Meine Schwester wurde von ihrem Exfreund ausgenutzt und betrogen was tun?

Hallo

meine kleine Schwester (15) hatte seit einem halben Jahr einen Freund (dieser ist 18), dieser war so ein richtiges klischeehafte A####loch. Er war ihr gegenüber extrem unverlässlich, ich bekam es sehr oft mit wie das so war dass sie sich zB treffen wollten und er einfach nicht auftauchte oder vergleichbares. Sie hat mir auch einiges erzählt was da sonst so war. Ständig ignorierte er sie wenn sie ihn anrief und log noch Strich und Faden. Was Geld angeht nutzte er sie auch aus, er hatte anscheinend nie Geld mit und sie musste es für ihn inzwischen mitzahlen bekam es aber nicht mehr zurück. Er hat sie auch ein paar mal betrogen.

Er borgte sich auch mal ihren Laptop aus und gab ihn nicht mehr zurück. Das waren lauter so Sachen. Gestern wollten sie sich wieder treffen, es war ausgemacht dass er sie bei einem Bahnhof abholt, allerdings tauchte er nicht auf und ließ sie dort sitzen. Sie wartete dort über eine Stunde und erreichte ihn aber nicht telefonisch und er kam auch nicht, ich holte sie später mit dem Moped ab.

Sie hat das ganze extrem fertig gemacht, ich habe ihr diesen Idioten jetzt ausgeredet(bei ihr gibt es wie bei mir reihenweise Jungen die Interesse hätten), also sie liebt ihn immer noch aber hasst ihn inzwischen auch (ja diese Kombination gibt es oft übergangsweise)

Sie hat mich gebeten ihr zu helfen sich an ihm zu rächen, den ihr reicht es jetzt endgültig mit ihm.

Was man dazu sagen muss ist dass meine Schwester so ist dass sie es lange nicht mehr wenn sie ausgenutzt ist und oft lange gute Miene zu bösen Spiel macht und nicht gleich mal angemessen reagiert wenn sie verarscht wurde, ein Fehler den ich nicht mache.

Hat jemand Ideen was sich da machen lässt? Ich bin ja auch der Meinung dass man so jemanden nicht mit sowas davon kommen lassen darf.

Theoretisch würde es ja gehen dass ich so tue als hätte ich Interesse an ihm (er wollte einmal was von mir aber ich lehnte ab weil ich ja schon lange weiß wie der so ist) und ihn dann irgendwo sitzen lasse. Aber das wäre sowas was man nur einmal tun kann und das ist zu wenig. Das hat er ja öfters gemacht bei ihr.

Es soll eine wirkliche Rache sein wo das wort Rache passt und kein "Streich".

Hat jemand eine wirklich gute Idee?

lg Lisa

Freundschaft, Freunde, Beziehung, Geschwister, Liebe und Beziehung, Rache, Schwester, Verarschung
6 Antworten
Zimmer umräumen, Eltern nicht einverstanden?

Hallo!

Ich (W/14) muss mir, wie ich in meiner letzten Frage schon erwähnt hatte, mit meinen zwein jüngeren Schwestern ein Zimmer teilen. Es ist zwar von der Größe her ausreichend, aber was mich stört ist das meine Schwestern nie aufräumen und das Zimmer so hässlich ist. Ich schäme mich wenn Freunde zu Besuch kommen. Ich hab mich darüber schon in meiner letzten Frage beschwert und hab mich letztendlich dazu entschieden das Zimmer einfach selber um- und aufzuräumen wie es mir gefällt, da meinen Schwestern Unordnung ja eh egal ist. Ich hab jetzt angefangen zu planen wo ich was umräume, ich will z.B. einen neuen Schreibtisch, da meine Schwestern unseren vollgekritzelt haben, den Schreibtisch haben wir schon seit 9 Jahren in unserem Zimmer stehen. Genauso will ich auch neue Gardinen. Meine Mutter allerdings hat mich angeschrien und gemeint, dass ich doch eh in 4 Jahren ausziehen soll und studieren soll. Dabei bin ich mir nicht mal sicher ob ich studieren will. Mein Problem momentan ist einfach, dass meine Mutter mich erstmal mit meinen unordentlichen Schwestern in ein Zimmer steckt mit denen ich mich 0 verstehe und uns dann nichtmal erlaubt UNSER Zimmer so zu gestalten dass wir uns wohlfühlen. Sie lässt uns nicht mal die Kinderbücher wegwerfen oder weggeben in den Regalen, weil die ja angeblich noch ,,nützlich’’ sind...

Ich hab in letzter Zeit andauernd Nervenzusammenbrüche wegen der ganzen Sache mit meinem Zimmer. Unordnung und ein hässliches Zimmer machen mich einfach wütend.

Habt ihr irgendwelche Tipps wie ich meine Mutter umstimmen kann das Zimmer umräumen zu dürfen?

Ich brauche dringend Hilfe

Familie, Familienrecht, Geschwister, Zimmer
9 Antworten
Große Schwester schlägt und beleidigt mich was tun?

Hallo Leute,

ich habe eine Schwester die 2 Jahre älter ist als ich. Sie ist 16 und ich 14. Bei uns kommt es sehr oft zu Auseinandersetzungen wegen den kleinsten Dingen. Meine Schwester rastet dann immer sehr schnell aus.Sie fängt dann immer an mich zu beleidigen als btch und sowas ich versuche immer ruhig zu bleiben das Problem ist das ich ein sehr sensiblere Mensch bin und dann öfters anfange zu weinen ich sperre mich immer in der Toilette ein weil ich es nicht mag wenn Leute mich weinen sehen.Wir haben in unserer Wohnung leider nur ein Bad was für mich immer schlecht ist denn wenn es mir schlecht geht und mich dort einsperre meine Schwester immer mit voller Wucht gegen Dir Tür hämmert und verlangt das ich rauskomme ich hör meistens nicht auf sie aber sie Schaft es irgendwie immer die Tür von außen aufzusperren.Wenn sie dann mit mir im Bad ist schlägt sie mir öfters gegen den Kopf,kratzt mich oder boxt mich meine Schwester ist sehr stark (sie ist kräftig gebaut ) deswegen ich dann meistens immer blaue Flecken wegen ihr habe.Eine Zeit lang habe ich mich versucht zu verteidigen aber sie wurde noch aggressiver und hat mir mehr wehgetan. Ich hab schon mit meiner Mutter darüber geredet aber sie glaubt mir nicht ich hab ihr auch schon die blauen flecke gezeigt sie ist aber von der Überzeugung das ich die vom vielen Sport habe.Meisten wie wird meine Mutter sauer wenn ich ihr das erzähle weil sie denkt das ich nur will das meine Schwester ärger kriegt. Ihr müsst dazu wissen das meine Eltern getrennt leben wir keinen guten Kontakt zu unseren Vater haben und meine Mutter erst spät nach Hause kommt nur meinchmal kommt sie eine Stunde früher nach Hause aber sie ist immer schnell gereizt.Freunde zu denn ich gehen kann habe ich leider zurzeit nicht da es mir schwär fällt Leuten zu vertrauen da ich oft von ihnen verletzt worden bin.

Ich hätte gerne guten Kontakt mit meiner Schwester aber sie will nie darüber reden

ich wäre um jeden Tipp dankbar

Familie, Freundschaft, Geschwister
4 Antworten
Bei ehemaliger Freundin oder zuhause Silvester feiern?

hey leute
Mich würde es riesig freuen wenn ihr euch den Text durchlest!
Ich bin grad am überlegen wo ich mein Silvester verbringen soll und es ist, finde ich, etwas komplizierter. Also erste Möglichkeit währe zuhause ( bin erst 15 also nicht das ihr glaubt ihr hätte schon länger nicht mehr zuhause Silvester gefeiert oder so nh) Wir ziehen halt Ende Jänner um und für meine Mutter währe es, meinte sie zu mir, schön wenn wir so zusagen gemeinsam in neuen Haus ins neue Jahr starten. Ihr wisst was ich meine.
Möglichkeit zwei.
Kurze Vorgeschichte.
Ich bin vor kurzen im ne andere Schule gewechselt ( also halt 9 Schulstufe ) und eine sehr gute Freundin von mir mit der ich die 4 Jahre Jahre der alte Schule eigentlich pausenlos verbracht habe, ist halt auch in diese Schule gewechselt. Am Anfang so die ersten 3 Tage währe wir immer zusammen unterwegs aber natürlich wollten wir neue Leute kennenlernen und sie hat dann halt so ihre Gruppe gefunden und ich später dann auch meine Gruppe. Seit ungefähr Ende der Sommerferien haben wir dann irgendwie kein einziges Wort mehr miteinander geredet ( ab und zu haben wir etwas geschrieben )  was irgendwie komisch war da wir uns davor jeden Tag und auch an WE vollgelabert hatten aber irgendwie hatte man sich nach der Zeit dran gewöhnt. Einmal, letzte Woche, haben wir uns dann mit einem alten Klassenkameraden getroffen und haben uns super verstanden. Sooo das wars jetzt mal zu der Vorgeschichte.
Diese besagte ehemalige beste Freundin hat mich nun zu sich nach Hause eingeladen, zu Silvester. Die Einladung kam ganz klar von ihr und ich hab mich auch erst drüber gefreut aber irgendwie habe ich so ein komisches Gefühl im Bauch weil wir uns plötzlich so lange nicht mehr wirklich mit einander unterhalten haben obwohl wir uns jeden Tag in der Schule sehen! Ich überlege nun schon lange ob ich zuhause, oder bei meiner Freundin Silvester feiern soll. Ich weiß ich mache mir hu viele Gedanken, das hat mir schon öfter jemand gesagt aber vielleicht kann mir ja trotzdem wer einen Ratschlag geben!
mlg

Haus, Mutter, Schule, Freundschaft, feiern, Freunde, Vater, Silvester, Bruder, Geschwister, Liebe und Beziehung, zu Hause
3 Antworten
Ich mag meine Schwester nicht, ist das normal?

Also...
Ich bin die Erstgeborene(kleine Info am Rande)

Sie macht mir sehr vieles nach und ich sage ihr oft genug hab eigene Ideen und bring mal selbst was zu Stande

Ich kann nicht neben ihr sitzen weil ihr Aussehen mich schon aggressiv macht.

Wenn wir uns streiten und sie mal anfängt bekomme ich den Ärger. Wenn ich angefangen habe stehe ich auch dazu und sage es auch.

Ich Ekel mich teilweise vor ihr, wenn die isst kann ich ihr nicht zu gucken sonst wird mir übel.

Ihre Art macht mich aggressiv und sie muss sich ständig in den Mittelpunkt stellen.

Ich warte nur noch darauf dass sie vom Gymnasium fliegt und ihre Freunde verliert...warum? Weiß ich auch nicht. Ich hab keine Ahnung woher dieser Hass kommt.
Es klingt echt kindisch sry.

Wenn wir Besuch bekommen erzählt meine Mutter immer stolz wie sozial meine Schwester doch ist und ich würde nur an mich denken.

Wenn meine Mutter mich nicht zwingen würde würde ich meiner Schwester auch nichts zum Geburtstag schenken.

Letztens hatte ich extreme Ohrenschmerzen(habe sehr oft einen paukenerguss im Ohr) und musste Trzdm zur Schule. Meine Schwester wird von ver Schule abgeholt wenn sie ein bisschen Bauchschmerzen hat.

Allgemein liege ich lieber in meinem Zimmer als meiner Mutter und Schwester über den Weg zu laufen, oder ich verbringe von morgens bis abends den Tag bei meinen Großeltern die neben an wohnen.
Meine Mutter zieht auch des Öfteren Sprüche ich würde nichts hinbekommen und bin zu dumm für alles.  Bei meiner Schwester nicht. Und man kann nicht sagen du bist die Erstgeborene das ist so. So extrem ist es bei meinen Freunden nicht. meine Psyche leidet mittlerweile stark unter meiner Mutter und Schwester

Weiß einer woher so ein Hass kommen kann?
Und ist das Verhalten meiner Mutter normal?

Mutter, Schule, Familie, Freundschaft, Familienkrise, Geschwister, Hass, Liebe und Beziehung, Psyche, Schwester, Streit
10 Antworten
Wie finde ich meine verlorene Blutsverwandte?

Hallo Leute. Es wird vllt ein etwas langer Text und es ist eine sehr ernste Sache, deswegen bitte ich nur um ernste Antworten, die auch Sinn machen:

Folgendes:
Ich bin ursprünglich aus Pakistan. Mein Opa (der Vater von meiner Mutter) und mein Uropa (der Opa von meiner Mutter) waren Kriegssoldaten. Sie haben beide im 2 Weltkrieg mitgekämpft. Man hat die beiden hier in Deutschland nach Berlin geschickt. Beide haben hier lange gewohnt, sodass sie auch die deutsche Sprache konnten. Jetzt folgendes:
Mein Opa hat, als er in Berlin war, sich in einer Deutschen Frau verliebt und sie geheiratet. Beide haben darauf hin eine Tochter bekommen(meine Halbtante, eher gesagt die Halbschwester von meiner Mutter) und mein Uropa hat sowas auch getan(neu geheiratet).
Mein Opa hat die beiden sehr geliebt. Doch dann mussten sich beide(Opa und Uropa) von deren Familien trennen:
Als die beiden im Krieg waren, wurden sie beide schwer verletzt und man hat zu Ihnen gemeint, dass wenn die beiden überleben möchten, dann können die gleich jetzt zurück nach Pakistan gehen, denn wenn sie jetzt noch bleiben und weiter kämpfen, dann werden sie sterben. Und danach hat man die beiden zurück nach Pakistan geschickt und somit haben sie denn Kontakt zu deren Familien komplett verloren.
Was mit der Familie von meinem Opa und Uropa passiert ist, weiß man nicht.
Ich und mein Cousin(der Sohn von meiner Tante, er ist mein Cousin des 1Grades oder wie man das auch nennt) haben uns deswegen abgesprochen und wollen die Familie von unsere Opa finden, da wir der Meinung sind, dass sie auch unser Blut haben und wir Kontakt aufnehmen sollten.
Und auch wenn unsere Halbtante (die Tochter von meiner Opa) vllt jetzt Tot sein sollte, kann es ja sein, dass sie auch Kinder bekommen hat und wir Cousinen und Cousins haben.
Ich und mein Cousin möchten unbedingt die Familie finden.
Meine Frage an euch ist jetzt:
Könnt ihr mir sagen, was damals mit den Familie von den Soldaten vom 2 WK passiert ist?
Oder könnt ihr mir sagen, wie ich die finden kann bzw wie man sowas herausfinden kann.
Ich danke schon mal für jede Hilfe und für jeden, der es sich durchgelesen hat und es ernst nimmt.

Familie, Freundschaft, Geschichte, vermisst, 1. Weltkrieg, 2. Weltkrieg, Geschwister, Liebe und Beziehung, Tante, Weltkrieg, blutsverwandt, Blutsverwandte
3 Antworten
Familien Streit. Was kann man noch tun?

Hallo..
Meine Familie (Eltern) Haben schon ewig ein Streit.
Meine Schwester wohnt bei ihrem Freund, sie hat einen Beruf wo man viel mit der Hand arbeitet. Sie hatte eine Venenentzündung wurde operiert hatte eine Therapie usw wir standen alle hinter ihr , bis die ganze Sache mit dem Geld anfing, sie muss nocj Geld an meine Eltern zahlen wegen dem Auto, das läuft alles über mein Vater, Versicherung Kredit..
sie konnte das aber nicht zahlen weil sie kein Geld von der Krankenkasse bekommen hat.
Irgendwann hat sie dann Geld bekommen hat tzdm nicjz gezahlt, mein Vater muss den ganzen Kredit für das Auto und Versicherung selber zahlen.
Klar gab es dann Riesen Streit und sie meinte auch die ärzte finden nix mehr ( sie war bei mehren Ärzten) aber sie hat schmerzen und wir würden sie ja nicht verstehen, das geht jetzt schon über ein halbes Jahr so.
Sie hat mit uns alles Kontakt abgebrochen uns alle blockiert.
Heute hat sie ihr Auto freiwillig einfach abgeben, obwohl sie so an ihrem Auto hing.
Mein Vater hat nämlich die Versicherung gekündigt.
Aber ich find das alles so krass, ich denke sie ist fertig mit uns, und wir sind alle für sie gestorben.
Ich ubd meine kleine Schwester Haben ein kleines Weihnachtsgeschenk für sie gekauft.
Aber was denkt ihr darüber wir Haven alle keine Chance mehr an Sie ranzukommen
Sie hat nicht mal mein Vater zum Geburtstag gratuliert seit dem ist mein Vater knallhart und Enttäuscht

Gesundheit, Therapie, Familie, Zukunft, Weihnachten, Eltern, Familienhilfe, Familienstreit, Familientherapie, Geschwister, Operation, Schwester, Streit, Zusammenfassung, hilferuf
5 Antworten
Wie bringe ich meiner kleinen schwester am besten Respekt bei?

Hallo,

ich habe eine kleine Schwester, die 9 Jahre alt ist und damit 10 Jahre jünger als ich. Sie wird so ziemlich wie ein Einzelkind aufgezogen, weil meine Geschwister und ich fast nie zu Hause sind. Ich habe meine kleine Schwester sehr lieb, aber es ist klar, dass sie weder Respekt noch Angst vor irgendwem oder irgendwas hat. Immer wenn meine Mutter sie anmeckert, dann lacht meine kleine Schwester sie einfach aus. Ich kann mich noch erinnern als ich in ihrem Alter war... so etwas hätte ich mich nie getraut. Sie schwindelt einen auch ständig an und wenn man ihr was sagt, dann macht sie es so wie es ihr am besten passt. Ihr ist es ganz egal was wir ihr gesagt haben. Natürlich sprechen wir sie immer darauf an, aber das verändert aufs langfristige nichts an ihrem Verhalten. Wir lassen uns auch nicht von ihr provozieren, sondern bewahren meistens immer die Ruhe. Aber bringt das was? Heute, als sie wieder geschwindelt hat und nicht das gemacht hat, was ich ihr gesagt habe, habe ich mir mal gedacht, ich versuche was anderes. Ich habe sie vor ihrer Freundin auf öffentlicher Straße angeschrien... das hat nichts gebracht, denn sie hat mich einfach nur weiter ausgelacht... dann habe ich noch einen drauf gesetzt und habe ihr meine Heisse Schokolade über den Kopf geschüttet und wirklich nach Hause gezerrt. Das hat sie dann schon sehr schockiert, dennoch hat sie sich versucht zu wehren... hat die ganze Zeit Hilfe geschrien, als ob ich jetzt eine fremde Person wäre und sie verführen wollte... Das ganze war mir unangenehm, aber ich konnte nicht nachgeben. Zu Hause hat es sie ca. 10 Minuten gebraucht sich zu erholen und dann war sie wieder gut drauf. Ich weiss nicht, ob das jetzt eine effektive Aktion war. Schlecht fühle ich mich deshalb nicht. Ich finde die Grenze zwischen "sich provozieren lassen" und "nicht nachgeben" uneindeutig. Was meint ihr? Was soll ich tun?

Familie, Freundschaft, Psychologie, Geschwister, Liebe und Beziehung, Respekt
10 Antworten
Was kann ich tun bzw wie Helfen?

Mein Bruder (18) macht mir und meiner mom seit geraumer zeit das leben ganschön schwer.

( Eine kurzfassung: er ( damals 13) ist physisch krank er hat mich ( damals 11) und meine mom bedroh t und mit messer angegriffen und möbel kaputt gemacht usw. )

Mein Eltern haben sich getrennt aus dem grund, weil mein vater einfach ein ein schlechter mensch ist/ geworden. Er hat meinen Bruder maniuliert zb meiner mom zu sagen das wenn ihr etwas nicht passt das sie ihre sachen packen kann und gehn soll.

mein vater hat auch sehr viel mist bzw lügen erzählt und mein bruder möchte es anscheinend nicht wahr haben. aufjedenfall hat sie ein neuen mann kennen gerlernt der sie wirlich glücklich macht und ich bin sehr froh das sie ihr herz wieder öffnen konnte.

Auf jedefall möchte meine mom das wir zusammen richtig schön weinachtenfeiern können ( haben wir seit 10 jahren nicht gemacht, weil meinem vater jaˋ mu slimˋ´ist.

Mein bruder möchte nicht mit uns feiern, weil er angeblich kein bock auf den mist hat oder es Haram ist obwohl er schwein isst und gestern hat er gesagt das er mit der famlilie feiern möchte und nicht mit gästen ( er meint den freund meiner mom)

meine mom macht sich kaputt wegen ihm aber sie kann ihn nicht auf die straße setzten das schafft sie nicht, weil sie selber mit 16 auf der schtraße saß.

Mein problem ist das ich immer zu gucken muss und ich es nicht mehr kann wie er meine mom kaputt macht.

ich möchte etwas tun weiß aber nicht was und wie.

(Wenn ihr etwas nicht versteht dann fragt ruhig nach

Religion, Mutter, Familie, Freundschaft, Weihnachten, Vater, Bruder, Feste, Geschwister, hilflos, Liebe und Beziehung, Haram, hilfe benötigt
2 Antworten
Wie reagiert ihr bei Beleidigungen vom eigenen Bruder?

Was kontert ihr oder wie reagiert ihr, wenn Euch jemand als "faules Stück Sche" beleidigt? Ebenso zurück beleidigen oder einfach ignorieren?

Und was würdet ihr machen, wenn die Person, die Euch beleidigt, nicht einsehen will, dass sie einen Fehler gemacht hatte und auch jegliche Gespräche abblockt und andere Leute auf Euch hetzt?

Nachtrag: Er ist Weihnachten bei meinen Eltern und ich stelle mir das schwierig vor. Zumal er 40 Jahre alt ist und sich mir gegenüber benimmt, als würde er ein beleidigter Teenagerkind von 14 Jahren sein und als ob ich ihm die blaue Schaufel im Sandkasten weggenommen hätte, er auch nicht die gelbe will. So in etwa als Beispiel. Ich finde dass ich mich nicht so deratig verhalten und zu niveaulosem Benehmen verleiten lassen will. Und ganz weg bleiben, nur damit er alleine mit meinen Eltern sein kann? Nein, das wäre ja Zumutung für mich und für ihn ein Zeichen, dass ich mich unterbuttern lassen würde. Ich finde, dass man gerade solche Personen, die ja schon älter sind, in die Verantwortung ziehen sollte. Zumindest beleidigt er mich nur über Handy und Whatsapp und das kuriose an dem ganzen: Er scheint Angst vor mir zu haben, denn neulich ist er extra wegen mir früher von den Eltern wieder weg gefahren, weil er mitbekommen hatte, dass ich vorbei schauen möchte.

Mobbing, Schule, Familie, Beleidigung, Bruder, Geschwister, rufmord, Streit, dysfunktional, rivalen, Familienmobbing
5 Antworten
Warum so viel Pech im Leben der Familie?

Hallo,
also… wir wohnen jetzt hier schon seit 9 Jahren und wissen langsam alles von der Nachbarschaft und wissen auch ganz genau dass zwei Nachbarsfamilien illegale Geschäfte machen. So ist es so, dass der Mann einer dieser besagten Familie es sich arbeitslos (die Frau ist Hausfrau), es sich leisten können zwei Kinder auf eine Privatschule zu schicken und trotzdem zwei Autos zu haben.
Hier geht’s jetzt zur Frage:
Also bei den Familien steht zwar regelmäßig die Polizei vor der Haustüre aber erwischt oder verhaftet wurden sie noch nie.
Und wie im Gegensatz dazu hatten mal zwei Pflegekinder, die wir über alles geliebt haben und natürlich auch nicht schlecht an Geld gegeben haben. (Sie haben gleich viel bekommen wie ich, waren aber nur jeweils 3 Jahre alt), diese wurden uns aber warum auch immer entzogen weil wir sie ja scheinbar "gequält" hätten, der Tierschutz ging früher wegen unser Katze die jetzt Tod ist ein und aus und jetzt unser am meisten geliebter Wellensittich höchst wahrscheinlich stirbt, weil er es nicht mehr schafft zu laufen und so traurig nicht mehr hinter seinem Kräcker sitzen kann. Dieser Vogel bedeutet uns so viel einfach nur deswegen weil er uns bei all dem unterstützt hat und meine Mutter jetzt Brustkrebs hat.
Nachdem uns die Kinder entzogen wurden hatten wir kein Geld mehr für Einkäufe, waren bitter traurig und meine Mutter hatte unzählige Nebenjobs annehmen müssen wo ich ihr damals (8 Jahre) nicht unterstützen konnte.
Jetzt helfe ich ihr in dem ich auf 2 Kinder Babysitte, bald auf 3 und meinem Vater bei 3 Zeitungsgebieten aushelfe, denn leider ist der Gehalt meines Vaters zu gering oder die Ausgaben zu hoch um jeglichen Alltag zu überstehen.
Dann gibt es noch meinen Bruder, welcher zur Zeit als ich auch ca. 8 Jahre alt war (er 16) einfach immer wieder meine Mutter zutiefst bedroht und auch geschlagen hat, er hätte sie sogar beinahe die Treppe runtergeschubst und jetzt immer noch nichts zum Alltag beiträgt (er 21 Jahre) und einfach PlayStation Süchtig ist und nur Dreck macht, wogegen meine Mutter sehr allergisch ist, was hier aber keinen Stört.
Meine Schwester wiederum (21 Jahre) trägt aber auch nichts dazu bei, außer für einen der Nebenjobs mal ein paar Kleider zu bügeln, jedoch ebenfalls eine Verwüstung verursacht und falls man sie mal zu was anderen braucht gleich in der höchsten Stimme der Welt rumkreischen muss. Wir haben da die Theorie dass Sie Netflix-Süchtig ist, weil wenn Sie von der Arbeit nach Hause kommt (um 12 Uhr) bis 22 Uhr nur Netflix schaut. Es hört sich zwar so an als würde ich mich ein wenig besser darstellen wollen, aber das ist halt echt der Alltag und ich hoffe dass wer mal ein paar nette Worte hat, weil traurig ist das schon.
Danke für alle Antworten

Familie, Geld, illegal, Sucht, Armut, Geschwister, Krebs, Krebserkrankung
1 Antwort
Sich in die Beziehung des Bruders einmischen?

Hallo,

Zur Vorgeschichte:

Ich bin zurzeit ein wenig ratlos. Mein großer Bruder hat jahrelang eine Fernbeziehung zu seiner Ex-Freundin geführt, die am anderen Ende Deutschlands wohnt. Das ganze hat in der Mittelstufe angefangen und sich bis vor kurzem (mein Bruder ist jetzt Mitte 20) hingezogen.
Die beiden haben sich trotz Fernbeziehung viel gesehen, waren oft gemeinsam im Urlaub etc. ..
Ich persönlich habe mich immer total gut mit seiner Freundin verstanden.

Da beide mit dem Studium so gut wie durch sind, war geplant, dass die beiden nun zusammenziehen. Darauf haben sich eigentlich alle wirklich gefreut.

Vor 1,5 Monaten wurde mein Bruder dann wie aus dem nichts verlassen. Ich konnte das ganze natürlich überhaupt nicht fassen und war davon ausgegangen, dass es irgendeinen großen Streit als Auslöser gegeben haben muss. Den gab es aber nunmal nicht. Sie hat ihn per WhatsApp verlassen und direkt blockiert. Keine weitere Information oder Begründung. Auf allen anderen sozialen Medien postet sie jetzt glücklich Bilder als wäre nix gewesen-mit Bildunterschriften von wegen „happiness“.

Das macht meinen Bruder natürlich extrem fertig. Da er aufgrund der Endphase des Studiums und des Nebenjobs nicht spontan ans andere Ende von Deutschland fahren kann, um das ganze auszudiskutieren, hat er ihr einen seeehr langen Brief geschrieben. Darin bettelt er nicht darum, zurückzukommen, sondern eine Erklärung für alles abzuliefern und sich erwachsen und im Frieden zu trennen, falls es für sie wirklich keine andere Lösung gibt. Das ganze ist jetzt über 1 Monat her, seine Ex hat nie auf den Brief geantwortet.

Jetzt die Frage:
Da sie ja auch jahrelang sowas wie meine Freundin war, frage ich mich, ob es gerechtfertigt wäre, sie anzuschreiben und zu fragen, was der sche** soll! Ich möchte garnicht, dass sie meinem Bruder wieder um den Hals fällt, aber ich erwarte eigentlich schon von ihr, dass sie respektvoll mit ihm umgeht und sich nicht wie im Kindergarten verhält. Ich möchte mich aber auch nicht unnötig einmischen, obwohl es mir nicht zusteht. Die beiden sollten ja eigentlich alt genug sein, das alleine zu klären. Ich habe aber trotzdem das Gefühl, sie braucht mal jemanden, der ihr ihr beschenes verhalten vorzeigt.

Was würdet ihr tun?
Sorry für den langen Text.

Liebe, Familie, Freundschaft, Job, Verwandtschaft, Liebeskummer, Trauer, Beziehung, Trennung, Bruder, Ex, Ex Freundin, Fernbeziehung, Geschwister, Liebe und Beziehung, zusammenziehen
5 Antworten
14 jährige Schwester ist zum ersten Mal verliebt - wie danach “fragen“ noch dazu schlechte Noten in der Schule?

So, ich hab es schon geahnt.. meine kleine Schwester ist zum ersten Mal verliebt.. ich hab es daran gemerkt, dass sie richtig kaltherzig uns gegenüber geworden ist und nur am Handy ist, schlechte Noten schreiben und sich frech verhalten.. ich habe immer mal gesagt: „warum bist du so eklig drauf? bist du verliebt oder was?“ Ihre Antwort natürlich: „nein, was redest du?(!)“ ja und beim aufräumen habe ich ich ein Zettel gefunden wo sie von ihrem Niklas schwärmt.. die Sache ist, dass ich selbst nie verliebt war und weiß nicht wie ich auf sie zu gehen soll.. meine Mutter hat darüber gelacht, da sie „so etwas“ nicht mit uns erlebt hat und reden kann meine Mutter auch nicht.. mein Vater so wieso nicht der schreit (sonst auch) nur rum und hat kein Verständnis dafür.. ich Versuch mich in ihre Lage zu versetzen.. angeschimpft zu werden würde mich nur nerven und das Gegenteil tun was man mir verbietet das bringt ja nichts die Sache ist sie muss sich auf die Schule konzentrieren! Sie ist jetzt im Sommer in die 7 klasse gekommen und hat ein Probejahr zu bestehen..es kam schon ein Brief von der Schule, dass die Noten gerade gefährdet sind und zwar in vier Fächern.. sie geht jetzt zur Nachhilfe (zur Sicherheit) aber jetzt ist dieser Niklas noch in ihrem Kopf..

Liebe, Kinder, Schule, Familie, Freundschaft, Erziehung, Teenager, Eltern, Erste Liebe, Geschwister, Jugend, jugendlich, Liebe und Beziehung, minderjährig, schlechte noten, Schwester, THERAPEUT, Tochter, verliebt, First Love, kleine-schwester
1 Antwort
Wie mit petzen von Geschwisterkind umgehen?

Hallo,

Meine Schwester und ich haben so um die 9 1/2 Jahre Altersunterschied und unser Verhältnis war schon immer kompliziert.

Nun kommt mir das Thema total banal vor weil ich 22 bin und sie 13.. aber es nervt einfach. Als sie jung war hat sie halt immer gepetzt. Ich habe es immer geduldet weil sie eben klein war und ich dachte da wächst sie wohl raus. Nun ist es so das sie auch immer total verwöhnt wurde und sie gewisse Grenzen auch nicht kennt, ein Beispiel war der Geburtstag meiner Mutter am Sonntag. Mein Cousin, meine Schwester und ich haben Monopoly gespielt aber meine kleine Cousine konnte da eben nicht mitspielen weil sie zu jung war und das Spiel eben nicht verstanden hat. Das hat sie auch geäußert und dann bin ich halt auf die Idee gekommen etwas zu spielen, was sie auch versteht. Alle waren einverstanden außer meine Schwester mal wieder. Das passte ihr dann nicht und sie versucht mit psychoterror ihren Willen durchzusetzen. Am Ende haben wir ihr beklopptes Verhalten nur noch ignoriert und gut ist.

Nun geht es wieder los, per Whatsapp irgendwelche blöden Sprüche über mich in den Status setzen und wenn ich sie sachlich darauf anspreche heißt es nur dass sie sowieso recht hat und wenn ich nicht bald meine klappte halte dann sagt sie es Mama und der ganze Kindergartenkram. Ich meine ist mir ja egal ich bin 22 aber wann wird dieses Kind endlich mal erwachsen? Kann ich irgendwas machen um dem entgegen zu wirken oder um ihr mal klare Grenzen zu zeigen damit sie mal mit dem Müll aufhört? Weil meine Mutter schon heftig genervt ist dass wir andauernd diskutieren. Ich meine ich will mich ja mit ihr verstehen aber ich finde ihr Verhalten sowas von albern, dass sie versucht immer ihren Willen da durchzusetzen und dann auch noch auf so bekloppte Art und Weise.. sie ist oft sehr egoistisch und beleidigend..

Also ich wohne jetzt nicht mit den beiden in einem Haus aber selbst wenn ich zu Besuch da bin und es passt was nicht ja dann geht das Theater von vorne los..

Familie, Freundschaft, Erziehung, Pubertät, Psychologie, Egoismus, Geschwister, Liebe und Beziehung, Schwester, Grenzen setzen
8 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Geschwister

Hilfe! Schwester möchte GV mit mir?

8 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen Halb- und Stiefbruder?

6 Antworten

Soll ich (bin 13 und Junge) meinen Bruder bei Sb zugucken lassen?

12 Antworten

Wie heissen Lisa und Lena von musically mit nachnamen?

3 Antworten

Wie kann ich mir das abgewöhnen? Schlafen mit meinem Bruder

5 Antworten

Bruder guckt mir bei Selbstbefriedigung zu?

25 Antworten

Inzest bei Katzen Geschwistern - ist das gefährlich?

12 Antworten

Was ist der unterschied zwischen Stief- und Halbschwester?

15 Antworten

Wieso können Geschwister verschiedene Blutgruppen haben?

6 Antworten

Geschwister - Neue und gute Antworten