Hallo ist das eine gute Idee💡?

Hallo 😀

Erstmal kurz zur Vorgeschichte:

Meine Familie ist derzeit total viel am streiten eigentlich sind es nur meine Eltern und meine Großtante und deren Familie die im totalen Streit sind. Die Familie meiner Großtante hat was mit uns gemacht wo wir auch weitere Maßnahmen gesetzlichen Weges einleiten mussten. Das war vor circa 9 Monaten.

Ich habe Ihnen aber mittlerweile vergeben was nicht heißt das ich es gut heiße was sie gemacht haben. Meine Eltern können ihnen leider überhaupt nicht verzeihen. Das macht mich furchtbar traurig 😢 den ich vermisse meine Verwandten so sehr. 😰

Deshalb hab ich beschlossen das ich meine Eltern erstmal in Ruhe lasse meine Verwandten aber immer ein wenig präsent halte und sie auch mal positiv darzustellen und ihnen zu zeigen wie sehr ich sie vermisse.

Ich möchte in einem Jahr oder zwei an meinem 15 oder 16 Geburtstag 🎂 eine Familienfeier planen und meine Großtante und ihre Familie auch einladen .

Ich weiß es könnte zu Streit kommen ich würde selbstverständlich vorher noch einmal auf Sachebene mit meiner Großtante kommunizieren meine Eltern haben das schon gemacht allerdings hatte es nichts gebracht weshalb ich die Sache auch erstmal ruhen lassen möchte.

Haltet ihr das für eine gute Idee 💡oder habt ihr andere Vorschläge???

Danke für eure Antworten 😀🤗

Familie, Freundschaft, Familienstress, Liebe und Beziehung, Streit, streitschlichtung, Verwandte
Meine Versuche eine gute Beziehung zu meinen Eltern aufzubauen scheiterte..sollte ich nun für immer loslassen?

Ich (32) bin seit 7 verheiratet und meine Bez. zu meinen Eltern (59 + 58) waren so lala...

Sie selbst stammen aus einer ziemlich konservativen kurdischer Zugehörigkeit mit tief verwurzelten türkischen Identifikationsproblemen.. sehr religiös und islamisch radikal.

Ich dagegen sehr liberal und gehöre keiner Religion an.

Seit einem Jahr wohne ich, meine Frau und mein Kind in Wien (Großstadt) und meine Eltern und meine Schwester (30 Jahre und verheiratet) wohnen noch im Dorf mit 3500 Einwohnern.

Seit dem ich nach Wien gezogen bin, habe ich meinen Vater insgesamt 3 mal angerufen. Leider nicht rangegangen..

Möchte jetzt nicht allzusehr ins Detail gehen... Habe meine Eltern auch zweimal besucht einmal beim Hochzeit meiner Schwester (was mich 150 EUR AUTOVERMIETUNG) + 500 EUR Hochzeitsgeschenk kostete.

Und das zweite Mal beim Besuch meiner TANTE (die KREBS hat) und da wir ich und meine Frau total respektlos behandelt.. Wörter wie ihr hättet gar nicht kommen sollen.Was mich in TOTAL 200EUR kostete...

ich bin jetzt nicht der extrem geizige Typ..aber wenn mich niemand wertschätzt und mich nicht einmal besuchen kommt bzw keinerlei Kontakt aufbaut sind mir solche Kosten einfach viel..

Wir sind gar nicht erfreut euch zu sehen.. wir haben mehr Erwartet, ihr hättet früher kommen sollen uns mehr anrufen sollen (obwohl wir anriefen und niemand hob ab etc)

Meine Frage an die Community: wie ihr seht, geht es um Manipulationen um Toxic relationships die nicht mehr wiedergutzumachen sind. Ich habe alles akzeptiert und beurteile niemanden, die sind eben so und es ist auch okay. Ich versuche nur Abstand zu halten (in geringsten wie möglich in Kontakt zu bleiben) was mir aber nicht allzu gelingt...

Was soll ich jetzt tun ? Meine Schwester ist genauso, sie findet mich "absolut beschissen" da ich 85km weit gezogen bin und findet es okay dass meine Eltern sowie sie kein Kontakt zu mir haben...

Familie, Verwandtschaft, Psychologie, Liebe und Beziehung, Verwandte, Zwillinge, Toxische Menschen, Toxische Beziehung

Meistgelesene Fragen zum Thema Verwandte