Was können die Gemeinde Unternehmen gegen einen kinderhasser Nachbarn?

Ich habe neulich eine Geschichte gehört . Kinder in der Nachbarschaft haben Baumhaus gebaut auf einem Grundstück dem niemanden gehört. Auf dem Grundstück ist auch am Fußballplatz eingerichtet worden von der Gemeinde. Herr Paul ist dagegen dass der Kinder spielen und jetzt sogar im Baumhaus gebaut haben. Herr Paul sagt das Grundstück gehört nicht der Gemeinde sondern seinen besten Freund Romeo. er ist der Verwalter des Grundstücks. Die Gemeinde sagt dass die Kinder auf eigene Gefahr am Baumhaus gebaut hab.en und das Grundstück im Besitz der Gemeinde sei. Herr Paul sagt das stimmt doch alles gar nicht. Er vertreibt die Kinder regelmäßig mit einem Luftgewehr. Er hat jetzt in einer Nachwt und Nebel Aktion das Baumhaus mit Baum gefällt und die Tore abgerissen. Er hat das Grundstück eingezäunt. Er hat das im Auftrag von Romeo getan. Der Gemeinde ist sauer darüber. Der Gemeinde will ihn verklagen auf Zerstörung von fremden Eigentum. Der Gemeinde sagt das Romeo vor 89 die Deutsche Demokratische Republik verlassen hat. Das Grundstück ging dann im Besitz der Gemeinde über. Herr Paul bestreitet das. Er ist der Verwalter des Grundstücks und streitet mit der Gemeinde um das Grundstück. Zudem weigert sich herr Paul die Adresse von Romeo der Gemeinde mitzuteilen. Der Gemeinschaft der Dorfbewohner müsste herausfinden ob Romeo überhaupt noch lebt oder ob das eine Schutzbehauptung von herr Paul ist . Man sollte allerdings wissen dass Herr Paul nach der Wende in den Westen ging und seit etwa 5 Jahren nun in den Elternhaus zurückgekehrt ist um sein Lebensabend zu verbringen. Er hat sich nicht um das besagten Grund und Boden nicht gekümmert weil das sein Bruder übernommen hat. Dein Bruder war es egal ob dort Kinder spielen oder nicht. Er hat über die Jahre Geld von Romeo bekommen für die Verwaltung des Grundstücks. Er ist vor fünf Jahren gestorben. Herr Paul wird ebenfalls von Romeo bezahlt. Die Gemeinde denkt mittlerweile das Romeo nicht mehr existiert. Haha Paul sagt das die Geldüberweisungen ein Beweis sind das Romeo noch lebt. Herr Paul möchte der Gemeinde nicht seine Kontoauszüge zur Verfügung stellen.

Was kann die Gemeinde noch tun? Wie kann die Gemeinde herausfinden ob Romeo noch lebt oder im persönlichen kontaktieren?

Kinder, Eigentum, Gemeinde, Grundstück, Luftgewehr, Nachbarn, Streit, Verwaltung, Zoff, Bolzplatz
Warum konfirmieren und wie war das bei euch?

Ich habe nun die Wahl ob ich mich konfirmieren lasse oder nicht. Schonmal im voraus: Ich möchte mich auf keinen Fall wegen des Geldes konfirmieren lassen, ich finde das total doof und das sollte nicht der Grund sein! Meine Mutter hat schon immer gesagt das ist totaler quatsch. Sie hat aber auch gesagt das ich es mir genau überlegen soll und sie hat mir gesagt was auf jeden fall kein Grund sein sollte. Aber ich habe jetzt das Gefühl sie will mir das aus zuschlagen.

Ich selber hatte noch nie extrem viel mit der Kirche zu tun. Ich bin mit meiner besten Freundin oft in Kirchenfreizeiten die Gemeinde gegangen. Ich habe auch immer das gesagt was meine Mutter gesagt hat, weil ich mir nie Gedanken dazu gemacht habe.

In den Ferien habe ich das alles mal hinterfragt und bin zum Entschluss gekommen, das ich das alles gar nicht quatschig finde. Reli Unterricht macht mir total viel spaß und ich liebe es wenn unsere Lehrerin Geschichten von Gott erzählt.

Ich habe dann auch mal angefangen zu beten. es hat sich total gut angefühlt und egal wie doof das klingt ich habe mich total wohl gefühlt. Im Hinterkopf hatte ich immer Mama, weil ich dachte sie findet das nicht gut. Aber sie ist meine Mutter und mir ist wichtig was sie denkt und mir ist unsere Beziehung auch wichtig.

Würdet ihr sagen wenn man sich konfirmieren lässt muss man stark gläubig sein, jeden So in die Kirche, nur noch Bibel lesen und mit keinem Gedanken an z.B die Feier denken?

habt ihr euch konfirmieren lassen und warum?

Bitte bleibt freundlich in den Antworten!

Religion, Kirche, Christentum, Psychologie, Christen, Gemeinde, Glaube, Konfirmation, Philosophie und Gesellschaft
Wie lange dauert das Reparieren einer Straßenlaterne?

Hallo zusammen,

bei der Straßenlaterne in unserere Straße ist jetzt seit mittlerweile über 5 Monaten die Glühbrine kaputt. Die defekte Glühbirne wurde unserer Gemeinde vor etwa 20 Wochen gemeldet und es kam auch jemand (Ich denke die Energis) und hat die alte Glühbirne heraus geschraubt. Seit dem ist allerdings nichts mehr passiert.

Auf Nachfrage bei unserer Gemeinde vor etwa 3 Monaten habe ich nur erfahrten, dass der Vorgang in Bearbeitung ist.

Kann mir jemand sagen wie lange es eurer Erfahrung nach dauern kann bis eine Glühbirne ausgewechselt wird. 1/2 Jahr, 1 Jahr, evtl noch länger?

Hat die Gemeinde nicht die Verpflichtung dies zeitnah zu realisieren zu lassen? Kann es evtl. sogar sein, dass überhaupt nichts mehr an dieser Laterne gemacht wird?

Mann muss dazu sagen, dass unsere Straße nachts jetzt komplett im Dunkeln liegt. Es ist eine Sackgasse, an deren Ende ein Seniorenheim untergebracht ist. Es ist stockdunkel dort nach der Dämmerung.

Vor etwa 2 Wochen habe ich bei unserer Gemeinde angerufen und nach dem aktuellen Stand gefragt. Man kann mir über den aktuellen Stand keine Auskunft geben bekam ich als Antwort.

Danach habe ich bei der Energis angerufen. Denen liegt kein Auftrag vor, dass sie ein Leuchtmittel in einer Straßenlaterne bei mir in der Straße auswechseln sollen.

Was soll ich davon halten?

Ich habe mir die Lampe mal genauer angesehen. Diese wurde vor ein paar Jahren schon zu einem stromsparenden Modell umgebaut.

Bin ich als Anwohner verpflichtet zu akzeptieren das eine defekte Laterne auf meinem Grundstück jetzt schon über 5 Monate herum steht.

Kontrolliert eigentlich irgendjemand die Dinge, die auf den Behörden so vor sich gehen? Oder könnten die das noch 1,2 Jahre oder länger in die Länge ziehen.

Was für Möglichkeiten habe ich als Anwohner hier?

Muss ich das alles so hinnehmen?

Gemeinde, Glühbirnenwechsel, Straßenlaterne, Zeitraum
Jugendstunde (chrl. Gemeinde) Pflicht/Schlecht nicht mit machen zu wollen?

Hey.

Diese Frage richtet sich ausschließlich an Menschen die einer christlichen (freikirchlichen) Gemeinde angehören.

Ist die Teilnahme an Treffen der Jugend Pflicht?

Es wird immer gesagt nein, aber es kommt doch sehr schlecht rüber nicht daran teilzunehmen oder?

Ist es ein schlechtes Zeichen, dass man nur ein vermindertes Interesse daran hat viel Zeit mit anderen Gläubigen im jungen Erwachsenenalter zu verbringen?

Ich mein.. müsste man nicht das Verlangen verspüren mit Gleichgesinnten Zeit zu verbringen - ich habe das ja.

Nur reicht es mir, wenn ich mal mit ein, zwei Leuten rede.

Dieses Gruppending ist nicht meins.

Ich wurde gestern gefragt, ob wenn ich ein Mitglied der Gemeinde werden würde, ich ein schlechtes Gewissen haben würde, wenn ich Treffen fern bleibe.

Meine Antwort war nein.

Die anderen sollten Verständnis zeigen und wenn es wirklich so schlecht an kommt.. dann ist es ja wieder nur Teilnahme aus einem Pflichtgefühl heraus und genau das soll es ja nicht sein.

Aufgrund solcher Dinge möchte ich kein Mitglied einer Gemeinde werden.

Gerne helfe ich wo ich kann!

Aber viele Unternehmungen und durch die Mitgliedschaft verpflichtet zu sein..

Das finde ich nicht so gut.

Stimmt etwas nicht mit mir?

Ich mag dieses Social Club Gefühl nicht.

Religion, Kirche, Christentum, Freikirche, Gemeinde, Liebe und Beziehung, sozialverhalten, freikirchlich, Glaubensgemeinschaft
Wer kennt Bands, Alben, Lieder über Tempelritter, Kreuzritter, Kreuzzüge?

❓ ➡️ — Wer kennt Bands, Alben, Lieder über Tempelritter, Kreuzritter, Kreuzzüge?

Hallo ihr Lieben! 🫂

Heute suche ich Lieder, Bands, Alben über Tempelritter, Kreuzritter, Kreuzzüge, vorzugsweise in deutsch, gern aber auch in englisch - naja, und wenn es so motivierend und vitalisierend wie Hosanna meus ist, auch in Latein - .. Dabei suche ich so etwas wie zb:

  1. Sabaton - "The Last Stand"
  2. Heimataerde - "Bruderschaft"
  3. das sogenannte "Palästina"-Lied
  4. Globus - "Preliator" (Hosanna meus)
  5. Saxon - "Crusader"
  6. Tiggy - "My Crusader" (not really pro, trotzdem good)

Keine Songs, die kritisch zu dem Thema stehen, sondern pro sind.

Ich brauche solche Songs zum einen wegen meines gläubigen Hintergrundes, zum anderen weil ich oft mit meinen eigenen inneren Sarazenen in Form von Depressionen zu kämpfen habe und solcherlei Songs das einzige ist, was mich erreicht, was mich von dem tiefen Punkt, an dem ich mich oft befinde, abholt .. das einzige, was mich aus dem Gewölk grauer Gedanken im tristen Einerlei unserer Tage herauszieht, auf die Beine stellt und freier atmen lässt.

Deshalb bin ich sehr dankbar für jeden guten Tipp, was da noch in diese Liste passen könnte.

Ach, und by the Way:

Alles Gute zu GuteFrage's 16.tem! 💜

Musik, Rock, Song, Englisch, Deutsch, Liedsuche, Religion, Lied, Jesus, Kirche, Tempel, Spiritualität, spirituell, Christentum, beten, Akon, Band, Bibel, Christen, Christenheit, christlich, Christliche Musik, christlicher Glaube, Christus, Crusader, deutsche Lieder, Deutsche Musik, evangelisch, Evangelium, Gebet, Gemeinde, gläubiger, Glaube, Gott, Gottesdienst, Halleluja, Heilige Schrift, Heiliger Geist, Israel, Jahwe, Jerusalem, Jesus Christus, Katholiken, katholisch, Katholizismus, Kirchengeschichte, Kreuzzüge, Latein, Lobpreis, Messias, Mittelalter, Musikband, Musikgeschmack, Musiktherapie, Musiktitel, Orient, Palästina, Papst, Pilgern, rockband, Rockmusik, Tempelritter, Templer, Teufel, Gläubig, Musikart, papsttum, Pilgerweg, Bruderschaft, christliche lieder, Dogma, Gottessohn, Kreuzritter, Musikalben, Musikalbum, Musikempfehlung, musikfrage, Musikrecherche, Musikrichtung, Musikrichtung gesucht, Nazareth, Pilgerfahrt, Pilgerort, Pilgerreise, protestanten, spiritual, suche-song, Englische Musik, 16Jahregutefrage
Wie funktioniert das System mit den Hausnummern?

Guten Abend,

habe mich in letzter Zeit sehr häufig mit einer wahrscheinlich eher banalen Fragestellung auseinandergesetzt, die mir aber viel Kopfzerbrechen beschert hat xd. Und zwar geht es um Anschriften, sprich Hausnummern. Meist (zumindest meines Wissens und meiner Erfahrung nach) ist es ja so, dass Hausnummern in einer bestimmten Straße der Reihe nach geordnet sind, sprich am Anfang der Straße befindet sich Hausnummer eins, dann zwei, drei etc. Nun habe ich mich gefragt, wie das aber ist, wenn z.b zwischen Zwei Häusern ein unbebautes Grundstück auf einmal bebaut wird. Stellt man sich vor, dass das Haus links davon nun die Nummer fünf trägt und das Haus rechts daneben die Nummer sechs, wird der Neubau dann eig. zu z.B fünf "a" umbenannt - und wenn noch ein Haus dann in Zukunft dazukommt folglich fünf "b"? Aber wie wäre die Situation dann, wenn jemand nun z.B zwischen Hausnummer fünf "a" und fünf "b" baut?

Auch ist es z.B in meiner Straße so, dass ich im Haus mit der Anschrift XYStrasse 55 lebe, es aber (zumindest laut Google Maps) in dieser Gegend nicht wirklich Häuser mit den Nummern kleiner als 55 gibt, so finde ich z.B keine Anschrift in meiner Straße mit Hausnummern zwischen 32 und 46. Werden diese Nummern willkürlich vergeben (zumindest teilweise)? oder wie läuft das ab?

Danke im Voraus und lg :)

Stadt, Adresse, Gemeinde, Hausnummer, Verwaltung, Anschrift
Habe Angst vor anderen Menschen, was kann ich dagegen tun?

Ich hoffe niemand lacht mich dafür aus.......

Ihr müsst wissen dass ich ein Menschenhasser bin. Das heißt, ich hasse Menschen. Zwar nicht jeden einzelnen, aber viele und ich auch mit guten Gründen. Ich bin depressiv, warte seit 2 and halb Jahren auf den Tod, traue mich aber nicht es durchzuziehen und selbst wenn, kommt immer etwas danzwischen. Ich habe ein sehr schlechtes Bild von der Menschheit und bin nicht stolz darauf zur schlimmsten Kreatur zu gehören, die Gott je erschaffen hat. (Das sind meine Probleme kurzgefasst, wenn ich alles bis ins Detail erzählen würde, wäre die Frage zu lange.)

Vor meinen Freunden und den meisten Verwandten habe ich keine Angst, aber manchmal, wenn ich eine Person nicht gut genug kenne habe ich Angst dass sie etwas sagen könnte, was in mir starke Gefühle wägt oder mir etwas antun will. Wie diese Verrückten, die aus Spaß Menschen zutode foltern usw.

Insbesonders bei der Art von Mensch, mit der ich die schlimmsten Erlebnisse hatte, und zwar dem weiblichen Geschlecht. Bei den habe ich am meisten Angst. Ich habe auch in meinen Freundeskreis keine Mädchen und ich spreche auch nie welche an, solange es nicht sein muss.

Die meisten die dass lesen werden mich vermutlich für ne Lachnummer halten oder anderen werden sich beleidigt fühlen, aber nicht daran denken woher diese Angst kommt und dass ich damit leben muss.

An die wenigen die mich ernst nehmen und nicht hassen: Was kann ich machen? Menschen aus dem Weg zu gehen wird nicht gerade leicht.

Freundschaft, Angst, Menschen, Psychologie, Gemeinde, Liebe und Beziehung, Philosophie und Gesellschaft
Wer kennt Bands, Alben, Lieder über Tempelritter, Kreuzritter, Kreuzzüge?

Hallo ihr Lieben! 🫂

Heute suche ich Lieder, Bands, Alben über Tempelritter, Kreuzritter, Kreuzzüge, vorzugsweise in deutsch, gern aber auch in englisch - naja, und wenn es so motivierend und vitalisierend wie Hosanna meus ist, auch in Latein - .. Dabei suche ich so etwas wie zb:

  1. Sabaton - "The Last Stand"
  2. Heimataerde - "Bruderschaft"
  3. das sogenannte "Palästina"-Lied
  4. Globus - "Preliator" (Hosanna meus)

Keine Songs, die kritisch zu dem Thema stehen, sondern pro sind.

Ich brauche solche Songs zum einen wegen meines gläubigen Hintergrundes, zum anderen weil ich oft mit meinen eigenen Sarazenen in Form von Depressionen zu kämpfen habe und solcherlei Songs das einzige ist, was mich erreicht, was mich von dem tiefen Punkt, an dem ich mich oft befinde, abholt .. das einzige, was mich aus dem Gewölk grauer Gedanken im tristen Einerlei unserer Tage herauszieht, auf die Beine stellt und freier atmen lässt.

Deshalb bin ich sehr dankbar für jeden guten Tipp, was da noch in diese Liste passen könnte.

Musik, Song, Englisch, Deutsch, Liedsuche, Religion, Lied, Jesus, Kirche, Spiritualität, spirituell, Christentum, beten, Akon, Band, Bibel, Christen, Christenheit, christlich, Christliche Musik, christlicher Glaube, Christus, Crusader, deutsche Lieder, evangelisch, Evangelium, Gebet, Gemeinde, gläubiger, Glaube, Gott, Gottesdienst, Heilige Schrift, Israel, Jahwe, Jerusalem, Jesus Christus, katholisch, Kirchengeschichte, Kreuzzüge, Latein, Lobpreis, Messias, Mittelalter, Musikband, Musikgeschmack, Musiktherapie, Musiktitel, Naher Osten, Orient, Palästina, Papst, Pilgern, rockband, Tempelritter, Templer, Teufel, Gläubig, Musikart, papsttum, Pilgerweg, Bruderschaft, christliche lieder, Dogma, Gottessohn, Kreuzritter, Musikalben, Musikalbum, Musikempfehlung, musikfrage, Musikrecherche, Musikrichtung, Musikrichtung gesucht, Nazareth, Pilgerfahrt, Pilgerort, Pilgerreise, religiös, spiritual, suche-song, tracksuche, aleppo, Evangelisation, JHWH, Theokratie, Yeshua
Einsatz team für alle möglichen Verwendungszwecke?

Hallo, also ich weiss jetzt nicht wie ich das genau beschrieben soll:

Wenn jemand gewalttätig wird, ruft man die Polizei.

Wenn Unfälle passieren oder jemand verletzt wird, kommt die Rettung

Wenn wo ein Feuer ausbricht, ruft man die Feuerwehr...

(In Deutschland) wenn es wo Technische Schwierigkeiten gibt für Einsätze oder generell Elektronisch was ist, oder bei Umweltkatastrophen, ruft man das THW. Auch Abschleppdienst. (Technische Hilfswerk)

Bei Gasgeruch gibt es den Gas notruf

Bei Pannen den Abschleppdienst

Und Bei Schäden an Straßen, Infrastruktur oder Sozialen Einrichtungen entweder den städtischen Bauhof, oder eine Baufirma.

Das alles kann man sagen sind Einsatzkräfte. Oder kann man zu den Einsatzkräften zählen.

Meine Frage ist, kann man eigentlich einen Notrufdienst, Notrufnummer oder Einsatzteam erstellen, welche man für alles verwenden kann ? Oder das irgendwie vereinen ?

Sowas wie eine Allzweckeinsatzkraft ? Oder Spezialkraft für alle Verwendungszwecke ?

( Special Team for all Cases)

Ok es wäre sicherlich teuer und aufwändig. Aber ich denke es wäre sehr praktisch und sie wären schnell zu Verfügung...

Abschleppdienst, Sicherheit, Feuerwehr, Polizei, Menschen, Politik, Regierung, Special, Rettung, Schutz, Stabilität, Bauarbeiten, Einsatz, Gemeinde, Notruf, Rettungsdienst, Spezialist, Staat, Technisches Hilfswerk, Zivi, Umweltkatastrophe, Zivilisation, Einsatzkräfte
Wie erkläre ich meinen Eltern, dass ich etwas nicht möchte?

Vorerst, ich bin 18 Jahre alt.

Alsoooooo, ich bin in einer Religion -> Mennoniten Brüdergemeinde /Paptisten und wir sind etwas strenger in unserer Religion. Es gibt bei uns eine Bekehrung, welche man macht, wenn man seine Sünden eingesehen hat und sie Jesus und Gott bekennt.

Ich fühle mich von allen Seiten gezwungen mich zu bekehren. Meine Eltern wollen das und ich darf vorne nicht singen oder Klavier spielen, ohne eine Bekehrung, obwohl ich das voll gerne mache. Dies zwingt mich zu einer , doch ich fühle mich zu dem nicht bereit. Zudem werde ich jeden Sonntag zur Gemeinde geschleppt und jeden Montag muss ich in die Jugendstunde. Wenn ich meinen Eltern sage :,, ich will nicht“, rasten sie entweder komplett aus oder fangen an zu weinen....

Letztens war ich bei einem Prediger aus meiner Glaubensgemeinschaft und hatte ihn gefragt, was ich machen kann , wenn ich mich so gezwungen fühle und der wollte mich da ernsthaft bekehren... der wollte , dass ich bete , aber ich wußte nicht was. Am Schluss hatte der mich gefragt, an wen ich mich richte, wenn ich im Sterbebett liege. Natürlich sage ich dann da :,, an Jesus und Gott“, der dann nur :,, Herzlichen Glückwunsch, Schwester !“. Bitte was?! Also sorry, aber ich war da komplett überfordert und musste danach anfangen zu weinen. Der hatte meine Frage gar nicht beantwortet.

Ich bitte, um eine Antwort! Ich weiß nicht mehr weiter.

Religion, Familie, Psychologie, Gemeinde, Liebe und Beziehung, Glaubensrichtung

Meistgelesene Fragen zum Thema Gemeinde