Warum dieser Klimawandel-Hype?

Die Deutschen sind völlig beseelt von grüner Ideologie - insbesondere im Bezug auf den Klimawandel. Ich kann das rational nicht nachvollziehen. Zur Erklärung muss ich etwas weiter ausholen:

1. Klimawandel hat es immer gegeben, siehe etwas "Kleine Eiszeit". Ob der Mensch am Klimawandel einen Anteil hat, ist insofern fraglich. Den Publikationen hierzu wurden immer wieder Fehler nachgewiesen.

2. Aber selbst wenn man den ganzen Annahmen der Klimawandel-Gläubigen folgen würde, so hätten alle (!) in Deutschland getroffenen Maßnahmen keine messbaren Auswirkungen auf das Weltklima. Das ist den Verantwortlichen auch bekannt. Sie glauben aber, dass Deutschland eine Vorbild-Funktion für andere Länder besitze. Dummerweise folgt jedoch kein anderes Land. Niemand außer den Deutschen ist so verrückt, Milliarden Steuermittel ohne messbaren Effekt zu verpulvern und gleichzeitig mit der heimische Kohle-, Kernkraft- und Automobilindustrie die Grundlagen von Wohlstand und Zivilisation zu zerstören.

3. Das Ganze ist jedoch noch steigerbar: In Schulen indoktrinierte Schüler fordern bei Demonstrationen innerhalb der Schulzeit noch mehr Geld für diese wirkungslosen Maßnahmen zu verpulvern!

4. Und es wird noch verrückter: Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg fragt die Bürger auf Facebook, ob sie es in Ordnung finden, dass Schüler für die Demonstrationen die Schule schwänzen. Ganz so, als ob Gesetzesbrüche eine diskutable Option im politischen Meinungskampf wären. Der ganze Beitrag ist zudem im schlimmsten Gendersprech formuliert ("Schülerinnen").

Wieso sind die Deutschen so ideologisch drauf?



Schule, Verschwoerung, Umwelt, Geschichte, Deutschland, Politik, Klimawandel, Gesellschaft, Leute, Partei, Philosophie, Soziologie, verschwörungstheorie, Wahl, Verschwörungstheoretiker, Philosophie und Gesellschaft, Wirtschaft und Finanzen
34 Antworten
Gibt es hier einen Zusammenhang?

Ich dachte letztens meine Eltern haben über mich getuschelt und sich gegen mich verschworen. Habe gemerkt, dass das nur ein Fernsehgeräusch war und ich nicht wahrhaben wollte, dass sies nicht gesagt haben. Ich habe alles gewendet und gedreht, damit ich recht habe, dass sie mir böses wollen. Das ist mir auch aufgefallen. Und nein Leute ich habe keine hallus, ich interpretiere gehörtes das ich nicht richtig verstanden habe nur falsch. Das habe ich aber gemerkt.

Aber was mich grad aufregt. Ja ich habe mir das alles eingebildet und zurechtgelegt. Aber was anderes: meine Mutter meinte sie muss morgen zum Friseur und um 8 aufstehen. Dann meinte mein Vater er ist der einzige der mit ihr aufsteht. Und das haben sie gesagt. Das ist ja was belanglose. Und das habe ich mir nun wirklich nicht eingebildet, die anderen Sachen schon. Papa hat die Tür aufgemacht, meine Katze reingelassen und das gesagt also laut. Aber dann sagen beide wieder das hat keiner gesagt, dabei das schwör ich auf mein Leben bis in den Tod das hat er gesagt. Mama meinte dann jetzt sie hat es nicht gehört. Das kotzt mich so an. Wieso sagt mein Vater andauernd was und keiner weiß es dann mehr obwohl ich es mit meinen eigenen Augen gesehen habe?

Wie gesagt das andere habe ich mir zusammengesponnen.

Verstehe das nicht. Das ist kein Grund wieder zu denken ich habe Recht?

Aber alleine dass er dann sagt die hat er nicht gesagt heißt dann nicht dass sie das mit Absicht machen oder das andere doch gesagt haben? Also mir geht es jetzt hier nur um den Zusammenhang.

Also die Frage: da sie das was mein Vater gesagt hat quasi leugnen, ich glaube unabsichtlich, da sie zu dem Zeitpunkt auch auf den Fernseher geschaut haben und abgelenkt waren, kann ich daraus schließen oder nicht, dass sie das andere dann doch gesagt haben, also über mich getuschelt haben und es wie hier auch leugnen? Nein oder?

Zu meinen eltern: sie machen alles für mich..

Das eine hat nichts mit dem anderen zutun 90%
Du kannst vom einen aufs andere schließen 9%
Familie, Verschwoerung, Freundschaft, Angst, Psychologie, Liebe und Beziehung, Logik, Logisch, Logisches Denken, hilferuf
6 Antworten
Hilfe bin ich psychotisch?

Sorry für den langen Text.

Gestern habn meine Eltern über mich geredet, als ich im Bad war und die Tür zuhatte. Habe diese heimlich geöffnet und was flüstern hören 'das darfst du ihr nicht sagen', es klang total heimtückisch. Dann habe ich gefragt warum sie das sagen. Sie meinten sie haben es nicht gesagt. Aber schon oft haben sie was gesagt ich habe auch die mundbewegung gesehen und sie meinten sie hätten es nicht gesagt. Das war bereits vor diesem paranoiden Denken.

Und deshalb weiß ich nicht ob ich ihnen glauben kann. Außerdem habe ich meiner Mutter unterstellt sie würde mich andauernd anlügen, weil ich sie gefragt habe, ob sie mich anlügt und sie immer weggeschaut hat. Jetzt meinte sie heute wenn sie lügt schaut sie immer weg wegen dem schlechten Gewissen. Aber sie hat mich ja nie angelogen und ist immer ehrlich. Sie wurde auch immer rot und und und. Und es kam Mir so absichtlich vor, wie sie mir in die Augen geschaut hat. Ich dachte auch mal, sie tauschen beim Blick irgendwas aus.

Sagt mal haben die alle was gegen mich und lügen mich nur an oder überinterpretiere bzw fehlinterpretiere ich?

Ich muss dazu sagen, meine Eltern machen alles für mich und sind total gekränkt und am Boden zerstört. Sie sind selbstlos und machen alles.. Sie meinen ich terrorisiere sie und sie können bald nicht mehr. Sie investieren so viel in mich. Obwohl ich ihnen so was vorwerfe fährt meine Mutter mich überall hin. Und sie weint andauernd weil sie so verletzt ist von dem was ich ihr unterstelle. Sie kocht für mich, steht früh auf mit mir obwohl sie ausschlafen kann und und und..

Bin ich leicht psychotisch bzw Wahnhaft? Was denkt ihr? Also es hat sich niemand gegen mich verschworen?

Ich traue mich nicht nach Hause bin so paranoid und davon überzeugt dass sie das gesagt haben und mir böses wollen.

Familie, Verschwoerung, Freundschaft, Eltern, Psychologie, psychose, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Psychiatrie, verzweifelt
9 Antworten
NWO - New World Order / Neue Weltordnung, was denkt Ihr drüber?

Was denkt Ihr über die sogennante "NWO", die Verschwörungstheorie über die Neue Weltordungen der Eliten? Teilnahme an der Umfrage erwünscht.

Kurze Info:

Die NWO hat ein Ziel: Eine kommunistische Weltregierung durch 10 Regionen (unten) zu schaffen – wie die EU, die das Modell dieses Ein-Welt-Staates ist. Zu diesem Zweck sieht die Elite ihre Aufgabe darin, die Menschheit mit allen möglichen Lügen zu überzeugen, die durch die Medien als Wahrheit präsentiert werden.  Wahrhaftige Kritik wird als “Fake News” und “Hassrede” oder “Antisemitismus” bezeichnet, die in der EU wegzuzensieren ist und in Deutschland sogar gesetzlich verboten is. Diese Mantras bringen die heutigen dekadenten westlichen Bevölkerungen sofort zum Schweigen und sperren ihre kritischen Computer-Mail-Funktionen.

Das Hauptanliegen der NWO ist es, die Lehre Christi zu beseitigen – das einzige Gegenmittel gegen das Illuminaten / Freimaurer-Gift: Die Illuminaten wollen jedem von uns einen Gehirnchip geben, um uns fernsteuern zu können – aber auch mit künstlicher Intelligenz ausstatten, Wir, Gottes Meisterwerk der Schöpfung, sollen seelenlose Roboter werden. Das ist wirklich “luziferisch”.

Nein, nur eine falsche Verschwörungstheorie. 62%
Wird nicht mehr gelingen. 18%
Ja, wird passieren. 18%
Religion, Verschwoerung, Politik, Neue Weltordnung, NWO, verschwörungstheorie, Philosophie und Gesellschaft
15 Antworten
Ist die Angst vor einem Krieg in Deutschland berechtigt?

Ich habe seit etwa drei Jahren Angst vor einem Krieg in Deutschland, die immer größer geworden ist. Es ist ein Teufelskreis, denn je größer die Angst, desto mehr vertiefe ich mich in diese Gedanken. Psychologische Betreuung war verschwendete Zeit, so hart muss ich das sagen.

Wir alle wissen mittlerweile wie es um unsere Welt steht. Wie schlecht, verlogen und habgierig sie ist. Das Internet bietet uns genug Möglichkeiten den Krieg auf der Welt live mitzuerleben. Sei es Menschen, die von Terroristen bei lebendigem Leibe verbrannt werden, oder Mütter, die vor den Augen der Kinder exekutiert wurden. Videos, die den dritten Weltkrieg in naher Zukunft beschwören und welche, die sagen, dass uns ein Bürgerkrieg unmittelbar bevorsteht. Dazu die realen Erlebnisse wie Terroranschläge in und um Deutschland. Flüchtlingswellen von Menschen, die wir nicht kennen aus Ländern, in denen täglich grausame Dinge geschehen. Dann gibt es ja noch die angebliche NWO, die genau darauf hinsteuern soll. Medien, die uns täglich belügen um uns klein zu halten. Die einen sagen um eine Massenpanik zu verhindern, die anderen, dass es gesteuert sei um einen Krieg zu provozieren. Medien, die sagen Russland sei unser Gegner, andere, Russland sei ein Verbündeter im Kampf gegen den Krieg.

All das lässt mich nicht mehr los. Ein normales Leben existiert für mich fast nicht mehr. Die Angst geht soweit, dass ich schon Pläne schmiede, in welche Länder ich flüchten kann, wenn es losgeht. Mein Bauchgefühl sagt mir, dass die Angst heute im Jahr 2018 stark berechtigt ist. Ich sehe nur noch narzisstische Menschen. Wie soll das gut gehen?

Verschwoerung, Politik, Psychologie, verschwörungstheorie, Philosophie und Gesellschaft
9 Antworten
Sind Pippi Langstrumpf und ihr Vater außerirdischer Herkunft?

Hallo liebe Community.

Ich habe mir gerade zum wiederholten Male "Pippi (Langstrumpf) in Taka-Tuka-Land" angesehen. Dabei sind mir einige Gedanken gekommen, die ich gerne mit euch teilen und zu denen ich gern eure Meinung wissen würde.

Meine These: Pippi und ihr Vater könnten außerirdischer Herkunft sein. Meine Argumente dafür sind die folgenden:

1.) Pippi und ihr Vater sind weit überdurchschnittlich stark.

Über diesen Punkt braucht man, denke ich, gar nicht diskutieren. Die physische Stärke Pippis (und weitestgehend auch die ihres Vaters) reichen weit über menschliche Verhältnisse hinaus, ohne das jemals eine Erklärung dafür geliefert wird.

2.) Pippi wirkt in ihrem kulturellen, sozialen und gesellschaftlichen Umfeld völlig fremd.

Pippi hat kaum bis keine Kenntnisse über die gesellschaftlichen Gepflogenheiten in ihrem Umfeld. Ihr Umgang mit anderen Menschen wirkt oft sehr befremdlich, sie wirkt (abgesehen von ihren Freunden Annika und Tommy) gesellschaftlich sehr isoliert, geht nicht zur Schule, kann weder rechnen, lesen noch schreiben, etc.

3.) Pippi und ihr Vater pflegen ein ungewöhnliches Essverhalten.

In "Pippi in Taka-Tuka-Land" verlangt Pippis Vater von ihr, ihr eine große Menge an Speisen zu besorgen; eine Hammelkeule, meterdicke Wurst, einen Berg Pfannkuchen, zwei ganze Hähnchen, Käse, Obst, Himbeerpudding, einen gesalzenen Hering, etc. Ich bezweifle, dass ein Mensch so viel in so kurzer Zeit essen könnte.

4.) Das Verhältnis zwischen Vater und Tochter ist abnormal.

Im Normalfall lassen Eltern ihre (jungen) Kinder nicht allzu lange allein - zwischen Pippi und ihrem Vater jedoch liegen sehr große geographische Distanzen. Zudem erwartet ihr Vater sehr viel, beispielsweise, dass seine Tochter sich auf den unglaublich langen Weg macht, um ihn - allein! - aus einem Seeräubernest zu befreien. Eltern-Kind-Beziehungen in der Menschenwelt sehen anders aus.

Das sind natürlich nur einige von vielen Argumenten, die man an dieser Stelle vorbringen könnte. Was haltet ihr davon?

Und nicht vergessen, es ist nur eine Theorie!

Ganz liebe Grüße

Film, TV, Verschwoerung, Aliens, Serie, Universum, Außerirdische, Pippi Langstrumpf, Raumschiff, Theorie, Weltall
9 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Verschwoerung

Verschwoerung - Neue und gute Antworten