Unbefristete Niederlassung, aber Karte abgelaufen?

Hey, wie ist das die Rechtslage, bitte nehmt euch Zeit, damit Ihr euch ein Bild machen könnt.

ich besitze in Deutschland eine Unbefristete Niederlassungserlaubnis und bin serbischer Staatsbürger.
(Strebe bald das Deutsche an)

So, der Titel ist Unbefristet gültig. Das Kärtchen ist aber abgelaufen.
Mein Pass ist auch seit 1 Monat abgelaufen. Um mein Aufenthalt zu verlängern, muss der Pass erstmal verlängert werden.

(Es überträgt sich, sozusagen)

Aber, weil ja beides Abgelaufen ist und die Termine und Wartungen bei der Serbischen Botschaft in Berlin außerirdisch ist habe ich ein Problem.

Weil ich kein gültigen Pass habe, darf ich die Bundesrepublik nicht verlassen.
(Das ist das kleinste Problem)

Ich mache mein Abitur und leite ein Startup. ( eine Agentur)

Weil ich ja nur mein Aufenthalt habe, mit dem Unbefristeten Titel (Niederlassung)

und ein abgelaufenen Pass macht mir das paar Probleme; zB, kann ich keine Bankkonten erstellen. Oder ich darf auch nicht zur Zulassungsstelle (Führerschein)

Das Landratsamt (Ausländerbehörde) muss mir doch irgendwas aushändigen, damit ich ein halbwegs gültiges Dokument habe oder ?
Habe da jetzt ein Brief geschrieben und meine Lage erklärt, mit der Bitte, dass man mir hilft, weil ich echt Probleme habe mit dem ganzen Zeugs.

ich finde das schade, ich bin ein sehr guter Mitbürger, der dieses Land sehr nützt. Sei es in der Bildung oder Wirtschaftlich. Weil ich eine sehr gutes Start Up besitze..

was wären da meine rechte ?

Recht, asylrecht, Jura, Pass, abgelaufen
Führerschein Fristverlängerung?

Hey Leute,

Ich schreibe hier zum ersten mal etwas rein. Ich hoffe sehr das Ihr mir helfen könnt.

Mir wurde der Führerschein wegen einer Trunkenheitsfahrt für 3 Monate entzogen. In dieser Zeit verlor ich auch meinen Partner und allgemein war es eine etwas schwierigere Zeit für mich aus diesem Grund habe ich mich auch nicht um meinen Führerschein gekümmert. Nun bin ich dabei ihn wieder zu machen.

Ich habe also einen Vorbereitungskurs für meine bevorstehende MPU Prüfung absolviert eine Fristverlängerung beantragt (da ich eben so lange gewartet habe) und einen Termin für meine MPU habe ich bereits auch schon.

Ich musste meine Frist das erste mal verlängern lassen um vier Wochen (Die Zeit habe ich für dien Vorbereitungskurs gebraucht). Das hat aber nicht gereicht weil ich einen MPU Termin dann erst nach 3 Wochen erhalten habe somit musste ich meine Frist erneut verlängern (Mir wurde gesagt das dies allerdings erst geprüft werden muss da es ja schon einmal auf die Jahresfrist verlängert worden ist) Sooooo nun zu meiner eigentlichen Frage.

Ich gehe stark davon aus das die Frist nun noch einmal verlängert wird da mein MPU Termin ja bereits steht.

Was aber ist wenn ich bei der MPU ein negatives Gutachten erhalte Ich denke nicht das die Frist nochmals verlängert werden kann habe auch gehört das dann nur eine Versagung des Antrags in betracht kommt und ich einen neuen Antrag in diesem Falle stellen muss.

Was aber heist das genau ??

Ich danke euch !!!! Liebe Grüße

MPU, Recht, Führerschein, Gutachten, Ordnungsamt, Verlängerung, Frist, abgelaufen, Beantragung

Meistgelesene Fragen zum Thema Abgelaufen