Hallo,

zum Wideruf wurde ja bereits einiges gesagt. Ich will aber auf dein eigentliches Problem hinweisen:

Du willst ja offenbar Mobilfunk nutzen. Da ist nicht nur der Verkäufer wichtig (bei dir Freenet) sondern auch das Netz, das benutzt wird!!!

Erkundige Dich also vor dem nächsten Kauf, welches Netz an deinen bevorzugten Orten guten Empfang bietet und such danach den Verkäufer aus. Ein günstiger Tarif bringt ja nichts, wenn man keinen Empfang hat!

Dazu gibt es im Internet genug Karten der Netzabdeckung in Deutschland.

Grüße aus Leipzig

...zur Antwort

Hallo,

im genannten Link wird zwar behauptet,

"Liegt ein Haus allerdings im Glasfaser-Ausbaugebiet, dürfen Vermieter den Anschluss nicht verweigern, wenn auch nur eine Mietpartei diesen bestellen will. Das schreibt das Telekommunikationsmodernisierungsgesetz von 2021 vor."

Das ist aber nur eine Behauptung, denn in diesem Gesetz steht das nicht! Im Gegensatz schreibt die Verbraucherzentrale im Artikel vom 21.09.2023 folgendes:

"Glasfaser: Häufige Fragen und Antworten zum Glasfaser-Anschluss

....

Was muss ich als Mieter:in beachten?

Als Mieter:in müssen Sie sich mit Ihrem Vermieter bzw. Ihrer Vermieterin bzw. mit der Hausverwaltung in Verbindung setzen. Diese können aber auch den Bau eines Glasfaser-Anschlusses verweigern."

Weitere Darstellungen wie "Das Recht auf schnellen Internetzugang" o.ä. beziehen sich nicht nur auf Glasfaser sondern auch auf DSL und Kabel. Wenn also nichts vorhanden wäre, dann müsste der Eigentümer irgendeine Verbindungsart zulassen!

Grüße aus Leipzig

...zur Antwort

Hallo,

an das Backup kommst du nur mit dem richtigen PW. Alles andere bringt Dir die Daten nicht zurück, da diese verschlüsselt sind!

Grüße aus Leipzig

...zur Antwort

Hallo,

tja genauso werden damit die Buchsen kaputt gemacht - teure Reparatur als Folge!

Ich nutze seit Jahren Magnet-Kabel mit entsprechendem Adapter.
Such dir HIER so eine Kombination heraus, die Dir am ehesten gefällt.

Grüße aus Leipzig

...zur Antwort

Hallo,

da solltest du einfach unterscheiden zwischen "ab und zu ein Gläschen" und "permanent saufen".
Das ist generell bei allen Mitteln so:

in Maßen genießen oder in Massen schaden.

Grüße aus Leipzig

...zur Antwort

Hallo,

tja, da wirst Du hier sicher genauso schlau werden wie Du bereits bist!

Ich gehe davon aus, dass der Motherboardhersteller die Treiber so anbietet, dass die einzelnen Bauteile am besten zusammen funktionieren. Der Chiphersteller weiß ja nicht, mit welchen Komponenten seine Bauteile eingesetzt werden und kann deshalb nicht auf diese "Zusammenarbeit der Komponenten" setzten.

Grüße aus Leipzig

...zur Antwort

Hallo,

da gibt es einen alten Programmierer Spruch:

Bei Problemen mit dem Rechner, sitzt das größte Problem immer davor!

Grüße aus Leipzig

...zur Antwort

Hallo,

sehr viel, es ist eigentlich egal wie man anfängt. Ob es funktioniert, merkt man ja erst, wenn man begonnen hat.
Einfache Fragen wie es ihr geht und ob sie in dem Beruf zufrieden ist sind immer gut. Ein wenig von dir dazu erzählt, was Du beruflich machst, dass Du Single bist und dass du gerne bei Ihr im Laden einkaufst und dich sehr freust, bei Ihr Kaffee trinken zu können - nicht übertreiben....
Am besten wäre eine Zeit, in der nicht viel Betrieb im Laden ist und sie auch Zeit für einen Plausch hat.

Grüße aus Leipzig

...zur Antwort

Hallo,

dazu gibt es genug Begründungen im Netz - einfach mal suchen.

Bei dieser riesigen Anzahl an Menschen bei der dort herrschenden schlechten Infrastruktur, gibt es eben riesige Städte mit fast europäischem Standard aber das eben noch riesigere Hinterland mit "mittelalterlichen Zuständen"

Grüße aus Leipzig

...zur Antwort

Hallo,

ohne aktive Verbindung zum Internet nutzt doch eine Cloud nichts. Irgendwie werde ich nicht aus deinem Bericht schlau, was Du eigentlich willst!

Grüße aus Leipzig

...zur Antwort

Hallo,

da musst du nichts machen und passieren kann damit ja auch nichts. Einfach löschen und gut ists.

Grüße aus Leipzig

...zur Antwort

Hallo,

von einer Installations-CD/DVD/USB-Stick booten, die Installation starten und dann die Reparatur auswählen und starten.

Grüße aus Leipzig

...zur Antwort

Hallo,

also das Handy und ein Mobilfunkvertrag sind zweierlei Dinge!

Der Vertrag läuft bei Euch halt nur so, dass bei Vertragsabschluss ein neues Handy auf Raten (also auf Kredit) dazu geliefert wurde.
Ohne Handy wäre der Mobilfunkvertrag bei gleicher Leistung eben billiger - genau um die Raten zur Kreditrückzahlung!

Kauft ein neues/gebrauchtes Handy, nehmt die SIM-Karte aus dem defektem Handy heraus und steckt diese in das neue/gebrauchte Handy - fertig.
Da ändert sich nichts am Vertrag oder den Leistungen des Mobilfunks.

Grüße aus Leipzig

...zur Antwort