Top Nutzer

Thema Türken
Angst wegen Vorstellung?

Hallo ! Ich bin Männlich 26 Jahre Behindertenausweis 50%. Ich bin Halb Perser also ich bin hier in Rosenheim geboren meine Mutter ist in Teheran geboren. Ich bin Muslim bin aber nicht gläubig also ich bete nicht und esse Schwein. Ich hab ein Mädchen kennengelernt sie ist Türkin 23 jahre 80% Behinderung. Wir verstehen uns aber sehr gut ich liebe sie sehr und sie mich auch. Wir sind immer wieder zusammen dann nicht dann wieder 2 Wochen dann wieder nicht. Sie sagt mir ich liebe dich so sehr und weint dabei sogar fast aber sie traut sich nicht mit ihrem Bruder und ihrer Familie zu sprechen weil sie total Angst hat. Sie sagt immer gut heimlich zusammen sein nur in der Arbeit (Also Behindertenwerkstatt) dann wieder doch nicht wenn mein Bruder das raus findet usw... Dann vor 3 Wochen hat sie gesagt lass mahs lieber. Sie sagte mir sie Liebt mich nicht dann im nächsten Satz wieder ich liebe dich usw... Ich wahr zwar traurig aber wir sagten uns es ist besser so. Jetzt hör ich seit ca 2 Wochen immer wieder von anderen sie Liebt dich noch so sehr sie ist sauer wegen ihrer Familie hat aber Angst sie zu verlieren. Sie hat von nem Kumpel meine Nummer geholt und schreibt und telefoniert mit mir heimlich sobald irgendwas ist Ich leg auf. Sie darf ohne Kopftuch raus sie darf alleine zu anderen Arbeitskollegen mit dennen raus unw... wenn ich sag las uns mit deiner Familie reden sagt sie immer ok ja und wenn es dann so weit ist sagt sie wieder Nein ich Krieg Ärger. Was soll ich tun ? Ich liebe sie so sehr und sie mich ich will ihr helfen ich will dass schaffen das wir keine Angst mehr haben müssen das wir Klartext reden mehr als ja oder nein passiert doch nicht oder ? Ich hab aber voll Angst das ihr Bruder mich zusammenschlägt oder verprügelt.

Familie, Freundschaft, Psychologie, Bruder, Freundin, Liebe und Beziehung, Türken
7 Antworten
Ich weiß einfach nicht mehr weiter, was soll ich tun, Beziehung ?

Hallo,

ich brauche mal euren Rat bzw. Eure Meinung hierzu.
Und zwar erwarte ich ihm März ein kleines Baby und habe mich aber mit dem kindsvater getrennt. Wir lieben uns aber immer noch.

Ich will aber nicht bei ihm bleiben, da er direkt neben seinen Eltern wohnt (er ist Türke) und seine Mama ständig bei uns war. Natürlich hab ich ihm immer gesagt, dass es mich stört, aber er steht hinter seiner Mutter und nicht hinter mir.
Letztendlich hab ich meine Sachen gepackt und bin gegangen, weil ich auch das Gefühl hab, das sie mein Kind als ihres ansieht und es so nach ihren Vorstellungen aufzieht (da ich in dieser Familie sowie nichts zu melden habe)

Dem Vater bzw meinem jetzigen ex freund Trauer ich immer noch hinterher. Ich liebe ihn ja, aber diese Dreier Beziehung mit seiner Mama kann ich nicht machen. (Sie hat jetzt schon mehr Babysachen gekauft als ich; bin momentan in der 23 SSW).

Ich hab zu ihm gesagt, dass wir jetzt eine eigene kleine Familie sind/werden und er mit mir wo anders hinziehen soll. Ich beziehe jetzt eine Wohnung, die 20 min von ihm entfernt ist.  Aber er will pardu nicht von „daheim“ weg.

Das kann doch aber seitens von ihm keine Liebe sein oder? Wenn er bei seiner Mami bleiben möchte und sein altes zuhause nicht aufgibt? Ist das denn bei Türken so?
Ich mach mir immer Vorwürfe, dass ich schuld an der zerbrochenen Beziehung bin, aber ich will doch nicht, dass die türkische Mami die Erziehung übernimmt.. ich bin mir sicher, das würde so kommen. Moschee, Beschneidung etc.

Was sagt denn ihr dazu? Mache ich das richtige oder soll ich wegen dem Baby bei ihm bleiben?

Haus, Familie, Wohnung, Freundschaft, Baby, Beziehung, Psychologie, Kinder und Erziehung, Liebe und Beziehung, Türken
16 Antworten
Was kann ich dagegen tun um meinen Vater umzustimmen?

Was soll ich machen?

Ich (16)bin in einen Türken (17) verliebt und es sieht so aus als könnte aus uns in der Zukunft was werden. Wir verbringen viel Zeit gemeinsam.

Seine Familie ist keine von den übermäßig religiösen und eine Beziehung zwischen uns beiden wäre von seiner und meiner Seite aus völlig okay.

Nur sieht mein Papa das nicht so.

Er will es einfach nicht wahrhaben und wenn das Thema auf ihn kommt schreit er mich an oder läuft weg.

Er ist de Meinung dass ich dann wohl bald mit einem Kopftuch nach Haus gekommen werde und und und.

meine Mama steht auf meiner Seite, auch sie war anfangs nicht wirklich begeistert aber als sie ihn kennengelernt hat hat sie ihre Meinung schlagartig geändert.

Nur mein Papa würde ihm nicht mal eine Chance geben. Er lässt nicht mit sich reden und meint ich wäre wenn es soweit kommen sollte nicht mehr seine Tochter.

Er wirft einfach alle Türken in einen Topf.

Ich weiß nicht mehr was ich machen soll..

Mein Papa ist definitiv nicht zur Vernunft zu bringen aber ich will auch nicht nur weil mein Papa damit ein Problem hat, den Kontakt zu dem Jungen abbrechen für den ich Gefühle entwickelt habe..

Ich weiß zwar er meint es nur gut aber dass verletzt mich einfach. Und ich habe schon unzählige Male versucht mit ihm zu reden aber er block immer direkt ab.

Was würdet ihr in diesem Falle tun?

Sehe ich das falsch und findet ihr ich sollte lieber auf meinen Vater hören? Ich weiß nicht mehr ich bin so am Ende…

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Deutsche, Liebe und Beziehung, Nationalität, Türken
13 Antworten
Ich kann nicht mehr! Baby, familie?

Hallo,

ich bin in der 20 SSW und habe mich von meinem Freund getrennt aufgrund diverser Gründe.

Er ist Türke und wohnt in einem extra Haus, direkt neben seinen Eltern.

Jetzt habe ich so Angst um das Kind, wenn es auf der Welt ist..

Und zwar dreht seine Mutter jetzt schon voll durch und strickt ständig Sachen und kauft lauter billiges wirklich nicht schönes Zeug ein.. ich bin da schon ehrlich ein bisschen Pingelig, da ich das überhaupt nicht möchte. Sie hat schon Bettsachen eingekauft, obwohl ich zurück in meine Wohnung gezogen bin. Sie hat für den kleinen schon mehr gekauft, als ich als Mutter.

Naja folgendes: zunächst habe ich ja alleiniges Sorgerecht. Ich hab aber so Angst, dass es mein Freund einklagen wird.
Ich hab keinesfalls etwas dagegen, dass er seinen Sohn sehen darf und biete ihm auch an, jederzeit wann er will zu kommen. Jedoch möchte ich auf gar keinen Fall das Kind zu ihm geben wegen seiner Mutter. Ich hab riesige Angst, dass sie das Kind in den Urlaub in die Türkei mitnehmen wird oder es beschneienden lässt.
Die Umstände dort sind einfach nur asozial. Sie spricht kaum deutsch und ich habe das Gefühl, sie will mir das Kind wegnehmen. Außerdem hat mein Freund schon geäußert, dass er es mit in die Moschee nehmen würde, wenn ich es taufen lassen würde..

Ich kann nicht mehr.. ich bin am Boden zerstört.. ich weiß einfach nicht mehr weiter..ich kann nicht leben, wenn ich das Kind zu dieser Hexe gebe. Ich weiß dass wenn er bei meinem Freund ist, die Mutter ständig dabei wäre..

Familie, Baby, Türken
6 Antworten
Als Türkin mit einem Kurden zusammen, was tun?

Hallo liebe Communuty,
mein Name ist Sedef und ich bin 17 Jahre alt.
Ich bin seit zwei Monaten mit einem Kurden zusammen, den ich sehr liebe (er ist 18).
Nun sind wir der Meinung, dass die Zeit gekommen ist, uns gegenseitig der Familie des Partners vorzustellen. Vor einer Woche habe ich seine Eltern kennengelernt. Sie waren vom ersten Moment an sehr nett zu mir und haben mich herzlich aufgenommen. Seine Eltern sind so unglaublich liebenswert. Nun zu meinen Eltern.
Ich habe ohnehin ein sehr schwieriges Verhältnis zu meiner Familie. Beispielsweise sind meine Brüder, meine Eltern und der Rest meine Familie wie 90% der Türken absolut begeistert von Erdogan und ich hasse ihn. In meinen Augen ist er ein Verbecher und Diktator, der z.B. die Kurden unterdrückt, als Menschen zweiter Klasse sieht und sie bekämpft, wo immer er nur kann. Außerdem sehe ich die PKK nicht unbedingt als Terrororganisation und verstehe warum sie entsanden ist, nämlich wegen der menschenrechtsverachtenden Politik der türkischen Regierung. Nun habe ich erstmal meinen Eltern gestern davon erzählt dass ich mit einem kurdischen Jungen zusammen bin, sie sind durchgedreht und haben mir unteranderem vorgeworfen, mein Land zu „verraten“. Sie sagen mir dass sie mich von zuhause rausschmeißen, wenn ich mit ihm zusammen bleibe. Daraufhin sagte ich ihnen, dass sie ihn doch erstmal kennenlernen sollten, bevor sie über ihn urteilen. Sie weigern sich und sagen „Ein Kurde kommt uns nicht ins Haus“. Meine Brüder zwingen mich mit ihm schlusszusammen, ansonsten würde wohl was passieren. Ich weiß nicht mehr weiter. Ich liebe ihn so sehr und will dass meine Eltern ihn nicht aufgrund seiner Herkunft so krankhaft hassen, außerdem habe ich Angst dass meine Brüder ihm was tun, bitte helft mir mit so vielen Antworten wie möglich. Dankeschön.

Liebe, Medizin, Gesundheit, Männer, Familie, Freundschaft, Angst, Türkei, Menschen, Deutschland, Politik, Frauen, Beziehung, Rechte, Eltern, Gewalt, Bruder, Erpressung, Herkunft, Kurden, Liebe und Beziehung, Türken, Erdogan
15 Antworten
Haben manche Lehrer was gegen Türken?

Hey, ich bin Türke,bin aber in Deutschland geboren und bin Schüler an einem Gymnasium. Dort ist mir aufgefallen das 2 meiner Lehrer alle Türken in unserer Klasse eher schlechter bewertet. Ich gebe euch dazu ein Beispiel: Heute habe ich mit in einer Doppeltstunde 3 mal gemeldet. Es ist ein neues Fach für uns daher war es bisschen schwer zu verstehen, sonst melde ich mich öfters. Mein Freund aber (Deutsche hat sich nicht einmal gemeldet) jedoch hat er mich gestört und ich hab den ganzen ärger abbekommen unswar mehrmals ich habe es ihr auch gesagt das er mich nervt aber sie gab darauf keinerlei Verständnis oder Antwort die anderen haben nur gestört und nichts produktives gemacht sie haben auch am Ende wie ich ein Minus bekommen . Aber zwei andere(Deutsche) haben auch viel gestört und einer von den beiden Störer hat sich nur einmal gemeldet aber haben am Ende kein Minus bekommen. Ich hab mich mehrmals gemeldet und habe nicht gestört mein Sitznachber (Deutsche) stattdessen schon, wie schon oben gesagt hab ich die ganze schuld bekommen und musste fast raus aus dem Zimmer,ich habe natürlich gesagt das ich nicht störe sondern er aber sie schaut mich nur so komisch an. Ich hab einmal zu meinem Freund auch Deutsche geschaut und sie sagte direkt das ich nicht stören soll und aufpassen soll und meinen Sitznachber nicht stören soll. Am Ende haben alle Türken ein Minus bekommen. Kann mir jemand Rat oder eine Erklärung geben hab auch viel darüber nachgedacht und ich weiß immernochnicht warum ich ein Minus bekommen haben Danke an alle die diesen langen Text gelesen haben :) Hoffe um Rat oder Hilfe

Schule, Lehrer, Rassismus, Türken, unfair
4 Antworten
Eltern akzeptieren türkischen Freund nicht, was soll ich tun?

Hallo,

ich (18) und mein Freund (23), der Türke ist, haben nach 1,5 Jahren meinen Eltern gesagt dass wir eine Beziehung führen und somit sollte es offiziell gegenüber allen sein, da wir uns sicher sind dass wir heiraten wollen.

Bei dem Überraschungbesuch von meinem Freund war meine Mama im ersten Augenblick positiv begeistert. Als wir es meinem Vater gesagt haben, war er total dagegen, da „Türkische Männer“ ihre Frauen respektlos und widerlich behandeln würde.

Er gibt ihm keine Chance sich ihm vorzustellen und ein Gespräch zu führen, da ja alle Türken gleich sind.

Bei meinem Freund bin ich mir zu mehr als 100% sicher dass er nicht so ist, dass er der Tollste Ehemann sein wird, den die sich für mich vorstellen könnten, weil er mich auf jeder Art und weise glücklich macht.

Ich traue mich nicht meinem Vater die ehrliche Meinung zu Geigen, dass er es akzeptieren MUSS, da es keinen anderen Mann in meinem Leben geben wird.

Wor möchten in 2 Jahren heiraten (wovon die nichts wissen)

was kann ich tun, um den zu beweisen dass es keinen besseren für mich gibt ?

Oder dass nicht alle Türken gleich sind ?

Mein Vater meinte „bitte vergiss ich, du wirst einen besseren finden, der KEIN Türke ist, denn diese schlagen alle ihre Frauen und lassen sie nur Kinder gebären und das wars“

ich habe ein Echt großes Problem Leute...

bitte gibt mir Rat..

danke im Voraus.

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Eltern, Liebe und Beziehung, Toleranz, Türken
9 Antworten
Kann ich mir mit 18 eine eigene Wohnung nehmen weit weg von meinem Elternhaus?

Guten Tag liebe Community, ich möchte hier mal mein Herz ausschütten. Ich bin weiblich 17 Jahre und halb deutsch und halb Türkin. Seid Jahren herrscht zuhause nur Unruhe. Mein Papa Türke, hat Aggressionsprobleme er ist in Behandlung nimmt aber seine Tabletten nicht. Er ist täglich am Abend betäubt von Marihuana. Er spielt Automaten. Ständig streiten meine Eltern sich es hat einfach kein Ende, mein Papa ist des Öfteren auch handgreiflich geworden oft auch gegenüber mir hatte öfter ein blaues Auge oder geprellte Rippen. Mama möchte sich aber leider  nicht trennen. Ich hatte ihn vor ein paar Monaten über mein Berufswunsch informiert und wollte seine Meinung dazu hören.  Ich möchte zur deutschen Bundeswehr. Ich habe auch die deutsche Staatsbürgerschaft. Er ist völlig ausgerastet hat mich von a-z beleidigt ich sei eine Schande für die Familie. Ich bin jetzt am überlegen da ich nächstes Jahr am 22.7 volljährig werde, das ich dann zum Bund gehe und dann auch eine eigene Wohnung nehme. Ich könnte mir vorstellen wenn ich von zuhause gehe, das mein Vater mich suchen würde, nicht um mich wieder nachhause zu holen sondern um mich zu bestrafen. Wäre ich eventuell beim Bund auch vor meiner Familie geschützt? Und kann ich mir mit 18 eine eigene Wohnung nehmen ? Wem kann ich um Hilfe beten? Ich möchte auch nicht heimatnah sondern etwas weiter weg. Ich komme aus Hamburg. Möchte gerne nach NRW. Ich bitte um ordentliche antworten.
Ich danke euch im Voraus ❤️

Stress, Eltern, ausziehen, Türken, volljährig
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Türken

was heisst cano

8 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen Kurden und Türken?

10 Antworten

was bedeutet achi?

4 Antworten

Wie vereinbare ich online einen Termin beim türkischen Konsulat in Hannover?

2 Antworten

Feiern die Türken weihnachten?

15 Antworten

Zum Opferfest auf Türkisch gratulieren / beglückwünschen

4 Antworten

Sind Türken auch Südländer?

37 Antworten

Stammen Türken von Mongolen ab?

11 Antworten

Kasachen mit Türken oder mit Russen verwandt? (Kasachstan)

17 Antworten

Türken - Neue und gute Antworten