Problem ist, dass ich schon SEHR oft schlechte Erfahrungen mit derartigen Anrufen gemacht habe, z.B. ich hätte was gewonnen. Ende vom Lied, ich muss nur eben meine Kontonr. angeben, weil dieser Gewinn mit einem Abo verknüpft wäre. Oder allerlei ähnliche Maschen.

Deswegen bin ich da schon IMMER SEHR skeptisch.

Was mich aber stutzig macht ist, dass man die Nummer erkennen konnte (bei diesen Verarschungen ist das seltenst der Fall gewesen.

Der Grund, weshalb ich das Foto noch während des Downloads löschte war, dass dieser autom.startete & weil ich öfter gelesen habe, man solle von Fremden keine Links anklicken o. Fotos o. sonstiges downloaden, da Betrüger so versuchen Spyware ins System zu bekommen um PW's & andere Daten abzugreifen.

Wäre mir was geschickt worden, dann wäre das doch bei einem meiner Nachbarn angekommen.

Ausserdem kenne ich dieses "Luxusbilliger" nicht. Ich hab zwar 2019 bei einigen Gewinnspielen mitgemacht, aber nicht dort.

Ich weiss jetzt nicht was ich machen soll, wie ich das einschätzen soll.

Wenn ich mir den Chatverlauf so ansehe, sagt mein Bauchgefühl, dass ich das lieber auf sich beruhen lasse.

Ich hab im Internet die Nr. gegoogelt und keine Warnung gefunden & auch sonst nichts & auch nicht 1 Ergebnis zu dieser oder ähnlicher Maschen. Also WENN gäbe es diese Masche noch nicht lang.

Deswegen bin ich auch verunsichert, ob ich nicht einfach nur zu sehr "gebranntes Kind" und aus dem Grund zu misstrauisch bin?!

Da man aber auch schon in den Medien gehört hat, dass man plötzlich eine Wucher-Telefonrechnung bekommen könnte, wenn man bestimmte unbekannte Nummern zurück ruft, traue ich mich auch nicht diese Nummer anzurufen um mal reinzuhören & mir ein Bild zu machen.

Ich fand diese unverständnisvolle Art schon so fragwürdig. Ausser dieser Mensch kennt selbst solche Nepp-Anrufe überhaupt nicht, dann kann ich verstehen wie er reagiert hat, denn wenn es stimmt was er sagt, dann wäre ich auch irritiert, wenn ich jemand helfen will, aber derjenige reagiert so wie ich.

Da ich solche Anrufe aber zur Genüge kenne, hätte ich an seiner Stelle mit Verständnis reagiert und nicht so.

Die einzige Möglichkeit die wirklich sein könnte wäre, dass jemand an meiner alten Adresse ein Trostpreis-Paket von einem Gewinnspiel bekommen hat, dass ich dann im Frühjahr 2019 noch unter meiner alten Adresse gemacht habe, denn da wohnte ich noch woanders, jedoch in derselben Stadt. Aber das hätte derjenige wohl erwähnt, denn ich kannte da alle Nachbarn. Auch diese einzige Möglichkeit, halte ich für sehr unwahrscheinlich.

Was denkt Ihr? Hat von Euch jemand schon von ähnlichen Maschen gehört? Würdet Ihr dem weiter nachgehen?

Lieben Dank im Voraus.

Ist das Folgende eine neue Telefonverarsche, hat davon jemand bereits gehört?
Maschen, Betrug, Anruf, Telefonbetrug

Meistgelesene Fragen zum Thema Anruf