Beerdigung. Kann das so sein?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja das gibt es schon, das sind dann vier Tage nach dem Tod, (Todestag wird mitgerechnet) eigentlich warte man 5 Tage.

Auf einigen städtischen Friedhöfen finden auch samstags Beerdigungen statt. Auf kirchlichen eigentlich nicht, weil es sonst insgesamt zu viele Gottesdienste an einem Wochenende wären. Wenn der Onkel aber irgendwie "prominent" war, z. B. Pastor der Gemeinde, kann auch in der Kirche samstags beerdigt werden.

natürlich finden beerdigungen auch am samstag statt. meine oma wurde auch an einem samstag beerdigt.

Unglaublich, das hier alle darauf eingehen, ob Beerdigungen auch Samstags stattfinden können, das ist doch gar nicht der Punkt!

Ich halte es für eine Frechheit überhaupt so eine Frage zu stellen. Ist das überbordende Eifersucht oder sonst irgendein psychisches Defizit???

Was stellst du denn sonst noch an um deinen Freunden hinterher zu spionieren? Die Stasi ist abgeschafft!!!

Klar, sowas geht schnell. Nur im Winter, wenn der Boden gefroren ist, warten sie ab und an etwas länger. Oder meinst du die lassen ihn erst noch 5 Wochen reifen?

QUatsch auch im Winter wartet man nicht länger, bis bei Urnen, erledigt eh alles der Bagger

0

QUatsch auch im Winter wartet man nicht länger, bis bei Urnen, erledigt eh alles der Bagger

0

Was möchtest Du wissen?