Was kann ich tun bzw wie Helfen?

Mein Bruder (18) macht mir und meiner mom seit geraumer zeit das leben ganschön schwer.

( Eine kurzfassung: er ( damals 13) ist physisch krank er hat mich ( damals 11) und meine mom bedroh t und mit messer angegriffen und möbel kaputt gemacht usw. )

Mein Eltern haben sich getrennt aus dem grund, weil mein vater einfach ein ein schlechter mensch ist/ geworden. Er hat meinen Bruder maniuliert zb meiner mom zu sagen das wenn ihr etwas nicht passt das sie ihre sachen packen kann und gehn soll.

mein vater hat auch sehr viel mist bzw lügen erzählt und mein bruder möchte es anscheinend nicht wahr haben. aufjedenfall hat sie ein neuen mann kennen gerlernt der sie wirlich glücklich macht und ich bin sehr froh das sie ihr herz wieder öffnen konnte.

Auf jedefall möchte meine mom das wir zusammen richtig schön weinachtenfeiern können ( haben wir seit 10 jahren nicht gemacht, weil meinem vater jaˋ mu slimˋ´ist.

Mein bruder möchte nicht mit uns feiern, weil er angeblich kein bock auf den mist hat oder es Haram ist obwohl er schwein isst und gestern hat er gesagt das er mit der famlilie feiern möchte und nicht mit gästen ( er meint den freund meiner mom)

meine mom macht sich kaputt wegen ihm aber sie kann ihn nicht auf die straße setzten das schafft sie nicht, weil sie selber mit 16 auf der schtraße saß.

Mein problem ist das ich immer zu gucken muss und ich es nicht mehr kann wie er meine mom kaputt macht.

ich möchte etwas tun weiß aber nicht was und wie.

(Wenn ihr etwas nicht versteht dann fragt ruhig nach

Religion, Mutter, Familie, Freundschaft, Weihnachten, Vater, Bruder, Feste, Geschwister, hilflos, Liebe und Beziehung, Haram, hilfe benötigt
2 Antworten
Was soll ich tun. Sexpanne mit Kumpel von Bruder?

Hallo liebe Community!

Seit ca.3 Monaten hab ich (w/17) etwas mit dem Kumpel meines Bruders (m/19). Was zunächst aussah wie ein kleiner Kuss-Ausrutscher nach einer Feier verwandelte sich in immer schöner werdende und vorallem heimliche Treffen. Ich hatte nie vor mich zu verlieben und dachte dass wär bei ihm auch nicht möglich aber ich fühl mich wahnsinnig wohl bei ihm und er offensichtlich auch bei mir und ich entwickle mit der Zeit einschleichende Gefühle

Wir hatten oft das Thema ob ich mein erstes Mal mit ihm verbringen wollen würde und ich entschloss mich dagegen weil es nichts festes, nichts mit Garantie war wo ich auch danach sicher war: Dich wird keiner fallen lassen...insbesondere nicht nach diesem, ja, wichtigen Ereignis.

Letzte Woche fühlte sich jedoch alles schlüssig an und ich war bereit: Ich verbrachte mein erstes Mal mit ihm. Doch alles kam anders als es sollte. Wir hatten eine Verhütungspanne und uns war beiden bewusst dass ich so schnell wie möglich die Pille danach brauchte. Die besorgte er mir dann auch direkt danach und brachte sie mir nach der schule vorbei.

Und plötzlich war alles so komisch. Ist es normal dass er ausgrechnet nach dem was war so anders/komisch ist? Er meinte auch er würde erstmal paar Nächte drüber schlafen wollen. Ich weiß nicht was ich tun soll und versteh klar dass er jetzt etwas Zeit braucht weil auch ihn das fertig macht aber wie solls mir denn damit gehn? Jetzt ist genau das zugetroffen wovor ich ständig angst hatte und sogar noch schlimmer: Ich werde (in dieser Situation) allein gelassen. Ich bin echt am Boden und komm einfach nicht zur Ruhe. Wie soll ich seine Reaktion verstehen? Ist das jetzt das Ende?

Liebe, Freundschaft, Sex, Bruder, Liebe und Beziehung
4 Antworten
Bindungsprobleme bei Freundschaften?

Hey ^^'. Mir ist gestern aufgefallen, dass ich irgendwie einige Menschen "verloren" habe. Mal die Aufzählung:

Meinen Vater sehr selten gesehen seit der 1. Klasse.

Mein ältester Bruder sehr selten gesehen seit der 1. Klasse.

Nach 2 Jahren im Internat von der 2.- und mit 4. Klasse dann die Freunde, mit denen ich zusammen lebte und das Betreuungspersonal.

Hatte mit meinem anderem Bruder als kleine Kinder viel gespielt, ab der 2. - und mit 4. Klasse nur noch am Wochenende gesehen und seit der 6. Klasse ist er nur noch in seinem Zimmer, sprechen selten.

Meine Grossmutter hatte vor wenigen Monaten einen Schlaganfall und ist seitdem in einem Altersheim.

Mein Vater ist ungefähr in der Zeit, als meine Grossmutter den Schlaganfall bekam, zu seinem Heimatland nach Deutschland umgezogen, hatten eine seltsame Beziehung.

Der Freund meiner Mutter ist die wichtigste Bezugsperson für mich, hat sich aber in den letzten Monaten etwas verschlechtert.

Mit meiner Mutter komplett gestörtes Verhältnis

Viele Freunde und Verwandte gibt es für mich nicht wirklich.

Jaa, das war's. Mir ist es gestern einfach aufgefallen. Wenn ich mit irgendwer meiner Freunde weniger/selten Kontakt habe, macht es mir nichts aus. Ich wurde ziemlich kalt. Ich gehe mit meiner Familie demnächst an meinem Geburtstag zu einem adventureroom Spiel (man wird in einem Zimmer eingesperrt und muss Rätsel lösen um da raus zu kommen). Ich möchte meinen Bruder ( der nur in seinem Zimmer ist )nicht dabei haben, da ich mir sicher bin, dass ich dann keine Freude haben werde und mein 16. Geburtstag am Arsch ist. Wieso? Wir waren letztens schon in so einem adventureroom und es hat garkeinen Spass wegen ihm gemacht. Er hat die meisten Aufgaben gelöst und uns andere als Dumm bezeichnet. Das brauche ich sicher nicht an meinem Geburtstag. Von mir aus, an anderen Tagen aber einfach nicht an meinem Geburtstag. Der Freund meiner Mutter möchte aber, dass er und ich uns wieder besser verstehen. Ich möchte aber nicht meinen Geburtstag dafür riskieren, dass er schee wird. Ich habe ihm aber x mal gesagt, dass ich es nicht möchte, aber er möchte mich überzeugen. Auch wenn der Freund meiner Mutter meinen Bruder dazu bringt, nicht alle Aufgaben zu lösen, bringt es nichts. Es soll wenn schon von ihm alleine kommen und nicht anders, so habe ich keine Lust. Schon wegen den Beleidigungen habe ich keine Lust. Es ist mir so egal, ob es dann Auswirkungen auf unsere Beziehung zueinander in der Zukunft haben wird. Also, 2 Fragen:

  1. Denkt ihr, wegen meiner Auflistung oben, dass ich vllt Bindungsprobleme bei Freundschaften habe?
  2. Was soll ich wegen meinem Bruder machen? Ich möchte dann lieber Zuhause bleiben, als dort mitgehen mit ihm und das meine ich ernst. Aber trotzdem am liebsten gehen ohne ihn, aber wie kann ich den Freund meiner Mutter davon überzeugen? Ernsthaft reden bringt nichts.

Danke.

Familie, Freundschaft, Geburtstag, Bruder, familienprobleme, Liebe und Beziehung, Bindungsprobleme
0 Antworten
Wie reagiert ihr bei Beleidigungen vom eigenen Bruder?

Was kontert ihr oder wie reagiert ihr, wenn Euch jemand als "faules Stück Sche" beleidigt? Ebenso zurück beleidigen oder einfach ignorieren?

Und was würdet ihr machen, wenn die Person, die Euch beleidigt, nicht einsehen will, dass sie einen Fehler gemacht hatte und auch jegliche Gespräche abblockt und andere Leute auf Euch hetzt?

Nachtrag: Er ist Weihnachten bei meinen Eltern und ich stelle mir das schwierig vor. Zumal er 40 Jahre alt ist und sich mir gegenüber benimmt, als würde er ein beleidigter Teenagerkind von 14 Jahren sein und als ob ich ihm die blaue Schaufel im Sandkasten weggenommen hätte, er auch nicht die gelbe will. So in etwa als Beispiel. Ich finde dass ich mich nicht so deratig verhalten und zu niveaulosem Benehmen verleiten lassen will. Und ganz weg bleiben, nur damit er alleine mit meinen Eltern sein kann? Nein, das wäre ja Zumutung für mich und für ihn ein Zeichen, dass ich mich unterbuttern lassen würde. Ich finde, dass man gerade solche Personen, die ja schon älter sind, in die Verantwortung ziehen sollte. Zumindest beleidigt er mich nur über Handy und Whatsapp und das kuriose an dem ganzen: Er scheint Angst vor mir zu haben, denn neulich ist er extra wegen mir früher von den Eltern wieder weg gefahren, weil er mitbekommen hatte, dass ich vorbei schauen möchte.

Mobbing, Schule, Familie, Beleidigung, Bruder, Geschwister, rufmord, Streit, dysfunktional, rivalen, Familienmobbing
5 Antworten
Sich in die Beziehung des Bruders einmischen?

Hallo,

Zur Vorgeschichte:

Ich bin zurzeit ein wenig ratlos. Mein großer Bruder hat jahrelang eine Fernbeziehung zu seiner Ex-Freundin geführt, die am anderen Ende Deutschlands wohnt. Das ganze hat in der Mittelstufe angefangen und sich bis vor kurzem (mein Bruder ist jetzt Mitte 20) hingezogen.
Die beiden haben sich trotz Fernbeziehung viel gesehen, waren oft gemeinsam im Urlaub etc. ..
Ich persönlich habe mich immer total gut mit seiner Freundin verstanden.

Da beide mit dem Studium so gut wie durch sind, war geplant, dass die beiden nun zusammenziehen. Darauf haben sich eigentlich alle wirklich gefreut.

Vor 1,5 Monaten wurde mein Bruder dann wie aus dem nichts verlassen. Ich konnte das ganze natürlich überhaupt nicht fassen und war davon ausgegangen, dass es irgendeinen großen Streit als Auslöser gegeben haben muss. Den gab es aber nunmal nicht. Sie hat ihn per WhatsApp verlassen und direkt blockiert. Keine weitere Information oder Begründung. Auf allen anderen sozialen Medien postet sie jetzt glücklich Bilder als wäre nix gewesen-mit Bildunterschriften von wegen „happiness“.

Das macht meinen Bruder natürlich extrem fertig. Da er aufgrund der Endphase des Studiums und des Nebenjobs nicht spontan ans andere Ende von Deutschland fahren kann, um das ganze auszudiskutieren, hat er ihr einen seeehr langen Brief geschrieben. Darin bettelt er nicht darum, zurückzukommen, sondern eine Erklärung für alles abzuliefern und sich erwachsen und im Frieden zu trennen, falls es für sie wirklich keine andere Lösung gibt. Das ganze ist jetzt über 1 Monat her, seine Ex hat nie auf den Brief geantwortet.

Jetzt die Frage:
Da sie ja auch jahrelang sowas wie meine Freundin war, frage ich mich, ob es gerechtfertigt wäre, sie anzuschreiben und zu fragen, was der sche** soll! Ich möchte garnicht, dass sie meinem Bruder wieder um den Hals fällt, aber ich erwarte eigentlich schon von ihr, dass sie respektvoll mit ihm umgeht und sich nicht wie im Kindergarten verhält. Ich möchte mich aber auch nicht unnötig einmischen, obwohl es mir nicht zusteht. Die beiden sollten ja eigentlich alt genug sein, das alleine zu klären. Ich habe aber trotzdem das Gefühl, sie braucht mal jemanden, der ihr ihr beschenes verhalten vorzeigt.

Was würdet ihr tun?
Sorry für den langen Text.

Liebe, Familie, Freundschaft, Job, Verwandtschaft, Liebeskummer, Trauer, Beziehung, Trennung, Bruder, Ex, Ex Freundin, Fernbeziehung, Geschwister, Liebe und Beziehung, zusammenziehen
5 Antworten
Angst wegen Vorstellung?

Hallo ! Ich bin Männlich 26 Jahre Behindertenausweis 50%. Ich bin Halb Perser also ich bin hier in Rosenheim geboren meine Mutter ist in Teheran geboren. Ich bin Muslim bin aber nicht gläubig also ich bete nicht und esse Schwein. Ich hab ein Mädchen kennengelernt sie ist Türkin 23 jahre 80% Behinderung. Wir verstehen uns aber sehr gut ich liebe sie sehr und sie mich auch. Wir sind immer wieder zusammen dann nicht dann wieder 2 Wochen dann wieder nicht. Sie sagt mir ich liebe dich so sehr und weint dabei sogar fast aber sie traut sich nicht mit ihrem Bruder und ihrer Familie zu sprechen weil sie total Angst hat. Sie sagt immer gut heimlich zusammen sein nur in der Arbeit (Also Behindertenwerkstatt) dann wieder doch nicht wenn mein Bruder das raus findet usw... Dann vor 3 Wochen hat sie gesagt lass mahs lieber. Sie sagte mir sie Liebt mich nicht dann im nächsten Satz wieder ich liebe dich usw... Ich wahr zwar traurig aber wir sagten uns es ist besser so. Jetzt hör ich seit ca 2 Wochen immer wieder von anderen sie Liebt dich noch so sehr sie ist sauer wegen ihrer Familie hat aber Angst sie zu verlieren. Sie hat von nem Kumpel meine Nummer geholt und schreibt und telefoniert mit mir heimlich sobald irgendwas ist Ich leg auf. Sie darf ohne Kopftuch raus sie darf alleine zu anderen Arbeitskollegen mit dennen raus unw... wenn ich sag las uns mit deiner Familie reden sagt sie immer ok ja und wenn es dann so weit ist sagt sie wieder Nein ich Krieg Ärger. Was soll ich tun ? Ich liebe sie so sehr und sie mich ich will ihr helfen ich will dass schaffen das wir keine Angst mehr haben müssen das wir Klartext reden mehr als ja oder nein passiert doch nicht oder ? Ich hab aber voll Angst das ihr Bruder mich zusammenschlägt oder verprügelt.

Familie, Freundschaft, Psychologie, Bruder, Freundin, Liebe und Beziehung, Türken
7 Antworten
FKK Hilfe?

Hallo,

ich (m15) möchte kurz mal mein Problem erklären.

Meine Famielie ( meine Mutter, Schwester, ich )und ich möchten in denn Urlaub an denn FKK Strand fahren, weil meine Schwester das irgendwie mal machen wollte oder so. Aufjedenfall habe ich ja gesagt das das für mich kein Problem ist und habe ja gesagt, weil ich sonnst auch eigenldich kein Problem habe nackt zu sein.

Aufjedenfall finde ich meine Schwester ( wie sind übrigens Zwillinge) sehr hübsch und attraktiv und deshalb habe ich Angst dass ich die ganze Zeit mit einer Latte rum laufe.

Ich habe sie natürlich schon öfters nackt gesehen. Wir auch erst vor kurzem von unserem Vater weggezogen sind haben wir uns jetzt ein kleines Haus gekauft und meine Schwester und ich müssen jetzt halt nur vorübergehend in einem Zimmer und einem Bett schlafen, was ich auch nicht schlimm finde. Aufjedenfall habe ich sie wenn sie sich dann nach dem duschen neue Kleider geholt hat sie immer nackt gesehen. Allerdings lag ich da meinsten schon im Bett und habe auch immer sofort einen steifen bekommen. Das hat sie aber glaublich noch nie mit bekommen.

Jetzt habe ich aber Angst was sie davon denkt wenn ich die ganze Zeit mit einem steifen pennis vor ihr rumlaufe.

Ich weis das das ja in meinem Alter noch alles natürlich ist und so aber sie wird das sicher komisch finden.

Entschuldigung das es so viel Text ist aber bitte alles lesen und nur ernatgemeinte antworten, da ich wirklich ein bisschen Angst habe.

Danke schon mal im Voraus

Urlaub, Penis, Bruder, fkk, Hard, nackt, nacktheit, Schwester, steif, Nacktheit in familie
15 Antworten
Soll ich es tun (Rache)?

Mein Bruder ist so ein Mistkerl. Er macht mich immer und überall bei jedem schlecht. Er erzählt lügen über mich bei Leuten die mich nicht mal persönlich kennen, die Leute fangen mich dann auch an zu beleidigen und auszulachen. Heute war es ein mal zu viel, er hat mir vor anderen Leuten schlimme Dinge unterstellt und als ich mich zur wehr gesetzt habe mit normalen Worten und auch mit einem normalen Ton hat er mich nur ausgelacht und mit seinen ''Freunden'' weiter gemobbt.

Ich bin diejenige die mit ihm mit dem Bus vor 2 Monaten ins Krankenhaus gefahren ist, weil es ihm enorm schlecht ging. Ich bin diejenige die ihm die Unterlagen ausgefüllt hat, als er seine Schreibhand nicht benutzen konnte weil es verbunden war. Ich bin diejenige die ihn immer bekocht hat und ich bin diejenige die ihm immer geholfen hat. Ich war auch diejenige die seine Heißgeliebten Planzen ( über 20 Stück immer gegossen und gepflegt hat, wenn er ganz lange nicht zu Hause war. )
Ich bin diejenige die vom letzten Geld essen gekauft hat und ihm auch ne Pizza mitbestellt hat.

Und der dank?! Er macht mich schlecht, redet über mich als sei ich Abschaum und macht sich darüber lustig wenn ich traurig bin. Weil wenn ich darüber traurig bin heißt es ich sei wie der Drachenlord nur ohne gebrüll und mit beleidigt sein und rumheulen. und lacht mich wieder aus.

Ich habe mir einen Plan überlegt. Wenn er mal wieder nicht da ist, Gieße ich all seine Pflanzen mit Salzwasser und ein wenig Essig. Dann gehen die kaputt und er hat viel Geld und Zeit für sein Hobby investiert. Das wäre meine Rache ich habe kein bock mehr. Reden hilft nichts und ich würde ihn gerne eine Lektion erteilen.

Aber ich bin mir noch unsicher ob ich es tun soll. Denn mein schlechtes Gewissen alarmiert mich wieder es nicht zu tun. Deswegen frage ich mal hier nach ob ich es tun soll. ( oder ob ihr es auch tun würdet ) Wenn die Mehrheit zustimmt dann mache ich es. Vielleicht hat ja der eine oder andere einen besseren ( aber nicht so schlimmen ) Racheplan.

PS: Mit meinen Eltern zu reden bringt nichts das interessiert sie recht wenig dass mein Bruder mich die ganze Zeit fertig macht.

Leben, Mobbing, Familie, Freundschaft, Gefühle, Menschen, Bruder, Liebe und Beziehung, Rache, planzenzucht
17 Antworten
Was haltet ihr von dieser Situation (Brüder, Streit, Kampf)?

Also gestern bevor das, was ich euch gleich erzähle, passiert ist, saßen wir alle also meine Mutter, meine Tante, mein Bruder,meine Geschwister, meinen Neffen, meine Nichte und ich alle zusammen im Wohnzimmer und schauten Fern. Es gab eine gute Ambiente, wir aßen, haben gelacht und so und es war eigentlich alles oke.

Nur zur Information : Mein Bruder ist 18 und behindert (wort wirklich). Er hat geistige Probleme (also er wird schnell aggressiv und sein Gehirn funktioniert langsamer als unser). Trotzdem ist er immer ruhig und ein lieber Teddybär!

Als ich dann müde wurde beschloss ich mich in mein Zimmer zurückzuziehen, was ich auch tat und blieb dann dort eine Weile. Als ich nach einer Weile Musik hörte, hörte ich, wie jemand Schrie oder brüllte und ging dann nachsehen, was da vor sich ging und sah, wie sich meine Brüder streiteten. Na ja streiten könnte man nicht sagen, sie haben sich eher geschlagen. Mein Bruder (23) hat ihn dauernd angeschrien und beleidigt und ihm gedroht. Der andere Bruder (18) hat ihn dann auch vor Wut zurück beleidigt, weil mein Bruder einfach so in sein Zimmer kam ohne zu fragen und keine Ahnung was machte und ihn dann angeblich gestoßen hatte. Und mein Bruder (23) weiß genau, dass er so was nicht mag und tut es trotzdem. Er (23) möchte auch nicht, dass irgendjemand in sein Zimmer reinkommt, aber dafür geht er in anderen Zimmern. Behindert, ich weiß.

Da hat dann eben alles angefangen. Zum Glück waren meine Schwester und meine Tante da und haben die beide auseinander genommen. Doch was ich ziemlich dumm und kindisch von meinem Bruder (23) fand ist, dass : 1) Er weiß doch, dass er (18) Probleme hat und beleidigt ihn trotzdem als verrückt oder geisteskrank, was ich ÜBERHAUPT nicht gut fand.

2) Er ist der älteste von den beiden und sollte eigentlich moralisch denken und die Sache erwachsen regeln, stattdessen hat er meinem Bruder ständig gedroht ihm die Fresse pullieren zu wollen und hat ihn weiterhin geschlagen. Er wollte sich groß machen, weil seine Freunde da waren. Das hat mich so sauer gemacht, dass ich ihn am liebsten auch geschlagen hätte. Wer tut so etwas seinem eigenen Bruder an und tut auch noch so als wäre er das unschuldige Lahm? Das ist doch dumm ne?

Na ja wie dem auch sei, mein Bruder (18) hat sich totaal aufgeregt und ist sauer geworden und hat sogar geweint, weil er irgendwo in der Hand geblutet hat. Das tat mir so weh ihn so zu sehen, weil ich weiß wie arrogant und selbstsüchtig der andere (23) ist und er ihm schon unzählige ungerechte Sachen angetan hat. Ich fand´s gut, dass er endlich zurückgeschlagen hat!

Er (23) und ich verstehen uns seit einem bestimmten Vorfall (ich glaube ich habe darüber auch eine Frage erstellt) nicht mehr und reden nicht mehr miteinander. Na ja, ich ignoriere ihn. Seitdem hat er versucht sich als guter Mensch vorzugeben, damit ich erkenne, wie gut er doch ist, dabei hat er einen mega hässlichen Charakter und merkt es nicht. Das ist irgendwie traurig.

Was läuft denn bei dem (23) falsch?? 60%
Ich finde seine (18) Reaktion auch gut! 20%
Er (23) soll doch umziehen ne? 20%
Sonstiges 0%
Tut mir leid für euch, dass ihr mit ihm unter einem Dach lebt... 0%
Dein armer Bruder (18) ... 0%
Familie, Freundschaft, Psychologie, Bruder, Liebe und Beziehung, Streit
2 Antworten
Mir geht es richtig sch**e. Kann mir jemand helfen?

Ich weiß nicht genau wie ich das jetzt schreiben soll, aber ich versuche es. Also, ich bin 13 jahte alt und habe einen Bruder, 19. Damals als ich 6 oder 7 war, kam eines Tages mein Vater nach Hause und brachte ihn mit. Davor hab ich ihn noch nie gesehen, zumindest kann ich nicht daran erinnern. Meine Eltern meinten irgendwas von wegen er hätte einen Schüler Austausch gemacht oder sowas. Ich hab da nie wirklich so genau nach gefragt, weil ich einfach froh war ihn zu haben. Ich könnte mir mein Leben ohne ihn nicht mehr vorstellen, und das meine ich wortwörtlich. Wir machen jeden tag etwas zusammen, sei es zusammen etwas essen, einen Film schauen oder sonst irgendwas. Ohne einander wären wir wohl aufgeschmissen, zumindest ich. Wir lachen jeden Tag, machen späße usw. Wir haben uns einfach gern. Und das war, und wird auch so bleiben. Soweit hört sich das ja ganz gut und schön an...

Letzte Woche, habe ich sein Portmonee auf dem Tisch liegen sehen. Daraus schaute sein Ausweis herau. Normalerweise lasse ich seine persönlichen Sachen in ruhe, auch wenn er es mir nicht übel nehmen würde. Jedenfalls, war ich in dem Moment neugierig da ich ihn noch nie gesehen habe.

Als ich ihn angeschaut habe, musste ich schlucken...

Bei dem nachnamen, stand ein ganz anderer wie ich ihn habe. Ich dachte erst das ich nicht richtig sehe, aber es stand da. Ich rannte gleich runter zu meiner Mutter, und hielt ihr ihn vor und fragte sie, warum sie mich angelogen haben. Sie nahm ihn wortlos in die Hand und wurde plötzlich ganz rot... Ich wüsste was das heißt. Ich dachte an dem Tag bricht die Welt zusammen, so fühlte es sich an.

Ich gehe seit fast einer Woche nicht mehr a7s meinem Zimmer raus, nicht mehr zur Schule. Nichts. Lasse auch keinen mit mir reden, ich kann es einfach nicht.

Mittlerweile weiß ich, das "mein Bruder" garnicht ais Deutschland stammt, sondern aud den USA. Ich will das einfach nicht akzeptieren. Bei uns gibt es momentan heftigen Streit, habe schon mehrmals meine mom angeschrien aus Gründen. Es eskaliert einfach alles so weit, das es wahrscheinlich darauf hinaus läuft das er zurück muss. Wenn es wirklich soweit kommt dann möchte ich nicht mehr. Nicht mehr weiter leben, und das meine ich ernst. Habe schon des öfteren darüber nachgedacht, weil ich ihn schon sehr sehr gern hatte. Es war was besonderes. Ich sitze bzw liege die meiste Zeit im bett und weine... so schlecht habe ich mich noch nie gefühlt und wünsche es auch keinem.

Familie, Freundschaft, Bruder, Liebe und Beziehung, Selbstmord, Verzweiflung
7 Antworten
Hat sich mein Schwarm und sein Bruder über mich lustig gemacht?

Hallo! Bin total in einen jungen Mann verknallt. Er geht mit mir in denselben Verein. Ich habe schon das Gefühl, dass er auf mich steht. Man merkt deutlich, dass ich ihm gefalle. Ich glaub aber er hat ne Freundin, zumindest laut facebook. Er hat über Dritte erfahren, dass ich auf ihn stehe...

Am Wochenende hatten wir eine Vereinsfeier. Ich kam zufällig gleichzeitig mit meinen Schwarm und seinem Bruder an. Also habe ich mich zu ihnen gesetzt. In dem Moment als ich mich hin saß, habe ich bemerkt wie der Bruder meinen Schwarm so komisch angegrinst hat. Mein Schwarm wurde darauf etwas unruhig. Hatte Angst, dass sie sich in dem Moment vielleicht über mich lustig gemacht haben, weil sie ja wissen dass ich auf ihn stehe...

Wenig später wollte ich ein Bild machen von meinem Schwarm und mir. Daraufhin meinte der Bruder ich müsste mich direkt neben ihn hin sitzen und das Bild machen. Wieder etwas später schlug ich vor ob wir noch in dis Disko gehen sollen. Daraufhin der Bruder wieder: „ Du musst ihn fragen, das ist deine Aufgabe“. Daraufhin fragte ich wieso immer ich. Darauf kam nur wieder, dass ich das machen muss.

Kann mir einer erklären was das alles zu bedeuten hat, also erst das komische Gegrinse des Bruders und dann diese Bemerkungen? Habe Angst dass sie sich lustig über mich machen...

Love, Männer, Schule, Verhalten, Freundschaft, Verein, Gefühle, verliebt sein, Bruder, Feier, Flirt, Gestik, Jungs, Liebe und Beziehung, verknallt
5 Antworten
Der Freund meiner Schwester, sollte sie sich Sorgen machen?

Hallo!

mache mir Sorgen um meine Schwester. Sie hat seit 3 Jahren einen Freund und erzählt mir oft, dass er sich anscheinend stark für eine Arbeitskollegin interessiert und das schon seit 2 Jahren. Zumindest wird ihr immer erzählt, wie extrem er sie angafft. Auch so wirkt die Beziehung etwas kalt. Sie halten kein Händchen, es gibt selten Berührungen und auch so wirken sie eher distanziert. Einmal fiel es mir ganz besonders auf. Wir sind alle zusammen aus der S-Bahn ausgestiegen, er lief voraus, wartete nicht wirklich auf mich und meine Schwester. Er blieb dann stehen, meine Schwester hat sich dann einfach neben ihn hingestellt. Er nimmt sie auch selten mit mit Freunden. Meine Schwester hat auch schon gesagt, dass immer wenn er mit ihr Kollegen zufällig in der Stadt trifft, er die Flucht ergreift. Weiterhin fällt mir auch auf, dass er nicht so integriert ist in der Familie, wie ihr Ex-Freund. Zum Beispiel hat unser Vater alle Ex-Freunde, auch meine Freunde, immer in facebook aufgenommen, außer ihn. Genauso umgekehrt, sein Bruder und seine Freunde haben meine Schwester auch nicht auf facebook.

keine Ahnung, trennen wollen sie sich aber auch nicht. Wie seht ihr das alles?

Liebe, Männer, Familie, Freundschaft, Liebeskummer, Freunde, Frauen, Beziehung, Trennung, Bruder, Geschwister, Liebe und Beziehung, Partnerschaft, Schwester
11 Antworten
Was tun wenn der Bruder deines Freundes auf dich steht?

Hey :)

Ich versuche mich mal kurz zu fassen: Ich bin seit gut nem Jahr mit meinem Freund zusammen, die Beziehung zwischen uns ist wunderschön und ich liebe ihn über alles, und er mich. Problem ist nur sein großer Bruder (mein Freund und ich sind 17, sein Bruder ist fast 20).. Ich habe ihn zur Anfang unserer Beziehung garnicht wirklich wahrgenommen und mehr als ein bisschen Smalltalk war da nicht, jetzt hat er mir aber vor ca. einem Monat mitgeteilt dass er auch ein Auge auf mich geworfen hat, er hat versucht auf mich einzureden dass mein Freund nicht gut sei und er mir viel mehr bieten könne (Er hat schon einen Führerschein, viel Geld etc) aber ich hab ihm klipp und klar gesagt dass ich nicht ihn sondern seinen Bruder liebe. Trotzdem nutzt er immernoch jede Gelegenheit wenn ich kurz allein bin (Wenn mein Freund duschen ist oder kurz eine rauchen ist) um mich vollzulabern damit wie toll er ist und wieviel ich mit ihm machen könnte. Eine Möglichkeit wäre zum Beispiel dass ich nicht mehr in das Haus meines Freundes gehe, aber er wohnt Zentral in der Stadt und ich eher ländlich (Wir gehen abends gerne feiern oder shoppen) weswegen ich lieber bei ihm bin..Ich kann das ja nicht alles abhängig von seinem Bruder machen..Meinem Freund hab ich schon davon erzählt er hatte deswegen richtig stress mit seinem Bruder (Jetzt ist das Verhältnis ein bisschen gekippt zwischen den beiden)..Und sein Bruder hat noch keine eigene Wohnung der wohnt mit ihm in einem Haus und wird die nächsten Jahre auch nicht ausziehen..

Hab mich doch länger gefasst sorry ^^' Aber nun zur Frage: Was soll ich jetzt tun? Meinem Freund hab ich die Situation ja schon erzählt..Ich weiss wirklich nicht mehr was ich machen soll es nervt mich einfach nur dass ich ständig angemacht werde weil das einfach jedes mal passiert wenn ich bei ihm bin :(

Lg, M :)

Familie, Freundschaft, Freunde, Beziehung, Bruder, Jungs, Liebe und Beziehung
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Bruder

Was bedeutet "Bruder muss los"?

4 Antworten

Was ist der Bruder meiner Frau für mich?

22 Antworten

Was bedeutet "Ich küsse dein Auge Bruder"?

2 Antworten

Bruder masturbiert in Socke?

14 Antworten

Wie kann ich mir das abgewöhnen? Schlafen mit meinem Bruder

5 Antworten

wie nennt man die frau seines bruders?

11 Antworten

Doktorspiele mit dem Bruder, normal?

16 Antworten

Overwatch: Genji Ultimate?

3 Antworten

Was ist der Bruder von meinem Opa für mich?

18 Antworten

Bruder - Neue und gute Antworten