Tragus Piercing - Erfahrungen?

Tragus-Piercing - (Piercing, Ohrringe, Tragus)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann für dich ja mal Tragus und Helix vergleichen, ist vielleicht ein bisschen interessanter. Bei meinem Tragus war das Druckgefühl beim Stechen stärker, aber mein Helix tat im eigentlichen Sinne ein bisschen mehr weh. Auch in der Abheilzeit war das Helix Piercing ein bisschen "zickiger" als das Tragus Piercing, da ich öfters beim Haare waschen oder beim Schlafen daran hängen geblieben bin. Das Schmerzempfinden von Menschen ist zwar individuell angepasst, aber du wirst den Schmerz auf jeden Fall aushalten. Mein Tragus ist nach ca. 7-8 Monaten komplett abgeheilt, große Probleme hatte ich nicht (bin nur schon mal daran hängen geblieben, aber das war halb so wild). Das wechseln vom Schmuck ist ein bisschen "Fummelei", aber du kannst es auch beim Piercer auswechseln lassen. Viele Piercings sind wesentlich schmerzhafter, also keine Sorge :-)

Ach, ich hab noch etwas vergessen! Falls du es dir wirklich stechen lässt, kaufst du die am besten auch schon mal die passenden Kopfhörer. Die Earbud-Kopfhörer (rundlich) sind nämlich etwas nervig mit einem Tragus.

0

Vielen lieben Dank für den Stern! :-)

0

Hey ;) Ich empfand es nicht als sehr schmerzhaft. Das Geräusch fand ich eher komisch. Der Schmerz war für mich kurz und wie ein Zwicken. Als ob man einmal fest gekniffen wird, nur das der Schmerz nicht anhält. Aber natürlich kann der Schmerz bei dir anders sein. Ist von Mensch zu Mensch verschieden. Der Heilungsprozess ist wie bei fast allen Knorpelpiercings 6 Monate. Wenn du es punchen lässt (Da wird ein ganz kleines Stück Knorpel mit entfernt) dauert es nicht so lange. Brauchst echt gaaaar keine Angst haben. Da habe ich echt viele schmerzhaftere Piercings erlebt xD Bei dem Piercing hatte ich auch nie Probleme. Wenn du es immer ordentlich desinfizierst ist alles super und kann gut abheilen, dir kann also fast gar nichts passieren, wenn du es gut pflegst. LG Luna

Da jeder ein anderes Schmerzempfinden hat, wird dir niemand im Voraus sagen können, wie du die Schmerzen während und nach dem Stechen wahrnehmen wirst. Augen zu und durch oder sein lassen! Die Abheilzeit beträgt bei einem gestochenen Knorpelpiercig ca. 6 Monate, bei einem gepunchten ca. 3-4 Monate. Ein ordentlich gestochenes/gepunchtes Piercing, welches richtig gepflegt wird, bereitet nie einfach so Probleme. Den einzigen Tipp, den du befolgen solltest, ist dem Piercer richtig zu zuhören, wenn er dich über die Pflege und Risiken aufklärt und dich dann auch daran zu halten. 

Was möchtest Du wissen?