Gleicher Anfangsbuchstabe beim Namen von Geschwistern mit türkischen Eltern?

Hey Leute, ich hätte da mal eine wahrscheinlich etwas dumme Frage. Gibt es eine "ungeschriebene Regel" oder eine Tradition bei türkisch-stämmigen Familien, allen seinen Kindern einen Namen mit dem gleichen Anfangsbuchstaben zu geben?

Ich kann verstehen, dass die Frage zunächst etwas blöd gestellt scheint, weil sowas ja in jeder Nationalität mal auftaucht. Also, dass die Eltern sich Namen mit den gleichen Anfangsbuchstaben für die Kinder ausdenken.
Aber meine Frage ist nicht ganz aus der Luft gegriffen. Mir ist halt aufgefallen, dass bei allen meinen Freunden oder Bekannten, die auch türkische Eltern haben, dies der Fall ist. Ich kenne natürlich nicht genug Menschen um sagen zu können, dass das immer der Fall ist. Aber mir ist es halt irgendwann in meinem Umkreis aufgefallen.

So oft, wie ich das gesehen hab, scheint es mir halt nicht mehr wie Zufall, sondern als würde es dafür einen anderen Grund geben. Vielleicht was Kulturelles (z.B. eine Tradition), oder vielleicht religiöse Hintergründe? Es kann natürlich sein, dass das keinen echten Grund hat. Aber deshalb stelle ich ja die Frage, um sowas raus zu finden :)

Ich habe natürlich schon gegooglet und recherchiert, aber leider nicht wirklich was dazu gefunden.

Falls ihr also was darüber wisst, würde ich mich über eine Antwort extrem freuen! :D Vielleicht ist es ja noch jemandem aufgefallen, oder fällt erst jetzt auf? oder vielleicht sagt jemand "ne, bei den Menschen, die ich kenne ist das gar nicht so" Jede Antwort zu der Frage fände ich interessant!

Vielen Dank schon mal im Voraus! :D

LG eleromino

türkisch, Geschwister, Liebe und Beziehung, Namensgebung
3 Antworten
Türkische Eltern verbieten in die Universität zu gehen?

Hallo, seit der neunten Klasse bis heute geht es mir verdammt schlecht.

Und zwar geht es um meine Mutter; Sie dreht durch und motzt mich an, sobald sie mich am Schreibtisch sieht. Sie hasst es, mich lernen zu sehen. Wenn ich ihr von meinem Traum erzähle, dass ich Medizin studieren will; sagt sie, dass man nicht durch das Studieren erfolgreich wird und, dass ich keine Chirurgin sein kann, aufgrund meines Kopftuchs.

Ich habe ihr klar gemacht, trotz dass ich weiß, dass ich in der Op mein Kopftuch mit der Haube austauschen kann, dass ich bereit bin alles für mein Traum zu machen.

Mein Vater wiederum unterstützt mich und sagt, dass er hinter mir ist. Aber meine Mama lässt mich nicht einmal meine Hausaufgaben machen. Ich muss jeden Tag staubsaugen, Geschirr spülen, ihr beim Kochen helfen und dann ist schon Zeit zum Schlafen.

Mein Bruder darf raus und mit seinen Freunden was unternehmen aber nicht einmal das darf ich. Ich bin ungelogen jeden Tag Zuhause aber beschwere mich nicht, es ist mir egal.

Das hat mich so psychisch runtergezogen, dass ich gar nicht mehr für die Klausuren gelernt habe, im Unterricht nicht aktiv war, mit dem Gedanken; ich darf es nicht und möchte nicht angemotzt werden. Dann wurde ich nicht in die 12 versetzt- habe jeden Tag in den Sommerferien gelernt und geweint und die Nachprüfung mit voller Punktzahl bestanden. Jetzt bin ich in der 12 Klasse, habe die ersten Klausuren geschrieben, waren natürlich mies.

Ich weiß nicht was ich machen soll, ich will meinen Traum nicht aufgeben, ich will diesen 1,0 Schnitt, ich will was dafür tun. Ich weiß nicht einmal, ob es zu spät ist für das Kämpfen.. Ich möchte mich ausheulen, nicht mal das kann ich, weil ich auch nicht dafür angemotzt werden will.

Ich will auch nicht die türkische Kultur schlecht darstellen, bei anderen ist es wahrscheinlich nicht so, aber ich will einfach nur lernen.

Sobald ich am Schreibtisch bin und mir egal ist von meiner Mama angemotzt zu werden, fangen meine jüngeren Geschwister an rumzuturnen und Krach zu machen. Es gibt keine Sekunde, wo es still bei uns Zuhause ist.

Mein Vater arbeitet ganz weit weg und ist deswegen nur alle zwei Wochen, drei Tage Zuhause und kriegt gar nicht mit, dass ich nicht lernen kann.

Es geht mir nicht darum, auch was mit meinen Freunden zu unternehmen oder frei zu werden, mein Leben zu leben. Leute ich will nur Medizin studieren mehr will ich echt nicht, nicht mal die Liebe will ich, einen Freund oder eine Familie gründen.

Ich will Chirurgin werden seit meinem 5.Lebensjahr aber weiß nicht wie? Ich habe darüber nachgedacht, jeden Tag in die Bibliothek zu gehen und dort zu lernen, aber sie würde mir das wahrscheinlich nicht erlauben. Ich will meine Mama auch nicht verletzen, sie ist echt toll aber sobald es um das Lernen geht..

Ich bin jetzt im ersten Halbjahr von der 12, die Schule geht bis zur 13 Klasse.

Jetzt meine Fragen:

Ist es zu spät für das Kämpfen für eine 1,0 Schnitt? Was kann ich tun?

lernen, Schule, türkisch, Eltern, Psychologie, Abitur, Klausur, Liebe und Beziehung, MedizinStudium
19 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Türkisch

Was bedeutet "Kahba"?

15 Antworten

Was bedeutet 'napiyon' (türkisch)?

5 Antworten

Was Bedeutet "Tmm" auf Deutsch übersetzt?

4 Antworten

was heißt amonakuim auf deutsch amonakuim ist türkisch

9 Antworten

Wo kann ich Kara Sevda auf deutsch schauen stream?

4 Antworten

was heißt naber und was sollte man darauf antworten?

4 Antworten

Manche Leute sagen "Vallah" oder so... Was heißt das eigentlich?

7 Antworten

Was bedeutet das wort 'lak'? Ich glaube das Wort kommt aus dem Türkischen .

12 Antworten

was heißt ''Canim'' auf deutsch?

16 Antworten

Türkisch - Neue und gute Antworten