Meine kleine Schwester nervt!?

Ich bin 19 und meine kleine Schwester 8 nervt! Ich und meinem Freund haben meine Schwester beim mc Donalds gebracht haben ihr Essen gekauft danach waren wir ins Kino und alles und Eis gekauft. Am nächsten Tag fragt sie ob sie zu uns kommen kann. Ist ja gut ok sie kommt und dann fragt sie am nächsten Tag wieder, ich sag ihr nein ich habe was zu tun meine Mutter wird sauer und dann ist sie doch gekommen zu uns !! Ok Tagen vergehen meine Schwester muss 2 Wochen zu uns weil sie anscheinend nicht zuhause bleiben kann weil sie Angst hat weil meine Mutter bis 17 Uhr arbeitet (davor konnte sie immer ) und sie nicht alleine sein will. Sie nervt einfach!! Sie benutzt mein Pc ohne mich zu fragen meine Schminke alles sie macht ihre Füße auf dem Mauer wenn sie ins Bett ist sie läuft auf den Boden als wäre sie ein Elefant und es stören die Nachbarn, sie benutzt alle meine Sachen ich sag ihr den Pc geht nicht ich gehe in der Küche sie macht den an!! Ohne mir was zu sagen!!! Ich koche Portion für uns 3 und da mein Freund bei der Arbeit ist isst er später, sie isst gleich 6 Tonnen und lässt nichts mehr da für ihn!! Ich will nicht gemein sein die ist auch richtig komisch und es nervt mich einfach und dann wenn ich ihr oder meine Mutter was sage werde ich wieder beschimpft!!! Ich muss auch um 6 Uhr morgens aufstehen weil sie um 6 Uhr kommt mein Freund muss auch aufstehen auch wenn er erst um 8 Uhr arbeiten muss !!! Ich finde das einfach nur noch nervig, findet ihr dass ich übertreibe?

Familie, Schwester
Schwester am Boden zerstört?

Meine kleine Schwester (fast 14) ist am Boden zerstört. Ihr müsst wissen sie ist depressiv und ihr Leben geht auf und ab. Ende März ist sie mit ihrem Exfreund (sie waren schonmal zsm) nach einer Freundschaft zusammengekommen. Sie haben eine Fernbeziehung geführt da er letztes Jahr umgezogen ist.

Damals war sie schon depressiv aus privaten Gründen und er hat sie aufgebaut und ihr Spaß am Leben gezeigt. Sie waren ein tolles Paar und er hat ihr alles gegeben was sie brauchte, war so vorsichtig und doch so...wie soll man beschreiben...trotzdem irgendwie grob, genau richtig jedenfalls.

  • Dienstag Abend hatten sie Streit da sie etwas zickig war (sie hat ihre Tage, Pubertät... dies das)
  • Gestern Morgen hat er Schluss gemacht weil es nicht mehr passen würde zwischen den beiden, anscheinend würde er sie trotzdem noch lieben und sie können Freunde bleiben. Kurz darauf ist sie zitternd und heulend in mein Zimmer gekommen.....
  • Und heute schreibt er ihr "Guten Morgen" woraufhin sie "Hey" geschrieben hat. Er hat den ganzen Tag nicht geantwortet und sich um ca. 18 Uhr so gemeldet: Lass mich in Ruhe!! Ich will keinen Kontakt mehr mit dir haben....Sie war enttäuscht und hat gefragt "Wieso?", hat ihn auch angerufen aber er hat sie weggedrückt...Er meinte er hätte eine Neue...

Sie ist am Boden zerstört und möchte unbedingt diese Freundschaft weiterführen doch sie hat den Fehler gemacht und gesagt er solle sich nicht mehr melden..

Ich habe Angst das sie in dieses Loch zurückfällt..Sie macht sich Vorwürfe, ihr Vertrauen ist gebrochen, sie will sich umbringen und sie will nie wieder einen Freund haben...

Sie hat es bis jetzt nur mir erzählt da sie eigentlich keine Freunde hat denen sie wirklich vertrauen kann.

  1. Wie kann ich ihr helfen?
  2. Glaubt ihr er lügt mit der Neuen weil gestern sagte er ja noch er würde sie lieben..?

Danke und bitte meckert nicht über ihre Fehler okay sie ist jung und unerfahren.

Familie, Liebeskummer, Psychologie, Depression, depressiv, Kinder und Erziehung, Liebe und Beziehung, Schwester, Suizid, Suizidgedanken, kleine-schwester
Ständig streit mit Mutter?

erstmals würde ich gerne Mitteilen das das ein Thema ist was mich in letzter Zeit betrifft und verletzt. Ich bin 14 Jahre alt und hab grad Ferien, weswegen ich mit meiner Mutter und Schwester (5) auf Urlaub bin. (Mein Vater arbeitet deswegen ist er in Österreich geblieben) meine Schwester ist sehr eifersüchtig und mühsam, man kann sie wirklich nicht ertragen ich Versuch meiner Mutter auch zu helfen damit sie nicht aggressiv wird. Meine Mutter ist eigentlich eine wirklich liebe Mutter- zumindest sind wir wie beste Freunde wenn meine Schwester nicht da ist, mit meiner Schwester ist es unmöglich, meine Mutter schreit mich nur an beschuldigt mich lässt mich schlecht dastehen und sagt Sachen die mich sehr verletzen. Ich hab oft versucht mit ihr darüber zu reden sie sagt jedesmal das es nicht so gemeint war aber es ändert sich leider wirklich nichts.
Ein anderes Thema wär mein Gewicht. Ich bin wie gesagt 14 Jahre alt 1.56 groß und wiege 54kg. Ich denke nicht das ich fett oder dick bin, trotzdem sagt es mir meine Mutter ständig und wegen ihr hab ich angefangen nichts mehr zu essen. Gestern hab ich nur Wasser getrunken und heute hab ich ein Brot mit Wurst gegessen weil ich es nicht mehr ausgehalten hab.
Ich brauch wirklich Hilfe ich weiß nicht mehr weiter. Meine Schwester ist das ganze Problem, besser gesagt ihre Eifersucht was kann ich machen? Ich spiel öfters mit ihr damit meine Mutter auch Zeit für sich nimmt aber natürlich werde ich wieder beschuldigt für etwas was ich garnicht gemacht hab.

tut mir leid für den langen Text und Schreibfehler, hoffe ihr versteht mich.

Mutter, Familie, schreien, Schwester, Streit
Meine mutter gibt IMMER meiner kleinen schwester recht?

Ich bin mittlerweile schon dran gewöhnt das ich immer schuld bin aber langsam geht es wirklich zu weit.

ich wollte grade eben kaltes wasser vom kühlschrank trinken, das wasser lag auf dem tisch und ich habs genommen meine schwester wollte es mir aus der hand reißen aber ich habs nach oben gehalt und hab ihr gesagt das ich doch nur einbisschen was trinken will. Sie hat angefangen mich zu schlafeb auf dem rücken überall tut auch ein bisschen weh aber ich fang dann nicht an zu heulen oder so. Dann hab ich sie ganz leicht ohne soaß hab die kaum berührt weggeschubst und die fängt an zu heulen schreien alles mögliche und genau dann kommt meine mutter und schreit mich an das ich sie nicht anfassen soll. Das passiert immer. Gestern hat sie mich geschlagen und ich hab so getan als ob es so richtig weh getan hat obwohl es nicht schlimm war und sie dachte wirklich das sie mich verletzt hat, dann hab ich angefangen zu lachen und hab ihr gesagt das ich ganz genau das sie immer extra anfängt zu schreien, leider war meine mutter da nicht dabei, damit sie des auch mal checkt.

Meine Mutter hat mit verboten das helix zu machen das sie mir versprochen hatte für meinen geburtstag weil ich mich verteidigt hab, meine schwester macht danach immer richtig auf süß was richtig abkackt .

Sie ist 10 und ich 14

was kann ich tun das sie endlich aufhörd und das meine mutter endlich kapier das es alles nur gespielt ist.

Meine schwester gibt mir dann immer dumme blicke

Familie, Schwester
Meine Schwester ist ein monster, was soll ich tuhen?

Hallo, zu meiner Person ich bin m (18) und wohne mit meinen Eltern, meine schwester ebenfalls. unzwar ist es so das mein handy vor 1 Monat kontrolliert wurde weil meine schwester dachte das ich kiffe oder so, sie fand nichts jedoch viele andere peinliche sachen wie meine Privaten Intimen sachen, meine vorlieben, peinliche videos wo ich tanze mit meiner freundin oder mich von hinten von einer freundin ***** lasse (mit klamotten war ein spaß video).

und ich bin eine art Mensch der nicht wie normale typen so schreibt wie ein asozial sondern auch mal so feminin als gag unter meinen freunden wie ich zb mädels was geht ab sowas in der art schreibe.

sie ist davon ausgegangen das ich schwul bin hat drama gemacht meine familie ist sowieso gegen lgbtq+ und sie hat extra ein drama geschoben damit ich schläge bekomme, damit ich wirklich von meiner familie ausgeschlossen werde. das traurige ist das ich nicht mal auf jungs stehe, ich hatte eine phase wo ich mein eigenes geschlecht interessant fandt um zu sehen wie es bei den anderen ist und das wars.

Kurzgefasst sie ist in meine Privaten berreich eingedrungen hat meine privatsphäre verstört, dafür gesorgt das ich meinen Eltern nicht mehr ins Gesicht gucken kann und mich vor meine ganzen familie bloßgestellt aufgrund von Tanzvideos wo ich mit meiner freundin twerke oder andere intime sachen,

sie ist aktuell verlobt und ich hoffe das sie Bald heiratet und dieses Haus verlässt, meine einzige bezugsperson ist aktuell mein lieber cousing aber es kann sein das er auch auszieht,

wie soll ich mit der situation jetzt umgehen und könnte ich meine schwester eventuell anzeigen?

danke im vorraus

Familienprobleme, Schwester
Kein gutes Verhältnis Geschwister?

Hey,

also ich verstehe mich garnicht mit meiner Schwester. Ich (w22) und meine Schwester (w17) haben ein eher nicht so gutes Verhältnis zueinander.

Manchmal fange ich von mir aus Gespräche an und denke wir sind auf einer Wellenlänge aber insgesamt habe ich das Gefühl, dass sie sich als etwas Besseres hält. Das merke ich immer an ihren arroganten Antworten. Außerdem kommt sie nie von alleine auf mich zu.

Ich habe auch das Gefühl, dass es für sie wie ein Battle zwischen uns ist. Zum Beispiel bekomme ich von vielen Bekannten gesagt, dass ich sehr hübsch sei. Das bekommen unsere Eltern auch öfter mit. Sie sagt unseren Eltern dann immer, dass ihr das auch viele sagen würden und ich habe das Gefühl sie will sich dadurch die Bestätigung holen, dass sie am "Schönsten" sei.

Es ist nicht so, dass sie kaum Aufmerksamkeit bekommt. Als Nesthäkchen bekommt sie diese am meisten. Ich habe dafür auch jahrelang zurückgesteckt und fand das auch nicht schlimm. Allerdings komme ich mit ihr wie gesagt auf keinen Nenner. Manchmal habe ich noch versucht sie zu gemeinsamen Aktivitäten zu überreden, aber keine Chance. Selbst bei Dingen, die eher ihr gefallen würden und die ich ihr zur Liebe machen würde, hat sie abgelehnt.

Die letzte Situation dann fand ich auch relativ komisch. Und zwar habe ich meinen ersten Freund Zuhause vorgestellt & sonst war es ihr immer egal wie sie rumlief, wenn jemand zu Besuch kam. Als sie hörte, dass wir beide kommen saß sie da total aufgestylt als würde sie mir den Rang ablaufen wollen. Versteht mich nicht falsch, ich habe damit kein Problem, wenn sie sich schick macht aber diese ganzen Umstände kommen mir unnormal vor und ich fühle mich langsam sehr hintergangen.

Was würdet ihr an meiner Stelle noch machen?

Kinder, Familie, Verhalten, Freundschaft, Pädagogik, Eltern, Psychologie, Familienprobleme, Geschwister, Konflikt, Schwester, Streit
Wie kann mir meine Schwester wieder verzeihen?

Ich (w/14) habe streit mit meiner Schwester (33)

Wir streiten uns in letzter Zeit oft. Sie regt sich über die kleinsten Sachen auf. Undzwar ist es so, wir sind im Urlaub in der Türkei und übernachten bei meinem Opa. Wir müssen uns ein Zimmer, also Bett, teilen, wobei ich mir dachte das es kein Problem wäre.

Aber ich habe falsch gedacht. Schon bevor wir hier angekommen sind war sie öfters wieder gemein und sowas macht mich nunmal sehr nervös und ungemütlich.

Gestern habe ich still und leise neben ihr geweint im Bett, weil sie mich runterzieht mit verschiedenen Sachen. Sie beleidigt direkt und das macht mich traurig. Wir hatten heute sehr viel spaß, dann aber am Abend fragte ich meine Mutter neben meiner Schwester, ob ich nicht im Wohnzimmer schlafen könnte.

Die letzte Nacht habe ich wegen ihr geweint, hat mir immer extra die Decke weggenommen und war deswegen am erfrieren, und dann hat sie daraufhin plötzlich gesagt: „Wieso denn das jez?“ mit einer genervt irritierter Stimme.

Später im Zimmer, dachte ich sie würde sich mit mir wieder verstehen aber dann kam sie wieder aufgeregt an und sagte folgendes:

“Du bist so scheisse“

“Das ist so peinlich von dir“

“Du solltest mal dein Gefühl für dich behalten“

und am Schluss, als ich genug hatte und wieder geweint habe, „So eine scheiss Heulsuse“

Bis jetzt habe ich nie wegen ihren Beleidigungen geweint, doch irgendwie, gab es mir seit gestern Nacht den Rest.

Nachdem ich auch von meiner Mutter Ärger gekriegt habe, habe ich mich vor einer Stunde hier hin gelegt aufs Sofa und beschloss sie anzuschreiben.

“Wieso bist du nur so sauer? ich will nicht das wir und streiten. Tut mir leid, ich kann dich auch aus ner Sicht verstehen wie das rübergekommen ist, aber ich fühle mich eben nicht gut“ -Von mir

„Hab kein bock mit dir zu reden. Ich mache hier urlaub und du ziehst mich runter. Es sind nur 2 wochen die ich habe da scheisst du rein mit sowas. Ich tue vieles damit du glücklich bist. Aber ab jetzt werde ich keine Rücksicht mehr auf dich nehmen. Das reicht mir jetzt“- ihre Antwort

Ich bin am verzweifeln, habe mich so oft weiter entschuldigt und sie will mir nicht verzeihen. Sie sagt mir nicht einmal wieso sie das so runterzieht, das ich mich mit ihr unwohl fühle.

Doch sie beleidigt weiter und weiter, sagt mir, das sie zum zweiten mal alles bereut mir was tolles getan zu haben (hat sie beim vorherigen Streit auch gesagt) und das ich eine Enttäuschung in ihrem Leben bin.

Ich möchte nicht mehr reden können, nicht mehr kommunizieren können. Ich habe Angst falsches oder peinliches zu sagen. Sie hat mir bewiesen, das ich vielleicht wirklich zu viel laber

Aber bitte hilft mir, das ich das wieder gut machen kann. Ich bitte darum vielmals!
Und bitte gibt mir einen Tipp, für immer Stumm und Sprachlos zu werden

Das wäre meine Letzte Bitte

Geschwister, Schwester, verzeihen
Eltern schenken meiner Schwester ein Haus und mir nichts?

Hallo! Meine Eltern haben seit ich (23) und meine Schwester (30) klein waren ein Sparkonto für jede von uns geführt, auf dem sie regelmäßig etwas eingezahlt haben (fürs Studium, Eigenheim). Als meine Schwester 24 wurde, kaufte sie sich von dem Geld eine sehr schöne Wohnung. Kurz darauf wurde sie schwanger, das Kind erkrankte dann aber, weshalb sie viele Behandlungen (in Privatkliniken) bezahlen musste. Meine Eltern halfen ihr finanziell und nutzten dafür das Geld aus meinem Sparkonto (womit ich kurzfristig einverstanden war, solange ich das meiste zurück kriege).

Nach vielen Behanldlungen wurde das Kind gesund, das meißte Geld aus meinem Sparkonto war aber weg. Nach ein paar Jahren wollte ich studieren (Privatuni), konnte dass aber nicht bezahlen, weil weder meine Eltern, noch meine Schwester genug Geld hatten. Nun bin ich auch schwanger und will mir eine größere Wohnung mieten (hab nach einem Arbeitsunfall nicht mehr so viel Geld). Ich habe meine Schwester um das Geld gebeten, sie will und kann es mir aber nicht geben. Ich habe ihr vorgesvhlagen, ihre Wohnung zu verkaufen und das Geld unter uns aufzuteilen, da wurde sie sauer und nannte mich egoistisch.

Ich sitze also hier, schwanger, hab auf mein Traumstudium versichtet, in einer 40qm Wohnung und meine Schwester woht mit dem Geld meiner Eltern (aus ihrem und meinem Sparkonto) in einer 200qm Wohnung mit Garten.

Findet ihr auch, dass ich unsensibel bin? Oder habe ich Recht? Was würdet ihr denken!

Ps. Das Geld auf dem Sparkonto gehörte bereits mir, ich habe zugestimmt, dass sie es ausleihen kann, habe aber klar definiert, dass ich es wieder haben will. Sie weigert sich jedoch, es zurück zu zahlen, (weil sie kein Geld hat) obwohl sie ein Leben im Luxus lebt. Meine Eltern bitten sie ebenfalls, mir das Geld wieder zu geben (ihre Luxusgüter verkaufen).

Geld, Erbe, Eltern, Schwester, sparkonto
Meine Schwester schreit immer einfach so ohne grund?

Hey, meine kleine Schwester ist seit einem halben Jahr sehr aggressiv geworden. Sie rastet komplett bei jeder Kleinigkeit aus, und schreit so lange bis es mir manchmal Angst macht. Sie schlägt mich auch immer ohne Grund sie kann einfach nicht normal reden. Zb. Ich sage zu ihr das sie aus meinem Zimmer soll und dan diskutiert sie und will nicht raus und schreit dan so laut rum wie keine Ahnung was. Sie heult und schreit richtig laut und kreischend bei jeder Kleinigkeit und ich bin halt die ältere Schwester und will sie nicht anschreien oder streiten weil alles nur noch schlimmer macht. Und Dan krieg ich meistens Ärger weil sie dan am ende heult und ich bin dan die Jenige die an etwas schuld ist. Unsere Nachbarn haben mal gefragt was los ist, weil das schreien so klang als, würde meine Schwester gefoltert worden. Sie waren Kurz davor die Polizei zu rufen, bis wir ihnen gesagt haben was los war. Und wenn ich meine Schwester frage warum sie immer so unnötig schreit und was ihr Problem ist, schreit sie noch mehr und beleidigt mich. Sie ist 11 Jahre alt, sie war vor paar Jahren nicht so wir haben uns halt öfter gestritten aber nicht das sie so rumgeschrieen hat, ich will eine gute Beziehung zu ihr wir verstehen und fast garnicht. Ich frage, weil ich mir echt Sorgen um sie mache, Und ich weiß einfach nicht was dahinter steckt.

Lg

Familie, Schwester
Schwester helfen?

hallo, ich hab ein großes Problem. Meine Schwester (ü 18) ist psychisch krank (borderline, Depressionen,…) hat eine Posttraumatische Belastungsstörung und eine geistliche Behinderung. Meine Familie will das nicht sonderlich akzeptieren und wenn meine Schwester Hilfe braucht, tut es keiner. Ich kann ihr auch nicht ganz helfen, ich bin noch keine 18, gehe zur Schule und bin eigentlich ein Kind. Ich kann mich auch nicht um sie kümmern oder ihr die Tipps geben, die ein Therapeut ihr geben kann. Das blöde ist, sie meint, dass alle Therapeuten ihr nicht helfen können, da sie sie nicht annehmen oder sie nicht auf ihre Diagnosen spezialisiert sind. Aus der Tagesklinik wurde sie auch vor einer Woche entlassen und jetzt fängt alles wieder von vorne an, sprich: sie sitzt ständig bei mir und weint, wie scheiße ihr Leben ist und fragt mich um Rat, obwohl ich keine Ahnung vom Leben habe (bin auch selbst depressiv). Ich sage ihr tausendmal dasselbe und zwar: sie soll bei Therapeuten anrufen, sie soll in der Tagesklinik anrufen und da fragen, wo sie sich bewerben kann. Aber es heißt immer: ich ruf morgen an. Und dann heißt es wieder, nichts ist frei oder ich steh auf der Warteliste (6 Monate - 1 Jahr). Es macht mich fertig, dass sie sich bei mir ausheult, zwischen meinen eigenen Problemen. Ich kann auch nichts neues zu ihr sagen, ich hab keine Ahnung wie ich ihr noch helfen soll. Manchmal denk ich auch, dass sie nicht bei Therapeuten anruft und mir dann einfach sagt, dass sie angerufen hätte. Kam auch schon oft vor, generell das lügen kam viel zu oft vor..

Habt ihr tipps was ich sonst so sagen könnte oder machen soll?

Gesundheit, Familie, Psychologie, Konflikt, Psyche, Schwester
Ist das Verhalten der Mutter für euch schlimmer weil sie verdeckt oft die selben Dinge tut wie der Vater oder sind beide gleich schlimm?

Verhalten des Vaters: beleidigt die Ehefrau als Hu re, weil sie ihn mal verließ weil er sie geschlagen hatte und zwei Kinder mit einem anderen zeugte und den aber auch verließ und den anderen wieder zurücknahm und ihr seither immer Affären vorwirft zu haben, geht ihr aber selbst fremd. Die eine Tochter als Schla mpe bezeichnet weil sie sich kurze Klamotten anzieht, die andere Tochter als Psychopatin weil sie oft wegen Kleinigkeiten gereizt ist und die anderen oft anschreit, den einen Sohn auch als Psychopath weil er auch Wutanfälle hat und sogar immer Sachen dabei kaputt macht und den ältesten Sohn sagt er immer das er irgendwann ins Gefängnis landen wird. Will das die Frau für ihn kocht und das Haus sauber macht, beschwert sich wenn das kein Essen beim nach Hause kommen auf dem Tisch steht, obwohl die Frau länger arbeitet als er und beschwert sich immer nur wegen allem, schaut nur Fernsehen und macht nie was mit seinen Kindern außer sich zu beschweren, auch mal handgreiflich zu werden, wenn der eine Sohn zum Beispiel wieder was kaputt gemacht hat oder provoziert ihn noch mehr. Als der eine Sohn mal sich auch mal selbst umbringen wollte, meinte der Vater zu der Mutter weil sie sich logischerweise sorgte: "ach lass ihn doch Selbstmord begehen!" Sagt sogar den Töchtern das wenn sie ihren ersten Freund haben, er ihnen erstmal mit einem Messer an der Kehle ein paar Fragen stellen wird.

Verhalten der Mutter: versucht den Sohn runterzubringen wenn er Wutanfälle hat und versucht ihren Mann wegzuschicken wenn er ihn provoziert, hat im Gegensatz zum Vater ein offenes Wort für ihre Kinder und gibt ihnen Tipps und Ratschläge die den Kindern auch oft weiterhelfen, macht keinen Stress wegen allem wie der Ehemann, macht für Außenstehende und für die zwei Töchter immer einen herzlichen und liebevollen Eindruck im Gegensatz zum Ihrem Mann, schlug einmal den Sohn am Morgen als er absichtlich ein Glas kaputt gemacht hat auch allerdings mit dem Stock, ansonsten schlägt sie ihre Kinder nicht.

Nun kam raus, der Sohn hat die Wutanfälle weil BEIDE Elternteile ihn all die Jahre sexuell missbrauchen und er sich einfach nicht anders zu helfen weiß sobald er angefasst wird als zu schreien und Dinge kaputt zu machen. Die Mutter schlägt ihn inzwischen auch öfters wenn er sich nicht hinlegt und sich missbrauchen lässt, hat den Ehemann tatsächlich wirklich betrogen damals und ihn dann aber auch verlassen und die anderen zwei Kinde gezeugt und nicht so wie sie erzählte all die Jahre, das sie ihn erstmal verließ und dann mit jemand Neues zusammen kam. Sie redet Ärzten und ihren anderen Kindern seit Jahren dass der Sohn psychische Probleme hat und er nimmt seit Jahren deswegen etwas gegen Angstzustände, Schlafstörungen und innerliche Unruhe.

Was haltet ihr davon? Beide gleich schlimm? Die Mutter machte all die Jahre den Eindruck sie sei gut und will nur das Beste für ihre Kinder.

Kinder, Familie, Eltern, Bruder, Schwester, Selbstmord, Wutanfälle, Psychatrie-Klinik
Starke Probleme mit Schwester?

Hey :) hier die Situation, ich bin 18 und meine kleine Schwester 13. Schon von Anfang an komme ich nicht mit ihr klar, und es ist nicht normal so wie bei anderen Geschwistern. Mit meinem Bruder usw hab ich auch manchmal Streit, das ist normal. Mit meiner Schwester geht das aber irgendwie nicht. Wir passen als Schwestern einfach null zusammen. Wenn wir nicht verwandt wären, würde ich ihr definitiv aus dem weg gehen. Alles was sie tut ist aus meinen Augen leidee einfach falsch bzw ich kriege teilweise sehr starke Aggressionen. Meine Eltern verteidigen sie bis aufs Blut, und Ihre körperlichen Probleme (schmerzen usw) schließt mein Vater auf mich zurück, als wären all ihre Probleme meine Schuld. Dabei ist sie nicht die einzige mit Problemen. An sich bin ich ein sehr geduldiger Mensch und habe zu allen ein sehr gutes Verhältnis. Deswegen bin ich oft selber überrascht wie sehr sie mich aufregt. Manchmal können wir auch zusammen über Serien reden usw, aber 1 Minute danach wieder anders. Sie hilft z.B NIE im Haushalt, und wenn ich das anspreche sagt meine Mutter nur, dass sie ja noch Jung ist und ich denke, dass ohne mich ja nichts mehr laufen würde im Haushalt. Ohne sinn :)

Wisst ihr vielleicht, woher mein Hass gegen sie kommen könnte? Mein Vater vermutete mal, dass es wegen ihrer Geburt war und der mir fehlenden Aufmerksamkeit. Dabei geben sie mir ja oft Aufmerksamkeit und machen nichts falsch.

Geschwister, Hass, Schwester

Meistgelesene Fragen zum Thema Schwester