Hallo,

ja, dazu gibt es das WindowsToGo und einige Anleitungen im Netz, z.B.: HIER

Über USB3 geht auch ein schneller Stick!
Ich habe sogar noch einen für XP und mein neuester ist mit Windows 11 zum ausprobieren.

Grüße aus Leipzig

...zur Antwort

Hallo,

.Was wäre wenn ich allen apps die Datennutzung im Hintergrund ausmache..

dann werden natürlich auch keine Nachrichten abgefragt und Du musst die App erst wieder aufrufen und dann nach neuen Nachrichten abfragen.

Diese Hintergrundabschaltung ist doch aber nicht dauerhaft, denn wenn Du die App aufrufst, arbeitet sie dann wieder im Hintergrund weiter....

Dazu gibt es bei Android aber die Einstellung "Datensparmodus". Der stellt erstmal alle Hintergrundaktivitäten ab und man kann aber einstellen, welche App das trotzdem darf.

Eine ander. ältere Methode ist, den Datentransfer nur per WLAN zu erlauben, siehe HIER

Grüße aus Leipzig

...zur Antwort

Hallo,

eine solche Frage ist doch eigentlich nie richtig beantwortbar!

Überlege mal, was würdest denn Du zu solch einer Frage (angelehnt an Deine) sagen können:

"Was tun, mein Auto fährt nicht mehr richtig?

Kann man es noch irgendwie reparieren? Das Auto ist 4 Jahre alt, VW mit Diesel.
Wie teuer sind die Reparatur kosten und wenn es nicht klappt was für ein Auto ist Günstig und fährt einwandfrei?"

Ohne konkrete Angaben, für welchen Zweck und evtl. mit welcher Leistung und max. Geld kann es doach sooooviel sein...

Grüße aus Leipzig

...zur Antwort

Hallo,

wenn du einen Computer, einen USB-Stick/Festplatte an das Handy anschließt und es zuerst dorthin speicherst und danach zurück auf die neue Karte.
In kleinen Häppchen geht es auch von der SD-Karte ins Handy - Karte tauschen- vom Handy auf die Karte usw.

Grüße aus Leipzig

...zur Antwort

Hallo,

zuerst die externe Festplatte als erstes in der Bootreihenfolge (im BIOS) einstellen und danach die Installation einfach auf die USB-Festplatte.

Das geht zwar nicht mehr so einfach, wie es mit WindowsToGo war, geht aber immer noch über einen Umweg:

https://www.zdnet.de/88381707/windows-10-auf-externe-ssd-installieren/

Grüße aus Leipzig

...zur Antwort

Hallo,

  • nutzen eines Passwortgenerators mit Passwortsafe
  • lange und kryptische PW verwenden
  • für jedes Konto ein eigenes PW
  • Downloads nur aus sicheren Seiten oder eben mit Virenscanner prüfen
  • Nie in zugesendeten Nachrichten auf Webseitenlinks eigene Informationen eingeben!!! Immer die Webseite selbst aufrufen.

Letzteres verhindert vor allem bei Pishing Mail oder SMS das man die persönlichen Daten wie PW oder TAN usw. an vorgetäuschte Webseiten eingibt. Sowas wird häufig bei Bankwebseiten, Email-Konten genutzt.

Grüße aus Leipzig

...zur Antwort

Hallo,

In allen Elektronikläden oder Kaufhäusern, Kaufland und natürlich in Internetläden.
Da musst Du aus GF rausgehen und im Browser eingeben:

"SD-Karte kaufen, (dein Wohnort oder nächste Stadt)"

Da werden Dir dann sicher einige Läden in der Nähe angezeigt und ebenso die vom Internet.
SD-Karten sind genormt und es gibt 3 Größen. Sie unterscheiden sich nur nach Hersteller, Speichervolumen und natürlich dem Preis!

Im Handy werden eigentlich nur die Micro-SD-Karten eingesetzt.

Grüße aus Leipzig

...zur Antwort

Hallo,

na klar:
Stelle Dich da hin, wo Leute vorbeigehen und rufe laut Deine Werbebotschaft!
In eine Fußgängerzone einer großen Stadt erreichst Du damit viele Leute und kannst sogar gleich dazu ein Geschäft machen.
Vorher von der Gemeinde/Stadt genehmigen lassen!

Grüße aus Leipzig

...zur Antwort

Kann mir die Deutsche Bahn in so einem Fall wirklich 60€ Strafe geben?

Moin Leute!

Heute morgen war an meinem Einstiegsbahnhof der Fahrkartenautomat defekt. Ich habe den Defekt auch gleich gemeldet, und musste so dann am nächsten Bahnhof aussteigen um die Fahrkarte nachzukaufen.

Dies hatte auch die Folge, das ich zu spät in die Arbeit kam. Da es heute das erste mal war, hat mein Arbeitgeber nichts weiter gesagt. Allerdings sollte ich dafür sorgen, das ich jetzt wegen dem Automat nicht jeden Tag zu spät komme.

Ich weiß jetzt nicht wie lange der Fahrkartenautomat noch kaputt ist, aber nehmen wir mal an noch bis zum Ende dieser Woche. Das geht nicht das ich dann die ganze Woche zu spät komme. Das macht mein Arbeitgeber nicht mit!

Laut der DB soll ich in so einem Fall (eigentlich) am nächsten Umsteigebahnhof die Fahrkarte nachkaufen. Aber wenn ich das jetzt 1 Woche lang so mache, dann komme ich die ganze Woche zu spät in die Arbeit und wie schon gesagt da spielt mein Arbeitgeber nicht mit.

Deshalb dachte ich mir wenn der Automat morgen in der früh immer noch defekt ist, das ich einfach bis zu meinem Endbahnhof fahre von dem aus ich auch immer meinen Anschlusszug zur Arbeit erreiche. Ich hätte dann zwar nur 7 Minuten Zeit dafür, aber das würde ich schon irgendwie schaffen.

Wenn aber jetzt vor diesem Bahnhof schon Kontrolle ist und ich sage es geht nicht anders da ich ansonsten jedes Mal zu spät zur Arbeit komme können die mir dann trotzdem Strafe erteilen oder nicht?

...zur Frage

Hallo,

wie kommt man nur auf solch unsinnige Ideen?

  1. es ist immer ein Zugbegleiter in dem Zug! Wenn du aus welchen Gründen auch immer, sofort zum Zugtbegleiter gehst und dort eine Fahrkarte kaufst, gibt es kein Problem.
  2. Wenn du weist, dass der Automat defekt ist, dann kaufst Du eben die Fahrkarte wenn Du wieder zurückfährst im Bahnhof
  3. Man kann doch auchWochen- oder Monatskarten kaufen....
  4. oder die DB-App nutzen

zu 1. Der Zugbegleiter ist der, der an jedem Bahnhof das Abfahrtssignal gibt - also immer erkennbar ist!!!

Grüße aus Leipzig

...zur Antwort

Hallo,

warum ist das Internet in DE so schlecht?

Das sagen eigentlich fast nur solche Leute, die sich um nichts kümmern. Wenn dann etwas nicht so funktioniert, wie sie glauben, dann nicht etwa den Fehler suchen, sondern auf anderen herumhacken!

Alles was nach dem Router kommt ist Kundensache!

Ohne Kenntnisse hast du halt Deinen Internetzugang selbst zusammengebastelt - und nun auf anderen herumhacken!
Wenn man vom Metier keine Ahnung hat, lässt man es vom Fachmann einrichten. Das gilt schon seit ewigen Zeiten so - wozu gibt es sonst Fachleute?

Grüße aus Leipzig

...zur Antwort

Hallo,

ja klar können mit richterlichen Beschluss die Anrufe vom Mobil- und Festnetztelefon für eine gewisse Zeit zurückverfolgt werden.
Klar ist auch, ab dem Zeitpunkt, wo Simkarte kaputt und/oder Handy ausgeschaltet oder kaputt ist, das nicht mehr geht!

Grüße aus Leipzig

...zur Antwort

Hallo,

bessere Umwelt - weniger Luxus oder weniger Menschen usw.
Da sind Smartphones der kleinere Teil!

Warum nicht gleich die Losung:

Zurück auf die Bäume ....

Grüße aus Leipzig

...zur Antwort

Hallo,

nein, es geht nicht alles zu lösen mit einer App!

Das was Du sicher meinst ist ein Link zur Webseite, der auf dem Startbildschirm abgelegt wird. Da hast du dann auf dem Startbildschirm ein Symbol und wenn Du es antippst öffnet sich der Browser mit genau dieser Webseite!

Das ist eigentlich mit allen Apps auch so:

Auf dem Startbildschirm sieht man nur eine Verknüpfung, die eben durch das Symbol sichtbar gemacht wird. Damit wird dann erst die eigentlich App, die ja im Speicher steht, aufgerufen.

Grüße aus Leipzig

...zur Antwort

Hallo,

mit einer SMS, die wird ja erst zugestellt, wenn er das Handy nutzt.

Grüße aus Leipzig

...zur Antwort

Hallo,

warum schreibst Du dann nicht den Anbieter an?

Teile ihm das Geschehene mit und handle das weitere Vorgehen aus - mit wem sonst?
Hier gibt es niemanden

  • der Dein Konto kennt
  • das Passwort dazu kennt
  • der das irgenwie anders regeln kann

Du gehst doch auch nicht zum Busfahrer, wenn Du ein Problem mit dem Vermieter hast, oder?

Grüße aus Leipzig

...zur Antwort