Arbeiten im call center mental stressig?

Ich könnte in einem Call Center arbeiten und war halt bisher einmal da mit anderen Bewerbern wo uns was erklärt wurde und man kurz paar minuten reinschauen konnte.

Und es ist explizit zu 99% nur outbound, sprich das was auf der homepage erwähnt wurde mit Bestellannahme auf die ich mich bewerben wollte ist an dem standort nahezu nicht existent..

Also würde sich jetzt mein leben darum drehen fremde leute anzurufen und ihnen was anzudrehen grob gesagt.

Partner sind halt zb stromversorger und internet anbieter. Aber auch irgendwelches medikamenten zeug.

10€ die stunde und es stehen dort tafel mit Strichlisten nach Abschlüssen. Was mir halt so gedreht wurde das man es ja als Team aufträge macht und nur als Motiviation dienen soll. (Nachdem ich es hinterfragt hatte ob es nicht einfach druck machen wäre)

Man arbeitet zumindest nicht auf Provision sondern festen stunden Lohn, der aber ja nach verkauf natürlich steigern kann.

1 Jahr befristete vertrag mit 6 monate probe.

Nun bin ich da am überlegen es wird ja schon sehr Mental anspruchsvoll werden , weil man ja im outbound im grunde der "idiot" ist, der Kunden auch gerne mal stört falls es überhaupt kunden sind.

Ich weiß nicht es klang allgemein ja ganz okay und irgendwo auch interessant ,aber das sind halt nur erste Eindrücke und es ist es halt auch eine Grundsatz frage mit der ich nicht 100% einverstanden sein werde , aber es kommt halt auf das Projekt an.

Lange rede kurzer sinn, wer sich die Zeit genommen hat vielen dank und noch besser wer schon in dem Beruf Erfahrung hat mir ein wenig mitteilen könnte oder wie er meine Schilderungen zu dem Job werten würde.

Beruf, Job, Call-Center, Outbound, anrufen, Fragen
5 Antworten
Mutter von ehemaligen Freundin ruft an?

Ich lass jetzt mal die ganze Story weg und komm auf dem Punkt:

ich habe mit meiner ehemaligen besten Freundin seit dem 31.12.2018 (Silvester) nicht mehr Kontakt. Ich war auch mit ihrer Mutter „befreundet“ also wir hatten unserer Nummern und auch ab und zu auf WhatsApp geschrieben. Wie auch immer, nach dem kontaktabbruch sind weiter sehr krasse Sachen passiert was auch unsere Freundschaft betrifft.

Jetzt nach fast einem Jahr...

Gestern saß ich mit meiner Mutter und wir hatten genau über diesen Streit gesprochen und alles weitere. Meine Mutter hasst meine ehemaligen Freundin, da sie wirklich sehr schsse gebaut hat. Wie auch immer... genau als wir darüber geredet hatten, hat mein Handy geklingelt. Ich schau auf mein Bildschirm und ihre Mutter hat mich angerufen. Ich war sehr Schokiert... nach 3-4 mal klingeln bin ich rangegangen und hab normal „hallo“ gesagt. Hinten war es laut. Keine Antwort. Der Anruf ging 5 Sekunden. Ich hatte nochmal hallo gesagt, aber dann hat man sofort aufgelegt. Ich war verzweifelt. Dann hab ich auf WhatsApp eine Nachricht von „ihrer Mutter“ bekommen wo stand „Sorry war ausversehen.“

Meine Mutter glaubt das nicht, dass es ausversehen war. Sie denkt dass es meine ehemalige Freundin war, denn wäre es ausversehen dann hätte es nicht 3-4 mal geklingelt... jeder sagt, dass es nicht ausversehen war. Was denkt ihr ?

Nein war wohl ausversehen 36%
Was anderes: 36%
Ja es war sie 27%
Handy, Mutter, Freundschaft, beste freunde, Beziehung, beste Freundin, Freundin, Liebe und Beziehung, verletzt, anrufen, WhatsApp, fake freunde, Abstimmung, Umfrage
7 Antworten
Telefonieren mit Freundin während Fortbildung. Handhabung?

Hallo,

ich bin derzeit auf Fortbildung für meinen neuen Job, den ich seit 01. September ausübe. Seit Ende Juli ist es eine Fernbeziehung.

Meine Freundin habe ich am Sonntag das letzte Mal gesehen und sehe sie erst am Donnerstagabend wieder. Danach aber auch nur bis Freitagabend und dann für insgesamt 3 Wochen nicht mehr, weil sie einen Trip nach Afrika macht für ihr Studium.

Jedenfalls meinte sie am Sonntag als sie gefahren ist, dass ich ihr schreiben soll, wann ich telefonieren kann. Heute Mittag meinte ich zu ihr, dass ich morgen in der Mittagspause kann. Dann hab ich ihr jedoch noch geschrieben, dass es wahrscheinlich morgen nicht kann. Dann hat sie wieder lange nicht drauf reagiert und ich bin mit den Kollegen ein Bier trinken gegangen. Weil die nicht so lange gemacht haben, hatte ich sie dann versucht anzurufen und das vorzuziehen, statt morgen Mittag. Tja, sie ist nicht ran gegangen, weil sie es immer auf lautlos hat. (Ich aber meistens auch)

Was ich nur so schade finde: In meinem neuen Kollegenkreis, die Männer und auch Frauen rufen ihre Liebste/Liebsten an und sprechen mit ihr/ihm und ich, ich schreibe drei/vier Nachrichten und das wars und morgen Abend kann sie wieder nicht.

Wie seht ihr das? Auch hübsche/romantische Nachrichten gibt es nicht mehr (die gab´s aber eh sehr selten)

Und sie schreibt ja auch wenigstens nichts, was passiert ist. Ich weiß fast nix, was sie gemacht hat. Also schon, ich weiß so ungefähr, aber mal etwas ausgeschmückter, nix.

Liebe, Handy, telefonieren, Freundschaft, Kommunikation, Fernbeziehung, Freundin, Liebe und Beziehung, Partnerschaft, anrufen
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Anrufen