Tragus angeschwollen aber nicht entzündet?

Hallo, ich habe mir im August einen tragus und Helix stechen lassen, hatte auch erst gar keine Probleme. Vor 3 Wochen ist mir dann aufgefallen, dass am Tragus vorne ein „roter Punkt“ ist. Nach vielem googeln bin ich dann drauf gekommen, dass es wildfleisch ist. Bin dann direkt zu einer Piercerin in der Nähe (habe es leider nicht hier gestochen) gegangen. Sie hat mir dann den Stecker gewechselt, also einen längeren reingetan und eike Disc. Tyrosur und Prontolind habe ich auch benutzt, weil sie meinte, dass es schon ziemlich entzündet ist (hatte aber gar keine Schmerzen und es kam auch kein Eiter). Heute war ich dann bei einer anderen Piercerin, weil es einfach nicht besser, sondern nur dicker geworden ist. Jetzt ist mein tragus doppelt so dick wie der andere. Die neue piercerin meinte dann, dass es gar nicht entzündet ist, aber komisch weil es eben so angeschwollen ist (an dem Stab ist auch kein Blut oder Eiter dran gewesen).

Habt ihr vielleicht eine Idee woher das kommen könnte oder wie ich das behandeln kann? Ich habe jetzt von der neuen Piercerin einen kürzeren Stecker bekommen, sie hat mir das Piercingloch desinfiziert, mit Wasserstoff vorne an das Wildfleisch und die Disc wieder drauf getan. Sie meinte ich soll dann Kochsalzlösung probieren und wenn es nicht besser wird zum Arzt gehen, Antibiotika. Das möchte ich aber wirklich vermeiden…

DANKE!!! :)

Piercing, Gesundheit und Medizin, Tragus
Tragus immer noch geschwollen trotz des entfernen des Piercings durch den Piercer?

Hi Leute,

ich brauche mal eure Hilfe/Rat und sorry langer Text:

Mein Tragus war Sau lang dick/geschwollen auch 6 Monate nach dem Stechen (Piercingstudio - und ja sie haben steril gearbeitet wurde alles desinfiziert und vor mir ausgepackt)

Da null geholfen hat, sagte mein Piercer raus damit und hier sagten auch viele raus, da es nicht solange geschwollen sein darf und dies nicht normal ist auch wenn die Heilungsphase 6-12 Monate beträgt

Aber jetzt mein eigentliches Problem, der Tragus ist immer noch (2 Monat danach) geschwollen obwohl das Piercing (im Piercingstudio) entfernt wurde.

Vorab eine Entzündung lag nicht vor, es hat nicht geeitert. Die Schwellung tat bei Berührung leicht weh, aber kein starker Schmerz und der Knobbel (Schwellung) war hart.

Mehrere Piercer meinten Schwellung müsste lange weg sein und Antibiotika habe ich auch schon durch falls das der Vorschlag ist.

Ich will mein Leben nicht mit einem normalen und einen dicken Tragus verbringen und niemand weiß weiter.

Das ist mein normaler Tragus und die Seite die gepierced war ist 2-3x so dick genauso als das Piercing drin war und ja er sah mal genauso aus wie der ungepiercte.

Und alle die sagen Piercings sind schädlich bla bla bla spart das euch

Tragus immer noch geschwollen trotz des entfernen des Piercings durch den Piercer?
Piercing, Piercer, Gesundheit und Medizin, Ohr, Tragus, Tragus piercing, Ohrknorpelpiercing, Piercingstudio

Meistgelesene Fragen zum Thema Tragus