Wenn über das WLAN das gleiche Problem besteht, dann kann es ja kaum die Hardware (LAN) sein. Eher ein Softwareproblem des Treiber.

...zur Antwort

Die Rettungsleitstellen fragen normalerweise nach dem Namen des Anrufers und was passiert ist. Ob die das dann aber weitergeben dürfen, ist wirklich eine Frage des Datenschutz. Eventuell mal schriftlich anfragen, mit Uhrzeit und Datum des Anrufs.

...zur Antwort

Dann musst du das Mikrofon, in das du sprichst, stärker rückkoppeln. Dann hörst du dich selbst über den Kopfhörer-

...zur Antwort

Für die nicht geimpften ändert sich nichts zum Zustand während des lock-Down. Damals waren alle ungeimpft und keiner konnte etwas unternehmen.

Jetzt ist die Impfmöglichkeit da, und wer nicht will, der entscheidet sich für diesen freiwilligen Lock-Down.

...zur Antwort

Von einer großen Koalition kann man eigentlich nicht mehr sprechen, wenn die zwei größten Parteien zusammen grade noch zwischen 50-60% haben.

Historisch gesehen war das nicht immer so, die erst GroKo (5.Bundestag) hatte über 75% der Stimmen. Es gab da auch nur 3 Parteien, und die FDP hatte die letzte Koalition platzen lassen (kennt man ja inzwischen von denen :). Damit konnten sie auch ohne weiteres auch Grundgesetzänderung mit der Regierungsmehrheit durchbekommen.

Ein Teil der Bevölkerung (vor allem Studenten) das eben nicht gut fanden, dass es praktisch nur noch eine sehr schwache bis keine Opposition im Parlament gab. Dies führte dann auch zur APO (außerparlamentarische Opposition), aus der dann sowohl die RAF als auch die Grünen hervorgingen.

Auch die GroKo der 2000er Jahre führte schlussendlich zur Gründung der AfD, zumindest sehen die sich ja in Zeiten der GroKo als die einzig verbliebene Oppositionspartei.

Eine GroKo ist deswegen bei der Bevölkerung so unbeliebt, weil es oft so aussieht, als ob eben keine oder sehr schwache politische Gegner im Parlament gibt, und somit auch eine geringe Kontrolle der Regierung gewährleistet ist.

...zur Antwort

Normalerweise hat der Bundestag 598 Abgeordnete . Dies ergibt sich aus der Anzahl der Wahlkreise (Direktkandidaten-Erststimmen) und der gleichen Anzahl aus den Listen (Zweitstimmen).

Nach dem aktuellen Ergebnis sind es nun 736. Dies wären also 736-598 = 138 Überhangmandate.

https://bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2021/ergebnisse.html

...zur Antwort

Lässt sich pauschal nicht sagen, aber viele Spiele legen auch Teile in die Systemordner von Windows.

Und auch Konfigurationsdaten werden oft in C:/User/DeinName/AppData/Local gelegt. Bei einer Neuinstallation ist vor allem die Sicherung diese Ordners zu empfehlen. Dort kann man dann später auch gezielt und bei Bedarf wieder einzelne Einträge restaurieren.

...zur Antwort

Solange es in Deutschland nicht möglich ist, mit einer Kippa angstfrei in der Öffentlichkeit zu laufen, dann ist es nicht über regiert.

Es muss zu einer Selbstverständlichkeit kommen, das niemand nur aufgrund von Symbolen ein Ziel von Angriffen wird. Und da sind wir noch weit davon entfernt.

...zur Antwort

Mit VPN kann man ein LAN über das Internet hinweg mit einander verbinden, so das es immer noch ein LAN ist. Nur Rechner die an dem VPN hängen können Daten austauschen.

Server sind Rechner im Internet, die verschiedene Dienste anbieten. Dort liegen die Daten, die für die Anzeige einer Webseite.

Mit einem remote Host kann man den Desktop des eigenen Rechner mit jemanden teilen. Das kann man so nutzen, das z.B. eine Fernwartung durch einen IT-Experten gemacht werden kann, der dazu nicht erst anreisen muss.

...zur Antwort

Penis Größe ist irrelevant und überbewertet , wen es nicht grade ein Micropenis ist.

...zur Antwort

Nein, das ist nicht normal. Sonst ginge die Steckdose wohl auch.

Wenn hier an beiden Polen die gleiche Spannung anliegt, dann ist ja kein Spannungsunterschied vorhanden, bei dem Strom fließen könnte.

Lass das mal einen Elektriker überprüfen. Deine Gesundheit sollte das wert sein.

...zur Antwort

Falsch. Diese Adresse ist eine sogenannte private IP-Adresse.

Privat deswegen, weil ein ein IP-Paket, die an eine solche Adresse gerichtet ist, nicht ins Internet geroutet wird sondern im eigenen (privaten) LAN bleibt.

Es ist eine Festlegung, das bestimmte Adressbereiche solchen LAN vorbehalten wird, denn normalerweise kann eine IP-Adresse in einem Netz nur einmal vorhanden sein. Eine lokale IP-Adresse kann aber in beliebig vielen privaten Netzen verwendet werden, aber in einem Netz dann auch nur einmal.

Die Bereiche der privaten Netze sind die 10.0.0.0-10.255.255.255 und 172.16.0.0-172.32.255.255 und eben 168.192.0.0-168.192.255.255

...zur Antwort
Finde ich kritisch, da

Warum gibt es Frauenparkplätze?

Frauen sollen durch die Anordnung der Parkplätze nahe der Ausgänge vor möglichen sexuellen Übergriffen "geschützt" werden.

Kann/muss man das auf andere Gruppierungen übertragen? nein. Oder man geht davon aus, dass man diese Minderheiten ebenfalls besonders vor Übergriffen so schützen könnte.

...zur Antwort

Dann ist ein dennoch ein "gewöhnlicher" Server, aber kein Cloud-Server.

Ein Cloudspeicher zeichnet sich eben dadurch aus, dass er skalierbar und flexibel ist. onedrive ist eigentlich genau für solche Fälle, wie du beschreibst, so vorgesehen. Es muss nur jeder auch diesen Server zugreifen können und onedrive installiert haben.

...zur Antwort