Top Nutzer

Thema Ohrloch
Tunnel dehnen - Hab noch paar Fragen?

Ich will, seit ich 12 bin, unbedingt meine Ohrlöcher dehnen. Ich war mir aber nie sicher ob ich das irgendwann bereuen werde... Jetzt, mit 19, hab ich mich dann doch dazu entschieden und würde auch gerne bald anfangen. Ich hab aber immernoch paar ungeklärte Fragen, bei denen ich einfach keine richtige Antwort finde. Jeder sagt irgendwie was anderes, vielleicht kann mir ja einer von euch helfen?

Korrigiert mich bitte falls ich falsch liege: Nach dem was ich so im Internet gefunden habe, soll man direkt nachdem man die Dehnstäbe ins Ohrloch gemacht hat, den Tunnel rein machen... da stellt sich mir aber die Frage: Wozu sind dann diese Gummiringe die dabei sind, wenn man die Dehnstäbe ja direkt ersetzt? Viele haben auch gesagt das die Dehnstäbe ausschließlich nur zum Dehnen benutzt werden sollen und nicht als Schmuck getragen werden soll...?

Und wie ist das eigentlich mit dem Duschen? Kann ich denn, wenn ich meine Ohrlöcher frisch gedehnt habe (naja, was heißt frisch... zB nach 2 Tagen), dann einfach ganz normal duschen? Oder muss ich den Tunnel oder Dehnstab dann rausnehmen? Es meinten nämlich auch viele, dass deren Ohrloch nach schon paar "Minuten?" kleiner wurde...?

Nach wievielen Tagen kann ich die Tunnel oder Dehnstäbe komplett rausnehmen um sie zu säubern? Und wenn ich dann irgendwann mal meine Wunschgröße erreicht hab, die übrigens momentan bei 6mm liegt (eventuell mach ich bis 8 mm), wie lang muss ich dann warten bis ich den Tunnel ersetzen kann durch zB Holztunnel oder Plugs, oder sowas ähnliches? Weil ich hab auch viel gelesen dass Chirurgenstahl am besten sein solle, oder Acryl, wobei da die chance das es sich entzündet etwas höher ist? Apropos Acryl - wenn ich die Dehnstäbe ja nicht drinnen lassen sollte, ist es dann ok wenn diese aus Acryl bestehen und die Tunnel aus Chirurgenstahl?

Und wie lange müssen die Dehnstäbe drin bleiben? Und muss man die über Nacht drin lassen?

Ich glaub das war's dann auch. Hoffe jemand nimmt sich die Zeit um das überhaupt zu lesen lol

Danke schon mal im vorraus :3

dehnen, Piercing, Dehnstab, Flesh Tunnel, Ohrloch, Ohrloch dehnen, Ohrschmuck, Tunnel, tunnel dehnen
2 Antworten
Ohrlöcher bei unter Zweijährigem Kind?

Hallo

ich habe ein gr0ßes Problem, was ich mit mir ausmachen muss.

Wir haben eine kleine Tochter, die gerade erst 21 Monate jung ist. Wir haben das gemeinsame Sorgerecht, leben zusammen in einem Haushalt. Ich bin unter der Woche beruflich unterwegs (Di. bis Do.) sodass meine Freundin die alltäglichen Dinge unter der Woche regelt und entscheidet.

Nun streiten wir aktuell seit Wochen über das Thema Orringe stechen lassen, bei unserer kleinen Tochter. Ich bin NICHT strickt gegen Ohrrige, jedoch halte ich 21 Monate einfach für viel zu früh. Meine Partnerin hingegen will unbedingt dass unsere Tochter jetzt schon Orringe gestochen bekommt. Das ist ein „ICH WILL DAS TRIPP“ von ihr. Das gibt sie auch selbst zu. Es geht ihr somit in diesem Fall nicht um das Wohlergehen und die Unversehrtheit unserer Tochter, es geht ihr darum dass meine Freundin das einfach will, weil sie das schön findet. Teilweise getrieben durch ihre beste Freundin (hat ihre Tochter mit 16 Monaten Stechen lassen) teilweise getrieben durch ihre Mutter, die das auch unterstützt. Frei nach dem Motte, das haben wir früher auch so gemacht.

Ich hingegen habe mich mit unserer Kinderärztin darüber unterhalten und um entsprechenden Rat gebeten, die strickt davon abrät in diesem Alter Ohrringe stechen zu lassen. Zum Einen wegen entsprechender Risiken und Verletzungsgefahren, zum Anderen weil das ein Eingriff in den keinen Körper ist, bei dem ein Kind doch bitte ein entsprechendes Mitspracherecht haben sollte. Sie meinte ab dem Schulalter wäre das prinzipiell risikoärmer und stelle auch die Regel dar.

Ich bin wie geschrieben nicht strickt gegen Ohrringe bei Kindern. Doch halte ich das mit 21 Monaten für einfach viel zu früh. Ich stehe damit leider auf ganze Linie allein dar, meine Freundin würde sich sogar über meine Einwände hinwegsetzen und ohne mein Einverstädnis unserer Kleinen Ohrringe stechen lassen. Sie würde sogar unsere Beziehung aufs Spiel setzen, würde ich ihr androhen mich dann von ihr zu trennen. Sicher eine gewaltige Provokation, jedoch scheint ihr das Ohrstechen wichtiger zu sein, als unsere Beziehung und die Unversehrtheit unserer Tochter. Selbst meine Androhung den Ausführenden ggf. auf Körperverletzung zu verklagen, schreckt sie nicht davon ab, da sie mir diesen dann nicht mitteilen würde.

Ich halte dieses Vorgehen für einfach nur grenzwertig und egoistisch von ihr, kann nicht verstehen dass sie ihren Ego TRIPP über das Wohlergehen unserer kleinen Tochter stellt.

Ich bin total verzweifelt, da ich ich denke dass die Eltern alles daran setzen sollten, ihrem Kind so etwas und auf diese Weise nicht anzutun.

Was meint ihr dazu?

Danke für eure Meinungen

Liebe und Beziehung, Ohrloch, Ohrringe
14 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Ohrloch

Ohrlöcher stechen lassen beim Juwelier Christ - wer hat Erfahrungen?

7 Antworten

Hilfe! Wie bekomme ich mein Helix-Piercing raus?

8 Antworten

Ohrloch zugewachsen - einfach durchstechen?

11 Antworten

2. Ohrloch stechen lassen. Wo? Wie?

6 Antworten

Wann ist ein neues Ohrloch komplett verheilt?

6 Antworten

Wie lange muss müssen die Medizinischen ohrringe bleiben und wann kann man sie das

8 Antworten

gedehntes ohrloch zunähen lassen?

6 Antworten

Ohrlöcher entzündet und Knubbel hinterm Ohr?

7 Antworten

ohrlöcher STECHEN lassen wie viel kostet es?

10 Antworten

Ohrloch - Neue und gute Antworten