Beziehung beenden oder abwarten?

Hallo alle miteinander,

Ich bin 24 Jahre alt und wohne mit meiner Freundin (22) seit 2 Wochen jetzt zusammen. Wir haben eine Fernbeziehung 5 Monate geführt und jetzt haben wir denn nächsten Schritt gemacht. Eigentlich sollte alles besser sein aber das ist es nicht. Meine Freundin hat studiert und hat ein Job mit Karriere Chancen und Ich habe ein normalen Beruf gelernt und mache eine neue ausbildung um glücklich im Beruf zu werden. Ihr müsst verstehen das meine Freundin aus ein Eltern Haushalt kommt wo alles auf Material gesetzt wird (Urlaub, Kleidung, fliegen) alles muss kosten. Ich komme aus denn Dorf und bin auf ein Bauernhof aufgewachsen und möchte glücklich werden und das Leben genießen.

Seit einigen Wochen stimmt aber was nicht! Die Einrichtung hat Sie bezahlt und ich zahle ihr pro Monat etwas, dass wir auf die Hälfte kommen. Sie geht mir aber anscheinend seit 2 Wochen aus denn weg, in der Woche ist sie nur weg und wir haben kein Abend zusammen verbracht, außer im Bett. Sex gibt es nicht mehr und laut ihrer Aussage möchte sie nicht in der Woche. Sie war bei mir glücklich und hat immer gelacht und ihre Familie ist relativ kalt, wenn das nicht nach ihren faden gemacht wird, gibt es Ärger. Das Problem hatten wir mit der Wohnung, Sie sollte nicht ausziehen und war das aller letzte für die Mutter und nach 2 Tagen ist alles wieder gut.

Wir haben mal darüber gesprochen und sie geht darauf nicht ein, ihre Aussagen waren

"Ich bin jetzt in ihrer Welt und soll mich zurück halten, Sie möchte ihr eigenes Ding weiterhin machen und keine Kompromisse eingehen oder nur weil ich da bin nicht zurück stellen, Ich verstehe dein Problem nicht, es ist halt schön das du in der Wohnung wohnst und es hat sich halt ergeben, zur gemeinsamen Zukunft kann ich dir nichts sagen.

Ich fühle mich wie in einer WG, keine Liebe da und versteift. Ich habe das Gefühl, Sie ausgebremst zu haben ! Sie meine zu mir am Anfang das sie erstmal sich ausprobieren will und erst mit 28 was festes möchte, über die Zeit hat sie nur Arschlöcher gehabt und wir hatten eine Sache dieses Jahr wo Sie ein andern Nacktbilder geschickt hat. Da war unsere Beziehung noch nicht offen aber Sie hat mir das Gefühl gegeben, nichts wert zu sein. Sie wollte eine zweite Wahl um das sie nicht alleine ist, wenn ich weg bin. Auch das Er 40 war und verheiratet und Sie mit ihm mal Sex haben wollte und Sie ältere Männer Interessant findet und Männer die Anzug und Business machen.

Ich mache mir Vorwürfe weil ich Sie liebe und eine Zukunft mit ihr möchte, aber sie geht auf nichts ein und möchte nichts endern oder weiß nicht wo das Problem ist. Ich möchte das sie glücklich ist und ihr Ding macht aber ich fühle mich gerade nicht geliebt, ich habe alles für sie aufgegeben (Freunde und Familie). Ich fühle mich alleine in unsere Wohnung. Wenn sie mehr verdient mir egal aber wir sollten uns lieben oder bin ich nur eine 2 Wahl.

Was denkt ihr ? Ich kann nicht mehr

Liebe, Beziehung, Liebe und Beziehung, verzweifelt, Beenden
Wann ist der Moment,ab wann man eine Freundschaft beenden sollte?

Wie oben beschrieben ist meine Frage, wann der Moment wäre, ab dem man eine Freundschaft am besten beenden sollte?

Ich bin M18 und mein Kumpel ist M19

Folgende Situation:

Viele meiner Freunde sind aktuell untereinander zerstritten und so langsam merke auch ich, dass ich und mein bester Freund (mit dem ich seit sehr sehr vielen Jahren befreundet bin) uns leider so langsam auseinander leben. Wir haben zusammen sehr viel erlebt, egal ob schöne oder schlechte Sachen.

Seitdem er eine neue Freundin hat (aktuell seine dritte), merke ich einfach, dass der Kontakt und das Interesse an der Freundschaft nur noch auf einer Seite besteht: von mir.

Ich habe auch schon mit ihm darüber gesprochen und haben versucht eine Lösung zu finden. Mir kommt es aber so vor, als ob er keine Lust mehr auf unsere Freundschaft hat und ich so langsam keine Lust und Geduld mehr habe, dass nur noch ich versuche, den Kontakt gerade so zu erhalten.

Nun habe ich mit zwei guten Freunden von mir geredet über das Thema und sie sind der Meinung, dass ich und mein bester Freund nun an dem Punkt angekommen sind, an dem jeder seinen eigenen Weg geht und egal, welche Lösungen wir versuchen, es wird schief gehen. Deswegen sind sie der Meinung, dass ich diese Freundschaft jetzt mit guten Erinnerungen hinter mir lasse und später mal auch zurück denken kann mit guten Erfahrungen von ihm, statt das ganze jetzt raus zu zögern und dann nur noch schlechte Erinnerungen habe.

Soll ich den Rat meiner Freunde befolgen oder es weiter probieren zu regeln mit dem Risiko, dass wir im Streit auseinander gehen?

Beenden mit guten Erinnerungen 86%
Weiterhin probieren mit Risiko 14%
Liebe, Freundschaft, Beziehung, bester Freund, Jahre, Liebe und Beziehung, Risiko, Streit, Beenden
Freundschafft beenden?

Hallo ich bin 13 Jahre alt und hatte bis jetzt echt immer Freundinnen. Im Moment hab ich 7 echt gute Freundinnen und wie verstehen uns gut. Es gibt auch ein zwillingspaar in unsere Gruppe wir nennen sie jetzt einfach mal Lea und bella. Bella und ich sind bffs. Weshalb sich lea oft ausgeschlossen fühlt. Egal was wir machen ich bin schuld. Ich geb mir immer mühe beide gleich zu behandeln aber manchmal geht es nicht. Ich halte immer für sie den Kopf hin auch vor meinen Eltern. Wegen ihnen saß ich mal allein in der Bahn die in die falsche Richtung fuhr. Sie halten sich nicht an vereinbarungen und sie sind halt immer zu zweit.

Neulich war es so, dass lea meinte das ich sie zum weinen bringen würde da ich sie immer alleine lasse. Ich will sie nicht verlieren aber es nervt langsam. Lea motz mich immer ohne grund an und dann blockiert sie mich und ich muss mich entschuldigen.

Ok das klingt jetzt nach Kindergarten aber das ist für mich ein großes Problem.

Denn bella ist ganz anders als lea, sie ist immer nett und hilfsbereit und sie unterstützt mich. Wie gesagt wir sind bffs.

Ich will jetzt nicht fies klingen aber ich hab echt keine lust mehr darauf mich unnötig an und schlechtmachen zu lassen. Und mich immer für irgendwas zu entschuldigen was ich nicht gemacht hab.

Aber ich kann ja schlecht mit bella, aber nicht mit lea befreundet sein .

Ich hoffe ihr versteht das.

Ohne die beiden hätte ich keine Freunde mehr da sie sich mit den andern 5 super verstehen.

Ich denke manchmal es würde garnicht auffallen wenn ich nicht da wäre.

Aber egal....

Hättet ihr vielleicht Tipps was ich machen kann?

Danke im voraus!!

Schule, Freundschaft, Liebe und Beziehung, Zwillinge, Beenden
Wann beendet Marshall Mathers alias Eminem seine (Musik-) Karriere?

Hi Leute,

in einem Interview von Sommer 2015 fragte der Moderator Stephen Colbert den US-Megastar, wann er denn seine (Musik-) Karriere "an den Nagel hängen" würde??

Auch wenn dieses sehr komische (im Negativen Sinne) geführte Interview ganz klar nicht ernst gemeint war, ist es doch fraglich ob Marshall Bruce Mathers III. (voller Name) denn auch noch mit 60 rappen würde? (Dies fragte Colbert den Rapper)

Das Eminem mittlerweile (für seinen Beruf) schon in die Jahre gekommen ist & sicher auf die 50 zugeht, ist es nicht unwahrscheinlich, dass Slim Shady vor 60 aufhören wird

Bereits 2017 gestand er im Lied Walk on Water (auf dem Album Revival) ein, dass "seine erfolgreiche Vergangenheit verblasse und auch seine Verkaufszahlen sinken."

Trotzdem rappt der gealterte Rapper immer noch und wird es auch in 5 Jahren tun. Das er mittlerweile überflüssig im Rap-Game geworden ist, will er nicht wahr haben. Seine erfolgreich(st)en Jahre sind lange vorbei & trotzdem melkt er die Cash-Cow! o.O

Nicht das ich Eminem schlecht reden möchte, aber es ist nur meine Einschätzung!

Ich möchte keine genauen ANALysen oder weiteres. ich will ledigleich eure Einschätzung! Ich höre ihn seit 2013 & bin seitdem auch großer Fan. Trotzdem bin ich der Meinung, dass jedes weitere Album nicht notwendig ist, da er das beste bereits vor 15 Jahren (& noch länger) gerappt und performt hat. R.I.P. Slim Shady (*1997 - ...)

Vielen Dank für informative, interessante, hilfreiche & sehr ehrliche Antworten im voraus!

Wann beendet Marshall Mathers alias Eminem seine (Musik-) Karriere?
Musik, Karriere, Eminem, Ende, Beenden, 2000er, 2000er Jahre, 2010er, Rat, 2020er
Schlafmangel wegen Beichte von Freundin, was tun?

Hallo,

ich kann seit Wochen nicht mehr richtig schlafen. Stehe auf, bin im Halbschlaf, träume schlecht...

Hallo,
meine Freundin und ich sind jetzt schon seit 2 Jahren zusammen und am Anfang haben wir, meiner Meinung nach, uns wirklich sehr geliebt aber heute habe ich das Gefühl, sie liebt mich nicht mehr, sondern einen Anderen.
Dieser Glaube bestätigt sich langsam mehr und mehr seit ca. 1 Monat.
Meine Freundin hatte mir erzählt, dass vor unserer Beziehung einmal Sex mit einer ihrer Freunde(Er hat eine Freundin) hatte. Sie meinte es hätte nichts mit Gefühlen zutun gehabt, sondern nur von dem Druck dieser Person und es sei ein Fehler gewesen.
So, seit ca. 1 Monat merke ich das sie ihn liebt.
Folgende Situationen:
Auf einer Familienfeier war meine Freundin plötzlich mit Ihn irgendwo hin verschwunden und kam nach einer halbe bis einer Stunde zurück. Ich habe nicht so drauf geachtet, da ich zu diesen Zeitpunkt noch nicht daran gedacht habe. Die Beiden gingen mit freien und fröhlichen Gesichtern. Ich habe, will ich jetzt nicht unterstellen, das Gefühl, sie hatten Sex.
Eine andere Situation war, sie hatte mir geschrieben sie komme zu mir bei mir schlafen. Ich habe letztendlich bis 1:00 Uhr früh warten müssen. Ich habe gefragt wo sie gewesen sei, sie antwortete ich hatte was zutun zuhause. Ich habe die Freundin der Person geschrieben mit dem sie geschlafen hat, ob sie bei ihnen war, weil sie öfters Spieleabende machten. Sie schrieb mir ja sie war dort aber sie musste dann los zur Arbeit, wodurch sie alleine waren, vermutlich wieder Sex.
Oder, wenn ich mit meiner Freundin und ihr Freund und Freundin zusammen bin, ist meine Freundin immer abwesend gegenüber mir und aufmerksam gegenüber ihn.
Wenn ich zu ihr gehe, begrüßt sie mich lasch und genervt, wobei gegenüber Ihm umarmt und ein bisschen froh ist.
Ich habe seine Freundin mal gefragt ob es genau so ist mit der Art und weise. Sie meinte nein, er sei so wie immer.

Seitdem meine Befürchtungen erfüllt wurden und meine Freundin mir es gebeichtet hat, kann ich seit Wochen nicht mehr richtig schlafen. Ich habe ihr verziehen weil ich sie so liebe aber,

Kriege Albträume, wo ich sie erwische wie sie miteinander schlafen... Zerbreche mir die meiste Zeit den Kopf darüber und bin seitdem nicht mehr richtig bei der Sache.

Bin die meisten Tage total kaputt, mir geht es nicht gut.

Sollte ich diese Beziehung beenden?

Freundschaft, Beziehung, Liebe und Beziehung, Beenden
Führe ich eine einseitige Freundschaft?

Hey,

Es fällt mir ein bisschen schwer, meine Gefühle und Gedanken hier auszudrücken, ohne mir dabei total hysterisch vorzukommen, aber ich will es mal versuchen.

Und zwar kenne ich nun seit vielen Jahren ein Mädchen, welches ich über das Internet kennengelernt habe. Ich selbst bin auch weiblich und wir teilen viele Interessen und haben uns nie wirklich gestritten oder so etwas.

Jedoch fällt mir seit mehreren Monaten immer mehr auf, wie sehr sie versucht jedes Gespräch auf sich selbst zu lenken. Und das schon von Anfang an. Beispielsweise erwähne ich etwas, was mir den Tag gerettet hat und was mich glücklich macht, worauf sie immer nur etwas wie 'Uff' anwortet und dann von sich selbst erzählt.

Zudem liest sie meine Nachrichten (in welchen ich meistens auf IHRE Themen antworte), doch sie antwortet tagelang nicht. Obwohl sie online ist und alles mögliche auf anderen Plattformen etc. postet. Es verletzt mich irgendwie, da dies die einzige Möglichkeit ist, wie wir uns unterhalten können und es tut weh zu sehen, wie sie einen tagelang ohne weiteres ignoriert, als würde sie sich schlichtweg nicht für einen interessieren. Es kommt mir einfach so vor, als wäre ich dauerhaft die letzte Wahl, mit der man mal schreiben kann, wenn einem gerade danach ist und ehrlich gesagt bin ich das auch leid.

Ich weiß jedoch nicht, wie ich es ihr klarmachen soll, dass ich genug davon habe und dass es mich wirklich verletzt, ohne dass sie sich wieder mit einem 'Es tut mir so leid, das kommt bestimmt nicht nochmal vor!' rausreden kann.

LG

Freundschaft, Psychologie, ignorieren, Liebe und Beziehung, Beenden, WhatsApp
Abitur beenden oder Gymnasium nach 12. Klasse (vor Abiturprüfungen) verlassen, um Ausbildung/ zu Wiederholen?

Momentan besuche ich die 12 Klasse (G8) eines Gymnasiums in Niedersachen, leider weniger erfolgreich. Habe bereits aufgrund längerer Krankheit wiederholen müssen und würde später gern Soziale Arbeit oder Grundschullehramt studieren wollen.

Aus diesem Grund habe ich mehrere Möglichkeiten angedacht, bin mir jedoch nicht sicher, welche ich wählen werde... eventuell habt auch Erfahrungen mit dieser Situation gesammelt und könnt mit bei der Entscheidung helfen:

1. Möglichkeit
Abitur beenden, auch wenn eventuell ein mieser Schnitt (3,X) oder gar ein Versagen erreicht wird (wiederholen ist dann leider nicht mehr möglich). Dann eine Ausbildung absolvieren und auf den (eventuellen) Studienplatz warten.

2. Möglichkeit
Würde ich das Gymnasium nach der 12. Klasse verlassen und eine Ausbildung beginnen, hätte ich doch die Fachhochschulreife und könnte dementsprechend studieren, oder? Kann dann ja trotzdem auch das Abitur an einer Fernhochschule oder an der Volkshochschule noch nachmachen, falls erwünscht.

3. Möglichkeit
Nach der 12. Klasse gehen und an einer Volkshochschule das Abitur innerhalb von 2 Jahren mit vorgegebenen Fächern nachholen. Gut: könnte bei null starten, mies: Fächer sind vorgegeben, darunter auch französisch und müsste mich darin prüfen lassen, wobei alle bei null starten würden und ich dann auch in den anderen Fächern Vorkenntnisse besitzen würde.

Ich danke euch schon einmal für Antworten!
Bitte nichts bezüglich „hör auf dein Herz“ - denn würde mir das leicht fallen, würde ich hier nicht nach einer Richtung für meine Entscheidung suchen wollen. Danke.

Studium, Schule, Ausbildung, Abitur, Fernstudium, nachholen, studieren, Volkshochschule, abbrechen, Beenden, Ausbildung und Studium, Rat, Beruf und Büro
Wie könnte ich die Freundschaft zu meiner "besten Freundin" am besten beenden?

Guten Tag, ich hätte da mal eine Frage an alle, die so etwas vllt schon einmal durchgemacht haben, oder von Freunden erfahren haben. Ich habe seit über zwei Jahren eine Internetfreundin, mit der ich mich nächstes Jahr auch vorhabe zu treffen (bzw. es steht schon fest, da wir uns bei einem Event treffen, für das wir beide bereits Karten haben). Sie hat sich allerdings im Verlauf des letzten Jahres sehr verändert, worüber wir auch schon oft gesprochen haben, allerdings mit wenig Erfolg (das bedeutet zwischen uns hat sich nichts verändert), denn wir streiten sehr oft. Es bleibt mittlerweile nicht mal mehr bei einem Streit in der Woche, sondern es handelt sich teilweise um drei oder mehr und sie gibt mir auch nur selten die Werte, die mir in einer Freundschaft wichtig sind. Das bedeutet, sie zeigt kaum Interesse an meinem Leben, interessiert sich nicht für meine Sorgen und Gefühle, erzählt mir kaum mehr etwas aus ihrem Leben, seidenn ich sage ihr, sie soll mir mal genau etwas erzählen, aber dann tut sie dies nur genervt. Ich habe auch mit anderen Freundinnen schon sehr viel darüber geredet, was diese tun würden und sie kennen die besagte Person ebenfalls und wissen, dass sie sich sehr verändert hat. Meine Entscheidung ist eigentlich schon sucht wie gefallen, weshalb meine Frage eher etwas präziser ist. Wie würdet ihr die Freundschaft beenden? Ich würde ihr gerne einen langen Text verfassen, jedoch weiß ich nicht, ob mich das nicht letztendlich vielleicht selbst wieder umstimmen sollte, wenn sie versuchen sollte mich zu überreden (oder ähnliches), weshalb meine Freundinnen meinten, ich solle lieber einen kurzen Text schreiben. Was würdet ihr tun? Und was würdet ihr in den Text packen? Ich möchte ihr nicht ihre Fehler vorhalten, wenn es vielleicht die letzte Nachricht ist, die ich ihr schreibe..

Internet, Freundschaft, Angst, Freunde, Beziehung, beste Freundin, Freundin, Liebe und Beziehung, Verlust, Beenden
Für wie lange ist man sich in einer Langzeitbeziehung rechenschaft schuldig?

Hallo und Danke dass Sie Sich die Zeit nehmen diese Frage zu lesen.

Um es veranschaulichen zu können muss ich ein wenig weiter ausholen. Und über mich erzählen. Ich bin 19 Jahre alt und ambitioniert. Ich möchte in meinem Leben viele Dinge erreichen. Dafür bin ich sehr motiviert hart zu arbeiten. Ich habe gewisse Dinge die ich umbedingt erricht haben will. Und würde ich sie nicht erreichen hätte ich die Gewissheit, dass ich nicht mein volles Potenzial ausgeschöpft habe. Und nur schon die Vorstellung mein Potential nicht völlig ausgeschöpft zu haben, macht mich zutiefst unglücklich.

Eines dieser Ziele ist mit mehr als ein Dutzend hübschen, tollen, wertvollen Frauen intime Beziehungen geführt zu haben.

Und danach meine Traumfrau zu finden und mit ihr dann ein glückliches, erfülltes monogames Leben zu leben. Ohne den ersten Schritt gemacht zu haben, mit mehreren Frauen Beziehungen geführt zu haben kann nicht zufrieden sein. Denn dann habe ich mein grosses Verlangen nach Vielfalt nicht erfüllen können. Das würde mir die traurige Gewissheit geben, dass ich nicht mein volles Potential ausgeschöpft habe.


Das Problem ist jetzt aber das: Ich habe erst mit einer Frau vor meiner jetzigen Freundin eine intime Beziehung führen können, aber meine Freundin kommt den Ansprüche die ich an meine Traumfrau stelle sehr nahe!

Darüber bin ich sehr Glücklich und dem Universum für jede Sekunde dankbar die ich mir ihr verbringen darf.

Aber ich bin mir also sicher dass ich in 4-7 Jahre die Beziehung zwingender weise verlassen werde.

Aber betrüge ich sie nicht so? Raube ich Ihr nicht Zeit, wenn diese Beziehung mit mir und ihr sowieso nicht für immer halten wird?

Auf der anderen Seite bin ich ehrlich: Ich betone immer wieder dass man sich, besonders wenn man jung ist, sehr schnell stark verändert. Und ich ihr desswegen nichts versprechen könne und ich auch von Ihrer Seite nichts erwarte.

Solange wir zusammen sind bin ich treu und betrüge nicht, weil das meinen Prinzipien widerspricht. Es wäre ja auch eine Möglichkeit während der Beziehung mit ihr 11 Affären anzubandeln, und dann könnte ich auch Glücklich werden. Das widerspricht mir aber zu sehr.



Muss ich Ihr also sagen, dass unsere Beziehung in 4-7 Jahren vorbei sein wird?

Bin ich ihr desswegen Rechenschaft schuldig?



Ich danke Ihnen vielmals für Ihre Antwort und wäre Ihnen noch dankbarer wenn Sie Ihre Antwort begründen könnten.


Gruss Günther




Beziehung, Treue, Beenden, vorbei
Wie spreche ich Klartext mit ihm?

Ich habe Online jemanden kennengelernt und wir schreiben seit einiger Zeit..
Wir schreiben hauptsächlich über meine persönlichen Probleme. Über meine Vergangenheit und so weiter. Ich habe ihm auch viel privates anvertraut. Und heute hat er mir gesagt, dass er, wenn ich keine Probleme mehr hätte, einfach aufhören würde, weiterhin Kontakt zu mir zu haben. Ich meine, eigentlich wusste ich ja, dass er jemand ist, der dazu neigt, einfach mal den Kontakt zu jemanden abzubrechen. Das hat er mir am Anfang erzählt.
Er hat mir heute gesagt, er findet die meisten Menschen oberflächlich, eingebildet und langweilig. Er interessiert sich also gar nicht für mich und möchte sich nur um meine Probleme kümmern. Wahrscheinlich weil er sich dadurch besser fühlt oder so.
Ich bin etwas angeschlagen, denn eigentlich dachte ich, ich würde ihm doch etwas mehr bedeuten, als nur eine aus vielen anderen zu sein, denen er versucht zu helfen.
Er sagte mir auch, dass er nicht mir hilft, meine Probleme in den Griff zu bekommen, sondern ich diejenige bin, die sein Leben besser macht und ich ihm helfe.. Das waren anscheinend alles leere Worte.
Ich finde es eigentlich nicht mal so schlimm, dass er eben so ist. Das schlimme ist eher, dass mich diese Worte von ihm so sehr verletzt haben. Ich hab gesagt, dass ich das verstehen würde, aber irgendwie tue ich das nicht. Ich dachte wirklich, dass er mich als ein Mädchen sieht, das auch mit ihren nicht so guten Eigenschaften ok ist, aber anscheinend bin ich das nicht. Ich bin wieder nur niemand. Er braucht mich genau so wenig wie alle anderen.. Am besten ich beende den Kontakt gleich. Soll ich vorher noch ein mal mit ihm reden oder würdet ihr einfach nichts mehr schreiben? Ich weiß nicht wie ich ihm das sagen soll. Ich habe es nicht leicht, richtige Worte zu finden und möchte es einfach nur hinter mich bringen und nicht noch mehr enttäuschungen einstecken müssen. :(

online, Freundschaft, Angst, Gefühle, Freunde, helfen, Ausdruck, Kontakt, Beenden
Angst, ihn zu verletzen. Soll ich lieber weniger kontakt zu ihm haben?

Ich habe seit kurzem eine Internet bekanntschaft, wo ich wirklich mal meinen Frust von der Seele reden bzw schreiben kann. Er hört mir zu, muntert mich immer auf wenn es mir mal schlecht geht und er versteht mich! Er ist einfach nur ein toller Typ. Es tut mir sehr gut, über so viele Dinge mit jemanden zu reden, der mir zuhört und das alles wirklich ernst nimmt.. Ich habe noch nie so vieles privates von mir jemanden erzählt. Ich könnte in echt niemals mit jemanden so offen reden, aber wir kennen uns nicht und so fällt es mir etwas einfacher. Trotzdem fühle ich mich immer etwas mulmig wenn wir schreiben.. Ich weiß nicht, ob das alles richtig ist und ich hab ein bisschen Angst, dass einer von uns beiden enttäuscht werden könnte.. Klingt komisch, aber ich habe so ein Gefühl, als ob ich immer mehr mit ihm schreiben möchte und denke oft nur an ihn wie es ihm wohl geht grad und so was halt. Ich glaube nicht dass ich verliebt bin und das möchte ich auch gar nicht sein, aber es ist schon ziemlich komisch. Und ich will auch nicht, dass irgendwann evtl er sich in mich verlieben könnte. Ich weiß nicht ob das überhaupt möglich ist ohne sich in echt zu kennen, aber ich fühle so eine Nähe, wenn wir schreiben, die alles so echt erscheinen lässt.
Ich glaube das ist alles nur etwas übertriebene Einbindung, weil ich seit langem wieder jemanden habe, der sich für mich interessiert und ich vielleicht einfach diese Nähe nicht verlieren möchte oder so. Ich möchte einfach nur einen "guten" Freund wie ihn. Ich habe total Angst, dass er irgendwann anders denken könnte oder vielleicht dass ich dann mehr möchte als nur Freundschaft. Ich bin selbst eine schwierige Person und weiß einfach nicht was ich machen soll. Ich traue mich nicht ihn darauf jetzt irgendwie anzusprechen und ihm das auch so zu sagen. Er sagte, dass er es nicht verkraften würde wenn ich nicht ehrlich zu ihm bin und wenn ich ihn irgendwann mal nicht mehr brauche bzw er mich nerven würde oder so was.. Wir haben beide unsere Probleme. Aber ich weiß nicht wie sehr ich ihn verletzen würde wenn ich mal was falsches sage und wie er reagieren wird. Ich habe Angst, ihn zu verletzen.
Glaubt ihr, dass es besser wäre, wenn ich weniger kontakt zu ihm habe oder dass ich lieber gar nicht mehr mit ihm schreibe? Ich denke die ganze zeit daran aber das möchte ich eigentlich nicht. Ich bin glücklich, dass ich jemanden wie ihn gefunden habe und ich glaube er weiß nicht, ob ich das wirklich ernst meine. Aber das tu ich! Ich weiß einfach nicht was ich machen soll und hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben oder so. Wäre euch sehr dankbar! Es tut mir leid, dass es so viel Text geworden ist. Ich kann nicht gut ausdrücken, was ich eigentlich sagen möchte und hoffe, dass ihr mich da doch etwas verstehen könnt.

Freundschaft, Angst, traurig, Gefühle, Beenden
Kontakt abbrechen in der Freundschaft?

Hi, ich habe vor 6 Wochen den Kontakt von meiner ehemaligen besten Freundin (lena) komplett abgebrochen. (sind beide 16) wir haben den gleichen Freundeskreis, jedoch ignoriere ich sie (sage nur hallo zu ihr wenn sie es zu mir sagt aus höflichkeit)

Gründe: Sie lästert über eigene Freunde und wünscht ihnen, dass sie soviel trinken dass sie im Krankenhaus landen (damit es eine lektion für sie ist) sie hat eine negative Einstellung zu allem und wenn einem etwas gutes passiert hat man nie das gefühl dass sie sich für einen freut. Man hat die ganze zeit das gefühl, dass alles ein wettbewerb ist. Es gibt noch viele andere Gründe. Also es ist wie zu sehen nicht ein großer grund sondern viele kleine.

In den letzten 6 Wochen hatte ich gar nichts mit ihr zutun und seitdem geht es mir einfach super, ich bin komischerweise viel selbstbewusster geworden und meine Einstellung zu gewissen dingen hat sich geändert. ich habe mich verändert und ehemalige gemeinsamkeiten sind nun ganz verschieden. ich bin von natur aus sehr optimistisch und die negativen vibes der person zogen mich immer runter.

Ich habe mit keinem meiner anderen Freunde über sie gesprochen, jedoch wurde ich in den letzten Tagen darauf von anderen freunden angesprochen "was ist denn los zwischen euch" "kann es sein dass sie dich nervt" als ich fragte "warum fragst du?" kam als antwort "Lena meint ihr macht nicht mehr viel zusammen" vor 2 wochen hatte lena bei sich zuhause eine party gegeben und ich habe nicht hallo und nicht tschüss zu ihr gesagt und den ganzen abend komplett ignoriert. dann meinte eine andere freundin zu mir dass sie und lena das komisch fanden. zugegebener maßen war das echt unhöflich und dafür werde ich mich noch entschuldigen, jedoch kam sie auch nicht zu mir und meinte hallo.

und das bestätigt mich einfach daran, dass sie hinter meinem rücken über mich redet und nicht auf mich zu geht. Mit so etwas will ich keinen Kontakt haben, denn ich hab kein einziges wort über sie gesagt. wenn überhaupt ist das eine sache zwischen uns beiden und dass sie andere mit einbezieht ist ihr klassisches schema und geändert hat sie sich nicht.

Ich habe sie darauf hin angeschrieben und ihr gesagt wenn sie probleme mit mir hat soll sie mir das selber sagen und nicht hiner meinem rücken. sie meinte dass sie mich am partyabend ansprechen wollte (hat sie nicht gemacht nicht mal versucht) jedoch habe ich sie ja ignoriert deswegen sah sie keinen sinn. morgen gehen wir zusammen mit 2 anderen freunden zu einem fest (tickets schon vor 3 monaten gekauft) ich habe ihr vorgeschlagen das in einem gespräch zu klären da es mich nervt wenn mich andere freunde über diese ganzen sachen ansprechen.

Jetzt zu der hauptfrage : Soll ich morgen warten bis sie mit mir ein gespräch sucht. und falls nicht soll ich sie darauf ansprechen oder lassen ? soll ich ihr in's gesicht sagen dass ich kein kontakt mehr mit ihr haben will und die ganzen gründe nennen? wenn ja wie soll ich es machen? LG

Freundschaft, reden, Freunde, beste Freundin, Freundeskreis, ignorieren, Kontakt, abbrechen, Beenden

Meistgelesene Fragen zum Thema Beenden