Top Nutzer

Thema Geschwister
  1. 10 P.
Wie werde ich unsere Putzfrau / Haushaltshilfe los?

Meine Familie (meine Mama, Schwester 16, ich 18, Bruder 20) hat eine Haushaltshilfe, die wir vor allem als Reinigungskraft eingestellt haben. Sie sollte 3-4 mal pro Woche je 3-4 Stunden kommen, doch seit ein paar Wochen kommt sie nur noch einmal pro Woche, da sie wegen ihres Mannes nicht mehr öfter kann. Außerdem ist sie zu mir und meinen Geschwistern extrem unhöflich, sagt uns beispielsweise nicht mal „Hallo“ wenn wir sie begrüßen und schickt uns aus Räumen, in denen sie dann putzen will. Wäre ja gar kein Problem, wenn sie nett fragen würde, aber sie sagt es wirklich sehr unfreundlich. Zu unserer Mutter ist sie ganz anders, immer höflich und respektvoll, deshalb glaubt sie uns auch nicht, wie unwohl wir uns durch sie fühlen. Da meine Mama viel arbeitet und es daher schwierig für sie ist nach einer neuen Haushaltshilfe zu suchen, ist sie nicht bereit dazu, sie zu feuern. Da es für unser großes Haus aber viel zu wenig Zeit ist und wir uns wirklich in unserem eigenen zu Hause unwohl fühlen durch sie, wollen wir eine neue Putzfrau suchen. Ich wäre natürlich bereit, eine Anzeige zu schalten und sie dann auch entsprechend einzuarbeiten, aber meine Mutter lässt sich nicht überreden, zuzustimmen. Daher meine Frage, wie kann ich sie loswerden, da ich sie ja nicht feuern kann, da meine Mama den Vertrag mit ihr hat, obwohl ich auch schon 18 bin.

Familie, wohnen, haushaltshilfe, Geschwister, Putzfrau, Wohlfühlen, zu Hause, feuern, Hilfe
5 Antworten
Geburtsvorbereitung mit Geschwister?

Hallo zusammen,

Ich und mein Mann erwarten unsere zweites Kind in etwa 4 Monate und wir haben ein zwei jährige Tochter.

Die kleine klebt ständig am mir aber ich weiss auch nicht recht wie wir uns genau vorbereiten sollen. Vor allem wenn die Geburt wie bei ihr schnell und unerwartet ist und wir spontan eine Betreuung organisieren müssen (vielleicht auch mitten in der Nacht!), da mein Mann schon dabei sein soll bei der Geburt.Auch nachher während dem Wochenbett will man ja sein etstes Kind auch nicht zu kurz kommen lassen, hat aber erfahrungsgemäss selbst viel zu tun mit sich erholen und fürs kleine da sein..

Das Problem ist das meine Tochter so sehr auf mich fixiert das sie anfängt zu weinen wenn ich zum beispiel mal kurz auf die Toilette muss. Mit dem Papa spielt sie dann wenn sie weiß das ich in der Nähe bin und hinten geschlossenen Türen was sehr selten ist, nach 1 bis 2 Stunden später fängt sie an plötzlich zu weinen und schlägt und kratz ihre Papa das sie zu Mama will. Nur wenn die beiden mal draußen sind dann ist sie ganz normal..Mein Mann fragt mich ob er was falsch macht und wie könnte sie wieder beruhigen? Wir sind voll verzweifelt wie unsere Tochter die Tag wo ich nicht da bin überstehen wird? Hab schon kopfkino wenn meine Tochter mich besucht und mit dem Papa nach Hause gehen muss , wird sie bestimmt richtig Theater machen :-/

Oder sollte sie mich lieber in Krankenhaus nicht besuchen kommen? Nur sie wird dann erst 2 Jahre und 4 Monate alt und wie sollten wir ihr das erklären oder beibringen das Mama eine Zeit lang wegen das Baby nicht für sie da ist? Wir fragen uns grade wie wir das hinbekommen sollten?

Wir haben nun ca. 4 Monate Zeit uns vorzubereiten.

Hoffe es gibt hier Mehrfachmamis, oder jemand der sich auskennt die dazu gute Tipps für mich hat!

Krankenhaus 100%
Kleinkind 0%
Eltern 0%
Hilfe 0%
Erziehung 0%
Geschwister 0%
Geburt 0%
Kinder, Familie, Erziehung, Eltern, Geburt, familienprobleme, Geschwister, Kinder und Erziehung, Krankenhaus
4 Antworten
Warum ist meine Mutter immer so zu mir?

Hey. Also ich bin 12 Jahre alt und ein Mädchen. Ich habe einen Bruder der 15 ist. Der ist das absolute Lieblingskind. Egal was er will, er bekommt es. Er will ein Motorrad? Klar, haben ja auch nicht wenig Geld oder so nein. Was brauche ich? Neue Jeans, da ich fett geworden bin. Bekomme ich sie? Nein, 15€ sind viel zu teuer. Die Sportschuhe von meinem Bruder sind zu klein. Was bekommt er? Neue Schuhe. Meine Sportschuhe reiben mir meine kompletten Fersen auf. Bekomme ich neue. Nein. Außerdem juckt es meine Mutter GARNICHT, wenn ich mal eine 5 habe. Bei meinem Bruder hilft sie sofort. Sie benutzt Ausdrücke, bei denen ich heulen könnte. Sie beleidigt dunkelhäutige, dicke und Menschen, die sie nicht schön findet. Mein Bruder mag Kinderarbeit, macht immer Witze über dunkelhäutige oder dicke Menschen. Ich heule jeden Tag, ich weiß genau bei den anderen ist es anders. Ich habe keine Ahnung mehr was aus meinen Physik Leistungen werden soll- bis jetzt hab ich nur Vieren. Es hilft mir aber auch keiner. Außerdem raucht meine Mutter alle 20 Minuten 3 Zigaretten, trinkt jeden Abend Bier oder Schnaps. Immer wenn mein Bruder seine Meinung sagt, ist sie richtig und meine immer falsch, dumm oder richtig bescheuert. Dann führt meine Mutter eine Affäre mit einem Mann, der vergeben ist und deshalb ist sie auch traurig. Zu meinem Vater habe ich keinen Kontakt, brauch ich auch nicht. Ich weiß nicht was ich in meiner Lage machen soll. Habt ihr Ideen? Ich weiß nicht mehr weiter, ich bin fertig. Habe das übrigens mit Tränen in den Augen geschrieben...

Kinder, Mutter, Familie, Mädchen, Alkohol, Psychologie, familienprobleme, Geschwister, Liebe und Beziehung
9 Antworten
Gleicher Anfangsbuchstabe beim Namen von Geschwistern mit türkischen Eltern?

Hey Leute, ich hätte da mal eine wahrscheinlich etwas dumme Frage. Gibt es eine "ungeschriebene Regel" oder eine Tradition bei türkisch-stämmigen Familien, allen seinen Kindern einen Namen mit dem gleichen Anfangsbuchstaben zu geben?

Ich kann verstehen, dass die Frage zunächst etwas blöd gestellt scheint, weil sowas ja in jeder Nationalität mal auftaucht. Also, dass die Eltern sich Namen mit den gleichen Anfangsbuchstaben für die Kinder ausdenken.
Aber meine Frage ist nicht ganz aus der Luft gegriffen. Mir ist halt aufgefallen, dass bei allen meinen Freunden oder Bekannten, die auch türkische Eltern haben, dies der Fall ist. Ich kenne natürlich nicht genug Menschen um sagen zu können, dass das immer der Fall ist. Aber mir ist es halt irgendwann in meinem Umkreis aufgefallen.

So oft, wie ich das gesehen hab, scheint es mir halt nicht mehr wie Zufall, sondern als würde es dafür einen anderen Grund geben. Vielleicht was Kulturelles (z.B. eine Tradition), oder vielleicht religiöse Hintergründe? Es kann natürlich sein, dass das keinen echten Grund hat. Aber deshalb stelle ich ja die Frage, um sowas raus zu finden :)

Ich habe natürlich schon gegooglet und recherchiert, aber leider nicht wirklich was dazu gefunden.

Falls ihr also was darüber wisst, würde ich mich über eine Antwort extrem freuen! :D Vielleicht ist es ja noch jemandem aufgefallen, oder fällt erst jetzt auf? oder vielleicht sagt jemand "ne, bei den Menschen, die ich kenne ist das gar nicht so" Jede Antwort zu der Frage fände ich interessant!

Vielen Dank schon mal im Voraus! :D

LG eleromino

türkisch, Geschwister, Liebe und Beziehung, Namensgebung
3 Antworten
Der Freund meiner Schwester, sollte sie sich Sorgen machen?

Hallo!

mache mir Sorgen um meine Schwester. Sie hat seit 3 Jahren einen Freund und erzählt mir oft, dass er sich anscheinend stark für eine Arbeitskollegin interessiert und das schon seit 2 Jahren. Zumindest wird ihr immer erzählt, wie extrem er sie angafft. Auch so wirkt die Beziehung etwas kalt. Sie halten kein Händchen, es gibt selten Berührungen und auch so wirken sie eher distanziert. Einmal fiel es mir ganz besonders auf. Wir sind alle zusammen aus der S-Bahn ausgestiegen, er lief voraus, wartete nicht wirklich auf mich und meine Schwester. Er blieb dann stehen, meine Schwester hat sich dann einfach neben ihn hingestellt. Er nimmt sie auch selten mit mit Freunden. Meine Schwester hat auch schon gesagt, dass immer wenn er mit ihr Kollegen zufällig in der Stadt trifft, er die Flucht ergreift. Weiterhin fällt mir auch auf, dass er nicht so integriert ist in der Familie, wie ihr Ex-Freund. Zum Beispiel hat unser Vater alle Ex-Freunde, auch meine Freunde, immer in facebook aufgenommen, außer ihn. Genauso umgekehrt, sein Bruder und seine Freunde haben meine Schwester auch nicht auf facebook.

keine Ahnung, trennen wollen sie sich aber auch nicht. Wie seht ihr das alles?

Liebe, Männer, Familie, Freundschaft, Liebeskummer, Freunde, Frauen, Beziehung, Trennung, Bruder, Geschwister, Liebe und Beziehung, Partnerschaft, Schwester
11 Antworten
Wie komme ich mit der Schwiegerfamilie klar?

Hallo. Seit einigen Monaten bin ich in einer Fernbeziehung. Jetzt möchte mein Partner (18) mich gerne seiner Familie vorstellen (bei Skype) . Schon bei dem Gedanken wird mir ganz übel. Ein kleines aber feines Detail zu unseren Familienständen: Er hat 5 kleine Geschwister (im Alter von 3 bis 16) und ich bin ein Einzelkind. Entzwischen musste ich auch merken,dass wir was die Familie angeht ganz anders drauf sind. Bei uns macht im Alltag jeder sein eigenes Ding und man teilt sich halt ein Haus,isst ab und zu zusammen und hilft einander ,wenn es sein muss.

Bei ihm ist die Familie jedoch das Allerheiligste und steht gleich hinter seinem Studium ganz vorne. Schon mehrmals musste er ein Skypegespräch beenden,da sie gemeinsam den Tisch decken müssen (wie idiotisch ist das denn? Das können doch auch eine oder zwei Personen). Seine Eltern wurden auch böse,als er das Decken verweigert hat. Und teilweise hat er ganze Wochenenden lang keine Zeit,weil er auf irgendwelchen Wanderungen oder Ausflügen in Kinderspieleparadise ist.

Das kann ich nicht nachvollziehen,da ich ja wenn ich zuhause bin alleine bin und Ausflüge eher was für den Freundeskreis sind.

Leider bin ich auch etwas eifersüchtig,wie es sich für so ein Einzelkind gehört. Mir ruiniert es echt die Laune,wenn er mir richtig stolz Bilder schickt,wo ihm seine Schwestern (8 und 3) auf die Wange küssen. Natürlich sind das Kinder,aber mich stört der Gedanke,dass ich ihn fast nie küssen kann wegen der Distanz.

Seine Eltern sind mir gegenüber auch nicht friedlich gestimmt. Bis ich zufällig in sein Leben getrudelt war,war ihr Ältester immer frei verfügbar um auf kleine Kinder aufzupassen,den Tisch zu decken,etwas für Oma zu reparieren,etc. Sie verstehen gar nicht,warum sich daran jetzt etwas ändert, nur weil er in einer "Beziehung" ist mit Jemandem aus der anderen Ecke des Landes. So kritisierte seine Mutter auch schon mehrmals unseren Altersabstand (ca. 3 Jahre) und generell was sie von mir weiß.

Mein Freund wünscht sich trotzdem,dass ich mal die liebe Familie treffe und sogar mit in den Urlaub komme. Das kann ich auch verstehen. Jedoch habe ich Angst,dass das ein Desaster wird. Ich kann ja auch schlecht wieder nach Hause gehen,wenn mir die vielen Kinder und die Eltern zu viel werden. Ich bin eine introvertiere Person und will gar nicht sofort den ganzen Klan kennen lernen. Aber ich möchte auf keinen Fall ,dass unsere Beziehung daran kaputt geht,dass ich seine Familie nicht leiden kann und umgekehrt. Meine Mutter hat mir schon geraten, meine Eifersucht so gut wie es nunmal geht zu überdecken,weil er sich,wenn er sich zwischen mir und der Familie entscheiden müsste,definitiv für die Familie entscheiden würde.

Ich bin einfach nur mit der Situation überfordert und habe Angst,dass die Beziehung daran scheitern muss.

Hilfe!

Familie, Freundschaft, Angst, Eltern, Psychologie, Eifersucht, Einzelkind, Fernbeziehung, Geschwister, Liebe und Beziehung
6 Antworten
Halbgeschwister trennung?

Hallo.

Ich werde versuchen mich in Deutsch auszudrücken so viel wie es geht.

Ich komme auch Tanzania und lebe seit 2012 in Deutschland. Seit dem bin ich von der papa meine Tochter getrennt.sie ist 8.ich habe ein andere Mann kennen gelernt und mit ihn habe ich einen Sohn (3 jahre)

Ich lebe aber alleine seit 2012 und jetzt 1 jahr üben wir Wechseln model der von vorne nach hinten nicht funtuniert. Ich habe aber ein andere Arbeit bekommen in 70km weit Stadt und nun ist alles eskaliert.

Beide Väter wollen die jeweilige kinder habem.die beide haben nie ein wort gewechselt aber jetzt werden die beide von 1 Anwaltin vertreten.

Der papa von meine Tochter kummert sich fast gar nicht um meine Tochter und hat sie so beinflusst dass sie mit ihn bleiben will.er hat sie ein Haustier versprochen und sie erzählt dass wo wir ziehen nicht schön ist.

Der kinderphysologin war da und nun ist ihr Stellungnahme raus.sie empfellt dass beide kinder mit ihre jeweilige Väter bleiben.

Ich brauche hilfe aber ich weiß nicht von wo oder wie.meine Tochter ist so manipuliert dass sie nicht mehr mich sehen möchte.der Gericht termin steht schon in 2 wochen fest.

Gibt es eine möglichkeit dass der Richter auf die Fakten entscheidet?

Ich habe polizei records dass der papa von meine Tochter gewaltig ist und dass er ständig ihre vagina anguckt.ihr fählt Hausaufgaben wann sie bei ihr Papa ist und der papa raucht in die Wohnung.meine tochter hat sehr kronisch bronchitis und das interesiert der kinderanwantin nicht.

Please someone advice me what i should do before my children get sepated :(

Danke

Trennung, Geschwister, aufenthaltsbestimmungsrecht kinder
0 Antworten
Anschreiben oder doch persönlich wie überwinde ich mich?

Hallo Leute,

Es geht immer noch um das Mädchen wenn ihr meine etwas älteren Beiträge lest und seit zwei Monaten kauer ich drauf herum. Nur noch Gnade und Vergebung flehen so ist es bei mir. Sollte ich ihr jetzt endlich anschreiben obwohl ich ihr nicht folge auf instagram? Ich würde sie um Vergebung bitten und sie bitten mit mir zu reden unter 4 Augen persönlich. Sie wohnt gleich bei mir auf der anderen Seite der Kreuzung ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ich kann nur noch um Gnade und Vergebung betteln!!! Das Problem ich sehe sie kaum. Und insta ist sie sehr aktiv und ihr Verwandter hat ein live Video gemacht und sie hat auch kommentiert und ich auch. Mein nickname müsste ihr verraten wer ich bin. Leute ich hab grade das Chatfenster aufgemacht und wollte schreiben und mich dafür entschuldigen was für eine schlimme Sache ich gemacht habe und das gesamte Vertrauen zerstört habe. Ich kann auch nicht bei ihr klingeln wegen ihr Vater der ist hart! Der wird mich gleich verprügeln!!! Ich würde sie so am Arm zerren und um Vergebung flehen. Ohne Scherz. Ich sag mal sie ist eine nette Person und kann gut mit Menschen umgehen aber sie hasst mich richtig. Ich will es ihr sagen und ihr die Wahrheit erzählen und hoffe nur dass alles besser wird. Leute soll ich sie anschreiben oder warten bis ich sehe. Ich kann einfach nicht mehr warten und habe Angst sie anzuschreiben. Bitte hilft mir!!!!

Liebe, Familie, Freundschaft, Angst, Erziehung, Mädchen, Gefühle, Geschwister, Gnade, Hass, Liebe und Beziehung, Vergebung, Vertrauen, Barmherzigkeit, Gunst
3 Antworten
Mutter geht einem auf den Keks, weil ich Single bin- was tun?

Hallo zusammen,

ich bin Single. Habe so eben mitbekommen wie meine Mutter bei meiner Tante am Telefon gelästert hat, dass ich Single bin. Ich wäre ja verschlossen, würde nicht ausgehen und mich bemühen. Das Ding ist. Ich bin zig mal umgezogen und war jetzt paar Monate arbeitslos, mache aber ein Fernstudium. Daher hab ich erst mal keine sozialen Kontakte. Ich hab vor 6 Monaten noch Kontakt zu einem Mann gehabt, es hat aber nicht funktioniert. Dass weiß meine Familie nicht. Ich wollte erstmal meine Ruhe und zu mir kommen. Stelle mich nun auch einer beruflichen Neuorientierung. Aber meine Mutter lästert halt über mich: ich hätte nichts erreicht, keinen Mann. Hätte niemanden für Urlaub, zum ausgehen..

Meine Geschwister sind auch alle Single. Das kommt vielleicht dazu, dass sie sich Sorgen macht.

Ich finde auch, es ist heutzutage nicht wie früher, wo man geheiratet hat und gut ist, sondern alle wollen free Life style. Männer sind auch nicht mehr bereit Verantwortung zu übernehmen.

Auf jeden Fall fühle ich mich als Single wie ein Mensch zweiter Klasse behandelt und mich nervt das nur. Ich kann jetzt nicht mit jemand zusammen sein, damit andere glücklich sind.

Wie soll ich damit umgehen?

flirten, Dating, Internet, Leben, Urlaub, Beruf, Männer, Disco, Mutter, Familie, Freundschaft, Hochzeit, heiraten, Single, Frauen, Trennung, Eltern, Psychologie, Club, Geschwister, Gesellschaft, kennenlernen, lästern, Liebe und Beziehung, nightlife, Sorgen, Ü30, Zukunftsangst, inrenet, Nervenzusammenbruch
17 Antworten
Bruder bricht plötzlich Kontakt ab. Was kann ich tun?

Hallo liebe Community,

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, daher versuche ich mich kurz zu fassen.

Mein Bruder und ich haben zusammen schon einige schwierige Situationen durch. Wir hatten dennoch eine schöne Kindheit. Hatten eine gute Verbindung und waren füreinander da, wenn es drauf an kam.

Seit 2 Jahren hat er nun eine Freundin. Sie ist etwas jünger als er. Am Anfang war alles in Ordnung. Wir haben sie in die Familie integriert und uns gut verstanden. Im letzten halben Jahr ging ihr Verhalten mir und meinen Eltern gegenüber immer mehr den Bach runter und meinen Bruder hat Sie mitgezogen, denn der hat eine knallig rosarote Brille auf. Jetzt hat er vor ein paar Tagen den Kontakt zu unseren Eltern und mir abgebrochen. Er hat sich benommen wie ich ihn noch nie erlebt habe. Wurde laut und drohte uns sogar, obwohl wir immer für ihn da waren und versuchten ruhig mit ihm zu reden.

Nun habe ich Angst um ihn. Wenn das mit seiner Freundin auseinander geht ist er ganz allein und das würde ihn fertig machen. Schon mal gab es eine ähnliche Situation bei der er mir erzählte dass er Suizidgedanken hatte. Professionelle Hilfe hat er aber von Anfang an abgelehnt.

Ich bin ratlos und würde ihm gern helfen. Hat vielleicht jemand von euch ähnliche Erfahrung und kann mir Tipps geben oder hat eventuell ein paar liebe Worte? Ich weiß einfach nicht ob ich weinen soll oder vor Wut ins Kissen boxen soll. :(

Freundschaft, Angst, Geschwister, Liebe und Beziehung, Suizidgedanken, Bruder-Schwester, Kontaktabbruch Familie
4 Antworten
Habe ich die schlimmste Schwester der Welt?

Hey, also als erstes : Bitte ignoriert Rechtechreibfehler, tut mir wirklich leid. Ich schreibe schnell und bin wütend-.-

  • ich habe ein großes Problem, ich bin ich mir ziemlich sicher, dass ich die schlimmste Schwester der Welt habe, weil:
  1. Sie mich jeden, wirklich JEDEN Tag ohne Grund beleidigt (z.b sagt Sie: tusi, hckfrese, dass ich einfach nur dumm bin, nichts kann, unnötig bin, keiner mich braucht und ich nur alle provoziere) und halt so weiter.
  2. Dazu kommt noch, dass Sie, wenn ich weg bin, immer mein Zimmer verwüstend, mich tritt und schlägt und anbrüllt. (wirklich sehr schlimm, habe oft blaue Flecken wegen ihr)
  3. GANZ NEU: Ich bin gestern 15 geworden (Sie ist 2 Jahre älter) und Sie hat mir halt Geld und eine Handtasche geschenkt. Heute hat Sie alles wieder zurück an sich genommen und meinte: „Du bist so undankbar und du brauchst das alles eh doch garnicht!“ Ich liege jz einfach nur im Bett und heule, aber nicht wegen den Geschenken nein, sondern wegen dieser Geste. Das war wirklich .. ich hab keine Worte dafür!
  4. Sie klebt zu Hause überall Ihre Kaugummis hin, schmeißt EssensReste in meinen Papierkorb(es ist schon öfters vorgekommen, dass Sie z.b Ihre Bananenschale heimlich in meinen Mülleimer geworfen hat, ich es natürlich nicht wusste und es anfing bei mir zu schimmeln und zu stinken), + Sie räumt NIE etwas auf..z.b ihr Handtuch lässt Sie immer liegen, Ihre Bürste voll mir Haaren auch, Sie spuckt extra immer in mein Glas, Flüstert mir Beleidigungen beim Essen zu usw.
  5. Sie erzählt meinen Eltern immer solche Lügen über mich!zwar glauben mir meine Eltern größtenteils aber trotzdem nervt es und verletzt es mich. Z.b : Ich rauche, Ich hätte schon einen Test zurück bekommen, aber nicht die Note gesagt (da sie angeblich schlecht ist), Ich hätte gewisse Dinge zu ihr gesagt (Beleidigungen), Ich provoziere immer extra (obwohl ich wirklich, WIRKLICH nur will das Sie aus diesem Haus verschwindet oder endlich im Haushalt hilft und sich wenigstens EINMAL ordentlich bei mir entschuldigt und erzählt WARUM Sie immer so sein muss.)
  6. Jz zu meinen Eltern: Meine Eltern merken das meiste, aber schieben alles auf die Pubertät, Sie bekommt zwar oft Ärger aber am nächsten Tag macht Sie halt direkt weiter und es fängt alles wieder an.
  7. Mit meinen Eltern habe ich oft, SEHR oft darüber geredet und mit meiner Schwester ebenso. Ich bekomme aber auch toooootaaalll oft Ärger, wenn meine Schester wie z.B wie in 4-5 beschrieben, etwas auf dem Boden liegen lässt, nicht aufräumt, nicht zu Ende erledigt.) ES NERVT!!Ich weiß einf nicht mehr weiter!!manchmal wünsche ich mir einfach, dass Sie so schnell wie möglich ausziehen soll und endlich ihre Birne da oben angeht und Sie sich wie eine große Schwester benimmt.
  8. Wenn ich z.B Frage wrm Sie mich anschreit, sagt Sie „JA ÜBERLEG MAL WER HIER WEN PROVOZIERT UND HAB MAL RESPEKT!IST EH ALLES DEINE SCHULD!KARMA!“ ja.. ist halt
  9. Ich bin es langsam echt leid. Oder liege ich falsch und ich übertreibe nur?

Ich hoffe auf gute Ratschläge. Danke:))

Geschwister, Hass, Schwester, Streit, hassliebe, Unerträglichkeit
5 Antworten
2 Jährige Schwester benimmt sich gruselig?

Also es ist was passiert, was ich relativ komisch finde und was mir etwas Angst macht😅😂.

Meine Schwester ist vor kurzem 2 Jahre alt geworden (heißt: sie versteht noch kaum was und kann sehr wenig reden). Sie redet sehr sehr selten.

Also was passiert ist:

Also vor paar Tagen (nicht lange her), war sie die ganze Nacht wach (sie hat kein Mittagsschlaf gemacht und müde schien sie die Nacht auch nicht.. Was sehr komisch ist da sie wirklich eigentlich um 20 Uhr einschläft, da sie sehr müde ist.). Nachts stand sie die ganze Zeit in ihren Bett und hatt in eine Ecke geguckt. Sie hat sich gar nicht bewegt. Nach so ca. 1 Stunde hat sie angefangen sehr stark zu weinen (sie hat wahrscheinlich irgendetwas gesehen was ihr Angst macht).

Und die direkt darauffolgende Nacht, hat sie genau das gleiche gemacht. Nur dass sie dort irgendwie so ein "ermahn- Zeichen" gegeben hat. Und die ganze Zeit geredet hat. Seitdem sagt sie die ganze Zeit "Piko".

Es kann gar nicht sein, dass sie geschlafwandelt hat, da sie sich wirklich wie normal benommen hat.

Und wenn sie in der Nähe ist gehen Kerzen so richtig hart ab😂. Also die Kerzen sind halt immer normal, aber wenn sie in der Nähe ist dann flackern die sehr stark.

Entweder werde ich paranoid, oder es ist wirklich etwas..

Vielleicht bilde ich mir das nur ein, aber gruselig ist es trotzdem.

Hat es was zu bedeuten, oder bin ich wirklich nur paranoid und es gibt Erklärungen?

Angst, Geschwister, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung
5 Antworten
ich hatte schon mal was mit seinem älteren bruder? kann das gut gehen?

hallo!

also ich habe folgendes Problem.

ich habe vor einem halben jahr jemanden kennengelernt,, ich mein ich wusste immer irgendwie schon von ihm, aber persönlich kannte ich ihn noch nicht. er hat mich angesprochen auf einem Event, und mich glaube ich seit dem immer schon sehr attraktiv gefunden. hat mich direkt danach auch auf allen social media Plattformen geaddet und mich angeschrieben. wir haben von ca jänner bis mitte September immer wieder kontakt gehabt da er sich immer wieder mal gemeldet hat. aber nichts weltbewegendes nur kontakt gehabt immer wieder mal der von ihm ausging. er hat mir auch immer Komplimente gemacht. dann ende sept ca habe ich ihn wieder mal beim fortgehen getroffen und wir haben uns geküsst.danach meldete er sich öfters denke ich als sonst, danach haben wir uns wieder und wieder getroffen, und er hat mich auch schon seinen freunden vorgestellt. bei denen er immer ziemlich mit mir prahlt übrigends. das einzige Problem eben nun ich kenne bzw. weiß von ihm da ich einmal vor 5 jahren ca und einmal vor 2 jahren was mit seinem älteren bruder hatte. und er weiß das. mit dem er mich auch teilweise ein bisschen aufzieht immer. der ältere bruder hat mittlerweile seit ca 2 jahren eine Freundin die mich somit auch nicht sonderlich mag (hatte aber vor ihr was mit ihm). nun zur frage kann das jemals gut gehen? er versteckt mich nämlich vor seinem bruder und seiner Freundin und hat angst davor wenn die es erfahren. was mich eigentlich ziemlich nervt obwohl ich auch bisschen angst habe da ich zu dieser zeit nicht die bravste war. aber nun zu meiner frage kann dies gut gehen? bzw wie soll ich weiterhin vorgehen?

Liebe, Freundschaft, Angst, Beziehung, One Night Stand, Affäre, Bruder, Geschwister, Kummer, Liebe und Beziehung, Bindungsangst
5 Antworten
Familienchaos, Trennung und neuer Partner?

Hallo liebe Community,

da heute wieder einer dieser Abende ist an denen ich nicht weiter weis, muss ich mich nun einmal an euch wenden.

Ich bin 14, habe einen jüngeren Bruder und meine Eltern sind seit ca. 6 Monaten getrennt, denn mein Vater ist fremdgegangen.

Wir wohnen immer noch alle in einem Haus, nur meine Eltern haben nun getrennte Schlafzimmer.

Meine Mutter hat seit einigen Monaten wieder einen Freund, mein ehemaliger Nachhilfelehrer. Man kann sich meine anfängliche Reaktion also vielleicht denken. Inzwischen habe ich mich jedoch damit abgefunden dass wir ab und zu was mit ihm unternehmen.

Morgen fährt mein Vater in den Urlaub, eine Woche darauf meine Mutter+Freund, mein Bruder und ich. Eigentlich habe ich mich total auf den Urlaub gefreut, aber seit gestern herrscht bei mir totales Gefühlschaos.

Auf der einen Seite ist es durch meinen Vater erst hierzu gekommen und ich bin wirklich sehr lange wütend auf ihn gewesen, was auch daran liegt dass er durch seine Affäre nie wirklich Zeit für mich hatte.

Auf der anderen seite habe ich in letzter Zeit sehr oft Mitleid mit ihm, denn er wirkt einsam und überfordert.

Nun werde ich ihn zwei Wochen lang nicht sehen & auch noch mit meiner Mutter + anderem Mann weg fahren.

Ich habe Angst davor, denn das ist die erste wirkliche "Trennung" von meinem Vater und uns(meiner mutter und meinem Bruder und mir). Ich habe angst dass der Urlaub der Auslöser einer dauerhaften räumlichen trennung sein könnte, weil meine mutter viel freier und glücklicher sein wird. Außerdem hat sie schon öfters über einen Umzug nachgedacht.

Hat jemand Ähnliche Erfahrungenoder Tipps? Bitte nur ernstgemeinte Ratschläge.

LG

Urlaub, Familie, Freundschaft, Umzug, Scheidung, Trennung, Eltern, Geschwister, Liebe und Beziehung
1 Antwort
Schwester hört ständig laute Musik?

Hallo Leute,

meine Schwester hört in letzter Zeit viel laute Musik und meine Eltern und ich hören diese auch unfreiwillig mit. Meistens hört sie laut Deutschrap oder Remixe an. Manchmal mit geöffneter oder geschlossener Tür, jedoch hört man immer etwas aus ihrem Zimmer. Mich stört das vor allem, wenn ich lernen oder Hausaufgaben erledigen muss. Die Lautstärke nimmt schon Ausmaße an, dass ich manchmal Angst habe, dass unsere Nachbarn irgendwann mal die Polizei anrufen. Sie hat Kopfhörer, jedoch benutzt sie diese nur im Bus oder der Bahn. Im Auto hört sie oft laut ihre Musik ohne uns andere zu fragen, ob wir diese überhaupt hören wollen. Und zwar sehr laut; meist kann ich mich mit meinen Eltern aufgrund der Musiklautstärke gar nicht mehr unterhalten. Wenn sie die Musik leiser machen soll, dann entweder nur ein ganz, ganz kleines bisschen oder gar nicht. Sie beschwert sich außerdem, dass meine Eltern ihr kein Spotify Premium kaufen wollen, obwohl sie selber Geld verdient (aber nicht besonders viel, um ehrlich zu sein). Wenn ich sie bitte, die Musik etwas leiser zu machen, reagiert sie entweder gar nicht oder sie behauptet, dass ich nicht so eine (Zitat) "Pussy" sein soll und ich ja sowieso nur die Autoritätsperson spielen will oder ich "keinen Sinn für gute Musik" habe. Sie ist übrigens fast 19 und ich 15. Manchmal denke ich an das nette und einfühlsame Mädchen, dass sie vor vielen Jahren war und frage mich, was eigentlich aus ihr geworden ist. Meine Eltern halten es für eine "vorübergehende Phase" oder schieben es auf die Pubertät oder die Entwicklung zur Erwachsenen. Zwar streiten meine Eltern auch mit ihr, aber da meine Schwester (im Gegensatz zu meinen Eltern und mir) sehr viel Temperament hat, diskutieren wir gar nicht erst mit ihr wegen der lauten Musik. Was haltet ihr davon? Sollte sie meine Familie und mich sowie unsere Nachbarn mehr respektieren oder sind wir zu sensibel? Ich weiß wirklich nicht mehr, was ich tun soll. Danke für jede hilfreiche Antwort.

Musik, Familie, Lärm, Geschwister, Nachbarn, Ruhestörung, Schwester, Streit
9 Antworten
Was ist mit meinem Mitbewohner los?

Ich habe momentan ein kleines Problem mit meinem WG Mitbewohner.

Ehrlich gesagt, weiß ich mir keinen Rat mehr. Alles fing an, als sein Bruder zu Besuch kam. Zunächst war alles o.k, bis ich mitbekam wie er zu seinem Bruder sagte, er würde ihm alles kaputtmachen und er hätte schon bei der letzten Freundin alles kaputt gemacht. Seine Aussage kann ich nicht nachvollziehen, denn sein Bruder hat ne Freundin und Kinder und ich habe mit meinem Mitbewohner keine Beziehung. Wir haben uns lediglich ganz gut unterhalten. Von da an kippte dann die Stimmung. Auch sein Bruder hat nicht verstanden, warum er plötzlich so angespannt war und teilweise richtig provozierte. Sein Bruder verstand auch nicht, warum er sich um bestimmte Bereiche (Finanzen, Gesundheit) in meinem Leben Sorgen macht.

Seitdem sein Bruder abgereist ist, redet mein Mitbewohner kein Wort mehr mit mir. Das ist jetzt mittlerweile zehn Tage her. Er geht mir regelrecht aus dem Weg. Ich verstehe das nicht und es ärgert mich weil ich gerne mit ihm reden würde. Er macht aber einen großen Bogen um mich. Ich möchte ihm aber auch nicht hinterherlaufen, denn ich wüsste nicht, dass ich etwas verkehrt gemacht habe.

Somit stehe ich weiter vor einem Rätsel. 

Könnt ihr mir eventuell weiterhelfen? Wie schätzt ihr die Situation ein und wie würdet ihr jetzt vorgehen?  

Vielen Dank für Eure Hilfe,

Sora

Liebe, Freundschaft, Gefühle, Beziehung, Persönlichkeit, Psychologie, Ärger, Charakter, Geschwister, Liebe und Beziehung, Partnerschaft, Streit, Vertrauen, Wohngemeinschaft, mitbewohner, Verliebte Männer
5 Antworten
Kindheitserinnerungen weg?Warum hat sie das gemacht?

Also,wir haben es halt Zuhause so,dass wir eine Kiste haben mit Fotos von unserer Kindheit .Und mein Zwilling und ich haben halt alle Fotos in einem großen Umschlag getan und ihn in diese Kiste gelegt .Dann haben wir uns mit unseren jüngeren Geschwister gestritten .Später waren alle Fotos weg und ich dachte mir ,die sind bestimmt dort irgendwo,hatte zwar trotzdem leichten Verdacht ,dachte mir dabei aber nichts .Einer meiner jüngeren Schwestern meinte halt ,dass die andere jüngere Schwester sie versteckt oder sogar weggeworfen hat,was sie ihr aber nicht erzählen wollte.Das war heute.Ich war kurz vorm Heulen und habe halt sie aufgefordert,mir zu sagen,wo sie sind.Sie meinte „keine Ahnung“.Ich habe in ihren Augen gesehen,wie dreist sie log,weil sie das so unglaublichwürdig gesagt hatte und ihr Blick schon alles verriet.Meine Eltern sagen nichts dazu,und das macht mich so fertig.Ich wollte nicht weinen wegen ihr,aber habe dann doch geweint,als ich alleine war/bin.Zwar war meine Kindheit ein Teil nicht so schön,aber es gab immer noch Momente ,wo sie einfach schön waren.Wie wir bis abends draußen waren und gespielt haben,nie am Handy waren,mit Geschwistern zuhause im Dunkeln verstecken gespielt haben und und und.Es waren so schöne Baby Fotos mit meiner Schwester drauf ,weshalb ich ganze Zeit weinen muss.Ich bin gerade so wütend ,so enttäuscht,so traurig .Ich bin zwar sauer ,aber würde ihre Bilder niemals im Leben wegwerfen ,weil das einfach schöne Erinnerungen sind/waren.Da meine jüngere Schwester immer alles unseren Eltern petzt,darauf scharf ist,dass unsere Eltern uns schlagen und dann immer lacht,ist sie dementsprechend wie eine Hassschwester zwischen uns Geschwistern geworden.Wie fies das auch klingt,aber warum muss ein Mensch so drauf sein.Ich will meine Kindheitsfotos wieder .Ich suche die ganze Zeit und habe fast die Hoffnung aufgegeben,dass ich sie niemals finden werde.Kann das jemand überhaupt nachvollziehen,was sie gemacht hat?Oder kann sie sich vielleicht doch nicht erinneren?Was denkt ihr ?Oder reagiere ich einfach über?

Familie, Freundschaft, traurig, Recht, Psychologie, Geschwister, Hass, Kindheit, Liebe und Beziehung, Psyche
2 Antworten
Geschwisterstreit- wer hat Recht?

Hi zusammen,

Habe nun mit meiner jüngeren Schwester gestritten, weil mir der Kragen geplatzt ist. Wir sind beide erwachsen und gerade bei den Eltern unter einem Dach.

Situation gestern: sie hängt die ganze Zeit am Handy, um Menschen zu stalken und über Whatsapp mit Freundinnen zu kommunizieren. Sie erzählt mir, wer was gemacht hat. Als ich etwas dazu sagen will komme ich nicht dazu. Ich melde mich zu einem späteren Zeitpunkt zu Wort und sie unterbricht mich. Sie sagt sie muss eine Sprachnachricht beantworten. Das ist nicht das erste mal. Jedes mal, wenn ich etwas sagen oder wissen will, muss sie eine Spachnachricht anhören, beantworten, sie will im Internet entspannen, schlafen gehen, oder ihre Serie gucken. Heißt ich werde jedes mal unterbrochen und abgewimmelt. Vorhin das gleiche Theater: ich wollte kurz ihre Meinung wissen und sie meinte ich würde nerven, weil ich immer dann kommen würde, wenn sie eine Nachricht beantworten will. Ich finde das respektlos, zumal ich die ältere von uns beiden bin und sie ständig am Handy ist. Es ist also nicht so, dass ich sie immer störe, sondern sie wimmelt mich immer ab auch wenn sie nichts wichtiges zu tun hat. Sie beredet am Handy nichts wichtiges sondern redet mit ihrer Freundin über andere und über Männer.

Mir ist definitiv der Kragen geplatzt. Sie versucht sich darzustellen als wäre sie im Recht. Ich würde nur ankommen, wenn ich Hilfe bräuchte und sie sonst ignorieren. Nein! Ich brauche ihre Hilfe nicht. Ich wollte nur manchmal einen Ratschlag oder eine Meinung zu einer Sache oder etwas erzählen. Sie hat sich vor paar Jahren auch unmöglich aufgeführt. Zu ihrem Geburtstag hat sie von mir etwas teureres bekommen. Danach hat sie ihren Geburtstag auswärts gefeiert und mich nicht eingeladen. Ich fand das unter aller Kanone.

Ich bin entschlossen sie komplett zu ignorieren. Es hat keinen Sinn mit ihr. Auch wenn sie nicht meine Schwester wäre finde ich das Verhalten unter aller Sau. Jedes mal abgewimmelt zu werden oder mitten im Gespräch unterbrochen zu werden. Auch mein Vorschlag, vielleicht einen Job in der Nähe ihres Wohnortes anzunehmen hat sie kritisiert. Sie genießt ihr Leben ohne Familie und wird dort keinen Kontakt mit mir haben. Das fand ich dann schon heftig, da ich auch nicht wegen ihr dahin wollte, sondern wegen dem Job. Es ist definitiv nicht in Ordnung gegenüber der älteren Schwester sich so respektlos aufzuführen.

Familie, Freundschaft, Freunde, Beziehung, Psychologie, Geschwister, Internetsucht, Konflikt, Liebe und Beziehung, Streit, Verhaltensweisen
19 Antworten
Würdet ihr eure schwester warnen?

Meine Eltern sind im Ausland und haben von meiner Tante erfahren, wie es hier aussieht und so. Mein Vater hat mich stinksauer angerufen, um mich zur Sau zu machen. Habe ihm dann erzählt, dass meine arbeitslose Schwester und ihr Dauergast gar nichts machen, nur kochen und essen, ich die Katzen alleine versorge (auch finanziell), meine Schwester mir immens hohes Spritgeld abknöpft (habe selbst noch kein Auto) etc.

Er sagt, dann kann meine Sis sich die Geschenke aus den USA wohl abschminken, und es könnte auch sein, dass meine Eltern früher als erwartet zurückkommen. Ich soll ihr aber nichts sagen, damit die beiden nicht noch schnell sauber machen, und wenn dann noch dreckiges Geschirr hier rumsteht etc. Wäre der Teufel los. Und er würde auch dafür sorgen, dasd ich das Spritgeld wiederkriege und so.

Habe ein ungutes Gefühl. Einerseits nacht mich das fertig mit Schwester und deren Freundin und der Unordnung (wenn ich zb sage, sie sollen ihr Zeug abwaschen, nal staubsaugen, Katzenklo etc. heisst es gleich, ich hätte hier gar nichts zu befehlen). Ich bin tagsüber in der Berufsschule odet im Betrieb, da möchte ich abends nicht noch denen ihr Zeug wegmachen. Mit meiner Schwester hab ich mich sowieso noch nie verstanden, die schikaniert mich, wo sie kann. Habe aber Angst, was passiert, wenn hier die Luzi abgeht. Soll ich sie warnen oder reinfallen lassen? Was tätet ihr?

Familie, Eltern, Geschwister, Kinder und Erziehung, sturmfreie-bude
10 Antworten
warum muss ich immer babysitten?

Also es ist so Als ich 7 war hab ich einen Bruder bekommen und musste da öfters mal schon Nh halbes stunde babysitten. Meine Eltern sind und er Zeit einkaufen gegangen oder so. Und mit 11 Jahren war es so weit das ich manchmal auf meinen mittlerweile 4 Jahre alten Bruder mehrere Stunden aufpassen musste. Mein Bruder hat adhs und wurde immer aggressiv und alles und hat mich geschlagen oder so zudem ist er immer wieder einfach abgehauen oder so. Dann haben sich unsere Eltern getrennt ich kam ins Heim und er zu seinem Vater als ich 13 war. Da waren wir 2 Jahre und in der Zeit hat meine Mutter mit ihrem neuen Freund eine Tochter. Wir leben beide zuhause und ich musste beide immer wieder babysitten. Bis an einem Tag mein Bruder mich komplett bewußt los geschlagen hat. So jetzt muss ich jeden Tag mindestens 1 Stunde babysitten und hab wegen anderen Dingen keine Zeit mehr für Schule. Ich muss so viel im Haushalt machen. So und manchmal ist es so wie heute das ich mindestens 5 Stunden babysitten musste. Und das nur weil meine Eltern Kb auf die kleine haben. Ich bin doch erst 15 das ist doch net normal ich mein ich will auch mal mit Freunden raus und meine Eltern sagen das ich net runheulen soll es ist schließlich meine sis und die brauchen ja auch mal Nh Pause. Ich will irgendwie nur noch ins Heim da ging es mir viel besser

Kinder, Schule, Familie, Freundschaft, Eltern, Heim, babysitten, Geschwister, Jugendamt, Kinder und Erziehung, Liebe und Beziehung, Schwester
3 Antworten
Dürfen meine Eltern mir Später verbieten, mit meinem kleinem Bruder Kontakt zu haben?

Ich bin 17 und werde wahrscheinlich nächstes Jahr ausziehen, falls ich den Ausbildungsplatz bekomme. Ich und mein Stievvater streiten uns ständig und meine Mutter stimmt ihm auch meistens zu. Ich habe eine harte persönlichkeit und bin psychisch echt belastbar, deshalb unterneme ich auch nicht viel, da meine Eltern es nicht Wert sind, die Irgendwie beim Jugendamt zu melden. Außerdem, würde ich dadurch ggf. meinem Bruder schaden und so oder so ich halte es ja aus.

Meine Eltern haben, was dagegen, wenn ich mal 4-5 mal im Jahr 1 Bier oder auf Partys was trinke. Haben aber eine Minibar bei sich zuhause und trinken selber mindestens 2 mal im Monat was. Solcher Beispiele gibt es viele und extremer, ich nehme jetzt dieses, weil es zu einem gut zu erklären ist.

Meine Eltern gehen mir ständig auf die Nerven und bezeichnen mich sogar als "Alkoholiker" wenn Sie mal erfahren, dass ich was trinke und nennen mich so lange so bis es Ihnen genügt.

Meine Eltern wissen auch, dass ich nur ausziehen will, weil ich keinen Bock mehr auf die habe. Mit meinem Stievvater will ich später nichts mehr zu tun haben.

Meine Mutter geht halbwegs noch und mit meinem Bruder will ich Kontakt haben.

Da meine Eltern, mir später sicher verbieten werden wollen, dass Ich Zeit mit meinem kleinem bruder verbringe oder er die Ferien bei mir verbringen darf, werden sie falls es soweit kommt.... Vor Gericht etc. sagen, dass Ich meinen Bruder gefährde, weil ich "Alkoholiker" bin und sowieso auch einen schlechten Einfluss habe.

Dabei habe ich meinen kleinen Bruder immer zum Kindergarten und zur Schule gebracht, habe ihn abgeholt, mit ihm Zeit verbracht, mit ihm zum Logopäden gegangen etc.

Wie steht mir ein umgangsrecht zu? und in wie fern habe ich ein Umgangsrecht, also darf er bei mir die Ferien verbringen oder müssen z.B. meine Eltern anwesend sein oder so?

Familie, Freundschaft, Familienrecht, Eltern, Geschwister, Liebe und Beziehung
2 Antworten
Bin ich ein alleingeborener Zwilling?

Hallo,

tut mir leid das in letzter Zeit öfter komische Fragen von mir kommen, doch es ist mir jetzt total wichtig. Und zwar frage ich mich ob ich ein Alleingeborener Zwilling bin.

Ich fühle mich schon seit ich klein bin nicht vollständig. In meiner Familie nicht ganz richtig. Schon lange wünsche ich mir meinen Zwilling. Als ich jünger war habe ich es oft nur für einen starken Wunsch gehalten. Später, als ich älter war habe ich danach gegoogelt das man einen starken Wunsch nach einem Zwilling hat. Wenn ich Lisa und Lena gesehen habe oder andere Zwillinge muss ich weinen. Ich habe angefangen zu recherchieren. Alles über Zwillinge zu erfahren. Es tut so weh. Ich habe meine Abstammungsurkunde gesucht, um zu schauen ob ich vielleicht adoptiert bin. Bin ich nicht. Ich habe mich gefragt, ob meine Eltern vielleicht meinen Zwilling weggegeben haben, aber warum sollten sie das tun? Ich habe über einen Fall gelesen, da wusste die Mutter nicht das sie Zwillinge erwartet und bei der Geburt hat der Arzt ihr den Zwilling weggenommen und sie dachte sie hat nur ein Kind bekommen. Meine Mutter ist aber fest davon überzeugt, dass sie wüsste, wenn sie zwei Kinder bekommen hätte. Im Zimmer (Kurz nach meiner Geburt) von meiner Mutter hatte eine Frau Zwillinge. Sie sahen beinahe so aus wie ich, doch an eine Vertauschung glaube ich nicht mehr. Alle Möglichkeiten bin ich durchgegangen, doch ohne Erfolg. Doch tief in mir ist dieses Gefühl. Es wurde zu meinem ,,Fall“ Ich begann eine such, die leider nicht viel brachte. Irgendwann ließ ich denn Fall liegen.

Doch ich habe ich wieder aufgenommen. Das Gefühl wird nicht weniger. Ich bin alles durchgegangen. Doch finde keine Logische Erklärung.

Oft stelle ich mich gegenüber von Spiegeln. Dann streiche ich mit der Hamd über den Spiegel sehe meinem Spiegebild in die Augen und sage: Ich vermisse dich. Ganz genau. Ich vermisse meinen Zwilling. Meine Mutter meint auch ich bin Autistin. Ich bin verschlossen und erzähle nicht über meine Gefühle. Und ich fühle mich nicht komplett. Ich habe viele Tiere und auch noch Kuscheltiere, die mir sehr wichtig sind. Ich bin auf das Thema alleingeborener Zwilling gekommen und fast alle ,,Symptome“ treffen auf mich zu. Vorhin habe ich mir den Kopf zerbrochen und dann dachte ich: Mein Fall ist abgeschlossen mit dem Ergebnis, dass mein Zwilling im Mutterleib abgstorben ist. Sofort sind mir Tränen in die Augen gekommen. Seit dem weine ich viel. (Gerade auch) Solange habe ich gesucht. Tage voller Hoffnung endlich meinem Zwilling gegenüber zu stehen und das soll nun das Ende sein? Ihn niemals zu sehen?

Das war jetzt eine ziemlich lange Lebensgeschichte. Meint ihr es kann möglich sein, dass ich ein alleingeborener Zwilling bin? Was denkt ihr überhaupt von dem ganzen?

Bitte Bitte helft mir.

Danke schonmal

Isabelle

Familie, Psychologie, Geschwister, Zwillinge
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Geschwister

Hilfe! Schwester möchte GV mit mir?

8 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen Halb- und Stiefbruder?

6 Antworten

Wie kann ich mir das abgewöhnen? Schlafen mit meinem Bruder

5 Antworten

Wie heissen Lisa und Lena von musically mit nachnamen?

3 Antworten

Soll ich (bin 13 und Junge) meinen Bruder bei Sb zugucken lassen?

12 Antworten

Bruder guckt mir bei Selbstbefriedigung zu?

25 Antworten

Was ist der unterschied zwischen Stief- und Halbschwester?

15 Antworten

Inzest bei Katzen Geschwistern - ist das gefährlich?

12 Antworten

Wieso können Geschwister verschiedene Blutgruppen haben?

6 Antworten

Geschwister - Neue und gute Antworten