Amselnest auf der Veranda, direkt unterm Vordach in der prallen Sonne, kann das gut gehen?

Hallo, als wir im Urlaub waren hat sich einen Amsel auf der Veranda auf der Markise eingenistet.

Auch wenn wir den Platz nun nicht gerade günstig finden wollten wir das Nest auf keinen Fall wegmachen. Das Nest ist auf der Markise, direkt unter dem Plexiglas-Dach. Gerade wenn dort am Nachmittag die Sonne drauf scheint wird es bestimmt ganz schön warm da oben. Jedenfalls hängt Amselmutter dort denn immer mit offenem Schnabel.

Nun ist es auch so das wir die Veranda nutzen müssen. Wir kommen nicht anders in den Garten, sitzen oft draussen, im Garten hängt die Wäsche u.s.w.

So wie es aussieht scheint es die Amselmutter aber auch nicht zu stören wenn wir uns dort permanent rumtreiben.

Aber irgendwie finde ich ihr Verhalten schon merkwürdig. Sehr oft ist sie nicht im Nest. Gestern als sie mal wieder nicht im Nest war haben wir 3 Eier gesehen. Demnach sollte sie ja nun anfangen zu brüten aber irgendwie steht sie eher im Nest als zu brüten. Heute morgen war sie auch erstmal wieder für mindestens 2 Std. verschwunden. Und da war es ja echt nicht warm.....Jetzt ist sie aber wieder da?

Gerne würden wir ihr eine erfolgreiche Brut gönnen und nehmen auch Rücksicht so weit wir können.

Wäre es sinnvoll vielleicht wenn sie nicht da ist, etwas auf das Dach zu legen damit sie im Schatten ist wenn die Sonne scheint. Oder sollten wir leiber auf solche "Veränderungen" verzichten???

Natur, Tiere, Vögel, Tierschutz, Brut, Tierwelt, Amsel

Meistgelesene Fragen zum Thema Brut