Neffe von Vater beobachtet mich in der Nacht, ich kriege langsam starke angst?

Hallo, würde das nicht schreiben wenn das Thema nicht so ernst wäre. Der Neffe von meinem Vater ist 33, ich bin 16. Ich fand ihn schon immer etwas komisch da er uns öfters besuchen gekommen ist. Mal kommt er in mein Zimmer einfach so und geht, mal folgt er mir wenn ich aus der Dusche in mein Zimmer gehe und tut dann so als würde er was suchen (weil sein Koffer etc bei mir im Zimmer ist). Letztens erst hat er durch den Schlitz geguckt was ich mache, habe erstmal nicht bemerkt das er mich beobachtet erst bisschen später und als ich ihn gesehen habe fängt er so komisch an zu lachen. Ich kann seit tagen wegen Bauchschmerzen nicht schlafen. so gegen 2 Uhr Nachts lag ich dann in meinem Bett und bin dann aufgewacht als ich so schleich schritte gehört habe. Hab dann gesehen wie er mich wieder beobachtet hat, als er dachte ich „schlafe“, das ding ist es kann ja auch sein das er das öfters schon gemacht hat jetzt, aber ich das bis dahin nie gemerkt habe. Ich hab das mal meiner Mutter gesagt aber ich werde bei sowas immer als egoistisch, gemein undso abgestempelt. Ich habe mittlerweile starke angst, ihr kennt ja meistens aus filmen wie sowas enden kann. Was soll ich machen? Zu einer Freundinn? Nochmal mit meinen Eltern sprechen?

Dusche, Mutter, Familie, Freundschaft, Angst, Polizei, Sex, Vater, Liebe und Beziehung, Nacht, Neffe, Onkel, Psyche, sexuell, Stalker, Vorurteile, Psychopath
5 Antworten
Werden die sich melden?

Bitte hilft mir ich bin echt am zweifeln...
Ich komme aus einer Muslimischen Familie. Im Oktober hat meine Mutter zu mir gemeint, dass sie gerne will, dass ich meinen Cousin heirate(Sohn von dem Bruder meiner Mutter). Ich hab ja gesagt, habe eine Nacht darüber nachgedacht und hab zu liebe meine Mutter ja gesagt, weil sie es wegen mehrere Gründe wollte.
Ich wohne in Deutschland und mein Cousin in Pakistan.
Meine Mutter hat dann mit der Familie von meinen Cousin gesprochen und die meinten, dass sie sich melden werden.
Drei Wochen vergingen, aber man hörte nichts.
Dann kam raus, dass mein Cousin seit fünf Jahren eine Freundin hat, es aber vor jeden verheimlicht hat. Meine Mutter war deswegen sauer is es gab viel Streit deswegen. Die Sache war aber dann vergessen.
Aber in meiner Familie sagt jeder, dass nach 1-2 Jahre diese Sache wieder aufgemacht wird und die Familie von meinen Cousin wieder uns anrufen wird und sagen wird, dass die bereit sind, weil seine Beziehung momentan angeblich Fake ist. Wenn ich meinen Cousin heirate, dann würde er nach Deutschland kommen und hier leben und somit nicht mehr nach Pakistan gehen.
Ich weiß nicht, aber das ist mir alles zu komisch.... es macht mir echt Druck, weil ich glaube, dass es stimmt, dass die wieder anrufen werden. Heißt es dann, dass ich mich sozusagen darauf vorbereiten muss und nicht an jemand anderen Interesse haben darf?
Falls es wichtig ist,  ich bin 16 und mein Cousin 24.
Kann mir vllt irgendjemand helfen dabei oder seine Meinung einfach sagen? Wäre dankbar

Islam, Mutter, Familie, Freundschaft, Hochzeit, Heirat, Liebe und Beziehung, Onkel, Tante, Cousin
9 Antworten
Ich und mein "Onkel". Keine Ahnung was da läuft?

Also.. Ich bin ein Mädchen und 14 Jahre alt und es geht um folgendes..

Mein "Onkel" , also der Halbbruder von meinem Stiefvater, ist für mich wie ein Bruder und ich für ihn wie eine kleine Schwester. Er ist 9 Jahre älter (fast 23). Aber er ist eher wie 17-18 und so bisschen sehr Asi, aber hat auch Herz und ist nicht so wie die meisten asis Heutzutage. Hab ihn wirklich sehr doll lieb. Also als Bruder.

Also.. Als ich vor einem Jahr im Urlaub war, war er natürlich auch da. Am ersten Tag dort haben alle sich betrunken, er auch aber er hat wenig getrunken. Abends hatten dann meine Mutter und mein Stiefvater Streit und meine Mutter erzählte natürlich allen betrunken, dass ich mich ritze. Dann haben die weiter gestritten und er hat den Streit geklärt.. Später ist er dann, als alle schliefen, mit mir bisschen am Platz rumgelaufen und dann später zum Strand und haben uns dort hingesetzt. Er meinte auch wenn Ich bissl älter wäre, würde er mich Daten.. Und dass ich schöner als die anderen Mädchen wäre. Dann haben wir dort gesessen und haben bissl geredet und uns dann in den Sand gelegt und die Sterne angeguckt. Wir haben dann auch bisschen gekuschelt aber er hat mich auch geärgert. Als wir zurück gegangen sind meinte er dass er nicht weiß ob er mir das sagen soll. Und ob ich das für Mich behalten kann. Er meinte auch dass das komisch ist weil wir familie sind und hat es dann am ende nicht gesagt. Dann ca. 1,5 Jahre später, also Weihnachten 2018 sah Ich ihn endlich wieder. Und Abends als alle anderen wieder am schlafen waren wollte er raus gehen und ich wollte mit aber dann hat er mich in den Arm genommen und auf die Stirn geküsst und gesagt, wenn ich 16/17 bin kann ich mal mit.

Was denkt ihr so? Würde mich Interessieren. Danke in Vorraus😊

Freundschaft, Liebe und Beziehung, Onkel
6 Antworten
Kann man sich wirklich charakterlich wirklich um 180° ändern ohne dass man es selbst merkt?

Hallo :)

also gestern war ich bei meiner Tante zu Besuch und dort lebt auch mein kleiner Cousin der mich ziemlich vergöttert^^ (er ist 13 also 6 Jahre jünger als ich)

Gestern aber war alles ein wenig anders, als wir redeten sagte ich kurz was falsches und es vollkommen aufgelöst und ging heulend in sein Zimmer und sagte „ich will meinen alten Cousin zurück, der neue ist schße“... Als ich dann in sein Zimmer ging um mit ihm zu reden was er mit dem „neuen Cousin“ meinte sagte er ich sei einfach ganz anders als vor einem Jahr. Er sagte wortwörtlich: „Mein dicker Cousin war mir lieber, der neue ist einfach. It Schrott. Er soll wieder zurück kommen“ Diese Worte waren wie ein Messerstich ins Herz...

Ich war stark übergewichtig und ziemlich ohne Selbstbewusstsein)
Aber nun habe ich ca. 45kg abgenommen und habe ein sehr starkes Selbstbewusstsein und generell hat sich mein Leben sehr sehr sehr geändert in allen Hinsichten. Aber meinen Charakter habe ich eigentlich beibehalten dachte ich immer. Als ich meine Tante fragte ob ich mixh charakterlich geändert hatte sagte sie nur „schon ein bisschen“ und da wurde mir klar, dass mich eventuell alle inzwischen nicht mehr mögen wie früher. Was wenn alle so denken, wie mein Cousin es ausgesprochen hat?  Kann man sich charakterlich überhaupt soooo sehr ändern ohne es selbst zu merken?  Es tut mir so weh das er so denkt und auch auf WhatsApp und so hat er mich inzwischen blockiert, besteht die Möglichkeit dass alle in der Familie vllt so denken aber er es nur ausgesprochen hat:( Danke für eure Antworten.

Leben, Mutter, Familie, Freundschaft, Oma, Opa, Vater, Gesellschaft, Liebe und Beziehung, Onkel, Soziales, Tante, Cousin
7 Antworten
Hallo was würdet ihr tun wenn euch was Wertvolles gestohlen wurde und es in dem Fall euer bester Freund Cousin sogar der eigene Bruder sein könnte?

Es wurde schmuck im wert von mehreren tausenden Euros gestohlen vor 4 Jahren von meiner Mutter Daheim es fand weder ein Einbruch statt noch irgendwelche Auffälligkeiten bis auf den Besuch des Onkels (der Bruder von ihr)....Wir sind über die Sache nicht hinweg weil vieles den Onkel verdächtig macht...an dem Tag seines Besuches hielt er sich wegen eines Telefonates lange im neben Zimmer (Schlafzimmer) auf wo der Schmuck an seinem versteck platziert war währenddessen war Mutter in der Küche am kochen...

(Der schmuck wurde an seinem platz wie sonst immer
gut aufgehoben Meiner Mutter tat nicht jeden zweiten Tag danach schauen)
Nun es vergingen 2 Wochen nach dem Besuch des Onkels als sie feststellen musste das der schmuck nicht mehr da ist.....

Sie kann es sich nicht erklären wie das passieren konnte !!

dieses geschehen sitzt schmerzvoll tief in der ehre !!

Es spricht vieles dafür das der Onkel es sein könnte weil Seit der Vater verstorben ist fiel er mit den Jahren unangenehm auf wo grade von ihm es keiner denken würde bsp. das er Kokain bei oma (seiner Mutter) im Nebenzimmer konsumierte oder sein eigenes erbe an hab und gut alles verballerte und er jetzt wie ein Penner da steht mit nicht mal einem Job er geht oft trinken hängt mit sein besten Kumpel (der Cousin) ab der genau so ein Kokain junkie ist und dafür bekannt ist in der Familie von seiner Mutter schmuck geklaut zu haben und es verkauft zu haben sowie von seiner schwesters Bau unternehmen hochwertige Werkzeuge geklaut zu haben also kurz und knapp Bei den beiden bleibt das Geld nicht lange in der Tasche und es kümmert die anscheinend nicht das die Familie darunter leidet Die versuchen sich oft mit lügen durch zu moggeln sich groß zu machen wobei zu 99,9% was anderes dabei rauskommt die spielen zusammen das dreckige Spiel...

Das die regelmäßig kokain Konsumieren weiß daher weil ich das Raus fand als ich neulich mit denen unterwegs war...

Ich möchte es kurz machen es geht einfach um die aktion die vor 4 jahren geschah wo der Schmuck "Spurlos" verschwand.
Wir vermuten sehr stark das der schlechte Onkel es war der verschwiegen nervös und verlogen wirkt. Wir hatten zu der zeit Wo der Schmuck verschwand weder noch von anderen Besuch noch waren wir im Urlaub !!

Wir sind uns sicher das er das war solange er aber es nicht zugeben möchte ist das schwierig...

Wie würdet ihr handeln ?
(Bitte nur Hilfreichende Antworten )

DANKE

Familie, bester Freund, Bruder, Loyalität, lügen, Onkel, Respekt
6 Antworten
Ich habe große Angst vor dem Tod, was kann ich tun?

Hallo Leute,
Ich habe ein Problem das mich jetzt seit ungefähr 3-4 Jahren stark belastet. Meine Mutter hat damals geträumt, dass ich nicht mehr lange leben werde. Genau das gleiche hat sie über meinem Onkel eben so geträumt und nach 5 Monaten ist er dann wirklich gestorben. Als mir das meine Mutter erzählt hat, habe ich extreme Angst bekommen konnte teilweise kaum schlafen, da ich dachte was ist wenn ich jetzt mitten im Schlaf sterbe. Manchmal wünschte ich sie hätte es mir garnicht erzählt, denn jetzt erkläre ich euch mein Problem, dass sie bei mir ausgelöst hat. Anfangs hat mich das nicht so stark belastet, jedoch hatte ich trotzdem manchmal bedenken wo ich jetzt hingehe und ob das vermutlich mein letzter Tag sein könnte. Selbst wenn wir mit dem Auto gefahren sind, hatte ich starke Bedenken ob gleich ein Autounfall passieren könnte und hab dann manchmal auch Herzrasen bekommen, oder auch wenn ich mal gerade draußen war hatte ich die Vermutung mir würde gleich was passieren und hatte ein komisches Gefühl im Bauch. Jetzt seit mittlerweile einem Jahr trifft mich das stärker als zuvor. Ich denke wirklich gefühlt jeden Tag über den Tod nach. Wir fahren zum Beispiel demnächst auf Klassenfahrt und in meinem Kopf kommen starke Bedenken wie z.B Verkehrsunfall der passieren kann, allgemeiner Unfall auf der Klassenfahrt, etc. egal wo ich hingehe, meistens hab ich da stark meine Bedenken (Ich werde auch oft von den Narichten/News beeinflusst. Wenn z.B im Sender läuft das es einen Verkehrsunfall gab oder Tode Leichen gefunden wurden, etc.) Ich bin gerade selbst am überlegen ob ich noch auf die Klassenfahrt fahren sollte oder nicht. Versteht mich bitte nicht falsch! Ich weiß das jeder Mensch irgendwann Sterben wird, vor dem Tod hab ich ja nicht so starke Angst, aber was danach kommen wird und was ich alles auf dieser Welt verpassen und vermissen werde (Familie, Freunde, etc.). Mich zerstört einfach der Gedanke, dass ich vielleicht nicht mehr auf dieser Welt sein könnte und jeder den ich kannte einfach weiter lebt und das Leben ohne mich genießen. Ich habe allgemein schon kleine Probleme mit mir selbst die ich in den Griffen bekommen muss, aber die Todes Angst oder ständig zu hören das jemand weiteres gestorben ist macht mir extreme Angst. Was kann ich dagegen tun und gibt es von euch auch welche die das gleiche Problem haben wie ich? Bitte hilfreiche Antworten!

Leben, Therapie, Mutter, Familie, Kopf, Unfall, Angst, Menschen, Träume, sterben, Freunde, Tod, Persönlichkeit, Gehirn, Gedanken, Hölle, Himmel, Psychologie, Welt, Gesundheit und Medizin, Gott, Klassenfahrt, Liebe und Beziehung, Onkel, Psyche, Psychologe, Trauma, Verlust
15 Antworten
Ich werde ,,belästigt“, was soll ich tun? Wie würdet ihr euch verhalten?

Der Onkel (52) meines festen Freundes (ich selbst bin 25) macht mir ständig Komplimente und schaut mich immer von oben bis unten an. Wenn ich ihn anschaue schaut er schnell weg. Wir sehen uns nur ein paar Mal im Jahr. Er nimmt mich zur Begrüßung und Verabschiedung in den Arm, was ich jetzt noch nicht so komisch finde. Eigentlich ist er total arrogant und meint, nur er ist der Tollste und Intelligenteste und hält seine Mitmenschen für Idioten. Er hat allerdings auch schon öfter so zweideutige Kommentare abgegeben, z.B. Als es letztens beim Abendessen über das Thema Jugendliche und deren Klamotten heutzutage ging, dass man ja bei manchen Mädels Tangas sieht, so freizügig wie die heute rumlaufen und in nem Nebensatz so zu mir, dass ich doch sowas bestimmt auch trage... ich war natürlich total entsetzt über solche Verhaltensweisen... An Weihnachten haben wir uns wiedergesehen und er ,,kriecht mir halt total in den Arsch“. Stimmt mir ständig zu etc. Was ist denn mit ihm los bzw. was will er mir sagen und wie soll ich damit umgehen. Ich möchte halt auch keinen Stunk innerhalb der Familie auslösen, was bei denen nicht viel braucht. Wenn ich jetzt was sagen würde, wäre das ja fast schon zu viel. Danke für Eure Hilfe :-)!! Sorry, wenn ich schon wieder diese Frage stelle☺️.

Love, Familie, Freundschaft, Beziehung, Sex, Psychologie, Liebe und Beziehung, Onkel
10 Antworten
Ich hasse meinen Onkel, wie soll ich das meiner Mutter sagen?

Erstmal ein Hallo an alle die das Lesen. Also mein Onkel (mütterlicherseits) regt mich einfach nur noch auf. Früher (vor ca. einem Jahr) hat er meinen Vater immer nur ausgenutzt wenn er mal Hilfe gebraucht hat, zum Beispiel im Garten, oder beim Tragen von schweren Holzbalken, oder so, hat er immer gleich meinen Vater angerufen. Dadurch hat mein Vater bis jetzt, starke Rückenprobleme bekommen.

Zu Beginn hat niemand gemerkt wie sehr mein Onkel meinen Vater ausnutzt. Aber schließlich wenn man dann Hilfe von ihm gebraucht hat, ging er nie ans Telefon, oder sagte er habe was zu tun. Das kotzt mich einfach an. Meine Eltern sind gerade dabei sich zu Trennen und weil jetzt zwischen meinem Vater und meinem Onkel kein "guter Draht" mehr vorhanden ist, nutzt er jetzt meine Mutter aus. Vor ein paar Monaten hat er ihr geholfen ein Auto zu kaufen (Sie beraten und so), wofür ich ihm auch dankbar bin, aber seit letztem Jahr stand fest, dass wir morgen nach Stuttgart, auf eine Stand-Up-Comedy gehen (er wusste davon). Aber ganz plötzlich habe ich erfahren das er heute und morgen das Auto bekommt um so einen sch* Jägerschein zu machen, das heißt wir müssen, auch wenn ich das übertrieben hasse, morgen mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Taxi fahren, wobei ich mir sicher bin das meine Mutter dafür auch noch mehr hinblättern darf. Ich habe ihr gesagt, sie soll aufhören zu allem was er "braucht" ständig "Ja" zu sagen. Schon früher musste meine Mutter meinen Onkel immer zum Bahnhof fahren, weil seine Frau (also meine Tante) auf die kinder aufpassen musste. Meine Tante ist eigentlich ganz in Ordnung und mit ihr verstehe ich mich auch einigermaßen gut.

Ich würde meiner Mutter gern meine Meinung sagen, aber ich befürchte sie würde gar nicht auf mich hören, mein Onkel ist ja immerhin ihr Bruder. Angedeutet, dass ich ihn nicht mag habe ich schonmal, aber nicht direkt gesagt, dass ich ihn eigentlich richtig hasse. Wie soll ich ihr das sagen?

Danke an alle, die sich die Zeit nehmen meine Frage zu beantworten 😊.

Familie, Psychologie, Hass, Onkel
3 Antworten
Wie kann ich mit dem Tod meines Onkels umgehen und wie kann ich darüber hinweg kommen das ich meine Katze abgeben musste?

Hallo Leute, vor paar Monaten ist mein Onkel in der Türkei gestorben. Von meinen verwandten her mochte ich meinen Onkel am meisten und er ist im Badezimmer an Herzinfarkt gestorben und niemand war Zuhause. Mein Cousin hat ihn tot aufgefunden und meine ganze Familie war am Boden zerstört. Ich musste im selben Jahr kurz vor dem Tod meines Onkels meine Katze abgeben, die ich über 10 Jahren hatte und über alles geliebt habe (Private Geschichte). Es war 11 Uhr oder so und ich war am schlafen, meine Schwester hat mich aufgeweckt und mir mitgeteilt das mein Onkel gestorben ist und ich musste die ganze Situation erst einmal realisieren, weil ich aus dem Schlaf aufgewacht bin. Wir haben alle geweint und für ihn gebetet (muslimisch). Nach seinem Begräbnis in der Türkei, wo ich leider nicht auftauchen konnte, weil ich hier in Deutschland noch schule hatte, habe ich ein schlechtes gewissen, das ich bei seinem Begräbnis nicht dabei war und ich werde in meinem nächsten Urlaub in der Türkei seinen Grab aufsuchen um mich von ihm zu verabschieden. Er war nicht mal alt oder so er war um die 65 Jahre alt... Ich bin immer noch traurig, weil ich diese Geschichte mit meinem Onkel und meiner Katze nicht vergessen kann. Mich hat das am Ende nur noch mehr psychisch belastet so das ich auf gar nichts mehr Lust hatte. Was kann ich denn tun dagegen tun?

Familie, Türkei, Deutschland, Tod, Onkel
1 Antwort
Hilfe, ich habe angst, was kann ich tun?

Hallo, ich habe letze Woche, das Handy von mein Onkel durchsucht. Ja ich weiß, sowas sollte man nie tun, nur hatte ich einen Verdacht, der mich nicht mehr ruhig schlafen lies, also wollte ich mich vergewissern, dass ich mir sowas einfach nur einbilde. Es fing so an, dass mein Onkel vor ca. 10 Tagen hier her gezogen ist. (Zu meinen Großeltern) Ich war davon von Anfang an nicht gerade angetan, da ich ihn nicht sonderlich angetan. Er schaut mich immer komisch an, will mich ständig umarmen und manchmal fasst er mir auch an die Oberschenkel und bei den Umarmungen, drückt er mich immer ganz fest an sich. Wenn ich mit ihm einkaufen gehe, will er auch immer meine Hand halten. (Ich bin 19, er kanpp 50)

Aber bisher hatte ich das nie jemanden erzählt, da ich selber dachte, dass ich in dem Punkt überreagiere und nähe generell nicht so mag. Aber immer öfter hatte ich das Gefühl fotografiert zu werden, nach dem duschen oder wenn ich einen Rock an hatte. Als er denn letzte Woche schlief und sein Handy am Pc vergessen hatte, habe ich die Gelegenheit genutzt und geschaut, ob er Bilder von mir gemacht hatte. Und zu meinem entsetzen musste ich feststellen, dass ich recht hatte. Es waren Bilder wenn ich mich schnell, bei leicht geöffneter Badezimmertür umgezogen hatte oder wenn ich einen Rock hatte. Da waren die Bilder denn von unten, wenn ich gerade aufgestanden bin, weil da mein Rock immer leicht hochrutscht. Aber leider habe ich auch gesehen, das mehrere Bilder von kaum oder gar nicht bekleideten Mädchen waren. Diese Bilder waren nicht selber gemacht sondern "professionell" von jemanden gemacht, der diese Mädchen bei all möglichen Aktivitäten fotografiert hatte. Oft waren diese Mädchen noch sehr jung, ich würde schätzen zwischen 7 und aller höchstens 20. Weil ich so geschockt war und es nicht war haben wollte und mir auch nicht erklären konnte, woher er solche Bilder hatte, bin ich weiter sein Handy durch gegangen und auch seine Chats. Dabei bin ich auf die App von Kik gestoßen und dort war er in einer Gruppe die "Pedo" hieß. Was ich noch schlimmer fand. Ich konnte mir nicht abfotografieren, da ich hörte dass er aufgestanden ist. Ich habe mir dann Kik auch herunter geladen und dann nach diesem Chat gesucht, um beweise zu sammeln, meinen Onkel zu überführen und zu versuchen, das dieses Chorportal darauf aufmerksam wird. Leider konnte ich den Chat nicht finde, da er sich wahrscheinlich hinter einem "Hauptnamen" versteckt. Ich kann meiner Oma davon nichts sagen, da sie mich nicht wirklich leiden kann und meinem Onkel alles glaubt was er sagt und meiner Mama mag ich es nicht sageb, da er ja auch ihr Bruder ist.

Kann mir jemand sagen was ich nun machen kann oder hat jemand auch schon so einen Chat entdeckt?

Danke im voraus

Familie, Freundschaft, Angst, illegal, Sexualität, Liebe und Beziehung, Onkel
8 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Onkel

Ist die Frau meines Onkels meine Tante?

14 Antworten

Verwandtschaftsgrad zu mir - Die Tochter meiner Nichte

8 Antworten

Beerdigung. Kann das so sein?

12 Antworten

Was ist der Onkel von meinem vater für mich?

11 Antworten

Was ist der Ehemann meiner cousine für mich?

3 Antworten

Was ist mein Sohn für meinen Onkel?

11 Antworten

Ist Beischlaf mit dem Neffe/der Nichte in D strafbar?

7 Antworten

Sagen wir ich bin Onkel für ein Kind

11 Antworten

Trauer Sprüche kurz und schön

8 Antworten

Onkel - Neue und gute Antworten