Sind die Türken verwandt mit den Sumerern?

Es wird ja gesagt, dass Kurden sowohl als auch Türken verwandt wenn nicht sogar die direkten Nachfahren der Sumerer sind. Das spielt ja alles in dem Bereich von Asien und wenn man sich Steinmonumente und Kunst anschaut sieht man, dass die Gesichter auch ähneln aber da kommt auch noch die Sprache hinzu und weitere Dinge, in der auch in dem Video, das ich gefunden habe viel drüber erzählt wird.

Türken waren ja anfangs Nomaden, die in China in den Bergen gelebt haben. Der am weitesten verbreitete Abstammungsmythos der Türk sah laut der chinesischen Schriftwerke Zhou Shu und Bei shi eine Wölfin als Vorfahren an, die einen Jungen rettete, der der einzige Überlebende seines Stammes war. Aus der Vereinigung mit der Wölfin (Asena) gingen der Legende nach zehn Jungen hervor. Wissenschaftler brachten die Zahl „zehn“ mit der Stammesföderation der On-Ok in Verbindung, jenen zehn Stämmen, aus denen das westtürkische Reich (der westliche Teil des ersten Reiches der Kok-Türken) bestand.

Mit Schamanismus hatten Türken viel zutun und fühlen sich sehr eng mit Wölfen, wo man durch die Gemälde auch sehen kann, dass sie mit Wölfen ins Krieg gezogen sind und irgendwann so weit dass sie sogar große Reiche erbaut haben von Koktürk, Seljuk und Osmanische Reich.

https://youtu.be/UC13Ip-eqjI

http://poland.gov.krd/about-kurdistan/history-of-kurdistan/#:~:text=The%20first%20mention%20in%20historical,authority%20of%20local%20tribal%20leaders.

Die Tatsache, dass sie ähnlich aussehen wie die Sumerer, ähnliche Sprache haben, von Asien aus dem Bereich sind und Türken und Kurden haben alle die Ähnlichkeit dass sie "nie" ein festes Land hatten, das kam dann alles später aber auch nur mit den Türken. Die Kurden haben ja noch heute kein offizielles Land. Es ist auch bisschen chaotisch geworden nach ner Zeit vor allem wegen Islam und allem.

Also wenn man von Nachfahren der Sumerer spricht, dann ist man gezwungen an erster Stelle entweder Türken oder Kurden zu erwähnen weil da die Indizien am meisten zu treffen.

Es soll noch gesagt werden, dass die Ägypter und Sumerer auch eng verwandt/befreundet sind und dass Sumerer damals den Ägyptern mit den Pyramiden geholfen haben sollen bzw sie inspiriert haben. Die Steinmonumente in Türkei in Göbekli Tepe und Karahan Tepe finde ich auch äußerst interessant da diese vogelähnliche humanoide Wesen darstellen welche durchaus mit den sumerischen Vogelgott Anzu oder mit Horus dem Ägyptischen Gott zu vergleichen sind evtl irgendwie die Kinder oder so darstellt.

Die ganze Sache ist leider ein wenig chaotisch weil man es halt nicht 100% nachlegen kann und auch viel in Vergessenheit geraten ist zumindest mit dem aktuellen Wissensstand. Mich würde interessieren, was Ihr noch so wisst, etc. und was eure Meinung ist.

Religion, Geschichte, Türkei, Sprache, Menschen, Asien, Spiritualität, Esoterik, Welt, Ägypten, altes Ägypten, Gott, Kurden, Mesopotamien, Philosophie, Türken, Wölfe, Wolf
Wieso meinen Türken etwas anderes als sie eigentlich sagen?

Ich möchte keine Vorurteile über andere Menschen haben, aber manche Dinge trifft auf eine bestimmte Volksgruppe schon sehr zu. Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen. Ich habe selber südländische Wurzeln aber mir ist oft aufgefallen dass viele Türken ständig lügen. Der eine ältere Mann der im Dönerladen arbeitet und Frau und Kind hat sagte ich sei für ihn wie eine Nichte und ich könnte ihn wie mein Onkel sehen. Er grinst ständig und er würde mir helfen wenn ich etwas brauche und ich solle mich nicht schämen zu fragen. Dann wollte er unbedingt meine Nummer haben, er meinte wenn ich etwas brauche könnte ich mich bei ihm melden. Ich dachte mir okay das ist sehr hilfsbereit. Aber dann fängt er an sich an mich ran zu machen und aufdringlich zu werden. Er wollte unbedingt wissen wo ich wohne. Er meinte "damit er mir was bringen kann wenn ich etwas brauche". Brot zum essen oder halt Geräte... Er rufte mich dann ständig an und versuchte immer mehr zu flirten. Ich wollte das nicht und habe mich sehr unwohl gefühlt. Er kam einfach unangemeldet in meine Gegend um mir was zu bringen, worum ich ihn nicht mal gebittet habe. Ich habe ihn blockiert und halte mich von ihm fern. Er begrüßt mich sehr aufdringlich wenn ich an sein Laden vorbei laufe und hat dabei ein aufgesetztes falsches Grinsen. Der versteht nicht das er mich in Ruhe lassen soll! Ich versuche ihn einfach zu ignorieren wenn ich ihn sehe.

Dann war ich mal bei einem anderen Dönerladen, der verwandt war mit dem anderen. Er sagte er könne mir einen Arbeitsvertrag geben. Ich bin dann hin und er wollte mich die ganze Zeit überreden seinen Sohn zu heiraten und mich mit ihm zu verkoppeln. Er hatte 2 Stunden mit mir diskutiert. Am Ende wollte er mir kein Arbeitsvertrag geben. Mit dem will ich auch nichts mehr zu tun haben.

Dann habe ich noch einen türkische Nachbarn der hier aber aufgewaschen ist. Er nimmt Drogen aber meinte er würde keine mehr nehmen. Ich dachte mir ok gut. Dann später redet er die ganze Zeit darüber wie toll er Drogen findet und am nächsten Tag besorgt er welche und meinte das wäre für sein Kumpel und nicht für ihn. Er fragte mich auch mal welche Waschmaschine im Keller mir gehören würde. Ich sagte ihm das und er meinte "Gut danke haha, dann weiß ich Bescheid". Nicht das er jetzt meine Waschmaschine und mein Waschmittel benutzt!

Freundschaft, Liebe und Beziehung, lügen, luegner, Türken, Südländer
Trennen oder kämpfen und warten?

Hallo zusammen,

Meine Frage: Mein Freund (23) und ich (20) sind seit einem halben Jahr zusammen. Während unserer Kennenlernphase war alles super ich war auf Wolke 7 und wurde wie eine Königin behandelt. Jetzt seit 4 Monaten ca bin ich sehr unglücklich (er behandelt mich nicht schlecht aber es sind die Kleinigkeiten, die es ausmachen) Ich habe bereits mit ihm darüber geredet wieso er sich ins „negative“ verändert hat, seine Antwort: „ anfangs versucht man die Person zu beeindrucken und zeigt sich von der besten Seite“ ja, er hat recht aber das ist noch lange kein Grund sich komplett zu verändern.

Er ist von sich selber aus eine sehr kalte Person und redet nicht gerne über seine Probleme, sehr zurück haltend und ruhig. Und ich bin sein komplettes Gegenteil. Ich brauche liebe ich brauche Bestätigung dass es er mich liebt, mich will etc.

ich will ihn nicht immer unterstellen dass er mich nicht liebt aber irgendwie Zweifel ich auch daran… andererseits wie erwähnt ER IST EINFACH KALT UND EMOTIONSLOS zu jedem Menschen in seinem Umfeld. ABER wenn wir uns sehen ist er total anders, dieses kalte und desinteressierte ist er nur am Telefon. Wenn wir uns sehen, ist er süß und man spürt seine Liebe, jedoch hat er auch nicht oft das verlangen mich zu sehen …. Leider komme ich damit glaube ich nicht klar, und er sieht es glaube ich nicht ein sich zu ändern. Ich liebe ihn aber wirklich und will es nicht beenden „nur“ weil er mir nicht diese Aufmerksamkeit gibt die ich will.
mich hoffe man versteht was ich meine. Wenn ich eine Person Liebe, dann LIEBE ich und will sie so oft es geht sehen und glücklich machen oder nicht…

Wir gedenken in 3-4 Jahren erst zu heiraten und davor muss ich mit seiner Art klar kommen, ich weiß aber sobald wir verheiratet sind wird das alles ein Ende haben und sich lohnen….

Liebe, Freundschaft, Hochzeit, Beziehung, Trennung, Beziehungskrise, Liebe und Beziehung, Türken

Meistgelesene Fragen zum Thema Türken