Warum funktioniert plötzlich die Telefonie mit der Fritzbox 7530 nicht mehr?

4 Antworten

Das sind meist fehlgeleitet Stomstößchen. Keine plötzlich verloren gegangen Einstellungen. Daran rum zu spielen, ist das letzte was man tun sollte.

Daher Hast du nur WE Geladen Oder 1000% Sinnvoller mal bei Router und Telefon Stromkabel gezogen?

Sind die draußen, Verbindungskabel vom Router zum Telefon raus. Dann nen Kaffee trinken! Damit sämtliche Restströmlinge aus dem beiden Geräten sind.

Dann zuerst den Router rein vollständig "hochfahren lassen" Dann Anrufen seht ihr den Anruf am Router. Das Telefon in die Dose ist das startklar. Das Kabel vom Router zum Telefon.

Klappt das nicht die meisten Router haben mehr als einen Buchse fürs Telefon.

Strom weg für längere Zeit war mein erster Lösungsansatz und die zweite der beiden Telefonbuchsen zu versuchen der zweite.
😃

0

Es hat sich gezeigt, dass beide Telefonanschlüsse der Box einen Weg hatten. Neue Box bestellt und jetzt läuft alles wieder einwandfrei! Danke dennoch für deine Hilfe.

0

Hallo,

ist in den Einstellungen der Fritzbox das Telefon (bzw. die Basisstation) als DECT angemeldet und steht da auch verbunden?

Grüße aus Leipzig

Man meldet ein Telefon entweder als z.B. Fon 1 (analog), als DECT oder W-LAN an. Die drei Sachen stehen zur Auswahl. War immer als als Fon1 angemeldet und hat so bis dato funktioniert. Und jetzt plötzlich eben nicht mehr.
Von verbunden oder nicht steht da nichts.

0
@AlterLeipziger

Das klingt gut. Werde ich morgen mal versuchen und dann gibt es ein Feedback. Danke schon mal vorab...

0
@Haemiler

Mit den Einstellungen wählst du nicht das Telefon aus, sondern an welchem Anschluss ein Telefon angeschlossen ist. Bei Fon1 ist es die TAE-Buchse, bei DECT muss das Mobilteil auch mit der FB gekoppelt werden, die Basis-Stationen sind dann reine Ladeschalen,

0
@Jaridien

Soweit ist mir das schon klar. Trotzdem danke.

0

Es hat sich gezeigt, dass beide Telefonanschlüsse der Box einen Weg hatten. Neue Box bestellt und jetzt läuft alles wieder einwandfrei! Danke dennoch für deine Hilfe.

0

Wie ist denn das Telefon mit dem Router verbunden? Nur DECT oder mit einer separaten Basisstation und Kabel?

Die Telefone hatten eigene Basisstationen und die waren mit einem Kabel an die Fritzbox angeschlossen.

0
@Haemiler

Ich würde jetzt erst mal die TAE-Buchsen mit einen schnur gebundenen Telefon prüfen, dann kann man eine Fehlerquelle ausschließlichen. Entweder es geht dann, dann ist es die Funkanbindung der Ttelefone zur Basis, oder es geht dann immer noch nicht, dann wäre es die FB.

0

Es hat sich gezeigt, dass beide Telefonanschlüsse der Box einen Weg hatten. Neue Box bestellt und jetzt läuft alles wieder einwandfrei! Danke dennoch für deine Hilfe.

1

Naja, spontan würde ich vermuten, dass das Gigaset die Grätsche gemacht hat... Kannst dir irgendwo mal ein anderes Telefon ausleihen, zum ausprobieren?

Ach, hab überlesen dass du bereits andere probiert hast.

Wie ist dass Telefon den angeschlossen? Über die Basistation des Routers oder über eine Basistation des Gigasets, welches dann am analogen Port der Fritzbox hängt?

0
@Derzi

Über die Basisstation der jeweiligen Telefone sind die mit der Fritzbox via Kabel verbunden. So wie es eben die all die Zeit gewesen ist. Ich versteh einfach nicht was passiert ist, dass es plötzlich nicht mehr geht, mit keinem der Telefone.

0
@Haemiler

Na dann versuche doch mal die Telefone direkt mit der Fritzbox zu verbinden, ohne den Umweg über die Basisstation des Telefons.

.

0

Es hat sich gezeigt, dass beide Telefonanschlüsse der Box einen Weg hatten. Neue Box bestellt und jetzt läuft alles wieder einwandfrei! Danke dennoch für deine Hilfe.

0

Was möchtest Du wissen?