Rat fürs Anschreiben?

Ich komme gerade bei einer Bewerbung nicht weiter.

Es geht um eine Stellenanzeige für einen Einkäufer / Einkaufs Manager

Obwohl ich Erfahrungen im Einkauf habe, wäre die Stelle eine Herausforderung.

  • Ich wäre für die Einhaltung der Kosten und Qualität für (m)einen Bereich zuständig
  • Bestelloptimierung mit bestehenden und neuen Lieferanten, auch international.
  • Lieferanten besuche und Bewertung
  • Entwicklung und Optimierung von Beschaffungskonzepten.

Nun komme ich beim Anschreiben nicht weiter, bislang habe ich geschrieben

Ich habe bereits 10 Jahre Berufserfahrung im Einkauf, meine Schwerpunkte sind das einholen von Angeboten und deren Auswertung, sowie das bestellen von Waren.
Meine bisherigen Kenntnisse will ich nun bei Ihnen vertiefen.
[Hier fehlenden Satz eintragen]
Berufsbegleitend habe ich eine Weiterbildung zum ....

Mir fehlt nun irgendetwas, in einer anderen Bewerbung habe ich hier stehen, das es ein Vorteil sei, da ich das Sortiment bereits kenne und nicht erst geschult werden muss. Trifft hier nicht zu, komplett andere Branche.

Es fällt mir nur nichts vernünftiges ein und auch der Punkt des Reisens gefällt mir nicht wirklich.

Mein bisheriger Einsatz ist eher der Operative Einkauf, also Angebote einholen und Bestellen von Waren. Die Stelle des Einkaufs Sachbearbeiters ist daher eher mein Kenntnis stand, aber vermutlich auch genau so unterfordernd mit der Zeit wie mein bisheriger Job.

Arbeit, Bewerbung, Anschreiben, Job, stelle, stellenangebote, Einkauf, sachbearbeiter, Weiterbildung, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
Kaninchen hat kleine kahle Stellen am Ohr?

Ich habe zwei Zwergkaninchen, beides kastrierte Böckchen. Einen habe ich seit 3 1/2 Jahren, der andere kam letzte Woche aus dem Tierheim dazu, da ich den vorigen Partner meines ersten Kaninchens einschläfern lassen musste. Die beiden verstehen sich von Anfang an prächtig, es gab keine bösen Machtkämpfe oder sonstiges, und jetzt sitzen sie schon oft beisammen und kuscheln oder schlecken sich gegenseitig ab. Nun ist mir am Sonntag eine kleine kahle Stelle am Ohr meines Neuzugangs aufgefallen. Er ist aber sonst sehr aktiv, frisst viel und gerne, benimmt sich insgesamt normal und außer der kahlen Stelle gibt es keine Auffälligkeiten (blutige oder schorfige Stellen, Schwellungen, etc.). Da ich am Montag sowieso mit meinem alteingesessenen Kaninchen zum Impfen musste, habe ich den anderen gleich mitgenommen und die Ärztin draufschauen lassen. Sie konnte keinerlei Milben- oder Pilzsymptome erkennen, auch die Innenohren waren in Ordnung. Sie sagte, es könnte einfach vom anderen Kaninchen rausgerupft worden sein. Gut, damit war ich zufrieden. Seit gestern hat er nun aber am anderen Ohr eine ähnliche Stelle, die zu heute wieder ein wenig gewachsen ist, aber nicht sehr. Außerdem habe ich beobachtet, wie mein anderes Kaninchen ihn sanft an genau der Stelle leckt und zupft. Da es aber gar keine anderen Symptome gibt (die ich kenne, da das verstorbene Kaninchen sehr anfällig für Milben war), frage ich mich, ob es wirklich nur das ständige Lecken des anderen Kaninchens ist oder ob es doch eine Hauterkrankung sein könnte? Oder ist es eventuell der Stress der vergangenen Tage (Vergesellschaftung, neue Umgebung, Tierarzt, ...)? Am Freitag muss ich sowieso wiefer zur TÄ, da könnte ich ihn nochmal mitnehmen, will ihm den Stress aber eigentlich ersparen.

Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe!

Kaninchen, Stress, stelle, Milben, Ohr, kahl
FSJ Kultur für ein Bewerbungsgespräch vorgeschlagen - wie hoch sind meine Chancen?

Hallo :)

Ich habe mich auf ein FSJ Kultur beworben. Ich weiß nicht, ob ihr alle wisst, wie die Bewerbung dort abläuft, deshalb erkläre ich es kurz: Man schreibt eine online-Bewerbung und gibt die Bundesländer an, in denen man gerne ein FSJ Kultur machen möchte. Dann kann man ab einem bestimmten Datum pro Bundesland sechs Stellen aussuchen, bei denen man sich bewerben möchte. Der Träger schaut sich dann die Bewerbungen an und schlägt dich nun entweder für ein Bewerbungsgespräch vor oder nicht, das kann man im Bewerbungsportal dann einsehen. Pro Bundesland wird man meistens nur für ein Gespräch (wenn überhaupt) vorgeschlagen, da sich sehr viele Leute bewerben. Die Stellen bei denen man vorgeschlagen wurde, sehen dann die Bewerbung und entscheiden, ob man eingeladen wird oder nicht.

Nun würde ich gerne mal wissen: Weiß jemand, wie hoch die Chance ist, dass man - wenn man vorgeschlagen wurde - auch tatsächlich zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wird? Wie viele Leute werden denn dort vorgeschlagen und letztendlich eingeladen? Und eine weitere Frage, bei der ich mich über Erfahrungsberichte freuen würde: Hat hier jemand ein FSJ Kultur gemacht? Und wie lange hat es gedauert, bis die Stellen, bei denen ihr vorgeschlagen wurdet, sich bei euch gemeldet haben? Ich wurde beispielsweise bei zwei Stellen in unterschiedlichen Bundesländern vorgeschlagen. Die eine Stelle hat sich direkt am nächsten Tag gemeldet und mich eingeladen, die andere hat sich bis heute noch nicht gemeldet (bis morgen müssen sich aber alle Stellen entscheiden, ob sie einen einladen oder nicht). Nun würde ich gerne wissen: Ist es ein schlechtes Zeichen, dass die Stelle mich noch nicht eingeladen hat? Wird sie mich dann wahrscheinlich auch nicht mehr einladen? Bekommt man im Portal überhaupt eine Benachrichtigung, wenn man abgelehnt wird, also steht dann da "nicht eingeladen" oder so was?

Würde mich über Antworten sehr freuen! :)

Arbeit, Bewerbung, Kultur, stelle, FSJ

Meistgelesene Fragen zum Thema Stelle