Gute Selbstdarstellung?

Ich muss eine Selbstdarstellung schreiben und wollte euch fragen was ihr von meiner denkt.Die Aufgabe war Motivation,Persönlichkeit,Stärken,Schwächen,Interessen,Hobbies etc... einzubringen:

„Exchange isn’t a year in your life, it’s a life in a year. “-Dieses Zitat von einer Austauschschülerin ist mein Leitfaden für ein Auslandsjahr in den USA. Ein Auslandsjahr ist wohl die risikoreichste Erfahrung die man in meinem Alter in Angriff nehmen kann.Trotzdem bin ich bereit diese Reise der Selbstfindung in Angriff zu nehmen um mich selbst und meine Handlungen besser kennenzulernen. Ich möchte ein Auslandsjahr machen um herauszufinden wie Ich mich in einer komplett neuen und ungewohnten Umgebung einleben kann, welche Freunde ich finde, wie Ich mich fühlen werde und noch vieles mehr. Auch ist eine Chance zu erfahren wo Ich mich selbst in meiner Zukunft sehe und wie sich meine Persönlichkeit verändert, wenn mich keiner kennt und Ich nicht bei meiner Familie lebe. Zudem möchte Ich den „School-Spirit“ der USA kennenlernen und ein Teil davon werden. Interessant ist für mich auch, was unsere Länder gesellschaftlich, politisch sowie kulturell verbindet und unterscheidet. Auch bin Ich von der Idee in einer Gastfamilie zu Leben sehr angetan, was mir meine Klassenfahrt nach England gezeigt hat, in der wir in einer Gastfamilie gelebt haben. Ich war sehr erstaunt wie schnell Ich mich in meiner Gastfamilie eingelebt habe und wie schnell man uns als vollwertige Familienmitglieder angesehen hat. Auch wenn ich nur eine Woche dort gelebt habe, hatte Ich hatte zahlreiche Gespräche mit meiner Gastmutter, welche mir gezeigt haben, dass das Zusammenleben mit einer erst fremden, aber später doch vertrauten Familie eine schöne Sache ist, die Ich sehr gerne in meinem Auslandsjahr, komplett auf mich alleine gestellt, meistern möchte. Ich bewerbe mich für das PPP-Stipendium, da es für mich eine unglaublich große Ehre wäre, Deutschland und meine Ansichten zu vertreten und Deutschland den Amerikanern näherzubringen. Ich denke, dass Ich das PPP-Stipendium verdient habe, da ich auch eine offene ehrgeizige und engagierte Person bin die gerne neue Personen kennenlernt und gerne Herausforderungen meistert. Meine Stärken sind dabei meine gute Teamfähigkeit, welche ich auf meine Arbeit in der Leiterrunde der Messdiener sowie bei meiner Teilnahme an den Pfadfindern übertrage. Eine andere Stärke ist meine Vertrauensfähigkeit, die ich wöchentlich beim Klettern unter Beweis stellen muss. Meine Konfliktfähigkeit ist eine andere Stärke. Ich kann meine Meinung vertreten, aber ebenso andere Meinung annehmen und reflektieren und eine Kompromiss eingehen.

Eine meiner Schwächen ist, dass ich gelegentlich etwas unorganisiert bin und gerne zwei Sachen gleichzeitig mache statt mich auf eine zu konzentrieren. Eine andere ist, dass ich manchmal etwas zu direkt bin. Ich habe mir jedoch angewöhnt, etwa Kritik netter zu verpacken, weil die meisten Menschen dann besser darauf reagieren

Ja 100%
Nein 0%
deutsch, Schule, Psychologie, Textverarbeitung, Selbstdarstellung, Abstimmung, Umfrage
2 Antworten
Ist dies eine gute Selbstdarstellung?

Ich muss eine Selbstdarstellung schreiben und wollte euch fragen was ihr von meiner denkt.Die Aufgabe war Motivation,Persönlichkeit,Stärken,Schwächen,Interessen,Hobbies etc... einzubringen:

„Exchange isn’t a year in your life, it’s a life in a year. “-Dieses Zitat von einer Austauschschülerin ist mein Leitfaden für ein Auslandsjahr in den USA. Ein Auslandsjahr ist wohl die risikoreichste Erfahrung die man in meinem Alter in Angriff nehmen kann.Trotzdem bin ich bereit diese Reise der Selbstfindung in Angriff zu nehmen um mich selbst und meine Handlungen besser kennenzulernen. Ich möchte ein Auslandsjahr machen um herauszufinden wie Ich mich in einer komplett neuen und ungewohnten Umgebung einleben kann, welche Freunde ich finde, wie Ich mich fühlen werde und noch vieles mehr. Auch ist eine Chance zu erfahren wo Ich mich selbst in meiner Zukunft sehe und wie sich meine Persönlichkeit verändert, wenn mich keiner kennt und Ich nicht bei meiner Familie lebe. Zudem möchte Ich den „School-Spirit“ der USA kennenlernen und ein Teil davon werden. Interessant ist für mich auch, was unsere Länder gesellschaftlich, politisch sowie kulturell verbindet und unterscheidet. Auch bin Ich von der Idee in einer Gastfamilie zu Leben sehr angetan, was mir meine Klassenfahrt nach England gezeigt hat, in der wir in einer Gastfamilie gelebt haben. Ich war sehr erstaunt wie schnell Ich mich in meiner Gastfamilie eingelebt habe und wie schnell man uns als vollwertige Familienmitglieder angesehen hat. Auch wenn ich nur eine Woche dort gelebt habe, hatte Ich hatte zahlreiche Gespräche mit meiner Gastmutter, welche mir gezeigt haben, dass das Zusammenleben mit einer erst fremden, aber später doch vertrauten Familie eine schöne Sache ist, die Ich sehr gerne in meinem Auslandsjahr, komplett auf mich alleine gestellt, meistern möchte. Ich bewerbe mich für das PPP-Stipendium, da es für mich eine unglaublich große Ehre wäre, Deutschland und meine Ansichten zu vertreten und Deutschland den Amerikanern näherzubringen. Ich denke, dass Ich das PPP-Stipendium verdient habe, da ich auch eine offene ehrgeizige und engagierte Person bin die gerne neue Personen kennenlernt und gerne Herausforderungen meistert. Meine Stärken sind dabei meine gute Teamfähigkeit, welche ich auf meine Arbeit in der Leiterrunde der Messdiener sowie bei meiner Teilnahme an den Pfadfindern übertrage. Eine andere Stärke ist meine Vertrauensfähigkeit, die ich wöchentlich beim Klettern unter Beweis stellen muss. Meine Konfliktfähigkeit ist eine andere Stärke. Ich kann meine Meinung vertreten, aber ebenso andere Meinung annehmen und reflektieren und eine Kompromiss eingehen.

Eine meiner Schwächen ist, dass ich gelegentlich etwas unorganisiert bin und gerne zwei Sachen gleichzeitig mache statt mich auf eine zu konzentrieren. Eine andere ist, dass ich manchmal etwas zu direkt bin. Ich habe mir jedoch angewöhnt, etwa Kritik netter zu verpacken, weil die meisten Menschen dann besser darauf reagieren .

deutsch, Schule, Text, Korrektur, Korrekturlesen, Textverarbeitung, Berichtigung, Selbstdarstellung
1 Antwort
Ist der Text gut, für die ex?

Will es jetzt einfach klar stellen was Sache ist!und was zwischen uns ist ,leider ist es persönlich besser aber will es jetzt wissen da ich einfach jede sekunde an uns denke wollte es dir gestern Abend schon schreiben aber mit sowas dann aufzuwachen ist doof

Weißt du noch wer wir mal waren?

Wir haben uns weggetan bis jemand weinte.Unsere Fehler damals einfach zurecht gebogen, ich erinnere mich heute an die Zeit bei jedem Streit. Keiner weiß warum nur dass ich so wütend war weil ich dachte langsam würden wir es schaffen die Luft war raus es war keine Liebe mehr. Und erst Recht, wenn ich jetzt anderes denke. Und trotzdem bin ich nachts wach und frag mich wie es dir geht,alles ist so anderes. Unglaublich dass du mir noch fehlst,erinnere mich an unsere ersten Tage die so unglaublich schön waren,denn damals gab es nur noch uns beide große Liebe aber wie kann sowas halten wenn wir beide Kinder waren und uns einfach zu früh getroffen haben & würden wir uns jetzt treffen würde glaube alles anderes sein lockerer und schön. Und jetzt steh ich zu mein Fehlern mit der Frage ob du im Gegensatz deine eingesehen hast ,ich glaube nicht wenn ich ganz erlich bin. Würde gern alles zurück drehen mit dir aber wenn du denkst wir schaffen es nicht dann belugst du dich selber dann mach es ruhig aber wenn du es denkst mich einfach wegzuschmeisen dann hast du mich jetzt aufjedenfall nicht verdient(da ich keine Freundschaft mit dir will,da es nicht funktioniert) Habe dich aus mein Leben gelöscht dennoch kam der Tag wo wir wieder was machen und mit einander lachen , dann kommen Aktionen wie auf mein Sofa mit dem schwer machen und in die Ecke zu gehen wo ich war oder wir waren beide schwimmen dann holtest du dein Picknick Decke heraus ich legte mich daneben da ich keine Gefühle oder Nähe zu lassen wollte da ich dort keine Gefühle für dich hatte und andere im Kopf hatte,jedoch nahmst du mein Tuch und legte es neben dir.Dann sagtest du Lara ist wieder mit XXXXX ihrem ex zusammen und du auch eifersüchtig warst oder es dir wehtat das ich mit anderen Tanze und bei dir wieder alles hochkommt das alles für mich mega komisch gewesen jedoch habe ich dann aufeinmal jeden Abend wieder an dich gedacht und wenn ich unterwegs bin seh ich in jedem paar uns beide in jeden Film denk ich an uns und das ist nicht gelogen. Und hatte es gern mit dir persönlich besprochen oder wenn du nochmal sprechen willst kannst du ja Mal schreiben oder wir telefonieren oder treffen uns was mir am liebsten wäre... ansonsten muss ich dich einfach überall blockieren das ich dich nicht mehr sehen und nichts von dir höre...auch wenn es schwer ist...alle sagen wie blöd ich bin dir noch hinterherzulaufen egal wer kommt keiner wird dich so lieben wie ich dich. 

Freundschaft, Liebeskummer, Ex Freundin, Liebe und Beziehung, lovestory, Textverarbeitung
3 Antworten
Hallo, kann mir bitte jemand meine Text korrigieren in passe compose, soll ich Ihn schreiben?

Bonjour tu aimes

Je vous parle de mes vacances à la Côte d'Azur avec d'autres étudiants Erasmus.

Nous avons passé une semaine merveilleuse dans un petit hôtel au bord de la mer. Le temps était merveilleux. La Côte d'Azur était riche en sites naturels remarquables. Nous avons marché le long des roches rouges d'origine volcanique. C'était magnifique. Près de notre hôtel nous avons souvent mangé dans un petit restaurant. Nous avions une vue magnifique sur la mer. Nous avons visité les sites de Monaco à pied et nous avons visité le Musée Océanographique et avons fait un tour de ville en bus.

Comme nous étions tous en France pour la première fois, ces sites avaient quelque chose de nouveau pour nous, c'était très divertissant.

Le soir, nous sommes tous allés dans un bar ensemble et nous nous sommes bien amusés. Plus tard nous sommes allés à une discothèque de plage ensemble. Nous avons célébré jusqu'au matin. L'ambiance était parfaite, le lendemain nous avons dormi toute la matinée, car nous étions très fatigués. À midi, nous sommes allés ensemble à Nice en bus. Nous étions ensemble dans la ville et sur la plage. Plus tard, nous avons mangé du poisson ensemble dans un petit restaurant au bord de la mer, c'était délicieux. Après le repas, nous sommes allés nous promener ensemble sur la plage et nous avons apprécié la merveilleuse atmosphère ensemble. La mer bleue était belle et si belle. Le vendredi, qui était malheureusement notre dernier jour, nous avons pris le petit déjeuner ensemble à l'hôtel et ensuite nous sommes tous brodés dans le bus pour retourner à Bielefeld.

Ce fut une très belle fête.

J'espère que mon rapport a suscité votre intérêt.

Cordialement Siri

Französische Grammatik, passe-compose, Textverarbeitung
0 Antworten
Soll ich hier noch extra eine Leerzeile machen?

Das hier ist in Microsoft Word 2016.

----------------------------------------------------------

Also ich habe einen Text geschrieben und jetzt soll ich vor und nach jedem Absatz eine Leerzeile machen.

Soll ich also nach dem Satz, wo die Leerzeile kommen soll, zweimal die Enter-Taste drücken? (einmal für ein Absatz, einmal für eine Leerzeile)

Oder kann ich auch nach dem Satz, wo eigentlich eine Leerzeile kommen soll, auch nur einmal die Enter-Taste drücken? (Für ein Absatz) Aber dann ist ja weniger Abstand zwischen den Sätzen, als beim einmaligen Drücken der Enter-Taste.

Aber dann habe ich ja gar keine richtige Leerzeile zwischen den Sätzen, sondern nur ein Absatz. Man kann dann auch nicht zwischen den Sätzen schreiben, was bei einer Leerzeile ja aber geht.

Weil wenn man eine Leerzeile hat, heißt es ja dass man dort in die Zeile schreiben kann. Das geht aber nicht wenn ich nur einmal die Enter-Taste drücke, weil ja dann nur ein Absatz da ist, aber keine Leerzeile.

Außerdem soll ich dann noch anschließend in der Registerkarte Absatz (unter Start) das Häckchen rausnehmen bei --> Keinen Abstand zwischen Absätzen gleicher Formatierung einfügen. (Siehe Bild)

Also das Häckchen an der Stelle muss ich auf jeden Fall rausnehmen.

Ich habe noch zwei Bilder eingefügt, wie es aussieht ohne Leerzeile (nur einmal Enter-Taste) und einmal mit Leerzeile zwischen den Sätzen (zweimal Enter-Taste).

Meine Frage ist also jetzt:

Muss ich einmal oder zweimal die Enter-Taste betätigen? Ist mit dem Satz (vor und nach jedem Absatz eine Leerzeile) gemeint, dass man einfach das Häckchen unter Absatz rausnehmen soll? Also erfüllt dass die Bedienung --> (Leerzeile vor und nach Absatz)?

Wenn ja, dann müsste ich ja nur einmal die Enter-Taste betätigen, für den Absatz.

Das zweite Bild ist das, wo ich nur einmal die Enter-Taste gedrückt habe. (Aber das Häckchen unter Start ist immer entfernt).

Ich hoffe es ist zu verstehen, was ich meine.

Danke für die Hilfe.

PC, Computer, Arbeit, Word, Windows, Microsoft, Office, Tastatur, lernen, Betriebssystem, Excel, Schule, Powerpoint, Wirtschaft, Schreiben, Satz, Text, Rechner, Büro, Absatz, abstand, EDV, Informatik, kopfzeile, Textverarbeitung, Enter, Zeile, Fusszeile, Text schreiben, word 2016
3 Antworten
Ganz alter Laptop - was ist möglich?

Jemand (nicht ich) möchte einen Laptop zum Schreiben benutzen (Windows-Laptop). Der Computer ist mehrere Jahre alt, mindestens 10. Er war damals neu, wurde anfangs auch intensiv genutzt und dann die letzten Jahre (mindestens 6 bis 8 Jahre) gar nicht mehr. Eventuell ist er auch deutlich älter als 10 Jahre.

Angeblich soll er nach über 200 Updates fragen (?).

Auf der Festplatte ist noch alles Mögliche gespeichert (Texte, mehrere Fotos im Bereich von mehreren hundert, aber nicht mehreren tausend). Diverse Mails. Eine externe Festplatte wurde nie angeschlossen, es wurde kein Backup durchgeführt (ich weiß aber nicht, wie wie Wert der Besitzer auf die Inhalte noch legt). Aktuell möchte der Besitzer den Computer zum Schreiben (und Ausdrucken) von Texten verwenden.

Was wäre hier zu beachten?

Ein Bekannter, der hobbymäßig viel am Computer macht, hat seine Hilfe angeboten. Ich hätte als Laie den Computer eher zur Diagnose und "Aktualisierung" weggegeben (Reparaturdienst etc.).

Kann man mit so einem alten Computer noch etwas anfangen, wenn er jahrelang nicht benutzt wurde und wie würde man am besten vorgehen? Wäre es besser, sich einen billigen Computer nur zum Schreiben zu kaufen? (Der Besitzer hat noch ein altes Ipad, das er zum Surfen nutzt, entweder Ipad 1 oder 2 - könnte/ sollte man daran lieber eine externe Tastatur anschließen?)

Computer, Technik, Technologie, Textverarbeitung, Aktualisierung
6 Antworten
Koennen Sie bitte eine Zusammenfassung formulieren?

Deutschland lockt wegen seiner wirtschaftlichen Stärke und dem robusten Arbeitsmarkt immer mehr Menschen aus dem Ausland an. Erstmals nimmt das Land nun hinter den Vereinigten Staaten den zweiten Rang unter den beliebtesten Zielländern ein, wie aus einer neuen Untersuchung der Industrieländerorganisation OECD hervorgeht. Demnach kamen im Jahr 2012 rund 400.000 dauerhafte Zuwanderer nach Deutschland. Das sind fast doppelt so viele wie fünf Jahre zuvor. Noch im Jahr 2009 hatte Deutschland lediglich auf Rang acht dieser Wertung gelegen.

„Deutschland ist mittlerweile zentraler Motor der Migrationsentwicklung in Europa“, sagt Thomas Liebig. Jeder dritte dauerhafte Zuwanderer komme aus der Europäischen Union – nur in der Schweiz und in Österreich sei der Anteil noch höher. Im Gegensatz zur Wanderungsstatistik des Statistischen Bundesamtes erfasst das OECD-Konzept der dauerhaften Zuwanderung nur Migranten, die anschließend mindestens ein Jahr in Deutschland bleiben. Saisonkräfte oder Studenten werden dabei nicht berücksichtigt.

Aus Sicht der Wissenschaftler kommen zwei Effekte zusammen: Mehr Zuwanderer als früher kommen nach Deutschland, und zugleich bleiben sie länger als in der Vergangenheit. Das hängt zum einen mit der schwierigen wirtschaftlichen Situation in Südeuropa zusammen, die nur langsam etwas Besserung verspricht. In Spanien und Griechenland liegen die Arbeitslosenquoten immer noch über 25 Prozent.

Der Anteil der Hochqualifizierten, in der Regel Akademiker, ist unter den europäischen Zuwanderern mit 34 Prozent sogar höher als unter der im Inland geborenen Bevölkerung (26 Prozent). Die außereuropäischen Einwanderer sind zwar seltener erwerbstätig (40 Prozent), weisen aber von allen Gruppen den größten Hochqualifiziertenanteil auf (38 Prozent).

Der Anteil der Hochqualifizierten, in der Regel Akademiker, ist unter den europäischen Zuwanderern mit 34 Prozent sogar höher als unter der im Inland geborenen Bevölkerung (26 Prozent). Die außereuropäischen Einwanderer sind zwar seltener erwerbstätig (40 Prozent), weisen aber von allen Gruppen den größten Hochqualifiziertenanteil auf (38 Prozent).

deutsch, Deutschland, Politik, Einwanderung, Migration, Textverarbeitung, helfen-bitte, Philosophie und Gesellschaft, Wirtschaft und Finanzen
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Textverarbeitung

Word: Wie mache ich einen Strich über Buchstaben?

6 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen Inhaltsangabe und Zusammenfassung?

10 Antworten

MS Word2007 Text Kopfzeile wird grau. Ich möchte aber schwarz.

3 Antworten

Wie kann ich eine Rechtschreibprüfung bei meinem WordPad Programm einrichten?

2 Antworten

Hintergrundfüllung einer Zeile in Word

4 Antworten

Frage zur Schriftgröße bei Word?

3 Antworten

karteikarten in word anlegen

5 Antworten

Wie schreibt man Hochzahlen auf der Tastatur (Laptop), z.B. a hoch b?

6 Antworten

Microsoft Word - Linie auf der man schreiben kann?

2 Antworten

Textverarbeitung - Neue und gute Antworten