Umfrage - HU / - AU (TÜV) - verrostete / - angerostete Bremsscheiben - TÜV ja oder nein?

Achtung - Umfrage!

Guten Abend,

mit meinem VW Golf IV aus dem Baujahr 2003 (1.4 Benziner mit 75PS) möchte ich gerne morgen zum TÜV.

Folgende Mängel sind mir bekannt:

- angerostete / - verrostete Bremsscheiben

- linkes Rücklicht schwächelt

- Auspuff wackelt etwas

Speziell zu den Bremsscheiben würde mich mal interssieren, ob Autos mit Bremsscheiben, die einen - deutlichen - Flugrost angesetzt haben, ebenfalls noch frischen TÜV bekommen oder ob er verweigert wird?

Vorausgesetzt, die Bremsen bringen bei der TÜV - Prüfung eine ordnungsgemäße Wirkung, sind aber völlig verrostet, wie entscheidet dann der TÜV Prüfer in der Regel?

Geringer oder Erheblicher Mängel?

Kann man eigentlich auch mit einem erheblichen Mangel bestehen oder ist man dann sofort durchgefallen? Wie ist das heutzutage?

Anbei ein Foto der Bremse:

Vielen Dank für alle Teilnahmen und Antworten! Bitte beachtet gegebenenfalls Ergänzungen zu dieser Umfrage.

Umfrage:

TÜV - Ja oder Nein (Vermutung / - Meinung)

Umfrage - HU / - AU (TÜV) - verrostete / - angerostete Bremsscheiben - TÜV ja oder nein?
Nein, so gibt es keinen TÜV ... 74%
Ja, Du bekommst TÜV, weil ... 13%
Heutzutage läuft es beim TÜV folgendermaßen ... 13%
Beratung, Auto, Finanzen, Prüfung, Community, Diskussion, Meister, Werkstatt, Kosten, Auswahl, Oldtimer, Bastler, Berater, bremsen, Bremsscheiben, Einkauf, Elektriker, Experten, Mechaniker, Meinung, Nachprüfung, Prüfer, TÜV, Verkauf, Ausgaben, ergebnis, Auto und Motorrad, Erfahrungen, Antwort, Abstimmung, Umfrage
17 Antworten
Volkswagen Golf 4 aus Baujahr 1999 - Probleme - was tun?

Hallo an alle, .

nach etlichen Autos, die ich schon gefahren bin (KIA, Daewoo, BMW, Seat, Opel und VW) bin ich jetzt endlich bei meinem VW GOLF IV aus dem Baujahr 1999 gelandet, mit dem ich mich erstmals seit KIA wieder richtig wohl fühle. 

Meine Ansprüche an ein Auto sind nicht allzu hoch, es soll eben fahren, lenken und bremsen, nach Möglichkeit ein Schiebedach haben und ein 5 Türer sein. Alles andere ist mir eigentlich egal. 

Wenn da nicht diese doch schon blöden Macken wären, die mein Golf leider hat: 

1. ZV mit Fernbedienung:

Es passiert oft, grade bei Regen, dass sich der Golf von alleine verschließt. Und zwar NUR die vordere Beifahrertür, alle anderen lässt er offen. Und das doofe ist, das passiert während der FAHRT.

Somit fahre ich dann immer im fließenden Verkehr rechts heran, Warnblinker an, mache den Motor aus und schließe den Golf wieder auf. Das Ganze aus einem Grund: der Alarmanlage.

Es passiert aber nicht auf jeder Fahrt, eher auf jeder 3. - 4. Fahrt, sodass man es noch nicht mal wirklich berechnen kann. Die anderen Autofahrer gucken mich dann meist verdutzt an und das ist alles ... nur angenehm ist es definitiv nicht.

Habt Ihr eine Idee, was ich dagegen tun kann, sodass das wieder einwandfrei funktioniert? Die Sicherungen habe ich alle überprüft, alle, die durch waren wurden ersetzt und fehlende ergänzt. Außerdem haben jetzt alle Sicherungen die korrekte Ampere Zahl.

2. Alarmanlage:

Bei der Alarmanlage (ist (leider) vorhanden), geht es darum, dass sie anspringt, wenn ich zum Beispiel meinen Einkauf im Auto verstaue. Und zwar in der Regel exakt 45 Sekunden, nachdem die hintere linke Tür geöffnet wurde und offen blieb.

Ich habe keinen Plan, warum das so ist, es ist aber laut und peinlich, wenn das zum Beispiel auf einem Parkplatz passiert. Habt Ihr eine Idee, wie sich dieses Problem beheben lässt?

3. Motor kriegt seine Betriebstemperatur (90°C) nicht:

Ein viertes Problem gibt es noch, dass betrifft den Motor selbst. Und zwar erreicht der Motor seine normale Betriebstemperatur (90°C) selbst nach stundenlangem Fahren nicht. Kaputt ist die Temperaturanzeige aber auch nicht, weil sie nicht bei 0°C stehen bleibt. Sie steigt - nur eben nicht bis zur Mitte. Was sollte ich tun?

Damit Ihr meine Fragen auch besser beantworten könnt, wofür ich Euch sehr dankbar bin, gibt es ein paar, sicherlich relevante Eckdaten zu dem Fahrzeug:

- Golf 4 (1J1)

- Baujahr 1999

- 1.4 Motor, Benziner

- 5 Türen (Karosserie)

- elektrisches Schiebedach enthalten

- TÜV vorhanden bis Mitte 2021

- 220.000 KM (KM STAND)

Gemacht wurde bereits:

Technik / - Reparaturen

- Ölwechsel in 05/2020

- neue LiMa (05/2020)

(ging leider beim Ölwechsel in Werkstatt

- neuer Kühlergrill (05/2020)

Vielen Dank für alle Eure Antworten und Euch allen ein schönes Wochenende.

Volkswagen, Bastler, VW Golf 4, Erfahrungen und Meinungen, Auto und Motorrad, Experte und Community
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Bastler