Verliebt in Mädchen aus "Familie"?

Guten Tag liebe Community,

ich habe ein kleines Problem. Meine Tante hat einen Mann und dieser hat eine Tochter, die 1 Jahr jünger als ich ist. Meine Tante ist nicht die Mutter von ihr. Das heißt, dass wir nicht Verwandt.

Sie waren 5 Jahren zusammen und sind jetzt seit ungefähr 1 Jahr verheiratet.

Die Tochter von ihm hat mich nie großartig interessiert. Wir haben uns höchstens 2x im Jahr gesehen und haben uns eigentlich gut verstanden.

Jetzt seit ungefähr 2 Monaten unternehmen meine Eltern auf einmal sehr viel mit meinem Onkel. Das heißt, ich sehe seine Tochter automatisch jedes mal wenn sie bei uns oder wir bei ihnen sind. Wir verstehen uns echt sehr gut. Letztes mal hat sich raus gestellt, dass wir den selben Musikgeschmack haben und dass ein alter Kumpel aus alten Zeiten von mir in ihrer Klasse ist. Sie ist seit einem halbem Jahr Single, habe ich das letzte mal erfahren.

Ich musste die letzten Tage feststellen, dass ich mich extrem in sie verknallt habe. Mit einer sehr guten Freundin (eine Ex Freundin von mir) habe ich mich heute morgen unterhalten und sie hat gesagt, dass ich es probieren soll, wenn ich es für richtig halte.

Sie ist die erste, bei der ich mich irgendwie so komisch freue, wenn ich sie sehe und muss immer lachen, wenn ich an sie denke. Seit Tagen geht sie mir nicht mehr aus dem Kopf. Ich muss immer an sie denken. In meiner Arbeit sagen meine Kollegen auch, dass ich seit Tagen so glücklich aussehe und nicht mehr so bei der Sache bin, wenn man mir was erklärt oder ich was machen soll.

Jetzt habe ich aber Angst, dass wenn da wirklich was laufen sollte, wie ich es meinen Eltern und meinem Onkel erklären soll.

Ich stecke echt in der Klemme. Habe zum Teil Angst, wie meine Familie darauf reagieren würde oder die Leute aus meinem Freundeskreis, wenn ich ihnen das alles erzähle...

Brauche echt schnell und unbedingt euren Rat bitte!!!

Liebe, Familie, Freundschaft, Verwandtschaft, Schwarm, Beziehung, Psychologie, Freundin, Liebe und Beziehung, Onkel, verknallt, verliebt, Klemme, wahrscheinlich, crush, Schnell, Crush anschreiben
9 Antworten
Komische Gefühle gegenüber Onkel?

Hallo Leute. Ich habe schon das halbe Internet durchsucht um irgendwie eine Antwort auf meine Gefühle zu finden bzw. auf die Frage ob ich normal bin. Schließlich bin ich hier gelandet und muss mir dringend etwas von der Seele schreiben. Kurz zu mir: Männlich, 13 Jahre. Nun zu meinem Problem...

Ich glaube ich stehe auf Männer, das ist ja an und für sich schon genug Stress und Ärger. Nun ist mir aber etwas komisches passiert. Ich habe ein super Verhältnis zu meinem Onkel (31, Bruder des Vaters). Wir unternehmen ziemlich viel zusammen und haben oft eine Menge Spaß. Da wir auch schon öfter zusammen campen oder im Schwimmbad waren, weiß ich auch wie er nackt aussieht. Nun, da sich ja bei mir irgendwie eine sexuelle Orientierung bildet, war bei unserem letzten Ausflug der Anblick in der Umkleidekabine nicht mehr ganz so unteressant... ganz im Gegenteil... ich war sogar richtig aufgeregt. Und im nächsten Moment kommt der GEdanke "Was stimmt denn nicht mit dir?" Naja und dann kommt die peinlichste Situation überhaupt. Wir beiden sind zu dieser Rutsche hoch, ich setze mich in die Rutsche und er meinte plötzlich, "komm wir rutschen zusammen" und setzt sich direkt hinter mich. Somit saß ich dann direkt zwischen seinen Beinen. Ist ja auch gar nichts dabei. Haben zwei weitere vor uns auch schon gemacht. Nun sitzen wir da und warten, dass diese Ampel auf grün springt. Ich bekomme Herzklopfen bis an den Hals, da er so dicht an mir dran sitz, dass ich seinen Körper und andere Dinge spüre und dann das Drama, ich bekomme eine Erektion und er konnte das sehen.... Na super. Das ist doch schlimm, er ist doch mein Onkel... Keine Ahnung, was ich nun macen soll....... Habt ihr eine Idee? Vielen Dank. Und ich hoffe, dass die Story nicht zu komisch ist....

Liebe, Freundschaft, Liebe und Beziehung, Onkel
4 Antworten
Zuerst Status und dann Frauen, hat mein Onkel recht?

Ich bin 14 und mein Onkel war schon immer mehr Vorbild als mein Vater. Ich hatte letztens ein Gespräch mit ihm über Mädls und hab ihm gesagt das ich eine Toll finde die aber mich nicht usw..

Er hat mir dann etwas gesagt was mich sehr zum Nachdenken gebracht hat. Und zwar meinte er das ich mich zuerst auf Mich konzentrieren soll und dann auf die Mädls. Ich soll gucken das ich zuerst zu jemandem werde, denn dann muss ich mir um die Frauen keine Gedanken machen, weil sie von alleine kommen werden...

Mein Onkel hat das als er ihn meinem Alter auch so gemacht, er hat die Schule abgebrochen, hat eine Ausbildung gemacht und dazu das Fachabitur. Er hat dann studiert und Vollzeit gearbeitet. Mit 26 hatte er dann den Master und 200.000€ auf dem Konto während mein Vater mit 26 Jahren 10.000€ Schulden wegen dem Studium hatte.

Er meinte das ich die wichtigsten 10 Jahre meines also von 15-25 so leben muss wie es die wenigsten können. Wenn andere Feiern gehen, gehst du ins Fitness, wenn andere mit dem Urlaubsgeld in den Urlaub fahren investierst du dein Geld in Aktien Immobilien, wenn andere sich teure Sachen kaufen, weil etwas im Trend kaufst du es nicht sondern legst das Geld auf die Seite und verzichtest. Das allerwichtigste meinte er ist aber das man ja keine Freundin hat. Frauen kosten Zeit und Zeit ist Geld, Frauen sind Anspruchsvoll, brauchen Urlaub, Geburtstagsgeschenke, sie werden einen vom Weg abbringen und man wird den Fokus verlieren.

Er hatte mit 26 noch nie eine Beziehung, während mein Vater mehrere hatte, er war auf Partys Festivals Urlaube. Er hat viel erlebt aber es hat sich nicht ausgezahlt, weil er meine Mutter erst mit 30 kennengelernt hat.

Am Ende meinte er nur das ich es mir aussuchen soll, ich soll mir das Leben meines Vaters angucken (was nicht schlecht ist) und seins...Es gibt 2 Wege, man kann auch beides kombinieren meinte er aber das gelingt den wenigsten den sobald eine Stellschraube verstellt wird klappt es nicbt mehr..

Was meint ihr? Hat er recht??

Leben, Familie, Zukunft, Geld, Eltern, Liebe und Beziehung, Onkel
19 Antworten
Mein Onkel verhält sich komisch - wie soll ich mich verhalten?

Also folgendes: Ich habe meinem Onkel zu Weihnachten geschenkt, dass ich eine Wanderung mit ihm unternehme. Für Montag haben wir das geplant. Wir wohnen ungefähr mit dem Auto und Fahrrad 8 Minuten voneinander entfernt (man braucht mit dem Auto aufgrund von ungünstiger Verkehrsführung gleich lang wie mit dem Fahrrad).

Wir haben geplant, dass wir mit dem Auto zum Wanderstartpunkt fahren. Mein Onkel will jetzt, dass ich mit dem Fahrrad zu ihm fahre und wir dann von dort losfahren, weil er irgendwie keine Lust hat, die 8 Minuten zu mir herzufahren, um mich abzuholen, was ich irgendwie nicht nachvollziehen kannn. Es ist noch nichtmal ein großer Umweg, erst zu mir zu fahren und dann zum Wanderort, es dauert nur 3-5 Minute länger, was ja wirklich zu verkraften ist. Für in wäre es sehr bequem, mich einfach schnell mit dem Auto abzuholen, ich hingegen müsste durch den Stadtverkehr kurven und mit dem Fahrrad ist es hat unbequemer. Also ich kann meinen Onkel da nicht nachvollziehen.

Ich habe ihm das gesagt und darauf hin sagte er, entweder du kommst zu mir oder wir machen es nicht. Einerseits lasse ich mich nicht erpressen und finde es auch absurd, dass ich erst zu ihm fahren soll, andererseits ist es ja auch sein Geschenk und ich würde ihm das ungern vermiesen.

Was sagt ihr dazu und wie sollte ich mich gegenüber meinem Onkel jetzt verhalten?

Familie, Verhalten, Freundschaft, Menschen, Freunde, Psychologie, Liebe und Beziehung, Onkel, Streit
3 Antworten
Kann man den Kontakt zu Geschwistern abbrechen?

Hallo,

seit Tagen beschäftig mich folgendes. Ich bin 40 Jahre und habe eine ältere Schwester ( 48 Jahre) die leider in all den Jahren einen eher schlechten Einfluss auf mich hatte. Sie hat eine sehr manipulative und emotional übergriffige Persönlichkeit , die sich leider zu einen bestimmten Grad auch auf mein Leben ausgewirkt hat . Ich muss dazu erwähnen durch unsere Familienverhältnisse hat sie sich in unsere Kindheit viel um mich "gekümmert". Nun ist es so das wir inzwischen wahnsinnig unterschiedliche Wahrnehmung unserer Vergangenheit haben und sie dazu neigt alles zu ihrem Gunsten zu verdrehen . Das alles im einzelnen zu beschrieben würde Bücher benötigen. Sie ist eine sehr schwierige Person , die auch keinerlei Fehler zugibt . Und wenn man zurück blickt hatte sie mit fast allen in unserer Familie deswegen schon immensen Stress. Sie ist inzwischen selber Mutter und schiebt die Kinder immer wieder vor um Kontakt zu suchen. Aber auch anhand ihres Umganges mit den Kindern erkenne ich soviele Manipulative Vorgänge die mich an meine Kindheit mit ihr erinnern.

Als Onkel fühle ich mich natürlich den Kindern verbunden und in gewisser weise verpflichtet , doch schrillen immer wieder die Alarm Glocken hoch und mein Bauchgefühl sagt mir das ich mich vor ihr schützen muss/sollte . Aber kann ich das machen ? Es geht mir auch um die Kinder ...wie soll ich mich den ihnen gegenüber verhalten wenn ich sehe wie manipulativ sie sich verhält . Ich kann Sie ja schlecht vor den Kindern in Frage stellen . Aber nix zu sagen , würde bedeuten das ich mich selber verraten würde.

Ich denke nun das es besser wäre , nicht nur für mich, sondern auf Dauer auch für sie und die Kinder wenn der Kontakt ganz abbricht . Ist das egoistisch ? Kann man sowas machen ?

Familie, Psychologie, Famile, Geschwister, Onkel, Schwester, abbrechen
1 Antwort
Kennt jemand gute Weihnachtswitze?

Moin. Ich bin 12 Jahre alt und mache gerade Weihnachtswitze als Geschenk für meine Verwandten, also Eltern, Tante & Onkel, Oma und meinen Bruder.

Ich schreibe Weihnachtswitze schön auf blablabla, jedenfalls habe ich schon fünf, nähmlich:

Was ist weiß und geht den Berg hoch? Eine Schneelawine mit Heimweh!

Wie nennt man einen alten Schneemann? Pfütze!

Fragt die eine Gans die andere: "Glaubst du an ein Leben nach Weihnachten?"

Eine Kerze zur andern: "Was machst du heute Abend?" Die andere Kerze: "Ausgehen"

Das Leben eines Manns besteht aus 4 Phasen.

  1. Du glaubst an den Weihnachtsmann
  2. Du glaubst nicht mehr an den Weihnachtsmann
  3. Du bist der Weihnachtsmann
  4. Du siehst aus wie der Weihnachtsmann, ob du es willst oder nicht.

Wie findet ihr diese Weihnachtswitze? Und welchen soll ich als 6. nehmen? Hier ein paar Vorschläge:

Vater: Fritzchen, zünd doch mal den Weihnachtsbaum an. Nach einer Weile Fritzchen: Papa, die Kerzen auch?

Fritzchen: Papa, der Tannenbaum brennt! Vater: Er brennt nicht, man sagt, er leuchtet. Fritzchen: Ja, dann leuchtet jetzt auch die Gardine!

Jingle Bells, Jingle Bells, Schlitten fahr'n im Schnee, die Abgaswerte stimmen nicht das Ding ist von VW.

Habt ihr auch noch eigene Vorschläge? Bitte schnell antworten, denn wie ihr hoffentlich wisst, ist heute schon der 24. Dezember. 😉

Danke im Voraus!

Jinge Bells und VW 56%
1. Fritzchen-Witz mit den Kerzen 44%
2. Fritzcheb-Witz mit Brennen und Leuchten 0%
Auto, Witze, Geschenk, VW, Oma, Schnee, Weihnachten, Eltern, Bruder, Geschenketipps, Geschenkideen, Kinder und Erziehung, Mama, Onkel, Papa, Schlittenfahren, Tante, Warrior Cats, weihnachtslied, Weihnachtslieder, Adventszeit, Tannenbaum, Namen, Abstimmung, Umfrage, autos
1 Antwort
Mit 13 zu Onkel ziehen?

Ich bin 13 Jahre alt und würde liebend gerne zu meinem Onkel ziehen.
Er wohnt direkt neben an. Ich wohne hier mit meiner Mutter, mit meinen 2 Geschwistern und mit meinen Großeltern.

Das Problem ist mein Opa, er mischt sich so sehr in die Erziehung ein. Immer wenn ich meine Mutter was frage, muss sie erst mein Opa fragen und wenn es IHM nicht passt, aber meiner Mutter eigentlich dann darf ich auch nicht.

Er beleidigt uns, ist auch handgreiflich, wo ich mich auch gegen Wehre, aber ich hab kein Bock mehr darauf.

Meine Mutter würde es sich überlegen, aber das Problem ist dann schon wieder mein Opa. Wenn er das erfährt, wird er sicher ausrasten und so tun als hätte ich kein Grund dafür. Ich kann kein Besuch mitbringen, weil mir alles peinlich ist. Er macht Sprüche, oder meckert einfach nur rum bei jeder Kleinigkeit.

Ich hatte keine richtige Kindheit und deswegen möchte ich jetzt bitte eine richtige Jugend haben können, wo ich auch Freunde einladen kann und nicht immer zu denen muss.

Meine Mutter hat so gut wie kein Recht über uns, weil er alles bestimmt. Sie kann auch kein richtiges Leben führen. Ist meine Mutter einmal bei Freunden zu Besuch, wird rum gemeckert. Sie darf nicht mal feiern. Mein Opa meint zu ihr, wir würden das nicht gut finden, was einfach nicht stimmt. Er findet das nicht gut.

Ich diskutiere jeden Tag mit ihm und lasse mir das einfach nicht gefallen. Ich sage jedes Mal das er einfach kein Recht über uns hat.

Er bestimmt wann ich nach Hause kommen darf, er bestimmt ab wann ich ein Freund haben darf und welche Freunde ich haben darf.

Wenn ich mal mit meiner Mutter rede, wird er eifersüchtig, weil er immer immer im Mittelpunkt stehen muss.

Mein Onkel sagt, sobald meine Mutter mit einverstanden ist, dürfte ich Februar - März 2020 bei ihm einziehen.

Was sagt ihr ?

Familie, Freundschaft, Erziehung, Liebe und Beziehung, Onkel, Streitereien, umziehen, einmischung
3 Antworten
Streit mit Onkel: Ich verstehe so langsam die Welt nicht mehr?

Irgendwie ist das Verhältnis zwischen meinem Onkel und mir momentan sehr angespannt. Heute hatte ich schon mehrere Diskussionen mit ihnen. Teilweise auch über völlige Banalitäten.

Mein Onkel schickt mir über Whattsapp zum Beispiel immer rassistische und sexistische Parolen. Meist sind es Bilder von nackten Frauen oder rassistische Ne ger - Witze. Na gut. Ist halt sein Geschmack. Ich habe ihm vor ein paar Tagen im Gegenzug mal einen Werbespot geschickt, den ich persönlich sehr humorvoll fande. Man sieht, wie ein kleiner Teddybär ein Monster vermöbelt. Ich fande das sehr lustig. Mein Onkel wohl nicht.

Der hat gleich eine Familienkonferenz einberufen lassen, warum ich ihm so einen Schwachsinn schicke. Ein 18 jähriger Junge schickt einen Steiff-Werbespot. Das ist doch im höchsten Maße krank!!! Als ich dann meinte, dass ich vom Onkel auch immer mit Sachen zugemüllt werde, die mir nicht gefallen, dann heißt es, ich solle darüber stehen. Das findet er halt lustig. Aber wenn ich ihm mal was schicke, was ihm nicht gefällt, beraunt er gleich ganze Familiengespräche zusammen.

Irgendwie verstehe ich die Welt nicht mehr. Was soll ich denn jetzt machen? Soll ich ihn einfach blockieren? Weil - ganz ehrlich - diese Hitler- und Sexwitze brauche ich auch nicht. Aber ich darf meinen Onkel ja nicht dafür kritisieren...

https://youtu.be/hOrSrM03aTc

Familie, Menschen, Diskussion, Deutschland, vertragen, Pubertät, Gesellschaft, Onkel, Rassismus, Sexismus, Streit, WhatsApp
7 Antworten
Bitte hilft mir befinde mich in einer Sackgasse?

Ich bin 23 und bin im 7 Monat schwanger es dürfte niemals dazu kommen :-(. Wir haben eine sehr große Familie an viele erinnere ich micht garnicht mal und einige habe ich noch nie gesehen. Ich Lebe in der Türkei seit 3 Jahren und werde bald Mutter. Mit 18 lernte ich meinen Freund kennen ich fand ihn total süß und schrieb ihn an. Nachdem er sich vorgestellt hat gingen meine Träume den Bach runter. Wir haben eine sehr komplitzierte Familie mein Opa ist 80 und hat 10 Kinder davon 3 von meiner Oma und die anderen 7 von der jetzigen Frau. Die 7 Kinder von der jetzigen Frau sind nicht viel Älter als ich. So gesehen kleine Stief Onkels und Stief Tante. Wir haben kein Kontakt zu den und habe nie meine Onkels noch meine Tante gesehen. Als er sich vorgestellt hat woher er her kommt aus welcher Familie er ist usw. stellte es sich raus das es der jüngste Stief Onkel von mir ist. Ich fand ihn so süß das mir das egal war und baute den Kontakt mit ihn auf Lügen auf. Ich war 18 und er 23 wir trafen uns immer in einer anderen Stadt er hatte keine ähnlichkeit mit meinem Vater. Mich hat er nicht erkannt so behielt ich das dann auch. Wir verliebten uns ziemlich schnell er machte mir ein Antrag doch ich musste es ablehnen da er mich eigentlich garnicht kennt und so eine Ehre nicht möglich ist. Mit 20 zog ich in die Türkei also trafen wir uns nur noch alle 6 Monate hier im Hotel. An meinem 21 Geburtstag trafen wir uns im Hotel am Meer. Wir genossen den Tag und haben etwas gedrunken. In dieser Nacht hat er mich entjungfert ich wollte ihn nicht verlieren daher schwieg ich immer. Nunja mit 23 passierte es er zog das Kondom während des Geschlechtverkehrs aus als ich das bemerkte drückte ich ihn weg und schrie das er das niemals machen kann. Doch er hörte nicht auf mich und schwängerte mich. Heulend habe ich ihm das gesagt das er mein Stief Onkel ist und ich ihn dennoch Liebe und das er mir verzeihen soll. Er schlug mich und ging fort vor kurzem habe ich ihm gesagt das ich Schwanger bin. Er möchte das ich das Kind abtreibe aber ich möchte es nicht was soll ich tun :'(

Familie, Freundschaft, Kinder und Erziehung, Liebe und Beziehung, Onkel, schwanger
9 Antworten
Rap für Onkel?

Ich möchte eure Meinung zu meinem Rap text für meinen verstorbenen Onkel wissen (bin 13) ist mein erster rap text falls ihr Ideen habt was ich noch dazuschreiben soll könnt ihr es dazu schreiben danke😊

~Für meinen Onkel🙏🏼💔

Es ist nacht

Ich schaue in den Himmel

Frage mich wo mein Onkel ist

24/7 Arbeit um die Familie zu ernähren

Und um die Hausaufgaben zu erklären

Das ist familiär

Er hat es mit Lügen durch die Mauer geschafft 

Gott ging mit ihm auf wanderschaft

Das ist meine Leidenschaft 

Ich mach den Song nur für dich

Sehe Mama heulen bis ans Morgenlicht 

Das sind Sorgen um dich

Jeden Tag raucht Mama 

Um zu fragen ob du da warst

Doch ich glaub daran 

Haraaaaam

Ich seh die Tränen meiner Mutter fliessen

fliegst wie ein Engel und machst uns munter doch das sind kriesen

Er sprang aus dem Auto bat um Hilfe 

Doch das sind alles nur fake Polizei Gerüchte 

Mir ist klar das wir niemals die Wahrheit erfahr‘n

Ich seh Mama beten und Oma gehn

Wir haben für dich gebeten doch es ist geschehen 

Du bist jetzt im Himmel und mein Engel wie in Filmen 

An alle die das angestellt haben 

Ihr seid jetzt meine Sklaven

Das ist mein Verfahren (ah)

 

Ich hab dich in meinen Kontakten 

Doch deine Nummer existiert gar nicht

Onkel ich hab dich lieb 

Und das so viel

Als ich kleiner war hast du mich geschlagen 

Doch diese Zeiten sind vorbei 

Ich verzeihe dir denn du bist nicht mehr hier 

Ich weiss ich bin noch 13 und kann nicht singen doch das ist ein erzwingen 

Viele HATEN doch sind nicht besser

Also bleibt lieber Zweitklässler 

Und keine Wrestler (ah)

hier noch der beat: https://youtu.be/mKBw2JxGdjo

Rap, Tod, tot, Onkel, Rip
3 Antworten
Ich und mein "Onkel". Keine Ahnung was da läuft?

Also.. Ich bin ein Mädchen und 14 Jahre alt und es geht um folgendes..

Mein "Onkel" , also der Halbbruder von meinem Stiefvater, ist für mich wie ein Bruder und ich für ihn wie eine kleine Schwester. Er ist 9 Jahre älter (fast 23). Aber er ist eher wie 17-18 und so bisschen sehr Asi, aber hat auch Herz und ist nicht so wie die meisten asis Heutzutage. Hab ihn wirklich sehr doll lieb. Also als Bruder.

Also.. Als ich vor einem Jahr im Urlaub war, war er natürlich auch da. Am ersten Tag dort haben alle sich betrunken, er auch aber er hat wenig getrunken. Abends hatten dann meine Mutter und mein Stiefvater Streit und meine Mutter erzählte natürlich allen betrunken, dass ich mich ritze. Dann haben die weiter gestritten und er hat den Streit geklärt.. Später ist er dann, als alle schliefen, mit mir bisschen am Platz rumgelaufen und dann später zum Strand und haben uns dort hingesetzt. Er meinte auch wenn Ich bissl älter wäre, würde er mich Daten.. Und dass ich schöner als die anderen Mädchen wäre. Dann haben wir dort gesessen und haben bissl geredet und uns dann in den Sand gelegt und die Sterne angeguckt. Wir haben dann auch bisschen gekuschelt aber er hat mich auch geärgert. Als wir zurück gegangen sind meinte er dass er nicht weiß ob er mir das sagen soll. Und ob ich das für Mich behalten kann. Er meinte auch dass das komisch ist weil wir familie sind und hat es dann am ende nicht gesagt. Dann ca. 1,5 Jahre später, also Weihnachten 2018 sah Ich ihn endlich wieder. Und Abends als alle anderen wieder am schlafen waren wollte er raus gehen und ich wollte mit aber dann hat er mich in den Arm genommen und auf die Stirn geküsst und gesagt, wenn ich 16/17 bin kann ich mal mit.

Was denkt ihr so? Würde mich Interessieren. Danke in Vorraus😊

Freundschaft, Liebe und Beziehung, Onkel
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Onkel